Lokal gespeicherte Bilder anstelle http-Link

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lokal gespeicherte Bilder anstelle http-Link

    Eine Frage am Rande:


    Ich habe alle Filme/Serien mit TMM gescrapt, einiges davon natürlich nachbearbeiten müssen, ist ja kein großes Problem, aber bei einerSache steh ich irgendwie neben meiner Spur.


    Im TMM wurden alle Bilder wie Poster, Fanart u. Banner in das jeweilige Festplattenverzeichnis heruntergeladen/reingeschrieben, aber in den dazugehörigen .nfo´s werden Poster/Fanarts usw. mit einem http-Link versehen, was natürlich beim durchscrollen nicht so schnell funktioniert. Wie kann ich TMM beibringen das der JPG-Verweis im lokalen Verzeichnis ist und nicht via http?

    "<fanart><thumb>image.tmdb.org/t/p/original/jlabReqTKDttdAUOGLq7VMNyv1u.jpg</thumb></fanart>"

    Ist sicherlich nur eine Einstellungssache die cih aber leider nicht finde.
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • Einsam und Allein ;(
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • was meinst du mit "durchscrollen" ?
    Die Bilder werden vom angegebenen Ort runtergeladen und danach im Kodi Cache gespeichert. Sie werden nicht ständig neu heruntergeladen. Der URL ist somit nur "nachrichtlich" in der nfo hinterlegt.
    Im TMM wird auf die Quelle im Netzwerk/ Filmordner zurückgegriffen bzw. auf den TMM Cache. --> Allgemein/ Sonstige Einstellungen/ Bildercache aktivieren
  • Echt?
    Ist der Zidoo dann so langsam das beim wechsel von einem Film zum nächsten der Hintegrund ca. 1 Sek. braucht um auf den aktiven Film zu springen, danach kommt noch mal der Hintergrund vom vorgänger und dann erst wieder das akutelle, danach macht er die richtige Slideshow für den richtigen Film.
    Im TMM habe ich den Bildercache aktiviert, aber da macht er ja auch alles schnell, nur halt im ZDMC nicht.

    Ich konnte mir die langsame Geschwindigkeit eigentlich nur durch online recherchen erklären.
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UH1959 ()

  • Moin,

    Speicherauslastung des Zidoos ?
    Cache leeren und mal alles neu einlesen lassen, dank TMM ist das ja nicht so schlimm.!

    Dann noch einmal checken.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Speicherauslastung sieht für mich nicht dramatisch aus, der UHD2000 hat ja meiner Meinung nach eigentlich reichlich mitbekommen.

    Cache leeren? meinst du das im ZDMC?
    Ich hatte ein paar mal die Platten abgeklemmt um dann nach dem Neustart dem ZDMC zu sagen er solle die Quellen rausschmeißen, nach einem Restart wieder mit aktivierten Platten fing er ja dann selber an und hatte ca. 40 Min. local eingelesen. Meintest du sowas?
    Bilder
    • 20200205_104405-2.jpg

      764,82 kB, 2.016×1.134, 14 mal angesehen
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • UH1959 schrieb:

    Cache leeren? meinst du das im ZDMC?
    Ich würde als erstes einmal unter Apps -->ZDMC schauen, wie dort der Cache ausschaut


    UH1959 schrieb:

    Ich hatte ein paar mal die Platten abgeklemmt um dann nach dem Neustart dem ZDMC zu sagen er solle die Quellen rausschmeißen, nach einem Restart wieder mit aktivierten Platten fing er ja dann selber an und hatte ca. 40 Min. local eingelesen. Meintest du sowas?
    Wenn Du die Quellen löscht, dann sollte er Dir ja auch mitteilen, das die DB mitgelöscht wird , richtig ?? Hängst Du nun die Platten wieder neu an müssen die Quellen auch wieder eingelesen werden, da macht er aber nicht automatisch. Wie viel Platten hängen denn an dem Zidoo, sodass es 40 Minuten dauert ?(

    Lese ich über NAS meine ca. 650 Filme ein, dann dauert das vielleicht ca. 10-12 Minuten g_rolleyes

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ja den Cache auf dem Zidoo selbst habe ich mit seiner mitgelieferten App mehrmals gelöscht, da merkt man nicht wirklich was davon.

    Beim abhängen der Platten löscht er, wie du beschrieben hattest, auch die DB, diese lege ich dann wieder an und somit scannt ZDMC alles der Reihe nach neu.
    Es hängen zwei 12 TB-Platten drann mit ca. 16TB Daten darauf. Filme (290) sind meist schnell gescannt aber bei den Serien (455 mit ca. 13000 Episoden) sieht das ganz anders aus, da braucht er doch seine Zeit. Wenn alles durch ist lass ich meist, vermutlich aus Paranoia, dann die ZDMC-DB via "Aktualisieren" abermals drüber laufen.
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • @UH1959


    Du moppelst doppelt - ein klarer Fall für amnesty zidoonational! ^^

    Auf deutsch fütterst Du Deine Box erst mit TMM und dann noch mit ZDMC.

    Wäre ICH Deine Box, würde ich dann beim Einlesen der ganzen Duplikate auch ins Tüdeln kommen. Spricht aber für die Güte des UHD 2000, dass er nicht abstürzt. Mein Kompliment an die Box.

    Empfehlung: Entscheide Dich für eine Scraper-Methode. Zu viele Daten verderben den Brei...
    LG
    docthor


    Daumenkino - reduced to the best!
  • @docthor

    wieso nicht 2x?
    Ich dachte so ist es richtig, erst im TMM die Daten auf der ZidooQuelle (eingestellt im TMM unter Datenquellen) scrapen, dadurch werden Bilder und nfo´s auf dem Zidopath gespeichert, anschließend im Zidoo/ZDMC Informationen "local" einlesen. Ohne diesen zweiten Schritt hat ZDMC gar keine Infos
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von UH1959 ()

  • Wenn bei Anlegen einer neuen Quelle die Pfade richtig angelegt sind Film und NFO lokal auslesen, dann wird auch nichts bei einer Aktualisierung der Bibliothek doppelt angelegt. Die Vorgabe ist doch dann auch klar in KODI definiert.

    Allerdings sehe ich da keinen Mehrwert, nach dem Erstmaligen Anlegen, der NFO`s diese sofort zu aktualisieren, da passiert eh nichts, ausser das er 0 % anzeigt. Sinn macht es dann, wenn man in der Quelle neue Files ablegt, dann aktualisiert man, dieses Ergebnis wird dann auch oben rechts angezeigt.

    Wo das Problem liegt, ist im Moment von mir nicht lokalisierbar, ich habe es gestern selber einmal getestet und konnte keinen Geschwindigkeits Einbuß feststellen.

    Frage stellt sich natürlich, was sind das für Platten extern dran, schaufeln die genug, oder sind diese schon überlastet mit der Vielfalt der Files, immerhin reden wir hier von zig tausende Grafiken.

    Vielleicht mal die Platten am NAS hängen und schauen, wie das alles im Netzwerk dann läuft.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Festplatten sind 2 x Seagate ST12000VNZ007 IronWolf 12 TB NAS 7200 u/min,bin der Meinung das die das schon schaffen sollten. Irgendwas anderes bremst das aus.

    Mein NAS-Netzwerk habe ich nie zum Video-Streamen gebracht, hintergrund ist eventl. das dort andauernd sicherungen etlicher PC´s und Server laufen, dann noch mein Sohn als OnlineGamer und natürlich eventuelle downloads das Netz belasten. Dann habe ich noch einen FTP-Server bei mir laufen der auch gut durchs Netz jagt. Ich hatte vergangenes Jahr alles nochmals mit Cat7 neu machen lassen, dazu noch 4 neuie Switchés installiert und auf zwei Fritzbox-DSL Anschlße verteilt, aber der Traffic auf dem gesamt Ethernet bleibt. Was ich noch nicht ausprobiert habe ist Wlan zu NAS.

    Doppelte Filme/Serien hatte ich im ZDMC nicht, Pfade meine ich richtig angegeben zu haben.
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • UH1959 schrieb:

    @docthor

    wieso nicht 2x?
    Ich dachte so ist es richtig, erst im TMM die Daten auf der ZidooQuelle (eingestellt im TMM unter Datenquellen) scrapen, dadurch werden Bilder und nfo´s auf dem Zidopath gespeichert, anschließend im Zidoo/ZDMC Informationen "local" einlesen. Ohne diesen zweiten Schritt hat ZDMC gar keine Infos

    Richtig. Aber ich vermute das Problem an anderer Stelle, weil Du folgendes geschrieben hattest:

    UH1959 schrieb:

    Ich hatte ein paar mal die Platten abgeklemmt um dann nach dem Neustart dem ZDMC zu sagen er solle die Quellen rausschmeißen, nach einem Restart wieder mit aktivierten Platten fing er ja dann selber an und hatte ca. 40 Min. local eingelesen.

    Wenn man seine TMM-Daten als "local info only" eingebracht hat und die Quelle dann löscht, liest das System, ob Zidoo oder Himedia nach einem Neustart die Daten NICHT von alleine wieder ein, es sei denn, man hat in den Einstellungen eingestellt, dass die Bibliothek beim Start aktualisiert werden soll. Und weil Du auch folgendes geschrieben hattest, vermute ich, hast Du das eingestellt:

    UH1959 schrieb:

    Wenn alles durch ist lass ich meist, vermutlich aus Paranoia, dann die ZDMC-DB via "Aktualisieren" abermals drüber laufen.

    Bei mir in Kodi habe ich, da ich TMM alles machen lasse, in meinem Kodipfad den Kodi-Scraper abgestellt:

    > Einstellungen > Medien > Bibliothek beim Start aktualisieren = Haken raus.

    Es soll ja die TMM-Datenbank genutzt werden.

    Genauso beim Einlesen der Quelle (hier der Kodipfad, sollte ja alles mit ZDMC vergleichbar sein):

    > Videos > Dateien > Inhalt festlegen > Pfad von Aktualisierungen der Bibliothek aussschließen = Haken setzen,

    es soll ja die TMM-Datenbank (= Local information only) genutzt werden.


    Von daher mein Gedanke, da Deine Platten direkt - vollautomatisch - wieder eingelesen wurden, dass Du Deine Bibliothek beim Starten auch noch von ZDMC aktualisieren lässt und demnach doppelte Daten hast, was die extrem lange Einlesezeit erklären täte.

    Am I right or am I wrong ist egal, hoffe, Du findest eine Lösung für Dein Problem, nervt ja bestimmt inzwischen ganz schön! Ich drück Dir mal ein Daumen für eine rasche Lösung. g_thumbs
    LG
    docthor


    Daumenkino - reduced to the best!
  • Rekursives Scannen ist ausgeschaltet !!!!



    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Bin gerade dabei Eure Anmerkungen umzusetzten, werde dann berichten.

    Danke
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • Moin,

    gestern hatte ich wie oben beschrieben die Quellen rausgeschmissen und dadurch die Daten bereinigt. Kein rekursives Scannen mehr, kein aktualisieren beim Start und aus dem Scannpfad ausgeschlossen wurde eingestellt.

    Nach dem Neustart war erwartungsgemäß nichts mehr da. Darauf habe ich die Quellen Filme und Serien angelegt, jeweils unmittelbar beim anlegen (Inhalt hinzufügen/wechseln)hat er auch gleich nach Inhalten gesucht und alles gefunden.
    Poster, Banner und andere Info´s werden meiner Meinung nach wesentlich schneller aktualisiert, dafür hat es sich ja schon gelohnt.
    So weit so gut, nun aber habe ich heute eine Serie über das Netzwerk auf die Platte hinzugefügt.

    Danach bin ich zum Zidoo und habe nach dieser Serie gesucht. Die Serie wurde Namentlich gefunden, auch eine Hintergrundgrafik ist zu sehen, jedoch aber keine Handlungsinfo und kein Epsiodeninfos oder sonst irgendwas an Infos/Symbole.

    Nun Frage ich mich wie bekomme ich diese Infos in das ZDMC rein, im TMM wurden diese korrekt hinterlegt. Muss ich im ZDMC/Kodi wieder auf aktualisieren gehen oder ist dieser Schritt nichtmehr nötig?


    Nachtrag: ich habe gerade mal „Aktualisieren“ gedrückt, nichts hat sich geändert.
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • UH1959 schrieb:

    So weit so gut, nun aber habe ich heute eine Serie über das Netzwerk auf die Platte hinzugefügt.
    Wie hast Du diese hinzugefügt in ZDMC, die Quelle ist ein NAS oder eine HD, die irgendwo dran hängt.

    Sorry für das hinterfragen, aber bei der Vielfalt an Dingen die du da einliest, verliert man ein wenig den Blick.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Kein Problem des Nachfragens, ich selbst weiß ja nicht mal mehr genau wie ich das alles schreiben soll.

    Um weiter zu machen soll ich vielleicht erklären wie meine Platten aufgebaut sind:
    Platte 1 (local am Zidoo) HDD-Filme hat zwei Ordner mit Filmen, 1x Adult und 1x Familie.
    Platte 2 (local am Zidoo) HDD-Serienhat zwei Ordner mit Serien, 1x Serien-Beide und 1x Bine.

    Unterscheidung ist bei Serien nur das der Ordner „Bine“ Serien enthält die mich kein bisschen Interessieren und die meine Frau allein schaut, „Serien-Beide“sind dann Serien für uns beide.

    Bei HDD-Filme bedeutet ist es prinzipiell das gleiche, „Adult“ sind Filme für meine Frau und mich, „Famile“ ist eher so Kinderkram.

    Jetzt die Vorgehensweise:
    Also nach dem Neustart war ja nichts mehr da, daraufhin bin ich in Einstellungen zu Bibliotheken gegangen und habe dort die Video-Quelle angelegt: HDD-Filme -> Ordner Adult-> Menü -> enthält Filme -> ab jetzt ist es eigentlich immer alles gleich, local-Info, rekursiv raus und ausschluß.
    Wenn ich da dann auf OK gegangen bin fing er gleich den Adult-Ordner zu durchsuchen und anscheinend auch zu scrapen, sah zumindest oben so aus, weil er ganz Oben schrieb durchsuche ..... und rechtsdann der jeweils gefunden Film. Das selbe machte ich dann mit dem Ordner (HDD-Filme) Familie.

    Dann ging es zu den Serien, eigentlich wieder genau das gleiche, nur halt anstatt „enthält Filme“ kam da „enthält Serien“ rein.

    Es wurden imZDMC dann alle Filme und auch alle Serien angezeigt.
    Dann bin ich wieder in Einstellungen, diesmal Skin Hauptmenü. Dort auf FILME -> Pfeil links -> neues Untermenü -> rechts + rechts und dort „Videoverteiler“angewählt -> Das Untermenü umbenannt auf „ADULT“. Das selbe mit „FAMILIE“

    Dann zu „SERIEN“ das gleiche wie oben, diesmal halt den Videoverteiler auf SERIEN“ und Untermenü ->BINE“ angelegt und Untermenü -> „SERIEN-BEIDE“.

    Raus aus den Einstellungen und zu SERIEN, dort einmal nach unten und dann zu „BINE“ (noch LEER) dann die Menütaste und auf „INHALT HINZUFÜGEN“ gegangen,und eigentlich das gleiche wie vorher. Die richtige Platte ausgewählt, den Ordner Bine und OK, danach waren alle Serien von Bine in dem Untermenü „BINE“ Das gleiche auch für den Ordner „SERIEN-BEIDE“

    Wenn ich jetzt auf „SERIEN“ drücke zeigt er mir alle auf Festplatte gefunden Serien an, wähle ich aber eines der beiden Untermenüs sind nur die Serien fürdie jeweilige Auswahl zu sehen, das selbe natürlich bei „FILME“

    So weit finde ich ist alles OK, jedoch wie gesagt, kommt eine neue Serie oder Film hinzu, wird diese(r) zwar angezeigt jedoch keine Info´s die TMM gescrapt hat werden dargestellt.

    TMM hat die Datenquellen via OPENWRT\Disk\.... richtig drin



    Ich hoffe jetzt keinem Schwindlig geworden, aber das zu erklären ist nicht so ohne.
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD
  • UH1959 schrieb:

    Ich hoffe jetzt keinem Schwindlig geworden, aber das zu erklären ist nicht so ohne.
    HAR HAR nicht ganz, ich muss das jetzt mal bei mir nachstellen, ich glaube da was gesehen zu haben :rolleyes:

    Komme wieder .....

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • 8o
    Danke
    TV: Panasonic 65" Plasma (Old School)
    2 x Beamer: Epson EH-TW7400 4K
    Leinwand Wohnzimmer: WS-P GrandCinema 450x258 Tension
    Leinwand Gaming-Room: HiViLux Rahmenleinwand 265x149
    SAT-Receiver: Dreambox 8000 & Drembox 7080
    AVR: Yamaha 860A & Yamaha 840A
    1x 5.1 und 1x 7.2 Lautsprecherset: CantonMovie 2005.3 aber mit SUB 12.4
    2x NAS : Seagate Storage 4-Bay 6x 8TB WD Green, 2 x 4TB WD