Zidoo X9s Auflösung Fragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zidoo X9s Auflösung Fragen

    Hallo,
    ich habe meinen Zidoo X9s recht neu (gebraucht) und begreife noch nicht ganz, wie es mit der Auflösung funktioniert. Unter den Quick Settings kann ich unter HDMI Mode die Auflösung einstellen. Ist das von meinem Filmaterial oder von meinem Monitor abhängig? Ich hatte den Zidoo jetzt an einem Dell Monitor mit 2560 x 1440 und meinem LG 38UC99-W mit einer Auflösung von 3840x1600 betrieben und in beiden Fällen wird eine maximala Auflösung von 1080p 60Hz im Zidoo angezeigt.

    Ist das normal, habe mit 2 HDMI Kabeln getestet.
    Beim Dell bekomme ich ein formatfüllendes Bild, beim LG nur ein Fenster in der Bildschirmmitte mit links und rechts schwarzen Balken.

    Kann der Zidoo diese "Zwischenstufen" in der Auflöung nicht bedienen oder erkennen, da größer als HD aber noch klein UHD?


    Wäre froh um Eure Hilfe!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von playnix ()

  • Die entscheidende Einstellung ist unter Playback: Automatic Framerate > Framerate Mode > Switch Framerate and Resolution.

    Dann wird das Videomaterial korrekt und 1:1 so wiedergegeben wie es vorliegt, eventuelles Upscaling macht dann dein Display. Die Auflösung in den Quicksettings gibt dann letztlich nur die Auflösung der Menüs wieder und sind eigentlich irrelevant wenn obige Einstellung aktiv ist.

    Richtig, Zwischenauflösungen werden nicht angezeigt, das nächst höhere wäre eben 2160p und das können deine Displays nicht.

    Dein LG Monitor ist zB 21:9, demnach hast du natürlich Balken links und rechts wenn du 16:9 (1,78:1) Material wiedergibst. Bei 2,35:1 ist es Bildschirmfüllend. (Umgekehrt hat jeder mit einem TV der 16:9 ist ja Balken oben und unten bei 2,35:1 Material) Umso wichtiger, dass der Automatic Resolution aktiv ist damit das Bild nicht verzerrt wird. Balken sind normal. Entweder oben/unten oder eben links und rechts. Monitore und TVs sind keine Maskierbaren Leinwände.
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DP-UB824 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Franconian ()

  • Hatte mein Zidoo noch nie an meinen 1440p Monitor hängen kann dir da allso leider nicht weiterhelfen! Aber das du beim Ultra Wide Monitor Schwarze balken hast würd ich alls normal betrachten, der Zidoo is ja kein PC! Hab am TV auch balken seitlich wenn ich mir meine alten DVD Rips anschau, die währen ja sonst voll gezogen da sie ja noch ein altes Bildschirm format haben^^
    Und genau so sieht es bei dir mit denn 1080p und 2160p Filmen aus, werden die am ultra wide wiedergegeben hast du balken oder sie werdsen gezogen/gestaucht angezeigt!
    Mediaplayer: HiMedia Q5Pro / Zidoo x9s
    Festplatten: Synalogy DS918 + 4x4TB

    TV: LG 75UM7600PLB
    Soundsystem: LG Soundbar SK5R

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaligolas ()

  • Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt natürlich recht, daß ich Balken links und rechts haben muß bei 16:9. Ich werde mal kontrollieren, wie die Einstellungen bei Playback: Automatic Framerate > Framerate Mode gesetzt sind und ob es bei 2,35:1 bildschirmfüllend geht, wenn ich "Switch Framerate and Resolution" aktiviere.
  • Franconian schrieb:

    Die entscheidende Einstellung ist unter Playback: Automatic Framerate > Framerate Mode > Switch Framerate and Resolution.

    Dann wird das Videomaterial korrekt und 1:1 so wiedergegeben wie es vorliegt, eventuelles Upscaling macht dann dein Display. Die Auflösung in den Quicksettings gibt dann letztlich nur die Auflösung der Menüs wieder und sind eigentlich irrelevant wenn obige Einstellung aktiv ist.
    Ich habe dazu mal eine Frage. Speziell an Franconian, da er ja eine ähnliche Gerätekette benutzt. Habe ich die Auflösung in den Quick Settings auf Auto oder 3840x2160P 60Hz gestellt, passiert es mir oft, dass ich nach dem Einschalten des Zidoo und Umschalten am Denon auf den entsprechenden Eingang kein Bild am TV bekomme. Dieser zeigt mir dann "kein Signal" an. Ein Wechsel des Eingangs am Denon behebt das Problem auch nicht. Nur das Aus- und wieder Einschalten des Denon schafft schnell Abhilfe. Bei der Einstellung 1920x1080P 60Hz passiert dies nicht. Kann das jemand, insbesondere Franconian, bestätigen?
    Zidoo X9S • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7530 • Synology DS218j • Windows 10 PC
  • wenn er bei mir auf Auto oder 4k steht wird er auch kurz mit schwarzen Bild belohnt was aber völlig normal ist , ca 1bis2 sek. dann ist er mit der richtigen Auflösung über den Denon startklar .. ich muss da nichts nochmal irgendwas neu an oder aus machen ;)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Das mit 1080p/60 ist mir noch nicht aufgefallen, teste ich mal! Wär klasse wenn es damit weg ist, denn der Bug nervt. Mittlerweile habe ich jedoch herausgefunden wie ich das Problem für mich minimiere, meistens klappt es. Ich nutze ja ausschließlich eine Harmony, wodurch ich an die Einschaltzeiten gebunden bin. Der Fehler kommt ja grundsätzlich nur, wenn der AVR Kanal nicht auf Zidoo steht und man dann die Zidoo Kette startet.

    Jedoch nur, wenn zB der TV bereits an ist. Dann reicht die Unschaltzeit nicht. Ist komplett alles aus, dann klappt es fast immer.

    Beispiel: Ich spiele Xbox und will den Zidoo anwerfen - kein Bild weil der Zidoo schneller einschaltet als der AVR den Kanal von XBox auf Zidoo umschaltet und der TV bereits auf HDMI ist.

    Hier müsste ich wie gesagt alles komplett ausschalten oder erst manuell den AVR von Xbox auf Zidoo stellen und dann die Aktion starten.

    Aber wie gesagt, Harmony Sonderfall. Wenn man keine hat sollte der Fehler nie auftauchen, wenn man als aller erstes den AVR Kanal auf Zidoo stellt bevor der Zidoo an geht.
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DP-UB824 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II
  • Also stehe ich nicht alleine mit diesem Problem da. Wie gesagt, habe ich den Zidoo auf 1080P/60Hz gestellt, ist es mir noch nicht aufgefallen. Erst seit ich 4K MKV Dateien abspiele und deswegen die Auflösung in den Quick Settings auf Auto oder 2160P/60Hz umgestellt hatte, fiel mir dieses Problem auf.
    Zidoo X9S • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7530 • Synology DS218j • Windows 10 PC
  • Hehe, dachte immer ich bin alleine. Hast du denn auch einen Harmony im Einsatz?

    Die Auflösung in den Quicksettings ist ja eh irrelevant, nur fürs Menü (man hat ja den Frame/Reso Switch).

    Hast du den Resolution Lock ein oder aus bei 1080p/60 damit der Fehler weg ist oder spielt das keine Rolle?
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DP-UB824 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II
  • Ändere die Startreihenfolge, sodass TV und Denon die ersten sind, die oben sind.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Bringt leider nichts, da die Startreihenfolge in der Harmony-Software seit jeher verbuggt ist. Sieht man auch schön, egal wie man sie einstellt, es ändert sich nichts daran wie die LEDs der Geräte angehen. Wurde im Harmony Forum schon immer bemängelt aber Logitech kümmert sich nicht. Man muss mit einer expliziten Verzögerung arbeiten, die geht ausschließlich so:

    harmony-remote-forum.de/viewtopic.php?t=11114

    Hat jedoch den Nachteil, dass diese dann immer greift. Habe ich wieder rausgeworfen, da ich immer ein Delay von 7 Sekunden (oder so in dem Dreh) hatte.

    Einfacher ist es da, einfach in einer anderen Aktion (bei mir Xbox oder UHD zb) einen Button aufs Display zu legen, der vom AVR den Kanal auf den Zidoo wechselt, bevor man wie gewohnt Zidoo Aktion startet. Dann drückt man halt einen Knopf mehr, wenn man unbedingt zwischen mehrern Aktionen hin und ehr wechseln will.


    Aber wenn es jetzt mit dem Menü 1080p/60 geht soll es mir nur sehr recht sein. Irgendwas hat der Zidoo was das verursacht, bislang zum Glück noch kein Gerät gehabt, was mit der Einschaltreihenfolge zicken macht, aber ein paar gibt es halt einfach.
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DP-UB824 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II
  • Lony schrieb:

    Ändere die Startreihenfolge, sodass TV und Denon die ersten sind, die oben sind.
    Das funktioniert bei mir ja eben nicht so. Ich schaue TV in Verbindung mit dem Denon. Dann möchte ich einen Film schauen und schalte also den Zidoo ein und ändere dann den Eingang vom Denon auf Zidoo. Bei der Auto bzw 2160P/60Hz Einstellung kommt dann "kein Signal" am LG TV. Schalte ich erst am Denon auf den Zidoo Eingang und starte dann den Zidoo, klappt die Umschaltung manchmal, aber eben auch nicht immer. Bei der 1080P/60Hz Einstellung klappt die Umschaltung problemlos.
    Zidoo X9S • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7530 • Synology DS218j • Windows 10 PC
  • tantenax schrieb:

    Das funktioniert bei mir ja eben nicht so. Ich schaue TV in Verbindung mit dem Denon. Dann möchte ich einen Film schauen und schalte also den Zidoo ein und ändere dann den Eingang vom Denon auf Zidoo. Bei der Auto bzw 2160P/60Hz Einstellung kommt dann "kein Signal" am LG TV. Schalte ich erst am Denon auf den Zidoo Eingang und starte dann den Zidoo, klappt die Umschaltung manchmal, aber eben auch nicht immer. Bei der 1080P/60Hz Einstellung klappt die Umschaltung problemlos.
    Also nun schaue ich ja auch TV mit Denon über meine VU. Die Auflösung in meinem Zidoo ist immer 2160p 60 hz.

    Schalte ich meinen TV an ist dieser per CEC mit meinem Denon verbunden, d.h. FB des Sonys startet auch den Denon. Danach schalte ich meine VU an und befinde mich im TV Programm. Standard ist mein Denon also auf CABL/SAT gestellt. Will ich nun über meinen Zdioo Filme schauen, starte ich nur meinen Zdioo und schalte auf Mediaplayer am Denon um und das Bild ist da.

    In 99,8 % der Fälle klappt das immer, ich habe auch schon einmal das Problem gehabt, das kein Signal anlag, aber das passiert in den meisten Fällen, wenn man alles zu schnell macht, daher auch meine Vorgehensweise. Wieso das so ist, entweder liegt es am TV, oder am Denon, oder aber der Zidoo ist so feinfühlig.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5
    AVR Denon X3600H
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Es ist wahrscheinlich noch ein Unterschied, ob man vor dem Umschalten TV mit dem Tuner vom LG TV schaut, oder aber über eine externe Sat Box. In meinem Fall schaue ich ja über den internen Tuner vom LG TV mit Ton über ARC. Desweiteren habe ich CEC ausgeschaltet. Da bin ich noch ein gebranntes Kind vom Himedia Q5, der da massive Probleme bereitet hat, weswegen ich ihn immer mit Non CEC Adapter betrieben habe. Es ist dann aber schon verwunderlich, dass mit der Einstellung 1080p/60Hz diese Probleme nicht auftauchen.
    Zidoo X9S • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7530 • Synology DS218j • Windows 10 PC
  • Habe das gleiche Problem sowohl bei dem X9s als auch bei dem X10s, egal welche Firmware.
    Liegt definitiv am Handshake zwischen TV, Receiver und Zidoo.
    Bei mir ging es soweit das, wenn ich am Zidoo, 2160p/60Hz eingestellt hatte, beim Neustart wieder nur 1080p übertragen wurde. Im Auflösungsmenü des Zidoo`s sogar sämtliche Auflösungen oberhalb von 1080p nicht mehr vorhanden waren.
    Nun ist mein LG OLED leider der letzte OLED mit 4k aber ohne HDR und mein Sony Beamer hat sowohl 4k als auch HDR.
    Was, wenn dann mal der Zidoo wieder 2160p Auflösung anbot, dazu führte das ich jedes mal die Einstellungen im Zidoo ändern musste, je nach dem ob ich auf dem TV oder dem Beamer schauen wollte... gr_ohhh
    Meine Lösung war dann ein HD Fury Integral 2, hat zwei Eingänge und zwei Ausgänge. So konnte ich für jeden Ausgang die optimalen Einstellungen wählen und alles läuft seit dem perfekt!
    Einziger Wermutstropfen der bleibt und dazu führt trotzdem, je nach dem ob ich auf TV oder Beamer schaue, die Einstellungen zu verändern ist der RGB Farbraum, bei HDR muss er eingestellt werden sonst bekomme ich ein flaues Bild ohne Schwarzwert und ohne HDR muss er abgeschaltet werden damit das Bild nicht absäuft!
    Da wünschte ich mir das man diese Funktion auf eine Taste von z.B. Harmony legt, sodass man sich nicht immer durch sämtliche Menüs hangelt... g_confused
  • Atoemchen schrieb:


    Da wünschte ich mir das man diese Funktion auf eine Taste von z.B. Harmony legt, sodass man sich nicht immer durch sämtliche Menüs hangelt... g_confused
    Da kannst du dir zumindest eine Sequenz programmieren. Habe ich zb für den Bildmodus meines LGs auch so (Spielemodus an aus, HDR etc). Quasi ein Makro bei dem du jeden manuellen Schritt eingibst und er dann diesen ausführt. Ggf. mit ein paar Millisekunden Pause dazwischen).
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DP-UB824 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II