Beiträge von Lulli0_0

    Hallo sven29da,


    also wenn du wirklich nach dem letzten bischen mehr Qualität suchst wäre eventuell ein Wechsel auf einen Blu Ray Player wie ich ihn habe erstrebenswert. Der Ton ist klarer und satter und auch das Bild ist nich ein Tik schärfer.


    Nur müsstet du dann halt auf Kodi und den anderen Vorzügen vom Himedia verzichten. Ich will es nicht .


    LG
    Lulli

    So, habe dein Bild jetzt mal getestet auf dem Himedia und auf dem Samsung. Fazit, bei mir wird bei keinem das Bild korrekt dargestellt. Es fehlen komischerweise bei beiden an unterschiedlichen Stellen die feinen Striche in den Quadraten. Muß aber auch dazusagen das mir das eher egal ist, da beide Geräte ein sehr schönes bewegtes Filmbild liefern.


    Um das rauszufinden an was es liegt warum diese Striche nicht angezeigt werden ist sicherlich eine Sisyphusarbeit. Es gibt ja alleine schon in den heutigen Fernsehern soviel Einstellmögkichkeiten, Bildverbesserer für jede Quelle die angeschlossen ist, dass man hier auch schon mal leicht den Überblick verlieren kann.


    Also mir wäre das fehlen dieser ominösen Striche egal, wenn das Bild insgesamt gut ist. Nur, wenn wie du beschrieben hast dein Bild vom Himedia um so viel schlechter ist wie von deinem Blu Ray Player und es dich stört mußt du dich auf die Suche machen.


    Was hast für einen Fernseher Full HD oder UHD? Wird etwas hochgerechnet von deinem Blu Ray Player oder von deinem Fernseher? Denn die aktuellen Blu Ray Player rechnen ja schon auf UHD hoch, auch wenn 1080p anliegt. Hast du den Blu Ray Player am gleichen Eingang wie den Himedia und auch mit dem gleichen Kabel getestet?


    Also du siehst Fragen über Fragen. Du kannst ja auch noch einen PC oder Laptop anschließen wenn vorhanden und möglich, dann haste noch ein Vergleich mehr.


    Und nicht vergessen beim Chef ne Woche Urlaub beantragen, denn die wirst du brauchen damit du diesem Phänomen auf die Schliche kommst. ;)


    Liebe Grüße
    Lulli

    Hallo Thooradin,


    gib mir doch mal bitte den Link für das Testbild, dann werde ich das für dich testen. Kann Dir aber jetzt schon bestätigen das deine Aussage korrekt ist. Habe selbst den Q5 Quad und eben einen Blu Ray Player von Samsung. Der Samsung liefert wirklich das bessere Bild. Auch der Ton ist klarer und hier muss ich den Woofer runterregeln.


    Gleichzeitig muss ich den Himedia in Schutz nehmen, da das Bild auch sehr gut ist, nur eben über den Blu Ray Player ein Stück besser. Verschwommen ist aber bei meinem Q5 nichts.


    Liebe Grüße
    Lulli

    Hallo an alle,


    hätte mal eine Bitte. Es gibt jetzt doch eine Amazon Instant Video App für Android-Systeme. Ist nicht die Originale von Amazon, sondern die aus den neuesten Sony Fernshern.


    Hätte vielleicht ein Besitzer eines Pro's die Güte diese zu testen ob Sie auch auf den Himedia funktioniert. Also 1080p mit DD und natürlich flüßig unter 24p.


    Diese App funktioniert erst ab Android 5.0. Mein Quad hat aber glaub ich nur 4.4, also kann ich die App leider nicht selber testen.


    http://www.apkmirror.com/apk/a…ndroid-apk-download/#file
    Oder
    http://www.apkmirror.com/apk/a…-20-android-apk-download/


    Schon einmal Danke für Eure Hilfe.


    Liebe Grüße
    Lulli

    Hallo cabel 182,


    also ich kann den 6500er diesbezüglich nur weiterempfehlen. Super Bild, glasklarer Sound und keine Aussetzer im Bild oder Ton. Also die Netflixapp läuft über meine Soundbar von Teufel einwandfrei.


    Was mich nämlich wundert, da die Soundbar sonst bei Dolby Digtal über HDMI zugespielt immer kurze Tonaussetzer hat.


    Die Tonprobleme wie Du Sie beschreibst verfolgen mich in letzter Zeit öfters, da ich im Moment einige Surroundanlagen eingerichtet habe und sagen kann das es sehr oft zu Probleme mit den Zuspielern mit den Ton kommt. Anscheinend ist die aktuelle Hardware die so auf dem Markt kommt untereinander nicht kompatibel.


    Was für ein Receiver hast du denn?


    Liebe Grüße
    Lulli

    losty, es gibt jetzt angeblich für die shield eine App die sie aus einen Sony Fernseher extrahiert haben. 1080p soll gehen. Nur kein 5.1 Sound.


    Nur ich glaube nicht wenn sie die von einem Sony Fernseher haben das diese smooth läuft. Ist halt keine original App von Amazon selbst. Da heißt es ja schon seit Monaten sie arbeiten daran eine App auf den Markt zu bringen die unter Android Full HD und DD ausgibt. Wenn die App dann so gut/schlecht läuft wie auf ihren Fire TV Zeug ist das auch kein Schritt nach vorne. Dann können wir uns wieder auf Ruckeln einstellen.


    Wenn ich den Sony nicht erst gekauft hätte würde ich das "Glump" eh in die Wüste schicken und mir dann einen Samsung holen. Da weis ich wenigstens das es klappt.


    Hat von euch zufällig einer einen Hisense H65m5500 oder den 5550 und kann mir sagen ob dort Amazon Instant Video flüssig läuft? Den Fernseher konnte ich bei einem Freund schon sehen und war echt begeistert was dieser für ein Bild liefert. Und das für 1000€. Nur hat dieser kein Internet und somit kann ich das nicht testen.

    Also, laut Aussagen von mehreren User kann man den Stick zwar manuell auf 23,975 umstellen und wird auch so am Fernseher erkannt. Genau wie eben bei mir. Nur treten dann auch bei dieser Einstellung die bekannten Mikroruckler alle ca. 40 Sekunden auf. Deshalb glaube ich auch so wie du es berichtest, dass hier nach wie vor 60Hz ausgegeben werden.


    Habe gestern den Bestellten Blu Ray Player von Samsung erhalten, H6500 und was soll ich sagen. Ein Traum. Hier ruckelt gar nichts, alles läuft smooth. So sollte es sein. Also geht es einwandfrei dieses perfekt hardwareseitig zu lösen. Das konnte ich schon bei den beiden Samsung Fernseher von meinen Eltern feststellen. Da läuft die interne App auch super.


    Was mir auch positiv auffällt das dass Bild sowie der Ton auch besser sind als beim Stick oder der internen App im meinem Sony Fernseher. Musste sogar den Woofer runterdrehen. Ist halt schon krotesk das ich einen Blu Ray Player benötige um ruckelfrei streamen zu können.


    Und, noch was positives. Hier muss nichts manuell verstellt werden. Einfach auf auto und der Player erkennt selbständig was für ein Signal anliegt, 50Hz oder 24p und er stellt sich auch so ein und gibt das richtige Signal ruckelfrei an den Fernseher weiter.


    Ganz klar Daumen hoch für das Teil. Einziger Nachteil, zum schauen über Blu Ray bzw. DVD ist er nicht geeignet, da das Laufwerk so laut ist, dass du die Anlage gar nicht so laut aufdrehen kannst damit man es nicht hört. Aber so wie es aussieht ist das im Jahr 2016 so, dass man aktuell kein Gerät bekommt das einwandfrei die zugesagten Eigenschaften zu 100% erfüllen.


    Liebe Grüße
    Lulli

    Hallo an alle,


    hätte da mal ein Frage bezüglich des Amazon Fire TV Stick und der 24 p Ausgabe. Kurz zum besseren Verständnis meines Wunsches nach einem ruckelfreien Bildes.


    Besitze den Fernseher Sony KDL-60w605b mit der internen Amazon App. Wenn ich zum Beispiel Shannara abspiele, das mit 50Hz vorliegt gibt es keine Ruckler und alles läuft smooth. Doch die meisten Filme und Serien liegen ja mit 23,975Hz vor und somit gibt es einfach nur Ruckler. Laut Sony ist Amazon daran schuld und laut Amazon ist Sony schuld. So ging das eine weile. Darauf hin habe ich mir jetzt eine Stick gekauft, da man ja diesen jetzt durch eine Tastenkombination auf 23,975 umstellen kann und somit alles problemlos laufen sollte. Doch leider ist das bei mir nicht so, es kommt zu den sogenannten 24p Rucklern. Auch wenn bei mir am Sony laut Anzeige 24p ankommen. Im Internet konnte ich lesen das der Fire TV Stick das auch bei Umstellung auf 23,975 nicht richtig kann.


    Deshalb zwei Fragen an euch:
    1. welche Erfahrungen habt ihr mit dem Stick gemacht? Glaube ja nicht das die TV Box es besser kann.
    2. gibt es eine Lösung, bzw. Gerät das eine automatische Umstellung macht und es nicht ruckelt?


    Habe mir jetzt schon einen Samsung BluRay-Player bestellt, der angeblich alles ruckelfrei abspielt ( Samsung H6500).
    Ist schon ein Armutszeugnis wenn Unternehmen wie Sony oder Amazon Geräte verkauft die die zugesagte Eigenschaft gar nicht können. g_down


    Freue mich schon auf eure Antworten.


    Liebe Grüße
    Lulli

    Hallo Tom,


    ist ganz einfach. Du hast zwei Möglichkeiten. Die einfachste ist wenn die Wiedergabe läuft drückst du auf der Fernbedienung die Menütaste und dort wählst du die PQ Settings aus. Dann kannst du unter Display Mode verschiedene Einstellungen auswählen oder du nimmst User Defined und stellst es selber ein wie es dir gefällt.


    Empfehlen kann ich dir auch Express Engine auf on zu stellen dann wird das Bild noch besser und hier kannst du dann den Kontrast auch noch einmal einstellen.


    Also einfach mal ausprobieren was dir am besten zusagt.


    Ach ja, in den Einstellungen kannst du natürlich auch oben genanntes verändern in dem Du auf Settings, PlayBack, Image Quality gehst. Macht halt nur wenig Sinn, da du ja nicht siehst aktuell was sich verändert. Darum Variante 1.


    Hoffe konnte Dir helfen.


    Gruß
    Lulli

    Lony, ich muss dir als Chef mal ein sehr großes Lob aussprechen. Ihr speziell du investiert eure Freizeit für dieses Forum und liefert wirklich top Lösungen ab die ein Laie wie ich gar nicht kennt. .


    Also nochmal herzliches Dankeschön für die prompte Hilfe des Problems. Denn Kodi werd ich dann ausblenden.


    Macht, speziell Lony mach weiter so. .


    Liebe Grüße
    Lulli

    Also meinst du soll ich mir keinen Kopf machen ob Kodi das kann und den Wrapper aktivieren? Hauptsache die Vorschau unter Kodi funktioniert. Also wenn der interne Kodi DVD Player keine Vorteile bietet kann ich auf den auch verzichten. Ist halt nur komisch, das es vorher ging und nun die Option weg ist.

    So, habe nun den Sound per optical verbunden und läuft auch ohne Tonaussetzer. Jetzt brauche ich halt eine Fernbedienung mehr, aber was soll es.


    Nun habe ich nur noch ein kleines Problem. Durch die ganze flasherei und umstellerei habe ich bei Kodi nun bei Audio-Ausgabe kein passtrough mehr und kann somit kein DTS bzw. DD durchschleifen. Ist das wenn ein optisches Kabel den Ton überträgt normal?


    Und FW Update habe ich jetzt per Stick vorgenommen.


    Wie gesagt der Himediaplayer funktioniert jetzt einwandfrei, nur mit Kodi habe ich jetzt Probleme. Die App von Kodi auch schon deinstalliert und die aktuelle 16.1 aufgespielt. Leider ohne Erfolg.

    Habe schon was gelesen zum Thema Netzteil. Was mich nur stutzig macht ist die Tatsache das DTS und PCM ja einwandfrei funktionieren. Und wenn ich über den Fernseher gehe läuft auch alles.


    Glaubst du das es wirklich am Netzteil liegen kann und wenn ja welches würdest du mir empfehlen?

    Hallo Jungs,


    habe eine kleine Herausforderung. Also, wenn das Tonformat DD anliegt habe ich immer Tonaussetzer. Bei DTS und PCM läuft alles wie geschmiert. Das Signal wird direkt an die Teufel Cinebar 52 weitergeleitet und dort sehe ich auch Ausgabe AC 3. Nur wie gesagt habe ich dann Aussetzer.
    Wenn ich das Signal erst in den Fernseher sende und dann in die Soundbar habe ich keine Aussetzer. Es wird auch korrekt AC 3 wieder angezeigt. Das ist halt keine Lösung, da der Fernseher ja kein DTS weiterleitet und ich zuerst in die Soundbar gehen muss.


    Über meinen Laptop funktioniert alles auch super über die Soundbar.
    Habe schon einiges versucht:
    1. Firmware von 3.0.1 bis 3 installiert
    2. alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt
    3. Toneinstellungen geändert auf Auto bzw. Raw
    4. über Kodi versucht
    5. andere Festplatte ausprobiert
    6. alle USB slots ausprobiert
    7. HDMI Kabel getauscht
    brachte leider alles nichts.


    Vielleicht hat ja einer eine Lösung.


    Dankend Grüße
    Lulli

    Hallo Lony,


    also ich lasse alles über die Soundbar laufen, will heißen den Anschluss. Deaktiviere eben nur den Sound der Bar und erhalte dann denn Sound über Fernseher. Schleife das Signal aber trotzdem durch die Soundbar. Das mit dem CEC ist ja ein bekanntes Problem. Habe mir ja schon einen Adapter zugelegt damit das funktioniert.


    Liebe Grüße
    Lulli

    Hallo,
    wollte mal nachfragen über welches Gerät ihr euren Ton ausgebt? Über Fernseher, Soundbar oder AV Receiver?
    Denn mich plagt das gleiche Problem. Also DTS funktioniert einwandfrei, nur wenn Dolby Digital AC-3 anliegt habe ich Tonaussetzer.
    Schaue über eine Soundbar und hier habe ich die besagten Probleme. Schaue ich den gleichen Film über den Fernseher, also ohne tonausgabe über Soundbar habe ich keine Aussetzer.


    Deshalb würde mich interessieren wie ihr eueren ausgebt? Denn vielleicht, oder ziemlich sicher ist es kein Problem vom q5.


    LG
    Lulli

    Letztes Update,


    habe jetzt Kodi 16 installiert. Dort funktioniert zwar MyVideo nicht, ist aber kein Problem, da ich jetzt MTV installiert habe und da läuft Kodi durch und schmeißt mich nicht raus. Mir ging es eh nur um die Musikclips.


    Also noch einmal danke und ihr könnt eure Bemühungen einstellen. Bin schon zufrieden. Wenn das eine halt nicht geht, geht dafür was anderes


    Liebe Grüße
    Lulli