Beiträge von Servie

    So ein Vorgehen führt doch nur ins absolute Chaos!
    Der Versionssprung zwischen Kodi 18 und 19 ist einfach zu groß.

    In Kodi wurden die Daten und Datenbank komplett geändert/überarbeitet!

    Die einzige Abhilfe hier schafft das Arbeiten mit TMM usw., heutzutage hat man alle benötigten Daten für Kodi Lokal in seinen Quelle-Ordner liegen!

    Damit ist ein Neuaufbau einer Kodi-Bibliothek ein Kinderspiel und immer in ein paar Minuten abgeschlossen!

    Das hat nichts mit den Tonformaten zu tun.

    Eigentlich schon, denn Auro 3D zählt wie Dolby Atmos und DTS-X zu den derzeitigen 3D-Tonformaten.

    Ja es gibt (wenige) Discs mit Auro 3D.

    Der TMM zeigt bis jetzt noch nicht Auro 3D als Format an.

    Mach bitte in TMM dann dafür eine Änderungsanfrage (Change Request) auf.

    Also wenn sie die Software vom Samsung aufgehangen hat, dann an allen 6 HDMI Schnittstellen, irgendwie hört sich das für mich komisch an.

    Eigentlich nicht. Wenn, dann sind natürlich alle 6x HDMI Schnittstellen davon betroffen.

    Ist nicht nur bei Samsung TV so, auch bei anderen TV's sollte man bei HDMI-Problemen (oder auch anderen Fehlern) einfach mal den TV vom Stromnetz trennen!

    Der Fachmann staunt und der Laie wundert sich. ;-)

    Auch ein Kabel kann defekt gehen, durch biegen, bewegen, was weiß ich, ist aber alles auf alle Fälle schneller getestet als ein Player neu zu konfigurieren.

    Wie schon geschrieben, wenn das alles nicht hilft, kann man ja immer noch Flashen. Aber jeder wie er möchte. Flashen kommt bei meiner Fehlersuche immer erst am Schluss.

    Warum denn immer gleich den Flash-Hammer rausholen?

    Zuerst sollte man immer alle in Frage kommenden Möglichkeiten in der HDMI-Kette ausschließen!

    Ein Blackscreen bedeutet doch nur, dass hier etwas mit der HDMI-Identifikation nicht passt.

    Bitte zuerst mal den Samsung TV für 10 Minuten komplett vom Stromnetz trennen!

    Die Samsung SW ist dafür bekannt, sie sich ab und zu auch mal aufhängt.

    Dann prüfen ob es neue Firmware für den Samsung TV gibt und das Update machen!

    Dann auch mal den Q10Pro an einen anderen TV mit HDMI ausprobieren.

    Auch mal ein anderes HDMI-Kabel ausprobieren.

    Ich glaube nicht, dass es am Q10Pro liegt.

    Zum Schluß kann man natürlich immer beim Q10Pro auch die aktuelle Firmware aufspielen.

    media-fort


    Zu 1. Das kann zur Zeit kein Androidplayer und wird es wahrscheinlich auch nie können.

    Zu 1. bis 7. Ich kenne nur einen Player der das wirklich sehr gut kann und Du eigentlich jetzt auch.

    bessere Präsentation der Inhalte in den Bibliotheken,

    Auch dafür gibt es eine sehr ansprechende Lösung, egal ob OPPO 203/205 oder die Ableger, probiere mal den DVR-Provider 3 aus. ;)

    Setzt aber ein Windows Device im Netzwerk voraus und ist keine Freeware.

    Dafür unterstützt die SW aber auch die direkte IP-Steuerung der Player, brauchst also dann eigentlich keine originale Fernbedienung mehr und hat eine schöne Posterwall.

    Ich finde die SW super und verwende sie hauptsächlich, endlich keine Excellisten oder Favoriten sortieren mehr!


    Ansonsten kann ich Dir auch noch uneingeschränkt den Vero 4k+ empfehlen.

    aber ohne eine extra App.

    Du willst also keine Posterwall?

    Denn wenn doch, denn dann kommst Du nicht an Kodi usw. vorbei!

    Viel wichtiger ist die direkte Hardware-Unterstützung von Kodi usw., damit man keinen Wrapper usw. benötigt, sondern den Kodi-Player usw. nutzen kann.

    Persönlich kann ich Dir nur den Vero 4k+ von OSMC empfehlen, läuft bei mir problemlos mit dem OSMC-Kodi und erhält mindestens noch die nächsten 5 Jahre Updates!

    Werden normalerweise mit TMM auch Special Edition/Extended Cut von Filmen gefunden?

    Hi Andione

    Nein es wird immer nur "DER" Film in den Online-Datenbanken gefunden! Einfach vorher/nachher selbst manuell in den TMDB/IMDB/TVDB usw. nachschauen. Die Metadaten zu allen existierenden "Spezialversionen" sind ja logisch identisch. In TMM kannst Du aber im entsprechenden Film-Eigenschaftenmenü, Detail 2, Ausgabe diese Option "Extended Cut" einstellen. Die Filmlänge, Audio, Untertitel liest TMM direkt aus dem Film aus, wenn Du in den Einstellungen mediainfo.xml aktiviert hast (Video-Spieldauervon Mediainfo bevorzugen) oder Dein Film ist doch nur die "normale" Version.

    wenn das Bild aber über den Beamer kommt dann verschwinden ja die schwarzen Balken bei einer 21:9 Leinwand in der Maskierung inclusive der Playerleiste.

    Aha, eine Beamer also.

    Das liegt sicher daran, dass Deine Filmaufnahme eigentlich nicht nicht in 21:9 vorliegt sondern in 16:9.

    Schaue den Film auf einer 16:9 Leinwand mit schwarzen Balken und schon passt es wieder.

    Ich glaube nicht, dass der internen Zidoo Player dafür Einstellungen hat, musste mal dort in den Einstellungen nachschauen!

    Kann der Zidoo z1000 Pro überhaupt 2560x1080 wiedergeben?

    Nachdem ich den Q10 Pro auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hatte,

    Hi Lete

    Warum hast Du das nur gemacht????

    war auf einmal die Wiedergabeleiste am unteren Bildrand (mit Vorwärts, Rückwärts, Play, Pause, Stop, ...) beim Abspielen von Videos in KODI verschwunden.

    Auf einem Q10 Pro muss/sollte über den Wrapper der interne Himedia-Player angesprochen werden und nicht ohne Wrapper der Kodi-Player.

    Du solltest also prüfen mit welchen Player die Videos abspielt werden!

    Wrapper korrekt konfigurieren.

    Er fragt noch nach Länge des Netzwerkpräfixes und DNS 1 und DNS 2. Kein Plan was da rein kommt.

    Wake on Lan ist übrigens in der Fritzbox an.

    Tu Dir einen Gefallen und lass alles auf "Automatischer IP"!

    Da wird schon alles korrekt eingestellt von deiner Box, ansonsten würde unter LAN nie eine IP erscheinen.

    Das ist jedenfalls nicht die Ursache und Lösung für Deine Probleme.

    teste mit statischen Einstellungen, trage die IP Adresse ein: 192.168.178.235

    Und bei Standard Gateway oder/ und DNS die IP Adresse von deinem Router und teste es nochmal.

    Bill und wozu soll das gut sein? Die Box ist doch schon per DHCP mit der IP 192.168.178.235 verbunden, siehe erstes Bild #28.

    Bild 2 #28 auf Automatisch reicht, damit ist die Box verbunden, ansonsten würde sie keine IP vom Router bekommen, die IP wird doch auch angezeigt.

    Alles andere sind andere Problem.

    Was geht denn jetzt nicht ganz genau?????

    Moin, also irgendwie verstehe ich dein Antwort nicht. Diese passt doch überhaupt nicht zur Problemstellung. Was haben denn Apps und der mögliche Datentrafic mit einem Netzwerkproblem zu tun?

    Schade

    Fazit: Netzwerkanschluss ist beworben und somit erwarte ich auch eine Funktion dessen.

    Das funktioniert auch, nur gegen Falsch-Konfigurationen ist kein Player geschützt. Das liegt in der Hand des Kunden.

    Laut Android ist die Box im Netzwerk

    Was jetzt? Ja oder Nein???

    Stelle die HiMedia S500 Box auf automatische IP und fertig!

    Und poste ein korrektes Screenshot der HiMedia S500 Box Netzwerk Einstellungen.

    HiggensH

    Lass die HiMedia S500 Box auf automatischer IP (DHCP).

    Mit fester IP dabei kann man sich als Anfänger viele Probleme einfangen.

    In der Fritzbox den Haken setzen "feste IP" schadet nichts.

    Das Problem liegt sicher nicht daran, ansonsten würde WLAN und Filme abspielen aus dem Netzwerk auch nicht funktionieren.

    Dein Problem sind ja wie #1 geschrieben nur einige Apps und die sind, siehe #12, nicht funktionsfähig auf dieser Box.

    Hi HiggensH

    Wie schreibt myHDplayer so schön auf seiner Webseite "Hinweise: vereinzelte Apps sind nicht oder nur eingeschränkt kompatibel." Das wird dann auch so auf Deine Disney+-App zutreffen. Wahrscheinlich ist diese Disney+-App für dieses Gerät von Disney auch nicht zertifiziert. Für Streaming holt man sich nicht so eine Box, sondern nutzt die Apps der TV's, oder besser dafür geeignete Netzwerkplayer.

    Da diese HiMedia S500 Box auch nur 10/100 Ethernet unterstützt, kannst Du 4k UHD meistens über LAN-Kabel knicken, dafür benötigst Du 1GBits, wenn es sicher laufen soll. Das Wlan hier (IEEE 802.11n theoretisch bis zu 600 Mbit/s) könnte funktionieren, wenn es stabil läuft.

    Fazit: die Box arbeitet nach ihren Spezifikationen und wie vom Distributor auch angegeben, funktionieren halt einige Apps auf dieser Box nicht. Also damit leben oder was Anständiges kaufen und vorher informieren.

    Sorry Thooradin

    wenn ich das hier so lese, sorry, aber dann stehen mir die Nackenhaare zu Berge.

    Das fängt schon mit den Freigaben auf den HDD's an!

    Ganz am Anfang wird hier jeweils im obersten Verzeichnis der HDD je ein "Filmordner" und/oder eine "Serienordner" angelegt. Danach wird über "Erweiterte Freigaben" die berechtigten User mit den entsprechenden Rechten hinzugefügt. Mehr ist auf den HDD's nicht zu tun.

    Danach geht man zu Player und fügt den PC/NAS hinzu, immer nur über "Netzwerkquelle hinzufügen", nur mit manueller Eingabe der IP-Adresse vom PC oder NAS, User der Freigabe und entsprechendes User-PW, aber niemals über die Option "Suchen" auf dem Player.

    Wenn diesen beiden Basics erledigt sind, erst dann werden die einzelnen Quellen/Freigabe/Ordner in Kodi hinzugefügt, in dem man dann die neu angelegte Netzwerkquelle (also den jetzt angezeigten PC/NAS) auswählt und erst jetzt den entsprechenden Ordner anklickt. Fertig.

    Zu diesem generellen Problem gibt hier soviele Threads, Anleitungen und Videos, man muss halt einmal richtig einlesen!