Beiträge von docthor

    bekomme DIVX im Kodi zum Laufen wenn ich die HW Unterstützung komplett abschalte.

    Jau, der MX-Player hat auch kein Problem mit DIVX. Aber hier steht so einiges, was nicht stimmt und ich will mich nicht ärgern.


    Unterm Strich: Wer eine app nutzt, die ihm nix nutzt, ist doch selbst schuld, oder?

    Das heißt anders herum dadurch kann man die avi oder ä. Files die weder der Systemplayer noch Kodi abspielen kann, nur über das Himedia Controlcenter öffnen. Indem man das File direkt mit dem VLC abspielt. Dies geht nicht über Kodi.

    Geht doch mit dem XBMC-KODI-Wrapper: VLC installieren und einbinden. Irgendwie verstehe ich Dein Problem nicht so ganz. Reden wir evt. aneinander vorbei?


     


    VLC-Player eingebunden und Schimi in KODI gestartet, dann kommt beim Erststart mit VLC ja immer erst das

    How-to-Einrichte-mich-mann-ist-das-ätzend-Dialog-Dings.


    Das kann natürlich nicht der Weisheit letzter Schluß sein. Xmister ist aufgefordert die Vormachtstellung des Wrappers einzuschränken.

    Also für mich ist das sowas von befriedigend, dass ich nix anderes mehr will, wobei bei meinen Files der MX-Player der Player meiner 1.Wahl bleibt. Aber das ist Geschmackssache, z.B. würde ich auch nie Vanille essen.


    Aber im Ernst, zusammen, xmister auffordern, er möge die Vormachtstellung des Wrappers einschränken... Der Mann ackert sich ein Wolf, damit Trollköpfe wie ich glücklich sabbernd vor ihrer Box liegen und sie geniessen können. DEM würde ich einmal im Jahr alle Fenster putzen, als was zu fordern.


    Aber nichts für ungut, zusammen. Ich schätze Dich sehr und hab grad meinen ganzen Mut zusammengenommen,

    Dir die Stirn zu bieten ... so, und jetzt fall ich 'ne Runde in Ohnmacht ... g_blush

    ... hmmm, wird das hier ein klassischer Fall von "wie komme ich am besten vom Weg ab" ? g_confused ... da empfehle ich in meinem jugendlichen Leichtsinn so lieb den xbmc-kodi-wrapper v. xmister und denke noch, ich tu was Gutes und unterwegs mutiert die Schubkarre hier zum Alleinherrscher? g_frown







    Ich kann nur empfehlen, dass Du Dir den XBMC/KODIWrapper installierst. Der in Verbindung dann mit dem MX-Player sollte Deine probs mit alten avi-files beheben.


    Zum Einlesen empfehle ich hier den Wrapper-Guide.


    Die Install-Anleitung findest Du in der FAQ unter > Himedia (da ist das Video aus dem Youtube-Channel "XBMC / KODI Wrapper 4.1.x Tutorial für Himedia Player" verlinkt).


    Der XBMC/KODI-Wrapper v. xmister ist zwar kostenpflichtig, lohnt aber. Ich hatte vorher dieselben Probleme mit alten Files. Jetzt ist Ruhe! g_thumbs

    Du hast von alt auf neu umgestellt, da vermute ich den Haken. Hast Du jetzt die CFW 2.14 von moere drauf und demnach KODI 18?


    Dann wäre es das Kuddelmuddel, dass hier sehr gut beschrieben ist:

    If you are seeking assistance for Library and Scraping issues...


    (Namensgebung der Files, KODI- und Scrapereinstellungen checken, Scraper wechseln etc.)


    Unterm Strich würde ich empfehlen, auf Dauer auf tinymediamanager umzustellen. Least könnte es ein temporäres Problem sein wegen Serverumbauarbeiten oder ähnlichem Dings. Kann ich nicht beurteilen, da ich nie über KODI scrape. Weiß nur, wie nervig so was sein kann

    und fühle mit Dir!


    "Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema."


    Macht nix, der Sündenfall hängt uns schliesslich auch noch bis heute nach. Ich kam auf diesen Thread, weil ich grad original dasselbe erlebe:


    Egal ob ich die Firmware von HiMedia oder hier von der Page lade (USB Stick ohne zu entpacken und dann Reset Knopf während ich einschalte) passiert nicht mehr als ein paar Bunte Kreis und dann startet Sie ganz normal und alles ist Resetet... allerdings ohne etwas zu installieren oder zu updaten.

    Ist ja nicht mein erstes Firmware-Update, aber zum ersten Mal wollte ich nochmal gucken, was passiert, wenn ich (statt wie sonst auf NTFS formatiertem Stick) mit exFAT update. Ergebnis wie bei Quakearena ... Dito mit FAT ... dito mit FAT32 ... g_igitt


    Der Stick ist ein 2-GB-Stick auf dem ausser der "update.zip" sonst nix drauf ist. Im 4.Versuch mit NTFS schnurrt alles wie es soll.


    Weshalb ich mich hier anhänge, weil mir bei meinen Boxen jetzt schon oft aufgefallen ist, dass wahlweise mein Läppi meckert, wenn ich Cards oder Sticks, die NICHT NTFS formatiert waren, aus der Box hole und in das Laptop stecke. (Die ewige Meldung "Das Laufwerk muss repariert werden" nervt...). Und meine Himediaboxen (hier Q30) haben was gegen die alte Regel, nimm 'n Stick FAT oder FAT32 formatiert für den Safe Mode ...


    Keine Ahnung wieso, mir auch wurscht, ich bin da ganz hörig und mach, was meine Box will! g_confused

    Werner4321


    pcristi ist bei futeko schon bei Version 2.15. Dein Link entspricht dem von moere22 aus post #2 (pcristi CFW 2.1.4 2019-05-31). Ich selbst hab die Q30_folksy_AK-CS_en-US-HMD-2.1.4[1.1]-Version mit eigenem Skin und verzichte z.Z. auf ein Update, weil ich zufrieden bin, wie meine Babybox so vor sich hin muckelt.


    Da meine große Sorge ist, dass ohne sich die Mühe zu machen, drüben bei futeko gewissenhaft zu lesen und alle Hinweise zu befolgen, halte ich mich gerne zurück, was FW-Empfehlungen angeht, weil ich nicht Schuld am nächsten Toaster haben will.


    Vor einem Update gilt doch immer die Frage: Brauch ich das oder will ich nur was Neues ausprobieren und was, wenn's inne Hose geht?

    Ich hab den kleinen Bruder, den Himedia Q30 und mit meinen Festplatten herausgefunden, dass das Mounten am besten funktioniert,

    wenn ich erst die Box (schon im Standby - LED leuchtet rot) anschalte und dann erst Strom auf den Hub gebe. Ist wirklich nur der Knopfdruck:

    Box ON und dann der Knopfdruck an der Stromleiste HUB ON.


    Mache ich das umgekehrt, fehlen mir immer wieder Platten an der Box. Scheinbar braucht die Box diesen Bruchteil der Sekunde.


    USB-Medien egal welcher Art im laufenden Betrieb anklemmen führt beim Q30 zum Absturz. Absolutes No-Go. Weshalb ich für meine Festplatten am Player grundsätzlich nur mit aktivem USB 3-Hub arbeite, weil der Mediaplayer nicht genügend Saft liefert, um mehrere Platten mit ausreichend Strom zu versorgen.


    Nur mal so als Hinweis, wie tricky ein Mediaplayer tickt, weil er eben kein Computer ist.


    Deine kleineren Festplatten müssten Portables sein - Vermutung, sie booten zu langsam, weshalb die Box sie nicht "mitnimmt". Welchen USB-Standard haben die denn, USB 2 oder 3?


    Platte alt, zu wenig Strom, evt. USB 2.0. als Problem für den Player möglich, Vergleiche mit Computer/Windows sind müssig, das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen.


    Ich tät nur mit aktivem Hub und Platten v. d. Quali wie der 5TB arbeiten, da zeigt Dir Dein Player ja, was geht. Die vorhandenen Platten bleiben wichtig als Backup!

    Mal den HDMI-Speicher gelöscht?


    1) Netzstecker des Fernsehers ziehen.


    2) Alle HDMI-Kabel rausziehen: Auch hier ist der Hintergrund, dass diese Strom an den Fernseher liefern und damit wieder das Löschen des Fehlerspeichers verhindern!


    3) 30 sec auf Fernbedienung die rote "POWER"-Taste drücken - Hintergrund: Die Ferbedienung versucht damit, den TV dauernd anzuschalten und zieht so auch Strom aus den Kondensatoren im Fernseher, der versucht, sich einzuschalten.


    :?::!:

    Bei der Sprache Deutsch (deutschland) anstatt Deutsch (schweiz) und es funktioniert. Plot inkl. Trailer zeigt es gleich wie bei deinem Video an - soll einer verstehen?

    Weil mich solche Rätsel interessieren, hatte ich das mit einer Fake-Datei an meinem Himedia ausprobiert und bin auch nicht drauf gekommen, warum es an Deinem Zidoo nicht läuft. Aber DAS ist ja der Hammer!!! - Verstehen tu ich's auch nicht, aber unterm Strich: Hartnäckigkeit zahlt sich aus! Mein Kompliment! g_thumbs

    Wolfman beschreibt in diesem Thread, wo ein anderer User dasselbe Problem hat seine Konfiguration:

    => RE: Zidoo X9S - 2 USB-Festplatten werden nicht richtig erkannt?!


    • AM X9s IM USB3-Port den aktiven Hub (Hub-Netzteil eingestöpselt)
    • IM Hub 2 externe 3,5" Platten, deren Netzteile ebenso im Strom liegen (Netzteile eingestöpselt)
    • = keine Probleme mit seiner WD-MyBook und der Intenso


    Die Boxen verweigern gerne auch das Erkennen der Platten, weil das eigene Netzteil nicht dafür ausgelegt ist. Ich selbst hab mir grade für meine Boxen jetzt Ersatz-Netzteile (12V 6A) bestellt, weil ich es leid bin, teilweise 2x booten zu müssen, bis die Box die Platten erkennt (trotz Hub und alle Platten mit eigenem externen Netzteil).


    Keine Ahnung, ob Dir das hilft, aber Du hattest ja geschrieben, dass Deine Intenso's sich bis auf die TB-Größe gar nicht unterscheiden, von daher so seltsam...

    schnelle Frage an euch ich habe eine Intenso 6TB festplatte schon am Zidoo dran die auch bestens funktioniert nur jetzt hatte ich mir nochmal genau die gleiche bestellt nur mit 4TB aber diese will die Zidoo einfach nicht erkennen.


    was einfach net mehr was ich machen soll.

    Also, was hast Du überhaupt versucht?


    So kann ich nur raten:


    Der USB-Port der Box ist kaputt gegangen...

    Die neue Platte ist kaputt gegangen...

    Das Kabel der neuen Platte ist kaputt gegangen...

    Auf der neuen Platte ist noch SW drauf, die die Zidoo in den Streik bringt

    Die Platte ist falsch formatiert

    Beim Versuch, beide Platten gleichzeitig laufen zu lassen, ist was kaputt gegangen

    Der Versuch, die 2.Platte alleine, ohne die 1.Platte anzustöpseln, ist nie erfolgt?

    Läuft die 2.Platte am PC?

    Wie ist die 2.Platte formatiert?

    Mal die Kabel gewechselt?

    Nur die Box mit der richtig formatierten 2.Platte aus dem Standby geweckt?

    Ist überhaupt schon was drauf auf der 2.Platte?

    Tut die Box noch, nur mit der 1.Platte?

    Mal die 2. Platte alleine mit den Kabeln der 1. Platte an der Box ausprobiert?

    Ist die 4 TB überhaupt eine portable oder mit Netzteil?


    => ich tät erstmal versuchen, die neue Platte am PC zu checken (NTFS Formatierung, unpartitioniert, GPT)

    und die dann alleine an die Box, ob die Box sie erkennt, ob's vielleicht am Kabel liegt.


    Die Box zwischendurch ruhig mal über 10 Minuten stromlos machen.