Beiträge von Renalto

    Hat er denn nachdem das Update nicht einwandfrei éingespielt wurde, die Box einfach vom Saft genommen, oder wie ist es zu diesem halben Brick gekommen.

    So wie er es mir erzählt hat wurde über die Update App die zip downloadet, dann wurde die Box automatisch rebootet und die Box hatte angefangen die Update.zip zu installieren. Durch scheinbar fehlerhafte Übertragung brach das Update bei ca 50% ab, es erschien der Bootloader mit der Meldung dass das Update.zip fehlerhaft sei. Seit dem geht nichts mehr.


    Eventuell kannst Du das Image auch Brennen, Du brauchst dafür dann ein USB Male to Male

    Oh, oh, da muss ich mal in meinem Kabelfundus gucken ob ich so ein Kabel hab. Aber aus dem Gefühl heraus schauts da eher mau aus.

    Und warum drückst Du Reset, was macht er denn wenn der Stgick nur drin sitzt und die Box angemacht wird ??

    Genau das selbe, ich lande im Bootloader. Es ist der Box völlig egal ob mit oder ohne USB Stick.
    Ich halte den Reset gedrückt und schalte die Box ein. Dadurch sollte doch normal das Update vom USB Stick angestossen werden, was leider nicht geschieht.


    Zur Not kannst Du auch noch versuchen das Image zu brennen, dafür gibt es auch ein Tool, kann ich aber erst heute Abend Dir zeigen, wenn ich zu Hause bin, da habe ich alles.

    Das wäre super und wäre wahrscheinlich auch die letzte Chanche die Kiste nochmal zu laufen zu bewegen.

    No Way, hab 3 verschiedene Images auf drei verschiedenen USB Sticks versucht. Sobald ich den Resetknopf loslasse lande ich im Bootloader und bekomme die Meldung dass das Update.zip in der Cache Partition nicht gefunden werden kann.
    Naja, jetzt hat er zumindest einen schönen Türstopper. g_lol
    Ärgerlich das sowas passieren kann, wurde die Update.zip vorher über eine SHA Prüfsumme gecheckt könnte eine fehlerhaft übertragene Update.zip das System nicht himmeln.
    Aber woher soll ein Programmierer sowas wissen. gr_ohhh

    Servus


    Ich hatte gestern eine Notruf erhalten, weil ein OTA Update beim EW902 fehlgeschlagen ist. Die Box versuchte die update.zip zu installieren, bei ca. 50% landet sie im Bootloader und meldet das die update.zip beschädigt sei.
    Weil die Box jedesmal wieder im Bootloader landet und die zip moniert hab ich die Option "Wipe Cache Partition " gezogen und die defekte Update.zip zu löschen.
    Nach einem Neustart landete ich wieder in Bootloader, nun aber mit der Meldung das die Update.zip nicht vorhanden ist, was ja logisch ist.
    Daraufhin hab ich im Bootloader einen Werkreset durchführen lassen, mit dem Ergebnis das die Box immer noch die fehlende Update.zip anmault.
    Leider ist es so das auch eine Installation des Full Image über USB nicht mehr gelingt. Die Box greift erst gar nicht auf den/die Sticks zu (hab mehrere versucht an allen USB Ports) sondern sucht scheinbar immer die Update.zip auf der Cache Partition und meckert dessen fehlen an. Zugriff via ssh oder ftp funktioniert im Bootloader natürlich auch nicht, ich komm also nicht auf den internen Speicher.
    Hat noch irgendjemand eine Idee wie ich die Box wiederbeleben kann oder ist sie reif für den Elektroschrott?

    Mir geht es dabei um billiges SD im Format 4:3. Wenn ich hier meinen Panasonic TX-L47WT50E mit den Geräten die heute auf dem Markt ist vergleiche (egal welcher Hersteller) dann wird mir schlecht. Wenn man den heutigen Geräten nicht mindestens Full HD zuspielt kannst du das Bild in die Tonne tretten. Wo ist den da der Vorsprung durch Technik?
    Diese Krücken können im SD Bereich nicht mal mit dem alten TX-L47WT50E mit.
    Traurig, aber leider Wahr.
    Einige von diesen TV''s ziehen das Bild sogar auf 16:9 auf. gr_ohhh

    Ich bin immer noch auf FHD unterwegs und ehrlich gesagt vermisse ich nichts. Wenn ich mit meinem USB Stick mal in die Märkte gehe und mir ansehe was die neuen TV's aus meinen geliebten alten SD Serien (4:3) machen wird mir schwindelig.
    Ist das echt Stand der Technik? Falls ja, hoffe ich das mein alter Panasonic TV noch lange durchhält.

    Weil einige halt immer die neuste Version haben müssen, egal ob sie läuft oder nicht.
    Ein vernünftiger User vertritt das Credo "Do not Chance a Running System"
    Neuer ist nicht immer besser, das konnte ich sowohl bei meinen Mediaplayer wie auch bei meinem BS schon des öfteren Beobachten.
    Ich fahre auf meinen Playern Kodi 16.1 und wenn mir einer sagen kann was Kodi 17 oder höher besser kann, dann bekommt er einen Preis von mir.


    Gruss

    Der SoC hat keinerlei Probleme bei der Wiedergabe von MP3 oder gar Flac mit 5.1 Sound. Die App die Du dafür verwenden möchtest steht dir frei. Ich verwende auf dem Eweat EW902 und dem Eweat R9 Kodi 16.1 für Audio und Video Wiedergabe.
    Gerade im Audio Bereich ist der Kodi PA Player sehr gut, damit kann ich auch .dfs Dateien (SACD) wiedergeben die sonst kaum ein Player abspielen kann. ;)


    Gruss

    Was bringt NFS im Vergleich zu SMB für Vorteile mit sich beim streamen vom NAS?
    Läuft es schneller?

    Ich hab noch nicht getestet wie es sich unter Android verhält aber unter Linux sind das zum Teil Welten.
    Während ich über SMB beim kopieren vom PC auf NAS oder umgekehrt nur max. 53 MB/s bekomme laufen über NFS 85 - 110 MB/s über das Lan Kabel.
    Ist also durchaus merkbar. ;)