Zugriff auf NAS fehlerhaft

  • Hallo,


    ich besitze erst seit einigen Monaten einen Himedia Q 10 Pro und bin also noch ein absoluter Newbie. Habe in diesem Forum aber schon einige nützliche Tipps gefunden!


    Der Player ist an einem Sony KD-49XE9005 angeschlossen und ich verwende ihn überwiegend um Filme, Videos und Musik von meinem Synology DS213+ abzurufen. Dieser hat zwei eingebaute Festplatten und zusätzlich sind zwei externe Festplatten über USB angeschlossen.


    Ich habe alle vier Speichermedien über NFS mit dem Himedia verbinden können und der Zugriff funktioniert an sich ja. Ich habe sie folgendermaßen eingerichtet: HD Filme, SD Filme, Videos und Musik.


    Aber: Wenn ich den Player erneut einschalte und über das MediaCenter z.B. HD Filme ansteuern will zeigt er mir als Inhalt stattdessen z.B. Videos (offenbar, weil das dann der letzte Speicherplatz war, den ich vor dem Ausschalten genutzt habe). Es ist nicht ersichtlich, wie ich danach dann wirklich zu meinem Verzeichnis HD Filme kommen kann.


    Leider habe ich hier im Forum hierüber nichts gefunden. Ist das Problem bekannt? Gibt es eine Lösung?


    Und es gibt noch ein zweites, kleineres Problem: wenn ich den Player starte, sehe ich immer zwei Leisten mit Apps (siehe Bild1). Insgesamt gibt es allerdings drei solcher Leisten, weil ich inzwischen doch einige Apps installiert habe. Ich muss aber immer erst herunter scrollen, um alle drei Leisten auf einen Blick zu sehen (Bild2). Ich habe versucht herauszufinden, wie man diese drei Leisten sofort beim Start schon sehen kann, habe dazu aber ebenfalls nichts gefunden. Ich weiß, ist ja nur ein kleiner Schönheitsfehler.


    Dies ist meine erste Anfrage hier im Forum. Entschuldiging dafür, dass sie ungewollt doch recht ausführlich geraten ist.


    Vielen Dank!

  • Aber: Wenn ich den Player erneut einschalte und über das MediaCenter z.B. HD Filme ansteuern will zeigt er mir als Inhalt stattdessen z.B. Videos (offenbar, weil das dann der letzte Speicherplatz war, den ich vor dem Ausschalten genutzt habe). Es ist nicht ersichtlich, wie ich danach dann wirklich zu meinem Verzeichnis HD Filme kommen kann.

    Werden die Mountpoints denn im Mediacenter auch hinterlegt, oder addest Du lediglich die Laufwerke Deines NAS inkl. USB LWs..


    Welche aktuelle Firmware ist denn installiert.


    Im allgemeinen nutzen viele auch nicht das Mediacenter des Himedias, da dieser nicht unbedingt sauber arbeitet, ich würde daher KODI empfehlen, dort einmal die Laufwerke richtig eingebunden, stehen die Laufwerke immer zur Verfügung, auch nach einem Neustart.

    Und es gibt noch ein zweites, kleineres Problem: wenn ich den Player starte, sehe ich immer zwei Leisten mit Apps (siehe Bild1). Insgesamt gibt es allerdings drei solcher Leisten, weil ich inzwischen doch einige Apps installiert habe. Ich muss aber immer erst herunter scrollen, um alle drei Leisten auf einen Blick zu sehen (Bild2). Ich habe versucht herauszufinden, wie man diese drei Leisten sofort beim Start schon sehen kann, habe dazu aber ebenfalls nichts gefunden. Ich weiß, ist ja nur ein kleiner Schönheitsfehler.

    Sorry kann ich so im Moment nicht ganz verstehen, wo das Problem ist, ist die GUI Oberfläche denn richtig in der Darstellung, oder wurde da ein anderer Launcher installiert.

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000Pro, ZIDOO Z9x, ZIDOO X9s, UGOOS AM6 Plus, VERO 4K+, Nvidia Shield TV Pro

    TV :Sony KD-75XD9405, LG 49SM8500PLA

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Wie Lony schon postete braucht keiner das Meida Center vom Q10 pro.

    Installiere Kodi und stell den Wrapper so ein das deine Medien alle über Kodi bzw. Nativen Player (Q10 pro) abgespielt werden


    Zu der anderen Frage das wird sehr wahrscheinlich eine OFW sein.Mit moere22 CFW sieht die 2.14 Oberfläche anders aus. Einfach mal ausprobieren.

    Oder vielleicht gleich auf die 2.17 FW patchen.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

  • Guten Abend,


    vielen Dank für die Antworten. Ich fand den internen Mediaplayer gar nich so übel: schlicht, aber übersichtlich. Ich lege SD und HF Filme immer getrennt auf meinen Synology ab, und es hätte mir gereicht sie dann einfach wieder so abzurufen, entweder alfabetisch oder nach Erscheinungsjahr. Das kann man ja leicht einstellen. Aber im MediaCenter geraten bei mir aus unerklärlichen Gründen die ShortCuts nach einem Neustart oft durcheinander und verweisen plötzlich auf einen falschen Speicherort. Lony: Ich habe tatsächlich nur die Verweise auf meinen NAS (2 x interne Festplatte, 2x externe Festplatte) gespeichert, so wie es im MedienCenter angeboten wird (siehe das beiliegende Bild).


    Mit Kodi habe ich noch keine Erfahrung, aber ich denke mal, dass Einstellungen wie sortieren nach Erscheinungsjahr etc. dort auch möglich sein werden.


    Die Oberfläche des Startmenüs ist so, wie ich es beim Kauf vorgefunden habe, ich habe dort gar nichts geändert. Wüßte auch gar nicht wie.Nochmal kurz das Problem (ist reine Optiksache): ich habe insgesamt drei Leisten mit Anwendungen/Apps, wovon beim Start jedoch immer nur die beiden ersten zu sehen sind. Ich muss dann erst ein wenig nach unter scrollen, um auch die dritte Leiste zu sehen. Schöner wäre es natürlich, wenn beim Start gleich die drei existierenden Leisten angezeigt werden. Leider weiß ich gar nicht, wie ich die Oberfläche ändern kann. @moere 22 CFW sagt mir nichts. Es wäre nett, wenn ihr mir sagen könntet, wie ich die Oberfläche ändern kann. Vielen Dank. Ich habe momentan die Version 2.14: und das ist offenbar die aktuelle Version: beim Versuch zu updaten kommt zumindest die Meldung, dass es kein Update gibt.


    Vielen Dank!


  • Also erstmal dafür ist ein Forum da.

    1. Es gibt eine neue FW für Q10 pro. die 2.17 Dabei mußt du für dich entscheiden welche Version es sein soll.

    Eine OFW ist die offizielle FW des Herstellers hier müssen die Einstellungen (deutsch, Root usw.). gemacht werden. Es befinden sich sehr viele unnütze Programme dabei. (Blothware) außerdem wird die Hostlist in der Whitelist nicht aktualisiert.(Zugriffe aus dem Internet auf die Box).

    Diese wird in der CFW Custom Firmware (Benutzerdefinierte Firmware, auch als Aftermarket-Firmware bezeichnet, ist eine inoffizielle geänderte Version der Firmware). Hierbei ist es möglich die Einstellungen und Menüs schon Benutzergerecht einzustellen, die Box Rootfähig zu machen usw.

    Da mußt du dich hier und an anderer Stelle mal einlesen, der Link ist für die OFW 2.17, es gibt auf diesem Board auch eine CFW 2.17 von @pccristi.

    https://www.futeko.com/newforum/index.php?topic=4864.0

    Man kann dann dem Ersteller dieser CFW einen kleinen Obolus für seine Arbeit zukommen lassen.


    2. Zu der Verwechselung der Festplatten an der Box, bitte hier den Patch von messer installieren.(statischer Mount).


    3. um eine Oberfläche (Aussehen) zu ändern bzw. ändern zu können ,mußt du entweder eine CFW oder eien anderen Launcher benutzen..

    So denke das reicht erstmal lese dich ein bißchen mehr in das Board ein, dann erscheint dir die Sache nicht mehr so kompliziert.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für diese für mich sehr nützliche Antwort. Ich habe die Software, wie sie auf der von dir genannnten Website http://www.futeko.com angeboten wird inzwischen installiert, und das hat prima funktioniert! Ich werde mich jetzt mal näher mit dem HiMedia beschäftigen und fleißig dieses Forum studieren!


    Ein Problem hätte ich noch: Ich möchte per FTP vom PC aus auf den HiMedia zugreifen können (Festplatte ist eingebaut) und habe nach einem geeigneten FTP Server gesucht. Auf Futeko wurde die App "Primitive FTPD" empfohlen. Ich habe diese App deshalb installiert und wollte sie dann einrichten, aber das gelingt mir nicht: Ich komme nicht an die Einstellungen heran, weil ich mit der Fernbedienung nicht so weit scrollen kann (siehe Bild). Das Menü mit den Einstellungen befindet sich ganz oben, ist leider nicht sichtbar. Gibt es hier Abhilfe, oder gibt es eine andere FTP App, die für den HiMedia geeignet ist?


    Danke.

  • @doubledutch herzlich willkommen in diesem Forum.


    hier noch aus diesem Forum die Anleitungen auf Deutsch über ihren Youtube-Channel:


    => Statisches einbinden von Festplatten


    => Himedia Q10Pro/Q5Pro Grundeinstellung 24p, Sprache, Zeit


    => CUSTOM FIRMWARE 2.1.4 FÜR Q5-PRO / Q10-PRO (DEUTSCH)


    Später kommt noch eine CFW 2.1.7 von moere22 thx schonmal an moere22;)


    Wichtig dass du die genauen Schritte/Reihenfolge beim Booten befolgst.


    mfg

    Cyborg

  • doubledutch ,


    Ein Problem hätte ich noch: Ich möchte per FTP vom PC aus auf den HiMedia zugreifen können (Festplatte ist eingebaut) und habe nach einem geeigneten FTP Server gesucht.

    benutze selbst kein FTP sondern nur CIFS(SMB).

    Wenn du dieses Protokoll benutzen willst mußt du folgendermassen vorgehen:


    Freigabe am PC einrichten (dieses gilt für Win10 pro) über CIFS(SMB).


    Privates Netzwerk einrichten.

    Medienstreaming aktivieren.

    Datei und Druckerfreigabe anklicken

    1.0 Datei oder Laufwerk die freizugegeben sind anklicken


    1.1. oben in der Explorerleiste den Reiter "Freigeben" anklicken, jetzt weiter zu

    1.2. Erweiterte Sicherheit anklicken

    1.3 auf Hinzufügen klicken..

    1.4. Prinzipal auswählen anklicken

    1.5. Erweitert anklicken und "Jetzt suchen" anklicken

    1.6. Aus dem Menü jetzt NETWORK suchen und anklicken Vollzugriff geben.

    unten auf der Registerkarte Berechtigungseinträge für untergeordnete Ordner anhaken.

    1.7. Alle Registerkarten wieder schliessen.

    1.8. Windows neustarten.


    Achtung bitte kontrollieren ob SMB 1.0/CIFS Dateifreigabe aktiviert ist.


    Falls nicht bitte folgendermassen aktivieren


    Auf Apps und Features klicken rechts in der Karte die Einstellung Programme und Features anklicken auf der

    öffnenden Karte links Windows Features aktivieren oder deaktivieren anklicken.

    In der Registerkarte jetzt auf den Eintrag Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS Dateifreigabe jetzt gehen und

    Server und Client Protokoll aktivieren mit OK bestätigen. Rechner neustarten.


    An der Medienbox Samba (SMB) aktivieren.Netzwerk aktualisieren dazu alle Geräte neubooten.



    Danach an der Mediabox LAN anklicken 192.168.....hinzufügen Verzeichnis D oder ä. Benutzer und Passwort eintragen. Shortcut anlegen.

    evtl. alle bisherigen Shortcuts entfernen und neu anlegen.


    Für alle die keine Windows 10 pro Version haben, man kann sie für wenig Geld bei Amazon oder ä. updaten.

    Der entscheidene Punkt ist bei vorherigen Versionen das man keiner Netzwerkgruppe angehören darf. Weil dafür

    immer ein extra Benutzer mit Passwort in Windows hinterlegt werden muss.

    Selbst dann klappt es nicht sofort weil evtl. noch Registryeinträge geändert werden müssen.


    Wenn du jetzt z.b. deine FP an der Android-Box ansprechen willst findest du sie in deinen Netzwerk wieder.

    Hier in Explorer auf Registerkarte Ansicht gehen, Netzlaufwerk verbinden öffnen und dann schlägt Windows den nächsten freien Buchstaben vor

    Auf durchsuchen gehen jetzt wird dein Netzwerk angezeigt. Im Netzwerk jetzt auf Android_xxx usw. gehen, öffen share >media_rw anklicken und Laufwerk aussuchen klicken und verbinden. Jetzt hast du eine Verbindung zur Box und zurück.

    Viel Glück...

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

  • Hallo Cyborg,


    vielen Dank für diese nützlichen Infos! Es hat alles geklappt und das Überspielen von Dateien ist nun auch wesentlich schneller als über FTP. Sehr schön.


    Eine Frage habe ich noch: ganz links im Mediacenter steht noch Hard Disk, es ist aber in Wirklichkeit der interne Speicher. Bei mir wird die Festplatte als SDCard gekennzeichnet. Ich habe gemäß deiner Anweisungen die richte Festplatte als Shortcut eingebunden, und möchte jetzt die "falsche" Festplatte (D: bei mir) aus der Leiste im MediaCenter entfernen. Geht das?


    Allmählich fänge ich an, den HiMedia besser zu verstehen. Ist aber noch ein weiter Weg, denke ich!

  • Hi doubledutch schau mal was ich gepostet habe:


    Danach an der Mediabox LAN anklicken 192.168.....hinzufügen Verzeichnis D oder ä. Benutzer und Passwort eintragen. Shortcut anlegen.

    evtl. alle bisherigen Shortcuts entfernen und neu anlegen.

    Natürlich kannst du immer wieder die angelegten Shortcuts löschen.Du mußt sie nur mit dem richtigen Pfad evtl. Benutzer und Passwort neu anlegen.


    Schau doch mal nach ob Kodi nichts für dich ist, ich benutze kein Media-Center. Viel bessere Multimedia Sammlung und mehr..., später mal über TMM oder ä. nachdenken.Nach und nach in die Sache reinwachsen.Dafür ist dieses Forum da.

    Viel Spaß mit deiner Himedia-Box.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

  • Hallo zusammen,


    danke für die weiteren Infos! Was ich eigentlich meinte ist, dass es bei mir jetzt zwei Verweise auf die Festplatte gibt: einmal der Verweis, der vom Anfang an da war und der "Device: HardDisk D" genannt wird. Und einmal gibt es jetzt den Shortcut, den ich mit deiner Hilfe einrichten konnte. Das beiliegende Bild verdeutlicht vielleicht, was ich meine.


    "Device: HardDisk D" is in Wirklichkeit der interne Speicher und die echte Festplatte heißt bei mir SDCard. Keine Ahnung weshalb, das war vom Anfang an schon so.


    Ich möchte also den Verweis ganz links (Device D) entfernen, dies ist also kein Shortcut. Ich weiß aber nicht, wie man das macht.


    Mit Kodi werde ich mich ganz bestimmt befassen, ich werde hoffentlich so peu à peu reinwachsen. Was bedeutet TMM?


    Vielen Dank

  • Den 1. Link kannst du nicht löschen er wurde vom Himedia angelegt und betrifft deine interne Festplatte.

    Oder andersrum erst wenn du die Platte entfernst ist die Verknüpfung zur Platte weg. Die SD Card heißt nicht Device D, sondern SD Karte C::

    Bitte alle externen Festplatten abziehen bevor du das machst.(natürlich mit neubooten usw. Festplatten nur bei stehender Box anziehen.) Damit auch gewährleiset ist das die interne Festplatte Device:D heißt.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.9 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf

    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

  • Hallo zusammen,


    erneut vielen Dank, das hat geklappt! Ich habe mich gerade an Kodi versucht, das ist wirklich ein sehr weites Feld. Die vielen Einstellmöglichkeiten erschlagen mich wohl etwas. Aber den Zugriff auf meinen NAS (über NFS) konnte ich schon erfolgreich einrichten und die Einbindung von IMDB Daten hat auch schon mal geklappt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!