Beiträge von Fambi

    Hi Chris,


    danke für die netten Zeilen.


    Ja, ich habe die CFW 3.0.3v2 erfolgreich installiert. Ich stand sowieso vor der Entscheidung unter der bisherigen Firmware ( CFW 3.0.3v1 ) sämtliche Einstellungen wieder neu vorzunehmen oder aber dann auf die aktuelle Firmware umzusteigen. Den Skin BelloFredo habe ich bei der CFWv1 nicht installiert, ich habe es auch erst gar nicht versucht. Nicht weil er mir nicht gefallen hat sondern eher wegen der doch aufwändigen Installation. Nach Installation der CFWv2 habe ich den Skin Transparency eingerichtet. Dieser gefällt mir wirklich sehr gut. Auch bietet dieser Skin eine Vielzahl von individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Falls Du den Skin noch nicht kennen solltest schau ihn Dir mal an. Er lässt sich ohne Probleme bei der CFWv2 einrichten und läuft sehr stabil.


    Das ich die Zip-Datei der CFWv2 noch mal bis zur "update.zip" entpacken muss habe ich wohl übersehen bzw. überlesen. Das kann in einem doch sehr umfangreichen Forum wie hier durchaus mal passieren. Das Verhalten von "Lony" möchte ich nur wie folgt kommentieren: Es kann ja sein dass er seine gesamte Zeit dem Thema Mediaplayer widmet, ich mache das jedenfalls nicht. Anstelle eines dummen Spruchs wäre ein konstruktiver Kommentar hilfreicher gewesen. Aber ich denke dass er alt genug sein wird das selbst zu erkennen...


    Durch die Installation der neuen CFWv2 hat sich ja damit auch unser ursprüngliches Problem ( Absturz von KODI ) erledigt.


    Somit können wir uns wieder voll und ganz an der Technik erfreuen... :thumbsup:


    Wir lesen uns...


    Gruß
    Fambi

    OK, wenn das die Lösung ist, wäre es ja echt einfach...Ich schau mal nach...


    Nur ein kleiner Verbesserungsvorschlag von mir..Wäre schön, wenn das auch in der Anleitung zur Installation so mal kurz erwähnt werden würde. Es gibt hier in dem Forum sicherlich den ein oder anderen, der sich nicht jeden Tag mit dem Update von Mediaplayern beschäftigt., Und bevor der ein oder andere lange rumrätselt, wie die Installation sauber abläuft, sollte so ein kleiner Hinweis nur hilfreich sein...


    Danke für die Hilfe


    Gruß..

    Habe ich alles schon probiert....Ein weiterer Stick wurde ausprobiert genauso wie ein anderer Port..Leider ohne Erfolg. Meiner Meinung nach kann die Box von dem Stick nicht booten. Die Firmware ist aber die richtige für meinen Player ?? Der Stick wurde mit Windows 10 formatiert ( Schnell bzw. normale Formatierung ). Oder aber die Firmware wird durch die Box nicht erkannt..

    Hallöchen,


    leider bekomme ich die Firmware nicht installiert. Ich habe es so versucht wie es beschrieben wurde. Zip Datei auf den USB Stick kopiert ( Zip natürlich so wie sie ist, nicht entpackt ) an den Player angesteckt ( USB Platz 1 ), mit der Büroklammer den Resetknopf gehalten und den Player gestartet.
    Das Android Symbol war auch zu sehen, dann die Büroklammer nach ca. 5 Sekunden entfernt. Kurz darauf hat der Player neu gebootet, aber kein Update ausgeführt, sondern ganz normal die bisherige Version hochgefahren. Ich habe den USB Stick mal im FAT32 Modus und mal im NTFS Modus formatiert und erneut versucht. Ohne Erfolg....Was mache ich falsch ?? Bisherige Firmware ist 3.03.


    Gruß
    Fambi


    Box: Himedia Q10 quad

    Hi Chris
    Ich weiss nicht ob Dir das jetzt hilft aber ich habe es wohl geschafft dieses merkwürdige Kodinerds Addon loszuwerden.
    Probiere folgendes : Rufe in Kodi unter Einstellungen Addons auf dann aktivierte Addons und Addon Verzeichnis.. Gehe dann auf Alle Kodinerds Addons die du dort findest wähle das Addon aus und deaktiviere e. Bei der Gelegenheit kannst du auch gleichzeitig alle laufenden nicht benötigten Addons deaktivieren. Somit verhinderst du deren Aktualisierung. Ist natürlich jetzt schwierig da Kodi ja abschmiert aber vielleicht für die Zukunft wichtig

    Hallo Chris
    Nein ich habe nicht die komplette Firmware von Moere wieder neu installiert.
    Ich bin im Hauptmenü des Players in die Settings gegangen und habe dort unter Apps Kodi ausgewählt. Da habe ich dann zuerst den Cache gelöscht und danach die Schaltfläche Daten löschen angeklickt. Danach Kodi normal gestartet. Das führte dazu dass Kodi wie beim ersten Start ausgeführt wird. Kodi lief dann störungsfrei. Nachteil.. Alle Daten weg. Ich Bibliothek nicht mehr da. Alle Quellen mussten neu eingebunden werden. Blöd nur dass ich die Daten vorab nicht gesichert habe.
    Ich weiß aber auch nicht wie das Sichern der Daten geht. Vielleicht kannst du mir das kurz erklären??
    Auf diese Weise habe ich Kodi wenigstens wieder zum laufen gebracht.
    Nur ist die eigentliche Frage auch noch nicht beantwortet.
    Kann man das automatische aktualisieren der Addons verhindern?
    Gruß Fambi

    Hallo
    Ich nutze den Himedia Q10 quad mit der letzten Firmware für dieses Gerät von Moere. Kodi Version ist 15.2 Isengard.


    Nach Hochfahren der Box und nach starten von Kodi zieht sich die Box bzw Kodi automatisch Aktualisierungen von Addons.. Gestern z. B. wurde das Addon Kodinerds aktualisiert mit der Folge das sich KODI daraufhin nach ca 10 Sekunden immer selbst beendet hat. Ich möchte also verhindern das sich die Aktualisierungen automatisch ausführen. Welche Einstellungen muss ich wo vornehmen?? ( Vielleicht verhindern von automatischen Updates im Playstore?? ) Leider blieb mir gestern nichts anderes übrig als Kodi komplett neu zu installieren mit allen Folgen.
    Gruß Fambi

    Hallo zusammen.. Nachdem ich nun den neuen Gigabit Switch wie vorstehend beschrieben angeschlossen habe, kann ich sägen, dass sich dadurch leider auch keine Verbesserung hinsichtlich der Netzwerkstabilität des Devolo ergeben hat.Die Situation ist unverändert. Schaltet ich einen Verbraucher in der Nähe des Devolo ein hängt dieser sich auf. Das Problem liegt eindeutig heim Netzrauschen der Verbraucher. Trotzdem habe ich nach langem Überlegen eine recht simple Lösung für das Problem gefunden
    .
    Zur Erinnerung nochmal die Konfiguration:
    Sämtliche Netzteile und Stecker stecken in einer 6 Fach Mehrfach Steckdose von Revolt.Diese Mehrfachsteckdose hat einen eingebauten EMI/RFI Rauschfilter. Die Mehrfachsteckdose steckt wiederum in dem Devolo 650 Triple die dann in der Wandsteckdose steckt.An dem Devolo sind an die L AN Ports der TV, der Q10 rund die NAS angeschlossen. Da ja der Devolo auch noch einen eingebauten Rauschfilter besitzt kamen also zwei Rauschfilter zum Einsatz. Wie bekannt traten trotzdemweiter Störungen auf.


    Die Lösung ist jetzt die das ich einen zweiten Devolo Adapter, ebenfalls mir eingebautem Rauschfilter, in den 650 Adaptern eingesteckt habe. Somit also Mehrfach Steckdose in Devolo 200 diesen dann in den 650 Adapter und dann in die Wandsteckdose. Also effektiv drei Rauschfilter hinter einander. Und jetzt hängt der 650 Adapter sich nicht mehr auf und alles läuft stabil.. :);)
    Grüße
    Fambi

    Nach langem suchen in vielen Schränken und Kartons habe ich jetzt ein Ersatznetzteil für die Soundbar gefunden und siehe da....Die Störungen beim Devolo sind verschwunden. Die Datenrate ist bei ca. 130 Mbit/sec. stabil und bricht auch beim streamen nicht mehr ab. Somit wäre ich also auf dem richtigen Weg...Ich werde das weiter beobachten.


    Und wenn ich jetzt noch beim streamen die Kellerbeleuchtung ausschalte kann ja nichts mehr passieren :D .


    Trotzdem werde ich den Morgen ankommenden, neu bestellten Switch auch mal probeweise zwischenschalten. Mal sehen wie das Ergebnis dann aussieht.


    Ich werde weiter berichten....


    Gruß
    Fambi

    So, nachdem ich heute den Switch mal an den Devolo angeschlossen habe ( den 100 MB Switch von Netgear ) und alle anderen Geräte an den Switch musste ich leider feststellen, dass sich keine Besserung ergeben hat.
    Der Devolo verliert weiterhin die Verbindung zum Netzwerk ( mittlere LED des Devolo aus und in der Software " Cockpit " verschwindet er auch ).


    Also leider keine Verbesserung durch den Switch ;( .


    Das Problem liegt eindeutig an einem Netzteil in der Nähe des Devolo. Als Verursacher konnte ich das Netzteil der LG Soundbar ermitteln. Soundbar aus = Devolo online, Soundbar an ) Devolo offline. Diese Netzteile geben hochfrequente Störungen ab, die den Adapter stören. Gibt es störungsarme bzw. störungsfreie Netzteile ?


    Der Q 10 und der Devolo befinden sich im Erdgeschoss. Eine Etage tiefr, also im Keller, habe ich LEDs als Einbaustrahler in der Decke.


    Merkwürdig ist, wenn im Keller die LEDs brennen verliert der Devolo im EG auch die Verbindung zum Netzwerk. Das lässt sich eindeutig an der Devolo Software erkennen.


    Die Firmware des Devolo ist übrigens auf dem neusten Stand.

    Könnt ihr mir jetzt noch einen richtig guten Gigabit Switch empfehlen ?? Die Auswahl ist riesig, und ich will ja keine Schrott kaufen....5 Ports sollte er haben...


    Ich habe hier noch einen 100 MB Switch von Netgear...Modell FS205...vielleicht reicht der ja auch schon..kann halt nur 100 MB/sec...Die Frage ist, ob der nicht zu langsam fürs streamen ist...