Beiträge von 4K-Fan

    Hallo an alle.


    Ich habe den Vero 4K+ für mich entdeckt.

    Schaue Filme/Serien/Trailer/Demos in 4K-, sowie in Full-HD-Auflösung.


    Es gab zuvor wohl schon den Vero 4K, aber der "+"-Variante wurde zudem eine Gigabit-LAN-Schnittstelle verpasst.

    Viele TV-Boxen besitzen zumeist nur eine 100 Megabit-LAN-Schnittstelle.


    Überzeugend z. B. sind die Auto-Framerate-Einstellung bzw. -Umstellung, sowie auch eine Auto-Einstellung bzw. -Umstellung der Auflösung.

    Das Teil möchte ich nicht mehr missen. ;)

    4K-Fan
    For Q5Pro don't know to exist more PCB revision.

    Q10Pro
    PCB HI3798CV200_V2.2_20170706

    Star with end of 2017 most of Q10Pro box come with new PCB revision.

    Okay, so only the Q10Pro has experienced an innovation. The Q5Pro has not. So the Q10Pro's can play with Widevine level 1 since 2017, while the Q5Pro's still can't?

    Bin zwar nicht moere22 g_smile, aber wie heißt es so schön: Jeden Tag eine gute Tat: g_thumbs

    Widevine Level 1 funktioniert nur mit den neuen Boxen (ohne LAN LED). CEC soll auch möglich sein.

    Ich bin's nochmal.
    Die Bemerkung hat mich echt irritiert. Habe dann diesen Artikel hier entdeckt: "Neuer Q10 Pro - LAN Buchse ohne LEDs?" Gab also wohl zwischenzeitlich eine neue Geräterevision.
    Meinen Q5Pro habe ich 2016 gekauft. Er sieht aus, wie bei den Abbildungen auf der Seite von myHDplayer.
    Kann ich mir das Update auf die 2.1.7 somit sparen, weil eine Hardwareänderung stattgefunden hat, ohne die Widevine Level 1 nicht möglich ist?
    Dachte bisher, dass es sich dabei um eine Lizenz handelt und es in erster Linie mit der Software bzw. der Firmware, sprich dem Betriebssystem, eines Gerätes zu tun hat.
    Weiß hier zudem vielleicht jemand wann genau diese Umstellung zwischen 2016 und 2019 bei den HiMedia Q5Pro's und Q10Pro's stattgefunden hat?

    Bin zwar nicht moere22 g_smile, aber wie heißt es so schön: Jeden Tag eine gute Tat: g_thumbs

    Widevine Level 1 funktioniert nur mit den neuen Boxen (ohne LAN LED). CEC soll auch möglich sein.

    In meinem Falle wär es ein HiMedia Q5Pro.

    Ich glaube ich nehme den Quad aus meinen Profilangaben besser raus. ;)

    Hab mir das jetzt mal genauer angeschaut. Also die Files stammen ja aus ein ungarischen Himedia Forum. Merkwürdig finde ich nur, das Futeko das nicht offiziell in ihre Liste aufnehmen. Der deutsche Vertreiber (myhd....) hat auch nur die 2.1.4 ... Dann setzt die 2.1.7 die 2.1.6 voraus, was schon komisch ist. Vermutlich eine Eigenentwicklung?


    Sehr merkwürdig alles... ob das wirklich offiziell ist, bin ich mir gerade noch nicht ganz sicher.
    Ich denke ich werde die Files mal aus einander nehmen und reinschauen.

    moere22


    Ähnlichen Gedankengang hatte ich auch bei meinem Post zuletzt.

    Hast Du das mittlerweile gegengecheckt?

    Funktioniert nun CEC und - viel wichtiger - ist tatsächlich Widevine Level 1 möglich?

    Käme sicherlich auch der Youtube-App auf dem HiMedia zu gute.

    Und wird die 2.1.6 benötigt, um von der Original Firmware 2.1.4 auf 2.1.7 zu kommen, oder kann man direkt von der 2.1.4 auf die 2.1.7 gehen?

    Guten Abend.


    Mal ne Frage...Dein PC-Monitor gibt "nur" Full-HD aus, also 1920 × 1080 Pixel?
    Dein Samsung-Fernseher kann 4K bzw. UHD, als 3840 x 2160 Pixel, ausgeben.



    Sieht mir irgendwie danach aus, als ob Dein Quellmaterial nicht in entsprechend hoher Auflösung vorliegt.
    Lass Dir am besten mal über einen Mediaplayer am PC Deine Auflösung des Materials anzeigen. Also z. B. "Datei-Info" oder ähnliches bei "Light Alloy" oder dem "VLC-Player", etc., damit Du weißt in welcher Auflösung der Film vorliegt.


    Somit würde ich bei den Einstellungen des Q5 Pro, sofern meine Vermutung greift, die Display-Ausgabe entsprechend herunterstellen, so dass sich Dein TV dann auf eben z. B. Full-HD einstellt und die niedrige Auflösung nicht noch krampfhaft versucht hochzurechnen.


    Gruß
    4K-Fan

    Hallo allerseits.


    Ich habe nun auf die aktuelle offizielle Firmware 2.1.4 geflasht und kann den Eintrag "Dolby" bei den entsprechenden Einstellungen bestätigen. Somit müsste der Q5Pro in der Lage sein, außer HDR10 nun auch Dolby Vision darzustellen. Hat mir vielleicht jemand nen Tipp für dazu aussagekräftiges Testmaterial? ;)


    Ebenso hat sich die Optik der Benutzeroberfläche teilweise geändert. Auch hat HiMedia einige Wallpaper im Gepäck, die man sich auf der Startseite in den Hintergrund legen kann. Bei diversen Einstellungen erscheint das hinterlegte Motiv ebenfalls im Hintergrund.


    Ach ja...und endlich habe ich Ton-Wiedergabe von Film/Video-Material mit Dolby TrueHD. Bei den letzten 2 oder 3 Firmware-Updates, trotz entsprechend richtig gemachter Einstellungen, blieben die Lautsprecher stumm. :D


    Für mich ein klares JA zum Firmware-Update!

    "Der Zutritt zu dieser Seite ist Ihnen leider verwehrt. Sie besitzen nicht die notwendigen Zugriffsrechte, um diese Seite aufrufen zu können."


    Stimmt, kann ich bestätigen!
    Funktioniert weder beim ein- noch beim ausgeloggten Zugriffsversuch.


    Möglicherweise wird dieser Bereich gerade von einem der Admins überarbeitet und ist deshalb nicht einsehbar.

    Ok wenn Du keinen Root installieren willst, dann wird es auch mit dem XBMCWrapper nichts werden. Allerdings ist auch die neueste Version noch nicht verfügbar, mittlerweile sind wir auch schon bei 4.0.20 und die Entwicklung läuft weiter, vielleicht aucvh bald mal ohne Root, dann sollte es wieder interessant werden.

    @Lony
    Wäre es möglich dann hier im Forum eine entsprechende Info loszutreten, wenn eine Version des XBMCWrappers ohne Root (sofern denn mal am Start) verfügbar ist? ;)

    Warum nicht? Irgendwann kamen ja dann auch mal die flexiblen Tastaturen (zum Aufrollen). Gab's vorher auch nicht und dann waren sie "plötzlich" da. Immer wieder interessant und zuweilen amüsant, wenn aus Science-Fiction der Zukunft ein Produkt der Gegenwart wird. ;)

    Das Problem kenne ich auch von meinem Q5 Pro her in Verbindung mit KODI 17.x.
    Am besten die Joystick/Controller-Einstellung(en) deaktivieren und es herrscht Ruhe bzw. die Tastenbelegung bleibt wie sie sein soll:


    "Stop Kodi 17 new remote message and disabled back / menu buttons?
    ---> In Kodi, go Add-ons / My add-ons / Peripheral libraries / Joystick Support / Disable"


    Dann KODI neu starten.
    That's it!

    Bei Amazon Prime, sowie bei KODI (vergaß ich zu erwähnen). Der Fernseher wird kurz Schwarz, dann steht die Auflösung dran, auf die umgeschalten wird, Bild erscheint wieder und der Content läuft los.



    Bei Netflix und YouTube verhält es sich nicht so. Allerdings, wie schon erwähnt, laufen die dortigen Inhalte ebenfalls wieder ruckelfrei.

    Hallo nochmal!



    Seit gestern habe ich das Firmware-Update 6.2.5.5 (NS6255/1612) auf meiner Fire TV Box und die Bildwiederholratenanpassung funktioniert nun vernünftig.


    Ich habe mir einen Film bei Amazon Prime ausgeliehen und angesehen und konnte kein Ruckeln mehr feststellen (wobei die Amazon-Inhalte noch am besten liefen und nur ab und an geruckelt haben). Netflix habe ich ebenfalls getestet, genauso wie YouTube. Lief flüssig! :)


    Zur Sicherheit rate ich aber auch die beiden Apps (Netflix und YouTube) auf der TV-Box zu aktualisieren, was ich seit dem oben von Cine genannten Update immer wieder gemacht habe, da ich mir durch die Aktualisierung der Apps zumindest eine Besserung der Problematik erhoffte (das Ruckeln war etwas weniger heftig, aber leider nicht völlig wegzubekommen).



    Aktuell YouTube-App: YouTube for Android TV (Android TV) 2.04.05


    Aktuell Netflix-App: Netflix (Android TV) 6.0.0 build 2373



    Bei http://www.apkmirror.com erhältlich.



    Dann viel Spaß beim Filme und/oder Serien gucken! :D

    Sonntägliches Hallo an alle.
    Ich selber benutze schon seit längerem HDMI-Kabel der Firma SENTIVUS in verschiedenen Längen und möchte sie nicht mehr missen! ;)

    https://smartphone-guru.eu/201…ch-widevine-drm-erklaert/


    Ist hier zwar am Beispiel vom Thema Smartphone erklärt, allerdings - da Android - auch für TV-Boxen gültig.


    Mein Wunsch - und da bin ich mit Sicherheit hier bei Android-Mediaplayer.de nicht alleine! - ist, dass HiMedia den Q5Pro und natürlich auch den Q10Pro entsprechend nachrüstet. Sollte zumindest von der technischen Seite her bei den Geräten durchaus machbar sein.