Beiträge von docthor

    Das Mounten macht "lediglich", dass KODI Deine Festplatten immer als Festplatte Nr. 1, 2, 3 identifiziert und nicht in Tüdel kommt. Damit werden NICHT die Festplatten-Inhalte eingelesen! Also nicht nur die Festplatten nach dem Mounten hinzufügen, genauso auch ihre Inhalte/Ordner! Das geht nicht automatisch.


    Zum Mounten der Festplatten gibts Du beim Einlesen in KODI (=> Video hinzufügen) NIX an. Nur den Pfad, z.B. Festplatte1, aber nicht, ob es sich um Serien, Filme oder Musik handelt. Einfach nur bestätigen und dann ist der Pfad für z.B. Festplatte1 fixiert.


    Danach musst Du selbstverständlich noch die auf Festplatte1 befindlichen Ordner, z.B. Serien1 und/oder Filme1 einlesen.


    Am Ende hast Du eine Dateistruktur, die die Mountpfade, die Festplatten selbst und die eingelesenen Ordner enthält, z.B. so (Namen hier nur beispielhaft):


    > KODI > Videos > Dateien >

    _Festplatte1 [Beispiel für gemountete Platte]

    _Festplatte2 [Beispiel für gemountete Platte]

    Festplatte1 [Beispiel für angeschlossene Festplatte]

    Festplatte2 [Beispiel für angeschlossene Festplatte]

    Filme1 [Beispiel für hinzugefügten Ordner]

    Serien1 [Beispiel für hinzugefügten Ordner]

    Filme2 [Beispiel für hinzugefügten Ordner]

    Serien2 [Beispiel für hinzugefügten Ordner]


    Und bei der Q30 bietet es sich an, nach jedem Neustart zu prüfen, ob der Mount auch erfolgreich war, weil die Box manchmal die Platten nicht mitzieht und dann angezeigt wird, hab-nix. Dann halt nochmal neustarten. Ansonsten kann die Q30 mit aktivem Hub locker auch mit drei externen 10 TB laufen, außer, dass der Start manchmal nicht funzt, aber die zwei Minuten sollte man über haben.

    Der Himedia Q30 lief erstaunlich gut mit 2x 10 TB und 1x 8 TB plus einer portablen 2er. Ich hatte nur die FW auf eine ext. Speicherkarte ausgelagert und das lief erstaunlich rund. Wenigstens habe ich in meiner #Corinna -Auszeit gelernt, dass ich ein hardcore HiMedia-Fan bin.


    Ohne meinen Mann wäre ich auf KODI 19 gegangen: Experimentier-Freude lässt grüßen. Aber ich liebe meinen Grizzlybären und man richtet sich im Wohnzimmer ja gerne nach dem, der einen einfach erdrücken kann, wenn er sich bloß auf Dich setzt... g_shocked


    In KODI fahre ich mit Amber, aus derselben Ecke: Ich musste was finden, was easy-to-go bedienbar auch für meinen Grizzly ist. Passt prima, da ich mehr Purist bin und mich rein auf die Filme & Serien begrenze. Inzwischen entspanne ich mich immer, sobald ich den Amber-Screen sehe: Konditionierung der besonderen Art, kann Dir kein Arzt und keine Pille geben!


    Das Update auf 2.17 war wegen der neuen Boxen ja die Option: Ich hatte nichts zu verlieren. Ansehen und Zustimmen oder Ablehnen. Und es war Liebe auf den ersten Blick. Das Umstellen der Platten auf eine interne war dagegen viel aufwändiger, aber das muss ich Dir nicht erzählen. Ich habe kein Bock auf Gedöns mit der internen und die wurde fertig bestückt. Die externen sind die Arbeitstiere.


    Die Platten sind doppelt angelegt. FP 1, 3, 5 in der einen und FP 2, 4, 6 in der anderen. 1+2, 3+4 und 5+6 jeweils ident. bestückt. So hab ich auch immer ein Backup und das Erweitern mache ich im Schlaf. Während des Boxen-Umzugs war ich mit bis zu 4 Laptops zugange und alles lief perfekt.


    Eigentlich war nur mein Mann etwas angespannt, weil ich dann nicht rede, um nicht den Faden zu verlieren. DARAN muss ich noch arbeiten! g_rolleyes


    Von Dir habe ich hier auch schon so einiges gelernt, mein lieber zusammen - ich hoffe, Du fühlst Dich mit angesprochen, wo ich oben DANKE sagte! Dir auch weiterhin alles gutsch u. werd mir nicht krank, wir brauchen Dich!

    Vor kurzem habe ich mir 2 (Q10 Pro) bestellt, die beide bereits mit vorinstallierter FW 2.17 geliefert wurden incl. KODI 17. Keine Ahnung, die hatten wohl zu viele 17 über??? g_confused


    Da ich von den vorherigen Q30 Fan der CFW v. pcristi wurde und ich immer den MAF [Man-acceptance-factor] berücksichtigen muss, entschied ich mich für die CFW CS-AK CFW HMD 2.1.7.


    Die M-Style-Version CS-AK CFW HMD 2.1.7 [MStyle] sieht auch nicht schlecht aus, aber scheitert bei mir am MAF.


    Installation grundsätzlich im Safe Mode nach dem Motto, richtig oder gar nicht. Box am LAN und Flash laufen lassen, mind. 20 min. Danach immer wieder Neustarts. Erst wenn fertig, richtig fertig, aber wirklich fertig, wird der Vogel gefüllt, Platte rein und ran.


    Nach Adam-Riese ist das Flashen von 2 baugleichen HiMedias immer lustig: Was bei der einen Box funzt, klappt bei der zweiten nicht, etc.


    So war ich erstmal schwer enttäuscht, als die erste Box reibungslos einzurichten war. Es war richtig gehend langweilig. Ich hab mich schon gefreut, dass wenigstens ein Film zu viel angezeigt wird, weil ich flashen ohne Probleme gar nicht gewohnt bin. Aber es ging alles reibungslos und danach war der Ton auf der Anlage (ohne Soundbar-box-gedusel) DEUTLICH besser und alles in allem ein hiMedialer Quantensprung!


    KODI updaten ist ja ein Klacks mit der entsprechenden v7.apk und sofort geht das Gemecker los, dass es aber schon KODI 19 gibt, also die Updates deaktivieren (Addons => Benutzer-Addons => Dienste => Versionscheck DEAKTIVIEREN).


    Es war frustrierend, wie alles funzte. Richtig laaaaaangweilig!!!


    Aber ich musste ja noch im Wohnzimmer die 2.Box einrichten. Schon lustig. Auf einmal ging das rooten nicht. Selber Stick. Alles identisch, außer das ich garantiert andere Unterwäsche trug als am Vortag! Zum ersten Mal in meinem Leben musste ich meinen 2 GB-Stick DOCH auf FAT32 formatieren, was sonst bei den Him-Boxen immer mit NTFS funzte, Scheiß-die-Wand-an, warum es diesmal nicht ging. Und ja, ich habe erst alle Ports durchprobiert, Kopfstand gemacht und die update-zip gegengecheckt: Ich war glücklich, endlich meine geliebten Probleme!


    Leider gabs ab da aber wieder nur Kleinigkeiten, die nicht der Rede wert sind. Das Update auf 2.17 lohnt sich, selbst der hauseigene Wrapper scheint besser zu funzen, auch wenn ich den gleich deinstalliere, weil ich xmisters XBMC Wrapper incl. MXplayer nicht mehr missen möchte.


    Fettes Lob an dieses Board, wo ich die Info zum Update fand! Spende fürs Board ist längst raus, ebenso an pcristi, wie es sich gehört.


    Am liebsten würde ich noch messer spenden, weil ich ohne sein Script aufgeschmissen wäre! Zur Zeit läuft eine 8TB intern u. 2x 10 TB extern für meine 13 Filme u. 7 Serien. Die externen selbstredend mit aktivem Hub.


    Beim Einrichten nehme ich immer meine kleine Orbsmart. #AusGründen, die keiner kennt, habe ich zwei davon, fand grad die zweite in dieser Schublade, wo immer Sachen drinliegen, von denen ich gar nicht weiß, dass ich sie gekauft hab...


    Fazit: Das Schlimmste ist eigentlich der ewige Kampf gegen den Staub. Leute, wir schicken Sonden zum Mars, wieso löst kein Schwein das Problem mit dem Staub???


    Jedenfalls so sieht jetzt mein Homescreen aus (das Wallpaper aus der CFW kommt auch immer als erstes raus, schön aber unpraktisch):



    Das ist an Apps drauf (CS-AK 2.17 v. September 2020):



    Und noch Innereien für die Ungläubigen:


    DRM Bild entfernt, damit der SoC nicht gesperrt wird moere22


    Jo, kann ich nur wieder an alle fähigen Cracks hier DANKE sagen, weil ich ohne dieses Board und Euch alle vermutlich immer noch Nase-bohrend vor meinem LG-Player säße und darauf warten würde, dass sich meine CD schneller dreht... g_thumbs

    Und ja, ich habe die Bibliothek mit Kodi erstellt. Gibt es denn eine Lösung für diesen „Schluckauf“, außer den Weg alles mit dem von Dir beschriebenen TMM zu erstellen?

    Das sich bei Dir auf der 2.09 KODI im lfd. Film verabschiedet hat, deutet schon auf irgendeine Überlastung hin, kann ich ohne Glaskugel nicht ergründen. Aber viele unterschätzen, das Android in simplen Boxen wie den Himedias ein sauberes System als Grundlage braucht. Im Laufe der Jahre werden ja doch hier und da und dort Stellschrauben verändert, die der Mensch vor der Box nicht für gravierend hält, aber Android in einer einfachen Maschine zeigt Dir irgendwann den Vogel: Bis hierhin und nicht weiter.


    Ich arbeite nicht mal mit Backups, weil ich lieber mein System sauber neu aufsetze und weiß, es läuft, als da was einzuspielen, was vorher vermutlich schon fehlerbehaftet (weil veraltet, korrumpiert) war. Aber das empfehle ich nur Leuten, die auch gerne auf Nagelkissen schlafen! g_cool

    Mit einem FW-Upgrade kann es immer zu Problemen mit den Backups kommen - das könnte jedenfalls die Erklärung für die partielle Umstellung auf englische Titel in einigen Cover-Bereichen erklären. Ich geh bei Upgrades immer auf Nr.Sicher und lese meine Filme neu ein (die aber längst schon mit TMM gescrapped worden sind). Da lohnt sich dann nämlich das Anlegen/Scrappen mit TMM, weil ich das alles einmal gemacht hab und schon parat habe und da "nur noch" die Bibliothek aktualisieren muss (was natürlich auch Stunden dauern kann, aber das lässt sich ja timen).


    Also entweder neu scrappen via KODI, dann ist es sauber (UND das auf der neustmöglichen FW: Die 2.14 ist ja sehr solide, least wurde noch die 2.17 aus der Grube geholt, aber die 2.14 sollte perfekt für Dich sein).


    Sich TMM angucken kannst Du immer noch nebenbei machen, ist kein Muss, nur eine Empfehlung.

    Moin Grossini!


    Wenn ich Dich hier richtig lese, hast Du mehrfach Dein System neu-aufgesetzt - wie auch immer. Dabei können die schönsten Backups korrumpiert werden. Leider funzt dann einiges nicht mehr so wie vorher. Android verknust im Gegensatz zu einem Windows-System Änderungen nicht so easy wie es am PC funktioniert... Vermutlich hast Du Dir durch das Neu-Aufsetzen einfach nur den berühmten KODI-Schluckauf eingefangen, der sich in missing-Covers oder Changes-from-German-2-Englisch äußern kann.


    Vermutlich hast Du Deine Filme über KODI gescrapt. Stattdessen kannst Du auch TMM (=> tinyMediaManager benutzen). Eine Tool, mit dem Du Deine Filme am PC scrappen kannst u. diese lokal-gespeicherten Infos (auf Platte) dann auch nicht mehr verlierst. Ist hier im Forum ja diese extra-Rubrik dazu vorhanden zum Reinschnuppern und Einlesen.


    TMM ist ein Tool, das man, hat man es erstmal lieben gelernt, nicht mehr missen möchte, ist aber Geschmackssache. Jeder nach seiner Fasson.

    Wieso ist schon wieder Sonntag??? - Sry, ich stelle grad mein System um und komme jetzt erst zum antworten:


    TMM hat FFmpeg jetzt integriert, jedenfalls nach neusten Update-Log. Ich selber hab da noch gar keine Zeit für, bastel noch an anderen Baustellen, aber vielleicht freut es Dich zusammen ?!


    => + added integration of FFmpeg

    You can directly download and use FFmpeg on Windows, macOS and Linux - as well as use FFmpeg from your system

    - creation of still/thumb creation via FFmpeg #1017

    - muxing downloaded trailers using FFmpeg


    =======================

    Version 4.1.1

    =======================

    + filter for note field

    x (TV show) fixes endless update data source #1230 #1228

    x (TV show) do not select all episodes in TV show rename action per default

    x better visualization of failed download #1229

    x increased max memory limit to 8G

    x fix changing maximum download thread count at runtime #1232

    x sort showlinks in the dropdown box #1231



    Version 4.1

    =======================

    + License changes - Now there is a FREE and PRO version of tinyMediaManager. In the FREE version there is no more limitation of loaded movies/TV shows or API calls.


    The FREE version includes:

    - base functionality of tinyMediaManager (update data sources, scrape, rename, edit, export, command line interface, ...)

    - TMDB scraper


    The PRO version includes also:

    - all other scrapers (IMDB, OMDB, Universal, Kodi, ...)

    - trailer download

    - subtitle download

    - Trakt.tv integration


    + BIG scraper rework:


    We split up all scrapers into individual sub-scrapers for every scope (meta data, artwork, trailer, subtitle).

    This offers new options to configure them:

    - now they are all independently configurable (no setting for the movie section influences the TV show section)

    - we could strip out options which are not needed for the actual section (e.g. TV show options in the movie scraper)

    - they have a better code base for future changes

    - separated country setting for certifications and release date


    The only drawback here is, that you may have to enter some options (like an individual API key) in every sub-scraper

    ATTENTION: since almost everything changed in the scraper setup, you may need to re-set the scraper options after the update


    + added integration of FFmpeg


    You can directly download and use FFmpeg on Windows, macOS and Linux - as well as use FFmpeg from your system

    - creation of still/thumb creation via FFmpeg #1017

    - muxing downloaded trailers using FFmpeg


    + added TVmaze scraper

    + enhanced Trakt.tv sync (added personal rating sync, reworked settings & actions)

    + added missing movies in movie set #1111

    + added an option to suppress tooltips in the main tables #1128

    + added a function to migrate existing movies/TV shows to a new data source #1044

    + remember last used scraper for each entry - for scraping new episodes the same scraper will be taken into account as for the TV show

    + (movie) added full customization in which priority/order the rating should be loaded #986

    + use qualified metadata (title, plot, year, IMDB id, episode/season number) from mediainfo on first import #669 #1065

    + (movie) added an expert mode to the bulk editor to "freely" edit text based fields

    + added a JMTE replacement renderer for custom replacements (movie/TV show, renamer & exporter)

    + added OMDB TV Show scraping

    + added more Columns for Movie Sets

    + added period (year of movies in collection) for Movie Sets

    + added clickable ID Links to the Episode Detail Panel

    + added button in tv show scrape/search window for opening TVShow folder

    + added original title column for TV shows / episodes

    + reworked visualization of ratings

    + added original title column for TV shows / episodes

    + added possibility to play the trailer url in the editor (Movie and TvShow)

    + added option to manual choose artwork in the movie set chooser (as for movies)

    x separated country setting for certifications and release date

    x rewritten Trakt.tv integration to be more flexible and ready for multiple versions of the same movie/episode #1031 #1081

    x exchanged native file dialogs with tiny file dialogs

    Windows users will see a change here, because tiny file dialogs uses the "folder browser" component from Windows

    x better error messages for SSL errors #1122

    x added zxx (No linguistic content) to the language code detection #1125

    x allow selecting of E00 in episode chooser for some special episodes #967

    x added an HiDPI splash screen

    x re-write NFO on gathering mediainfo data #1135

    x improved HDR detection #1134

    x set displayepisode and displayseason #1146

    x added Soap to well known genres

    x re-read mediainfo data for (ex)changed files

    x (movie) remove missing/deleted files on update data sources

    x (movie) support more than 9 extrafanarts in the renamer #1156

    x (movie) sorting by new column #1161

    x (TV show) also fetch season artwork from tmdb #1158

    x (TV show) TV show related action can be triggered from episodes/seasons too #1115

    x (movie) adopted movie defaults/Kodi preset to Kodi v19

    x (TV show) fall back to TV show artwork if season artwork is not available #987

    x removing negative filters in presets

    Hast du, oder andere hier mal versucht die Erstellung der Standbild- / Thumberstellung über FFmpeg?

    Nope, ich weiß nicht mal, wozu das da ist ... FFmpeg ... Da turnst Du mal wieder in einer Liga, für die ich viel zu faul bin *gg*. Hab nur raus, das TMM ein Monstertool ist, dass sogar tageszeitspezifisch unterschiedlich arbeitet: Vorzugsweise frühmorgens perfect. Grade eben bekam ich ein 'fail' nach dem andern bei Artwork, also mach ich da erst morgen früh wieder weiter. Aber das auf unterschiedlichen Ebenen was funzt, was auf der einen nicht geht u. auf der andern doch, hab ich auch schon raus. Ich hab auf dem alten Laptop zur Sicherheit noch die alte 3er-Version laufen, dann kann ich da machen, was woanders hakt. So wie man immer einen alten XP-Rechner im Schrank haben sollte.

    Das Einzige, woran ich mich noch gewöhnen musste, war, dass ich - wenn ich nachträglich actors-Ordner bei TV-Serien anlege - zum Laden die Extra-Schaltfläche auch noch anklicken muss. Als Gewohnheitstier wunderte ich mich erst, dass nach dem Scrappen gar nix da war, aber zum Glück habe ich dann nochmal nachgelesen... ^^


    Falscher Fred, hättest besser einen neuen aufgemacht, aber die Burschis hier warten ja immer drauf, wieder was verschieben zu können. g_rolleyes


    Zurücksetzen geht über die Settings (Werkseinstellungen). Tät ich aber nur, wenn ich dann auch bereit bin, eine O-Soft neu aufzusetzen, was Du hier ja alles in der Filebase findest. Verkauft sich besser, wenn's fei schick ist, weil nach dem Reset so einiges futsch ist, was ein potentieller Käufer gerne hätte.

    bekomme DIVX im Kodi zum Laufen wenn ich die HW Unterstützung komplett abschalte.

    Jau, der MX-Player hat auch kein Problem mit DIVX. Aber hier steht so einiges, was nicht stimmt und ich will mich nicht ärgern.


    Unterm Strich: Wer eine app nutzt, die ihm nix nutzt, ist doch selbst schuld, oder?

    Das heißt anders herum dadurch kann man die avi oder ä. Files die weder der Systemplayer noch Kodi abspielen kann, nur über das Himedia Controlcenter öffnen. Indem man das File direkt mit dem VLC abspielt. Dies geht nicht über Kodi.

    Geht doch mit dem XBMC-KODI-Wrapper: VLC installieren und einbinden. Irgendwie verstehe ich Dein Problem nicht so ganz. Reden wir evt. aneinander vorbei?


     


    VLC-Player eingebunden und Schimi in KODI gestartet, dann kommt beim Erststart mit VLC ja immer erst das

    How-to-Einrichte-mich-mann-ist-das-ätzend-Dialog-Dings.


    Das kann natürlich nicht der Weisheit letzter Schluß sein. Xmister ist aufgefordert die Vormachtstellung des Wrappers einzuschränken.

    Also für mich ist das sowas von befriedigend, dass ich nix anderes mehr will, wobei bei meinen Files der MX-Player der Player meiner 1.Wahl bleibt. Aber das ist Geschmackssache, z.B. würde ich auch nie Vanille essen.


    Aber im Ernst, zusammen, xmister auffordern, er möge die Vormachtstellung des Wrappers einschränken... Der Mann ackert sich ein Wolf, damit Trollköpfe wie ich glücklich sabbernd vor ihrer Box liegen und sie geniessen können. DEM würde ich einmal im Jahr alle Fenster putzen, als was zu fordern.


    Aber nichts für ungut, zusammen. Ich schätze Dich sehr und hab grad meinen ganzen Mut zusammengenommen,

    Dir die Stirn zu bieten ... so, und jetzt fall ich 'ne Runde in Ohnmacht ... g_blush

    ... hmmm, wird das hier ein klassischer Fall von "wie komme ich am besten vom Weg ab" ? g_confused ... da empfehle ich in meinem jugendlichen Leichtsinn so lieb den xbmc-kodi-wrapper v. xmister und denke noch, ich tu was Gutes und unterwegs mutiert die Schubkarre hier zum Alleinherrscher? g_frown







    Ich kann nur empfehlen, dass Du Dir den XBMC/KODIWrapper installierst. Der in Verbindung dann mit dem MX-Player sollte Deine probs mit alten avi-files beheben.


    Zum Einlesen empfehle ich hier den Wrapper-Guide.


    Die Install-Anleitung findest Du in der FAQ unter > Himedia (da ist das Video aus dem Youtube-Channel "XBMC / KODI Wrapper 4.1.x Tutorial für Himedia Player" verlinkt).


    Der XBMC/KODI-Wrapper v. xmister ist zwar kostenpflichtig, lohnt aber. Ich hatte vorher dieselben Probleme mit alten Files. Jetzt ist Ruhe! g_thumbs