Beiträge von zusammen

    Ja genau so ist es. Du solltest die Entwickler von TMM unterstützen, die dieses ermöglicht haben.


    Nochwas zu Veränderungen, wenn du welche vornimmst immer neu einlesen in Kodi/XZMC um die Datenbank synchron ztu halten.Besser ist es immer die Quelle in Kodi zu entfernen damit löscht Kodi alle Mediendaten die zu der Quelle gehören (Ohne die Quelldaten selbst).

    Danach wieder in Kodi eintragen und neu scrapen.


    Es ist immer besser nichts an der bestehenden Datenbank zu machen, sondern sie im Vorraus auf Richtigkeit überprüfen (TMM).

    Neuaufnahmen ausgenommen.

    Das habe ich noch ganz richtig verstanden... möglichwerweise habe ich auch nicht gut gefragt.

    Was denn jetzt?

    Frage: Muss ich die Festplatten jetzt noch einmal KOMPLETT mit TMM durchscrapen lassen, damit die Daten eben auch im TMM liegen? Und dann die händischen Anpassungen noch einmal im TMM machen?


    Frage 2: Angenommen, ich muss Kodi/ZDMC mal deinstallieren, wird dann automatisch der Datensatz aus dem TMM mit der dann leeren Kodi Datenbank synchronisiert?

    Hier nochmal zum Verständnis, solange du keine Daten von deinen Festplatten löscht. wird alles vorhanden sein.

    Zu Frage 1: JA. Weil TMM ja deine Datenbasis (Medienmanager) ist.

    da es nur einen einen (Medienmanager) geben kann wie im Film "Highlander".


    Zu Frage 2: NEIN. Deine Daten auf den Festplatten bleiben weiter unangerührt.

    Wenn du Kodi neu installierst verlierst du alle bisherigen Medieninformationen in der Kodi/ZDMC Datenbank.
    Du mußt dann natürlich nach dem Eintragen der Quelle und lokal Info Einstellung, alle Medien wieder in die leere Datenbank einlesen (scrapen).


    Dies passiert nicht bei einem Update von Kodi/ZDMC.

    Deshalb macht es mit TMM, keinen Sinn ein Backup von Kodi bzw. ZDMC anzulegen. Schnell ist die Datenbank wieder eingelesen.


    Wenn nicht wie im Fall von Namenlos Scripts oder Add-ons im Spiel sind.

    Wenn du deinen Scraper auf "local Information" gestellt hast. Wird jede Datei die du neu in eine Quelle zufügst über die Funktion "added" in Kodi oder ZMBC erkannt, (über die Software) und die .nfo der jenigen Datei ausgelesen, bzw. aktualisiert.


    Das heißt wenn Kodi oder ZMBC die Datei schon in seine Datenbank übernommen hat, danach eine Aktualisierung der gleichen Datei von z.b neuen Metadaten stattfindet, bekommt es Kodi+ZMBC nicht mit.(Hier wird jetzt die Datenbank unsynchron).


    In diesem Fall mußt du die Datenbank neu aufbauen, Quelle entfernen, Datenbank mit dieser Quelle löschen die Box runterfahren. Quelle wieder neu hinzufügen und neu scrapen lassen, damit wird die Datenbank wieder richtig aufgebaut.. (und sie ist synchron zu deinem TMM).

    Also es geht nur entweder oder.

    Wenn du lokal eingestellt hast kann Kodi keine Actor Bilder suchen. Das geht doch wunderbar in TMM, alle Filme oder Serien makieren mit Strg+.A danach Bilder von Actors suchen anklicken im Kontext Menü.

    Wenn die dann vorhanden sind können sie mit Kodi und entsprechenden Skin angezeigt werden, über Information.

    Hi, Auro 3D ist ja nur eine Lautsprecher Konfiguration. Das hat nichts mit den Tonformaten zu tun.

    Dementsprechend kann TMM es auch nicht anzeigen.

    Wünsche allen einen frohen Sonntag..

    Also bei mir sind alle Kabel verlegt in Kanälen oder ä. Wenn niemand was daran macht kann sich auch nichts verändern. So wie ich es es aus dem Post von Hellraiser lese.

    Was das HDMi Problem betrifft, habe ich bisher noch nicht auf meinem Panasonic gehabt.

    Aber eine Möglichkeit stellt es schon da.


    Wenn ich aber nun, nach dem ersten/zweiten Blackscreen den HDMI Stecker am TV in eine andere Buchse stecke, läuft es ohne Black Screen.

    Schalte ich das Gerät dann aus und irgendwann wieder ein, kommt der selbe Misst. Stecke ich den HDMI dann wieder in eine andere Buchse läuft es wieder.

    Dieses deutet auch nicht direkt auf ein Kabeldefekt hin...Wohl eher auf ein Fehler in den Einstellungen, deshalb mein Rat.

    Oder in den Einstellungen alles auf "default" stellen. Zum Schluß bleibt nur ein Neuer Flash über...

    Weil ich dann von einem "Default System" ausgehen kann. Alle meine Einstellungen ob falsch oder richtig sind weg.

    Also mir erschließt sich dein Ansatz mit anderen Kabeln versuchen nicht. Weil die Kabel sind ja nur mehrere Monate älter vorher ging es ja.

    Also wenn sie die Software vom Samsung aufgehangen hat, dann an allen 6 HDMI Schnittstellen, irgendwie hört sich das für mich komisch an.

    Ich würde in deinem Fall erstmal miit einem Flash der Firmware versuchen den Fehler im Griff zu bekommen. Kann leider nicht in deinem Avatar sehen welche Firmware du benutzt.

    Wenn es dann immer noch zu den Blackscreen kommt, muss man weiter sehen.


    Ich drück dir den Daumen das es danach wieder geht.

    Es gibt immer Speicherleaks in einer Software..(Programmtechnisch gesehen.)

    Deshalb sollte TMM aber nicht abstürzen. Mal die Logs von TMM angesehen? Dazu die log.gz (im Verzeichnis von TMM der logs Ordner) in Winrar öffnen und an anderen Ort etrahieren und speichern.

    Oder in der TMM Oberfläche auf "Werkzeuge"gehen und hier den Punkt "Logs für Debugging exportieren" anklicken,. Dann wird von dir ein Speicherort verlangt, dann wieder mit Winrar ins Archiv, extrahiert und abgespeichert. Einsehen mit Editor Notepad++.

    Bei mir stürzt TMM nicht ab..

    Hallo, wollte Euch nur mitteilen das es ein Update des TinyMediaManagers gibt:

    also updaten.. 8)

    Okay sollte nicht passieren der RAM Speicher ist zu klein, TMM verlangt "Freien Ram" Speicher.

    Wenn du den hast dann kannst du in TMM Verzeichnis eine extra.txt erstellen und in die Datei nur die den Text -Xmx2000m oder mehr ä. einstellen und abspeichern.

    Jetzt sollte sich beim Start von TMM eine launcher-extra.yml gebildet haben darin steht jetzt deine eingestellte Speichergröße.

    Wenn jetzt TMM wieder startet kannst du das ganze in "Systemeinstellungen" hier in Speichereinstellungen anpassen. Viel Glück...

    Natürlich ändet er jetzt auch die Einstellungen in der launcher-extra.yml.

    Dateien

    • extra.txt

      (9 Byte, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo ich wollte euch nur einen weiteren Tipp bzw. Anleitung mitteilen:

    Wenn ihr in TMM V4.xx Im Menü "Einstellungen" auf "Externe Geräte" geht, seht ihr unten einen interessanten Punkt.

    Es gibt da eine Einstellung die heißt UPnP, wenn ihr diese anhakt bzw. beide. Dann solltest ihr nachdem ihr TMM neu gestartet habt eine weitere Netzwerkquelle im Explorer erkennen.

    Nämlich den TinymediaMager als Symbol.

    Achtet darauf das alle Quellen die ihr in TMM hinzugefügt habt auch verfügbar sind sonst geht das Öffnen und Anzeigen der Ordner natürlich nicht.

    Wenn ihr jetzt darauf klickt könnt ihr zwischen den Öffnen von allen Filmen oder allen Serien auswählen.

    Außerdem gibt es noch die Möglichkeit die Filme mit Genre zu öffnen.


    Tolle Sache probiert es aus... 8)

    Ergänzung für jenige die der englischen Sprache nicht so mächtig sind:


    Wie Namenlos schon postete mit HDCP 2.2 Verschlüsselung No WAY.

    Der Zidoo erwartet ein auf HDMI-IN ein ungeschütztes Material.


    deswegen liebe ich meine Linux Box

    Die aber nicht alle Sky Programme aufnehmen kann. Angefangen von Sky One über die UHD Sender usw.

    Deshalb an dieser Stelle von mir keinen weiteren Kommentar,, da wir uns hier in einer grau Zone (Urheberrechtschutz bewegen).

    Es schreibt dir hier keiner dazu weil es eine Grauzone ist, und gegen Sky AGB verstößt.

    Das betrifft auch HD+.

    Also Sky wird bestimmt schon etwas über das Sharen von extended Display Identification Data (EDID), gemacht haben.Denen sind auch schon Splitter bekannt.

    Also ÖR wird er schon richtig aufnehmen, das ist hier ja auch nicht deine Frage gewesen.

    Wozu gibt es Google Übersetzungen mit Handy abfotografiert und durch den Übersetzer geschickt, oder direkt eine Handy-App die beides kann.