Beiträge von tantenax

    Hab ich schon gesehen. Scheint es aber nur als (G) Version zu geben. Ich habe die 6.3.21 ohne (G).


    Ach sehe gerade, ganz versteckt auch ohne (G). Dann muss ich das manuell machen. Über OTA bieten sie die Version ohne (G) leider nicht an.

    Langsam macht ihr mir das Ding ja doch schmackhaft.

    Wie ich schon mal geschrieben habe, der Z9X macht bei der Einstellung Auflösung Auto keine Probleme mehr beim Handshake. Beim X9S hatte man da oftmals kein Bild bei der Umschaltung vom TV. Beim X9S hatte ich auch oft Probleme im Mediacenter mit SMB Zugriff auf den PC. Das funktioniert beim Z9X tadellos. Und das Wichtigste, es gibt keine Tonaussetzer mehr! Ich bin mit dem Gerät also im Großen und Ganzen zufrieden. Ich denke, es wäre somit auch ein Mehrwert für dich!

    Ich bin wegen Dolby Vision vom X9S zum Z9X gewechselt. Mit diesem Wechsel sind dann auch gleich noch ein paar Probleme verschwunden. Mediacenter über SMB zum PC und Display Handshake bei Auflösung Auto funktionieren nun einwandfrei, Dropouts konnte ich auch keine mehr feststellen.

    Franconian

    Danke für die detaillierte Ausführung.

    Ich hatte dahingehend noch deinen Beitrag mit den Einstellungstips für den Zidoo X9s in Erinnerung und war mir deshalb eigentlich ziemlich sicher, dass 16-235 die richtige Einstellung ist. Ich habe es deshalb auch extra noch einmal bei verschiedenen Quellen nachrecherchiert. Man sollte sich eben nicht verrückt machen lassen.

    Also ich sehe keinen unterschied zwischen Tv schwarzwert= hoch und player= 0-255-----------und Tv schwarzwert= niedrig und player 16-235.

    Zumal man das auch nur bei normalem 4K Content einstellen kann. Wenn ich Content in 4K mit Dolby Vision abspiele, kann ich den Schwarzwert an meinem LG OLED gar nicht umstellen. Diese Einstellung ist dann ausgegraut.


    Bei den 4K Testbildern habe ich das gerade mal auf meinem LG OLED nachgestellt und konnte auch keinen Unterschied feststellen.

    Bill

    Das sollte ja auch keine Kritik an dich persönlich sein. Es ist natürlich auch immer eine Sache des eigenen Geschmacks. Ich habe mich dabei auch auf die allgemeinen Vorgaben von Burosch bezogen:


    Das Stichwort heißt: Videorange bzw. Farbraum. Grundsätzlich ist der USB-Eingang Ihres TV-GErätes ebenfalls für die Zuspielung unserer Testbilder geeignet. Jedoch sollten Sie generell einige Dinge beachten. Grundsätzlich gilt: Über Ihren USB-Eingang ist der Fotomodus aktiv imit einem Full (extended) Videorange von RGB 0 bis 255. Bei der Zuspielung über HDMI ist der normale Videorange aktiv mit den RGB-Werten 16 bis 235.

    Jeder TV-Eingang ist individuell zu optimieren. dabei ist der normale Farbrraum im Videobereich RGB 16 bis 235 für den HDMI-Eingang vorgeschrieben und 0 bis 255 für den USB-Eingang im Fotomodus. Logisch, dass die Bildeinstellung über den USB-Eingang im Fotomodus (RGB 0 bis 255) nur über den Download optimal ist - genauso nur die Bildeinstellung für HDMI-Eingang nur über die Zuspielung der Testbilder über eine Blu-ray. Wenn also die Bildeinstellung für den USB-Eingang korrekt ist, dann gelten diese Einstellwerte nur grob für den HDMI-Eingang. Egal welche Werte Sie ermitteln - das Ziel ist die optimale Bildqualität siehe die folgenden Bildbeispiele.

    Hallo,


    hier meine wichtigsten Einstellungen (Schnelleinstellungen):


    Playback:

    Frame Rate Switch - Frame rate mode - Frame-Rate and Resolution

    Frame rate pause - No Pause


    Display:

    HDMI Mode: Auto

    Color Settigs - 4K 50~60Hz - Priority YUV420 10Bit

    4K 23~30 Hz - Priority YUV444 10Bit

    Non-4K - Priority YUV444 8Bit

    HDMI range - 16-235

    Deep color compatibility mode - off

    HDMI signal format - Enhanceed format

    HDR - Auto

    Dolby Vision compatibility mode - Priority standard DV(TV led)

    MaxCll and MaxFALL - on

    Custom EDID - 0ff

    HDCP - off


    Audio:

    HDMI Audio - RAW

    SPDIF Audio - off

    alles andere - off


    Other:

    HDMI CEC - off (trotzdem Verwendung eines HDMI Non-CEC Adapter, wegen Problem mit TV ARC)


    Ganz hilfreich ist es auch, sich einmal hier reinzulesen:

    hier:

    Das kann ich dir sagen. Da ist man am Verzweifeln und denkt, das irgendwas defekt ist. Gut, dass es heutzutage solche großartigen Foren gibt, die einem bei solchen Problemen behilflich sind. Aber darauf muss man erst einmal kommen, dass diese Kisten trotz abgeschaltetem CEC selbst im Standby noch solche Probleme verursachen. Zumal es beim Zidoo X9s dahingehend keine Probleme gab. Aber glücklicherweise kannte ich dieses Problem noch vom Himedia Q5 Pro.

    Naja, ich hab jetzt auch wieder diesen Non-CEC Adapter dran. Damit funktioniert es erstmal. An der Hardware sollte es wohl nicht liegen. Beim Zidoo X9S gab es diese Probleme nämlich nicht.

    Wenn ich den AVR ausschalte, kommt der Ton dann normalerweise automatisch über die TV Lautsprecher. Auch das ist fehlerhaft. Und das, obwohl CEC im Zidoo deaktiviert ist. Erst wenn ich das HDMI Kabel am Zidoo entferne, funktioniert alles wieder problemlos. Mit Non-CEC Adapter am Zidoo funktioniert auch alles normal. Wie gesagt, ich kenn dieses Problem, allerdings nur vom Himedia Q5 Pro. Mit dem Zidoo X9S hatte ich dahingehend auch nie Probleme.

    Hallo Leute. Mal ein kleines Szenario. Habe seit gestern einen Zidoo Z9X. Betrieben (aufgrund der im Forum beschriebenen Probleme mit Firmware 6.3.0) erst einmal mit der Firmware 6.2.5. Alles lief soweit ohne Probleme. Heute früh das Online Update auf Firmware 6.3.2 durchgeführt. Anschließend ein paar Erledigungen außer Haus. Wieder zu Hause, meine Anlage in Betrieb genommen (TV LG OLED65B7D + Denon AVR-X3400H). Nun kein Ton mehr vom TV über ARC. TV ausgeschaltet, Stecker raus und nach ein paar Minuten alles wieder ein. Keine Veränderung. Nochmal Google bemüht und dadurch gedanklich auf ein altes Problem gestoßen. HDMI Kabel vom Zidoo Z9X abgezogen und siehe da, Ton am TV über ARC wieder da. Unglaublich! Ich kannte dieses Problem eigentlich nur damals vom Himedia Q5 Pro. CEC ist am Zidoo Z9X ausgeschaltet. Ist da jemanden von euch auch schon sowas aufgefallen? Brauche ich jetzt etwa für den Zidoo Z9X auch einen Non-ARC-Adapter?


    So, habe es gerade nochmal nachgestellt. Der Zidoo Z9X macht tatsächlich Probleme. Mit Non-ARC Adapter keine Probleme. Unfassbar. Mit dem Zidoo X9S gab es dahingehend überhaupt keine Probleme. Da ich gestern allerdings (nachdem der Zidoo Z9X in Betrieb genommen wurde) meine Kette nicht ausgeschaltet habe, kann ich nicht sagen, ob es ein Firmware oder Hardware Problem ist.

    Sollte das hier nicht passen und eventuell ein Problem mit der Hardware sein, bitte ich, das Thema zu verschieben.