Ein Neuer der auf der suche nach einem Media-Player

  • Keine Ahnung ob die nicht in der Lifetime enthalten ist.

    Sehr wahrscheinlich nicht in der 0,99 Cent Abo monatlich. Aber nochmal ich bin kein Apple Jünger. Warum Apple sich so gegen die Öffnung von USB und weiteren Schnittstellen windet ist Firmenpolitik.(Copyrith Rechte, DHCP 2x Eigenvermarktung itunes usw.) Damit für mich ein NO GO.

    Gleichzeitig eine Chance für andere diese über Zusatzfunktionen zu öffnen und zu vermarkten.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

    tinyMediaManager Abo V 4.06

  • Das macht doch dein vorhandes Himedia System + NAS auch wenn du es richtig einrichtest.

    Du darfst dabei nicht vergessen das Infuse die Freigaben für dein NAS nicht einrichtet.

    Also letztendlich, Apple-TV einschalten App drauf und alles läuft, von diesen Gedanken solltest du dich ganz schnell entfernen.

    Ich denke mal das Internet wird voll von diesen Fragen sein.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

    tinyMediaManager Abo V 4.06

  • Hay. Nur zur Info


    Also den NAS einbinden war nach einer Minute erledigt. Auf dem Bildschirm werden alle erreichbaren Zuspieler angezeigt, den richtigen rausgesucht, Name und Passwort eingeben, das war es. Danach unter Favoriten das Verzeichnis freigeben, und schon kannst Du den ersten Film sehen.


    Die Software versucht dann die Daten zu den Filmen zu Zuordnen dann werden die Cover und einiges mehr angezeigt. Bei mir hat etwas länger gedauert, denn es waren ca. 800 ISO Dateien. Einige Metadateien habe ich von Hand suchen lassen, denn diese sind chronologisch sortiert (z.B. Marvel, DC in der Reihenfolge wie diese gesehen werden sollten).


    Im Menu werden mir die Tonspuren angezeigt und ich kann die Untertitel einschalten.


    Ich habe Gestern mir „Valerien“ angeschaut und dort war zur Auswahl unter anderen 7.1 gehabt dieses wurde auch angespielt. Ich habe noch nicht rausgefunden warum es bei manchen Filmen nicht möglich ist den zweiten Layer abzuspielen aber bei anderen geht dies ohne Probleme. Kann sein das beim Erstellen von der ISO etwas falsch gelaufen ist.

    Mediaplayer: Apple 4K TV, auf der suche nach einem der ISO DVD und BD spielt

    NAS: QNAP TVS-EC1080 mit 40TB

    AVR: DENON AVR-X2700H DAB, TEUFEL 5.2.2

    Blu-ray + DVD: Samsung UBD-M8500

    Sat: Dreambox 2x 7080, 920UHD

    TV: Samsung UE65JS9590

    PC and Laptop: Acer, mehre selbst gebaute PC

    (_)o

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!