Mount failed - Probleme nach Windows 10 Pro Update März/April 2021

  • Hallo zusammen,


    Ich hoffe, ich hab bei der Erstellung des Posts alles richtig gemacht... Das Mount Problem ist zwar nicht neu, aber leider konnte ich für dieses Problem keinen treffenden Beitrag finden, um meinen Post abzusetzen --> daher neues Tema :)



    Nun zum eigentlichen Problem:

    Ich habe letzten Freitag das letzte größere Windows Update von Ende März / April 2021 auf meinem Windows 10 Pro Server installiert und seitdem hat mein Himedia Q10Pro mit dem internen MediaPlayer keine Videos mehr abgespielt. Fehler: Mount failed. Mit dem internen KODI Player ging alles reibungslos.


    Ich nutze das CFW von Futeko mit der Version 2.1.7 und die Server Freigaben sind mit SMB erstellt.


    Lösungen wie Box zurücksetzen (Paperclip), Wrapper neu installieren / neu einrichten, Freigaben neu erstellen, Benutzer neu anlegen, SMB1.0/CIFS neu installieren und gefühlt 1Mio. andere Dinge halfen leider nicht.


    Die einzige Methode, die mir geholfen hat, war, das letzte Update zurückzusetzen (nicht zu deinstallieren! das hat auch nicht funktioniert), indem ich unter


    Einstellungen --> Windows Update --> Updateverlauf anzeigen --> Wiederherstellungsoptionen --> Zur vorigen Version von Windows zurückkehren


    geklickt habe und dem Dialog gefolgt bin.


    Seitdem funktioniert meine Box wieder und die Dateien werden wieder via SMB-Netzwerkfreigabe im Himedia Mediaplayer via Wrapper abgespielt.


    Wie ich mit dem Problem in Zukunft umgehe, weiß ich nicht, aber ich habe nun erst einmal die Updates in Windows ausgestellt... Leider kann die Box ja nicht "mehr" als SMB1.0 Zugriffe :/


    Falls also noch jemand genau mit dem gleichen Problem zu kämpfen hat, probiert mal oben genannten Lösungsweg. Ich hoffe ich konnte helfen!


    Grüße

  • Husky212

    Wie ich mit dem Problem in Zukunft umgehe, weiß ich nicht, aber ich habe nun erst einmal die Updates in Windows ausgestellt

    Ich tippe mal das es darauf hinausläuft: Windows komplett neu installiere, Himedia komplett neu flashen, alles vor vorne neu einrichten.

    Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.


    Falls also noch jemand genau mit dem gleichen Problem zu kämpfen hat, probiert mal oben genannten Lösungsweg. Ich hoffe ich konnte helfen!

    Sorry, aber das ist doch keine Lösung, das ist der Weg ins Chaos. Bitte nicht nachmachen.


    Schauen wir mal, was für Meinungen noch so kommen.

  • Wie ich mit dem Problem in Zukunft umgehe, weiß ich nicht, aber ich habe nun erst einmal die Updates in Windows ausgestellt... Leider kann die Box ja nicht "mehr" als SMB1.0 Zugriffe

    Die Empfehlung mit den Windows Updates abschalten, möchte ich anderen nicht empfehlen, immerhin kommen da regelmäßig Sicherheitsupdates und wenn du das abschaltest bist du für Angreifer ein gutes Opfer...

    Gruß

    moere


    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR

    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)


    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

  • Husky212

    Um welches Update handelt es sich? Steht unter - Updateverlauf anzeigen. 21H1?

    Hast du versucht nach Update SMB 1.0 wieder aktivieren? Standardmäßig deaktiviert, da es bei dir davor funktioniert hat, hattest du es früher manuell aktiviert. Es kann schon vorkommen, dass Windows unsichere Stellen wieder schließt.

    Mediaplayer: Zidoo UHD 3000 Dune HD Pro Vision 4K Solo, ZIDOO Z8

    TV: Panasonic TX-65GZW1004

    AVR: Denon AVC-X4700H

    SOUNDSYSTEM: Klipsch Reference Premiere Dolby Atmos HT System 5.1.4

    Netzwerkspeicher: Home Server mit W10Pro, 2 x GB LAN, 2x 8 TB, 8x 2TB Raid5

  • Die Empfehlung mit den Windows Updates abschalten, möchte ich anderen nicht empfehlen, immerhin kommen da regelmäßig Sicherheitsupdates und wenn du das abschaltest bist du für Angreifer ein gutes Opfer...

    Ohh, nicht falsch verstehen... Ich habe niemandem empfohlen, Windows Updates auszustellen... Ich habe lediglich empfohlen, das letzte Update rückgängig zu machen, wenn man wie ich sonst nicht weiter kommt bei dem Problem...


    Hab mich wirklich tagelang durch Foren und google gewühlt und diverse Hilfen ausprobiert, leider ohne Erfolg. Das Update rückgängig zu machen hat wenigstens die Lösung gebracht.


    Um die Sicherheitslücken bei ausbleibenden Updates sollte man sich bewusst sein, daher nochmal auch von mir klar formuliert: Die Updates auszuschalten kann nur die Übergangslösung sein!


    Ich vermute / hoffe, dass Windows mir einfach ein paar Kofigurationen beim Update zerschossen hat und daher die Samba Freigaben nicht mehr funktioniert haben. Werde das Update nochmal anschmeißen (nach vollständiger Systemsicherung) und nochmal ausprobieren. Ich berichte nach!


    Husky212

    Um welches Update handelt es sich? Steht unter - Updateverlauf anzeigen. 21H1?

    Hast du versucht nach Update SMB 1.0 wieder aktivieren? Standardmäßig deaktiviert, da es bei dir davor funktioniert hat, hattest du es früher manuell aktiviert. Es kann schon vorkommen, dass Windows unsichere Stellen wieder schließt.


    Ja genau, es handelte sich um 21H1 mit dem Sicherheitspatch KB5000802. Das deaktivieren/aktivieren von SMB1.0 sowohl in der PowerShell als auch in den Windows Funktionen hat das Problem leider nicht gelöst (so wie viele andere Möglichkeiten).

  • Update wiederholt, gleiches Problem... Mag ein Einzelfall bei meinem Server sein, liegt aber wohl definitiv am Update und wahrscheinlich an einer dabei nicht richtig übertragenen Einstellung im Update Vorgang...


    Da hilft wohl am Ende doch nur Server neu aufsetzen :-)


    Falls doch noch jemand die gleichen Probleme hat bitte hier melden!