Beiträge von c0rN

    mit was wird die Datei abgespielt ? KODI , HiMedia Player ?


    läuft nur die Blray iso mit Rucklern oder laufen z.B. MKV´s ohne Ruckler ?


    Hast du mal via USB eine HD angeschlossen und das Netzwerk / NAS ausgeschlossen ?

    ah ok , ich ging davon aus das eben das Netzwerk überhaupt keine Rolle spielt.


    Weil eben die Mircast Connectivität auch klappt wenn ich WLan am Handy ausmache und die direkte Wifi Verbindung habe.


    In dem Test waren keine Geräte im Netzwerk angemeldet via Fritzbox aktiv außer dem Himedia.


    Dies via Lan Cat5 100Mit über Fritzbox , habe es am Himedia mit WLan Hotspot on/off probiert.


    Verstehe nicht warum das Handy in 5 meter Entferung ohne Wand dazwischen meldet : schlechte Konnektivität ???


    Und eine MP3 mit 5MB ja nun wirklich keine Anforderung an Bandbreite stellt ...


    Netzwerk läuft sonst gut, schiebe Daten konstant mit 10-11 MB/S ohne Fehler auf Platten via Samba Server von Festplatz-PC


    Auch das Streamen von Filmen im Netzwerk via Universalmediaserver klappt einwandfrei.

    ich meine die drei Möglichkeiten unter audio im Menü des Himedia


    hmdi : auto


    spdif ausgang: : raw


    HDR Audio : auto


    so steht es bei mir und ton wird bei ausgeschaltetem TV an den Receiver ausgegeben.


    Das betrifft alle Firmware Versionen seit Beginn. Lediglich von dem Knacken im DTS Ton war ich zeitweise betroffen. Das ist aber seit längerem weg. Obs am neueren Amazon Basic Kabel liegt oder Firmware Update kann ich nicht sagen. Wobei ich bei Optischen Kabel davon ausgehe , geht oder gar nicht.

    der Einsatz ist nur für Handy / Tablet Nutzung bei mir gewünscht, einfach selbst gemachte Filme und Bilder von unterwegs schnell anschauen bzw anderen zeigen aufm TV 60" sind besser wie 5" bzw 8" oder eine neue mp3 mal antesten auf der Anlage .... finde bisher nichts an tuning möeglichkeiten.

    nachdem ich in der Suche nichts gefunden habe meine Problem wie folgt :


    Galaxy Note 2 via Screen Mirroring an Micrast im Q5 gekoppelt - soweit kein Problem.


    Die Datenrate bzw. Übertragung ist absolut nicht ausreichend für MP3 oder Filme.


    Es ruckelt im Video Bild bzw. MP3s hängen alle paar Sekunden.


    wiki ist auch keine Hilfe :


    https://de.wikipedia.org/wiki/Wi-Fi_Direct


    https://de.wikipedia.org/wiki/Miracast#Einschr.C3.A4nkungen


    Im Note 2 Display kommt ab und zu die Meldung WLAN Konnektivität würde Mircast stören, dies mag sein, aber selbst wenn ich das deaktiviere wird es nicht besser.


    Habe die Geräte direkt nebeneinander gelegt - keine Verbesserung :huh:

    also ich nutze das optische kabel direkt an meinem AV Receiver und der TV ist wirklich nur fürs "Auge".


    Ton läuft ohne TV via standard Amazon Basics Kabel direkt aus dem Himedia egal welches Signal Steao , DTS , DD 6.1



    Hast du in der Himedia Konfig an den Audio Einstellungen" rumgespielt" ?

    naja ich bin ja in vielen anderen Foren aktiv , allerdings ist es so das wenn ich mit was zufrieden bin und nix neues weiss auch nicht viel schreibe.


    auch wissen hier viele deutlich mehr zum eigentlichen Thema also dem Android Player.


    Da ist man eher passiv.

    bei mir hat sich folgendes ergeben :


    Tonaussetzer bei der aktuellen Firmware ( Custom ) in Zusammenspiel mit optischem Kabel wobei ich 3 verschiedener Qualität getestet habe.


    An Pioneer VSX-1014 dort auch an div. Eingängen.


    Nichts hat geholfen im HI Media Setup , egal ob Einstellung Audio RAW / LPCM

    Egal ob via KODI oder File Manager.


    Einzig wenn ich den Player Stromlos mache , also wirklich nach dem Runterfahren vom Netz trenne und neu Starte nach einer Weile.
    Läuft der Film, der vorher Ton Aussetzer hatte im Minutentakt - fehlerfrei durch.


    Zum verrückt werden weil das ja keine Lösung sein kann, aber erträglich weil ich so wenigstens mich auf den Film und nicht den nächsten Aussetzer konzentriere.

    Das wäre doch mal ein richtig qualitativer Beitrag, wenn erwähnt werden würde, wie die Ausgabe, bei gewählten "optimal display settings", in Bezug auf Auflösung und Refreshraten, in Abhängigkeit vom Quellmaterial, aussieht.
    Der allgemeine Konsens ist im Prinzip: "du musst manuell wählen".


    Wenn du da anderes weisst, her damit @c0rN.


    Das ist dann auch 3 Daumen wert.

    ich wollte damit sagen das bei mir der himedia interne Player die 24p ingnoriert solange ich den haken "optimal Display Format" nicht gestezt habe. der ist standartmässig nach dem update nicht drin und auch sehr leicht zu übersehen

    solange du unter Settings im start menü nicht die Option "optimal Display Format" setzt schaltet der q5 nicht automatisch um zu 24p sondern bleibt in der standart Auflösung die du selbst vorgeben kannst , ebenfalls unter Settings.