OpenWrt und Windows

Kommen wir nun einmal zu dem was die effizienteste Methode zum kopieren von Daten ist.


Kurz um, wir wollen nur ein weiteres Netzlaufwerk unserem Arbeitsplatz hinzufügen, sodass wir simpel und einfach, Daten Löschen oder Kopieren können.


User mit Windows 7, werden da keine Probleme haben, User mit Windows 10 Home, müssen erst einmal SMB wieder aktivieren und die Windows 10 Pro Nutzer, werden gar kein Problem haben.


Auch hier ist es natürlich wichtig, das man die IP der Mediabox kennt, am besten gleich eine feste IP vergeben. Wer eine Fritzbox hat, wird die dauerhafte Zuteilung der gleichen IP zu schätzen wissen.


Browser öffnen und hier einfach die IP der Mediabox eingeben, gefolgt mit Enter.


Danach bitte unter NAS Services, SÀMBA aktivieren und sich unten einmal die gemounteten Laufwerke anschauen.



Am Ende unten sollte nun im Grunde genommen ein Laufwerk stehen, allerdings stehen da in den meisten Fällen mehrere, daher gilt hier die Regel, mal alles aufschreiben, was disk_sda1 etc. heisst. **


Nun einfach bitte OpenWrt verlassen und zurück nach Windows, welche Version auch immer.


Nun wollen wir ein neues Netzlaufwerk einrichten, also rechte Maustaste drücken und Netzlaufwerk verbinden wählen.



\\192.168.178.38 ist die IP der Mediabox

\disk_sda1 ist die Festplatte an der Box **


** mal durchtesten, was denn nun passt, irgendeine wird schon passen ;)

Nun einfach "Fertig stellen" drücken und ab sofort kann man von Windows aus, seine Platte im oder am Mediaplayer administrieren.


** Natürlich kann man auch alle angezeigten Laufwerke einmal löschen und die Box neu starten, danach sollte dann auch das richtige Laufwerk (nur Eins) zur Verfügung stehengr_ihhhh