Himedia Q10 pro, Zugang über LAN auf meinen win10 Pc über mein Netzwerk

  • Hallo,


    wie es so ist ging es nun doch schneller mit meinem neuen NAS-System. 😁

    Heute traf mein neues Synology DS920+ nebst 4 10 TB Toshiba N300 NAS-Festplatten bei mir ein!

    Nachdem sowohl das NAS-Gehäuse als auch die Festplatten die grobe Behandlung des UPS-Mitarbeiters bei der Anlieferung, ich hörte erst einen Knall als er die Kartons vor der Tür abstellte und dann die Klingel, überstanden hatte ging ich frohen Mutes an die Einrichtung!

    Die Generierung des RAID-5 sowie die Basis-Konfiguration war innerhalb kurzer Zeit erledigt!

    Danach war die Einbindung meiner vielen Clients, diverse auf Linux basierende SAT-Receiver, einige Windows-PC-Systeme sowie mein Himedia Q10Pro, an der Reihe.

    Die Windows-10-Systeme wurden per SMB/CIFS und Benutzer sowie Kennwort angebunden!


    Die SAT-Receiver sowie der Q10Pro wurden artgerecht mittels NFS mit dem NAS-System verkoppelt!


    Ergänzend zu der zielführenden Anleitung von Lony erlaubt mir noch ein paar wenige Ergänzungen:


    Wie auf dem Bild von Lony gut zu sehen, von Ihm aber nicht explizit erwähnt wurde, sollte man um Schwierigkeiten bei den Berechtigungen aus dem Wege zu gehen unbedingt bei der Einrichtung der NFS-Berechtigungen die Einstellung "Squash" auf "Alle Benutzer zu Admin zuordnen" setzen! Damit ist sichergestellt, das das entsprechende Gerät auch den gedachten Zugriff bekommt wie man ihn unter "Privileg" eingestellt hat!


    Weiterhin macht es Sinn auch einen Haken unter "'Benutzern den Zugriff auf bereitgestellte Unterordner erlauben" zu setzen.


    Im Gegensatz zu SMB/CIFS ist auf dem Client, hier wohl der Himedia Q10Pro der korrekte Datenpfad auf "/Volumename/Freigabename" einzustellen! Den genauen Mount-Pfad findet man unten links im Dialogfenster angezeigt!

    Bekanntlich reicht bei SMB/CIFS ja der Freigabename alleine aus um eine Netzwerkverbindung herstellen zu können!



    Ich benutze bei mir kein Kodi sondern den im Q10Pro integrierten Mediaplayer.

    Dort funktionierte sogar die automatische Suche nach NFS-Freigaben und die anschließende Generierung der Verknüpfung im Mediaplayer ohne jegliche Probleme!

    Sollte das nicht der Fall sein benutzt man die manuelle Einrichtung mit Hostadresse und Datenpfad des Synology-NAS-Systems!


    Auch unter den mit Enigma2 auf Linux basierenden SAT-Receivern ging die Einrichtung ndann noch einfacher. Einfach den Netzwerk-Browser auf das Netzwerk losgelassen, die automatisch erkannte NFS-Freigabe auf dem DS920+ ausgewählt und unter AUTOFS gemountet. Das alles hat keine 10 Sekunden gedauert! 😁


    Ich hoffe ein wenig geholfen haben zu können!


    Möge die Macht mit Euch sein!

    Obiwan Kenoby


    P.S.: Mit der 16 TByte WD Gold im Himedia Q10Pro und den Netto 26,3 TByte im neuen Synology DS920+ habe ich nun bis zum St.-Nimmerleinstag genug Platz für meine Daten! 😁

  • Hallo Mikewolf ,


    zu den Tonproblemen kann ich leider nichts beitragen!

    Bei mir ist der Himedia Q10Pro an einen Yamaha 7.1 AV-Receiver angeschlossen und der dekodiert alle Tonformate, egal welches Container- / Medien-Format die Filme haben, einwandfrei und setzt das auf die angeschlossenen Lautsprecher um!


    Ich erinnere mich damals aber, das bei der Zuspielung über Toslink-LWL-Kabel nicht alle Tonformate einwandfrei übertragen wurden! Erst bei der Tonübertragung über HDMI an den AV-Receiver und Umstellung desselben auf erweitertes/optimiertes Format am HDMI-Eingang funktionierte die Wiedergabe dann wie gewünscht!


    Seitdem habe ich daran nicht mehr gerüttelt! Never-change-a-running-System! 😁


    Ich drück Dir die Daumen, das Du Dein Tonproblem auch noch gelöst bekomsmt!


    Obiwan Kenoby

  • Das komische ist wenn ich am himedia Player eine externe Festplatte dran habe funktioniert es mit dts hd 7.1 .. über nfs jetzt geht nur Pcm ...


    Also Ton geht jetzt auch wieder habe auf expert geschalten und schon hat man eine zusätzliche sachen zum auswählen , aber noch ein kleines proplem , wie kann ich mit der himedia Q10Pro pro Fernbedienung die tonspuren umschalten bei .mkv Videos ..mit der Taste 9 Audio tut sich nichts ...

    bestimmt wieder eine Kodi Einstellung nur was...


    fernbedienungs proplem auch gelöst auch wenn nicht ganz so wie ich es wollte . über die original fernbedienung läuft es nicht ganz so bzw momentan gar nicht . aber ich habe mir eine app geladen mit dem iphone heisst kodi remote , diese app kann das einwandfrei die tonspuren umschalten


    sollte noch jemand wissen wie es mit der original fernbedienung von himedia geht oder welche einstellung dieses mal kodi versteckt unter expert :-( dann nur raus mit der sprache . :-)

    das hauptproplem war das ich die ordner nicht ganz richtig freigeschaltet habe weder in synology ds 218 noch in kodi richtig gemacht habe ..


    sollte jemand noch ne idee haben wie ich das beim media center noch zum laufen bringe ich bin lern begeistert :-)

    2 Mal editiert, zuletzt von Mikewolf () aus folgendem Grund: 2 Beiträge von Mikewolf mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • So guten Morgen

    Was soll ich sagen heute geht es wieder nicht mehr .... keine Ahnung warum habe nichts gemacht ..


    Er findet die Videos er öffnet mir die Videos der orangene Haken kommt vom Wrapper und videoplayer steht oben links und nichts passiert mehr , Video startet nicht ....



    Kann es sein das die synology NAS streikt aber warum findet er dann die. Videos ...


    und muss man wrapper und xbmc wrapper installiert haben ? ich habe mal den wrapper deinstaliert , stelle keine veränderungen fest .. geht aber immer noch nicht

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!