Zidoo App und Fragen zur Z10 pro

  • Hallo zusammen!bl_swing


    Ich bin schon einige Zeit stiller Mitleser, aber jetzt brennen mir schon längere Zeit einige Fragen auf der Zunge



    Ich habe vor kurzem meine schon ältere Ausstattung erneuert und mir einen Sony KD-65AG8 gekauft.

    Nun will ich den uralt Mediaplayer, wo ich Stick bzw. Festplatte angesteckt hatte und damit immer zum PC gelaufen bin, (Marke weiß ich grad nicht, allerdings wirklich uralt und kann nur bis 720p) austauschen, damit ich vernünftig 4K Filme schauen kann. Der Fernseher spielt zwar auch Dateien aus dem Netzwerk, allerdings ist der etwas lahm beim Menü.


    Erst wollte ich mir die Shield Pro kaufen, allerdings musste ich feststellen, dass diese ja keine Audioausgänge hat… Mein AV Receiver von Sony ist allerdings so alt, dass er nicht mal HDMI hat... Sonst verrichtet er aber brav seine Dienste und richtiges 5.1 hab ich in meinem Wohnzimmer eh nicht, da die hinteren Boxen nur seitlich stehen... Daher wollte ich mir den Receiver vorerst behalten, bevor ich da nochmal 400+ Euro investieren muss.


    Ich bin nun über den Zidoo Z10 Pro gestolpert. Der gefällt mir von der Ausstattung schon mal! Der 1000 pro ist zwar noch schöner, aber ob mir nur das Aussehen die 100 Euro wert sind, weiß ich noch nicht ;)

    Der Z10 pro sollte ja eigentlich meine Filme in 720p und 1080p besser hochrechnen können als der Fernseher, oder? Bzw. kann man das hochrechnen auch deaktivieren? Falls der Fernseher das doch besser kann?


    Und ich würde gerne auf der Terrasse liegen und vom Netzwerk (derzeit nur Festplatte am WLAN Router) gestreamte Musik steuern können. (Lautstärke, Titel überspringen, Playlist bearbeiten)

    Kann das die Zidoo App? Bzw. geht das mit einer App eines Drittanbieters?

    Beim alten Fernseher bzw. Player musste ich zum Abspielen immer den Fernseher einschalten und dort dann Bild aus machen. Steuerung über Handy/Tablet war sowieso nicht möglich...

    Mit dem Oled kommt das für mich aber auf keinen Fall mehr in Frage!


    Gibt es schon Erfahrungen, wie das WLAN des Z10 pro arbeitet? Von den Specs sollte es ja mehr als ausreichend für einen 4k Stream sein... Oder habt ihr alle LAN angeschlossen?

    Bzw. soll ja eh eine Festplatte in den Player rein... ist die dann wenigstens halbwegs leise? (Player soll in einer Holzkommode stehen) Wie sieht es da mit dem Upload via WLAN aus?


    Ich hoffe ich habe alles verständlich geschrieben.


    Schon mal danke für eure Antworten und Hilfe!

  • Moin,

    auch wenn ich hier recht Neu bin muss ich dir echt sagen, gerade weil du schreibst dass du still mit liest, das sich die meisten Fragen deiner Frage schon erledigt haben weil sie hier und da beantwortet sind.


    Der Hauptgrund meiner Antwort ist dein Receiver, ich würde zunächst in einen neuen oder guten gebrachten Receiver investieren denn ohne HDMI geht heut zu Tage so gut wie gar nichts mehr Sorry. Gebr. Einsteiger Receiver bekommt man schon für um die 100€. Nehm also den Z9x und hol von den gesparten 100€ einen AVR- dann brauchst du auch die Audioausgänge nicht mehr. So aber wirst du alles um deinen veralteten Receiver drum rum bauen um am Ende fest zu stellen dass es immer noch nicht richtig klappt! Ist nur ein gut gemeinter Tipp aus alten selbstgemachten Erfahrungen g_cool

  • Moin,

    auch wenn ich hier recht Neu bin muss ich dir echt sagen, gerade weil du schreibst dass du still mit liest, das sich die meisten Fragen deiner Frage schon erledigt haben weil sie hier und da beantwortet sind.


    Der Hauptgrund meiner Antwort ist dein Receiver, ich würde zunächst in einen neuen oder guten gebrachten Receiver investieren denn ohne HDMI geht heut zu Tage so gut wie gar nichts mehr Sorry. Gebr. Einsteiger Receiver bekommt man schon für um die 100€. Nehm also den Z9x und hol von den gesparten 100€ einen AVR- dann brauchst du auch die Audioausgänge nicht mehr. So aber wirst du alles um deinen veralteten Receiver drum rum bauen um am Ende fest zu stellen dass es immer noch nicht richtig klappt! Ist nur ein gut gemeinter Tipp aus alten selbstgemachten Erfahrungen g_cool

    Danke für deine Antwort!


    Der Receiver wird früher oder später schon noch getauscht. Ein billiger Kauf kommt nicht in Frage, denn wer billig kauft, kauft doppelt... Als Häuslbauer/-Besitzer gibt es auch immer 100 andere Dinge die wichtig sind. Ich versuche also, wenn möglich, immer den besten Kosten/Nutzen Faktor zu bekommen :S

    Wie beschrieben, hab ich auch nicht wirklich eine Heimkinokonstellation mit den Lautsprechern. Etwas mehr Wumms und Pseudo 5.1 für Filme reicht mir eigentlich. Und den alten Receiver will ich ja auch nicht entsorgen, sondern gegebenenfalls in den Sportraum im Keller mit dem alten Fernseher usw. weiter nutzen. Für laute Musik beim Training ist der gut genug.

    Der Audioausgang ist somit für meine Vorstellungen durchaus wichtig. Hat der Z10 pro aber eh, somit passt es ja 8o

    Z9x kommt allein deswegen schon nicht infrage, da ich derzeit noch kein NAS habe. Separate Festplatte schaut nicht wirklich toll aus, bzw. ist dann wieder ein Netzteil mehr usw. Die Festplatte wird mit den Filmen am PC voll gefüllt und danach will ich immer wieder via WLAN den Upload machen. Daher die Frage, ob es schon Erfahrungen bezüglich der WLAN Geschwindigkeit gibt. Specs sind ja das Eine, aber Praxis leider all zu oft das Andere:|

    • Offizieller Beitrag

    Daher die Frage, ob es schon Erfahrungen bezüglich der WLAN Geschwindigkeit gibt. Specs sind ja das Eine, aber Praxis leider all zu oft das Andere :|

    Dann bitte einmal genau beschreiben, wo die Box steht Entfernung und wo der Router nebst PC. Wir können keine Auskunft über Geschwindigkeiten im WLAN geben, nur wage beurteilen, ob es reicht oder nicht. Im allgemeinen ist WLAN zum kopieren immer so eione Sache, Spass kommt da bei einer 60 GB file nicht auf.


    Also Box im Keller hinter 5 meter Beton und Router im 5 Stock hinter ner Feuerschutzverglasung ????

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO Z9s, ZIDOO X9s, UGOOS AM6 Plus, VERO 4K+, Nvidia Shield TV Pro,

    DUNE-HD Pro VISION 4K Solo

    TV :Sony KD-75XD9405, LG 49SM8500PLA

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Moin,

    auch wenn ich hier recht Neu bin muss ich dir echt sagen, gerade weil du schreibst dass du still mit liest, das sich die meisten Fragen deiner Frage schon erledigt haben weil sie hier und da beantwortet sind.


    Der Hauptgrund meiner Antwort ist dein Receiver, ich würde zunächst in einen neuen oder guten gebrachten Receiver investieren denn ohne HDMI geht heut zu Tage so gut wie gar nichts mehr Sorry. Gebr. Einsteiger Receiver bekommt man schon für um die 100€. Nehm also den Z9x und hol von den gesparten 100€ einen AVR- dann brauchst du auch die Audioausgänge nicht mehr. So aber wirst du alles um deinen veralteten Receiver drum rum bauen um am Ende fest zu stellen dass es immer noch nicht richtig klappt! Ist nur ein gut gemeinter Tipp aus alten selbstgemachten Erfahrungen g_cool

    Mein alter Netgear N900 (dual 2,4/5Ghz 450 MBit) steht am Dachboden. Internet sollte theoretisch 100 Mbit Down/20 Up schaffen. Der Computer im 1. Stock schafft 55 Mbit down und 20 Mbit via WLAN. Laptop im Wohnzimmer schafft 45 Mbit down und 20 up.

    4K Streams haben bis jetzt immer ruckelfrei funktioniert. Dafür sollten max. 25 Mbit nötig sein, hab ich wo gelesen. Datenrate wird auch immer nur von 1 Gerät genutzt. Sehr selten läuft gleichzeitig ein Download am PC während ich Netflix schaue.


    Da ich in meinem Haus LAN Leitungen nur mit größerem Aufwand bzw. optisch nicht schön frei verlegt hin bekommen würde (speziell ins Wohnzimmer) sollen da auch mal schnelle MESH Router her. 1 neuer schneller oben und wenn der nicht reicht mit Accesspoint unten die Geräte dann direkt mit LAN Kabel dran. Aber ich wollte erstmal versuchen, wie der Alte so läuft, bevor ich da unnötig aufrüste...


    Prinzipiell ist die Idee mit einem gebrauchtem AV Receiver ja gut! Vor allem unter der Betrachtung, dass du dich auch damals herum geärgert hast ;) Ich habe halt Schiss, dass ich ein Ding kaufe, das irgend einen Schaden hat und ich mich dann herum ärgere...

    Ich bin in keinen Hifi Foren unterwegs, dort ist die Gefahr wahrscheinlich geringer. In Fotoforen hab ich schon einige Kameras und Objektive günstig gekauft... :)

    Hab mir für die Zukunft zb den gedacht. https://geizhals.at/yamaha-rx-…arz-a1810282.html?hloc=at

    Der RX-V385 ohne Internetradio kostet 60 Euro weniger.


    Zu deinem Vorschlag mit dem Z9x: Ich wollte auf Nummer sicher gehen mit dem Gerätespeicher. Oder kann man den mit Stick erweitern?

    Bzw. wie voll wird der in der Regel? Ausser KODI oder dergleichen zur Verwaltung (kenn das Zidoo eigene nicht) und Netflix usw, wenn der Player besser upscaling macht als der Fernseher, werd ich da glaub ich nicht brauche.


    "Ich nutze ihn incl. SMB über W-Lan mit FB 7490 zum NUC6i5Core. Das Kopieren über W-Lan kannst du machen, besorge dir aber für die Wartezeit ne besonders große Tüte Popcorn.... bei div. Filmen nimm gleich ne Maschine. Und genau wie Lony schreibt liegt die Geschwindigkeit eher an deinen Gerätschaften und Umgebung als wie am Z10...der erfüllt seine Versprechen g_wink"


    Hm... das heißt, ich wäre wahrscheinlich besser dran, wenn ich von einem NAS runter streame? Vor allem, dass du das mit WLAN stressfrei machst, stimmt mich schon mal positiv :thumbup:


    verwendest du spdif/toslink für die av 5.1 sound-übertragung ?

    Ja. Ich hab derzeit Toslink vom Fernseher zum Receiver und Coax Digital vom BR-Player weg.

    Richtige Boxenaufstellung oder mehr als 5.1 wird sich bei mir platzmässig nie ausgehen...



    Wie sieht es denn mit der App aus? Kann die alles steuern? Auch Lautstärke zb? Oder Titel weiterschalten? Wegen meiner Terrassenmusik ;)

  • schmidl

    Das mal eben zum Zidoo rüber kopieren kannst du mit dem Equipment und der Entfernung knicken- kann ich dir versprechen. Meine 7490 (immer noch einer der besten Router) steht nur im Flur ca. 5m entfernt und das rüber kopieren wird mehr als eine Geduldsfrage.


    Noch einmal- Sorry aber du baust einfach nur auf alte Geschichten auf, was nicht heißt das der alte Receiver und Netgear in den Müll soll. Ist meine Meinung. Du kannst dir nicht neue Felgen kaufen in der Hoffnung das der 79er Golf dann schneller wird. Denk einfach mal über meine 1. Antwort nach- macht am meisten Sinn, denke ich und die ext. Platte kann man auch so legen dass man sie nicht sieht und- du kannst sie auch schnell mal eben abziehen um was neues drauf zu legen. Also- damit wären dein Probleme behoben. gr_haha

  • schmidl

    Das mal eben zum Zidoo rüber kopieren kannst du mit dem Equipment und der Entfernung knicken- kann ich dir versprechen. Meine 7490 (immer noch einer der besten Router) steht nur im Flur ca. 5m entfernt und das rüber kopieren wird mehr als eine Geduldsfrage.


    Noch einmal- Sorry aber du baust einfach nur auf alte Geschichten auf, was nicht heißt das der alte Receiver und Netgear in den Müll soll. Ist meine Meinung. Du kannst dir nicht neue Felgen kaufen in der Hoffnung das der 79er Golf dann schneller wird. Denk einfach mal über meine 1. Antwort nach- macht am meisten Sinn, denke ich und die ext. Platte kann man auch so legen dass man sie nicht sieht und- du kannst sie auch schnell mal eben abziehen um was neues drauf zu legen. Also- damit wären dein Probleme behoben. gr_haha

    Das mit dem rüber kopieren hab ich nach deinem und Lony's Antwort eh schon abgehackt... ;)

    Stellt sich mir eben nur die Frage, ob die 16 GB mehr im Z10 pro wirklich so viel mehr ausmachen... Der Speicher wird nur für die Apps verwendet, stimmt das? Und mit Stick erweitern wenn der knapp wird geht? Oder sind 16 GB so viel, dass ich sie bis zu meinem Lebensende nicht voll bekomme? Wie gesagt: Eine vernünftige Oberfläche zum Verwalten der Filme und Musik und einen ordentlichen Player; mehr brauch ich nicht :)


    Hab nach deinem Tipp jetzt in ein paar Hifi Foren geschaut. Da werden leider grossteils wirklich gute Receiver um immer noch zu teuer für mich (vor Allem wegen Overkill) verkauft... Dann wären die 100 Euro mehr und die Zwischenlösung mit alt und zwischenzeitlich nach einem Receiver suchen, doch wieder die bessere Wahl. Vor allem, wenn ich jetzt ein NAS auch noch brauche, wenn ich nicht ständig stöpseln will. Aber deinen Tipp mit gebraucht kaufen behalte ich im Auge.


    Nutzt ihr denn die App gar nicht? Funktioniert die gut?

  • schmidl

    guckst du hier ....genau richtig für dich! Und echt guter Preis

    Danke, dass du dir so viel Mühe gibst und sogar was suchst!

    Aber was mir grade einfällt: kann ich mit einem alten Receiver überhaupt 4k Inhalte schauen? Weil es ja jetzt explizit 4k passthrough gibt.

    Sorry, wenn die Frage blöd ist, aber ich kenn mich da gar nicht aus! Ist alles auch kompliziert, welche HDMI Version ich denn jetzt unbedingt brauche und welche Luxus ist bei meiner minimal Version

  • Namenlos

    Ich respektiere das ja, etwas merkwürdig die Anmerkung.


    schmidl

    4K macht er nicht ich bin jetzt aber auch von FHD ausgegangen, gebe aber zu deinen 1. Post etwas überflogen zu haben g_blushinsofern ist es natürlich möglich wie Berny schreibt. Mit dem Kopieren und dem W-Lan wirst du denke ich immer noch Probleme bekommen. Du kannst, wenn Zidoo und Handy im selben Netzwerk sind, dann wie von dir gewünscht von der Terrasse aus steuern. HDMI 1.4 macht 4K aber nicht 60p sondern nur bis 30p. Für 60p brauchst du HDMI 2.0a/b. 60p wird aber meiner Meinung nach überbewertet was Filme angeht die in der absoluten Überzahl immer noch in 24p gedreht werden. 60p kommt eher beim daddeln zum tragen.

  • Dann werde ich für den Start so verfahren wie Berny vorgeschlagen hat. So in etwa hab ich mir das gedacht.

    Hab jetzt den AV Receiver raus gesucht.

    Der wird es dann bald mal werden, wenn Player und NAS ohne WLAN Upgrade laufen.

    https://geizhals.at/pioneer-vs….html?hloc=at&v=e#ratings

    Der sollte alles können, was ich für längere Zeit brauche.


    Bleibt nur noch die Frage mit dem Gerätespeicher. 16gb vom Z9x oder doch die 32 vom Z10pro:/

  • Also ich habe mir den Z10pro einfach deshalb geholt weil er im Gegensatz zum 9er gleich lieferbar war g_cool Da ich auch sehr wahrscheinlich nichts groß an extra Apps installiere hätte bei mir auch die Hälfte an Speicher gereicht....deine Entscheidung.


    Nur beim Receiver, und damit kenne ich mich aus, nimm bitte keinen Pioneer....Marken wie Sony, Onkyo und eben Pioneer sind auf dem AVR Sektor fast Tod. Greife dann zum Denon, Marantz oder Yamaha...auch nur n Tipg_biggrin

  • schmidl


    wenn du spdif weiterverweden willst, dann lese folgendes, das noch immer ungelöste problem betrift den zidoo z9s.

    keiner weiss, da noch nicht getestet, ob der z9x die selben zicken macht.

    http://forum.zidoo.tv/index.ph…if-sound-interrupt.76482/


    deswegen bin ich auf den "dune hd pro 4k II" umgestiegen, der z9s liegt auf halde.


    wenn du den av wechselt und über hdmi gehst, gibt es kein problem.

    • Offizieller Beitrag

    wenn du den av wechselt und über hdmi gehst, gibt es kein problem.

    Solange keiner hier Dein Problem bei einem Z9x verifizieren kann, ist der Zidoo mit RTD1619 DR keineswegs Mist.


    Im übrigen und wenn ich mal Lust verspüre, dann lege ich mir mal ein SPDIF Kabel an meinen AVR und dann bin ich mal neugierig, ob meiner einer auch ein Problem an einen Z9s hat. Jede Geräte Konstellation hat andere Auswirkungen auf die Wiedergabe, so genau kann keiner der Hersteller seine FW proggen, das alle "nie" Probleme haben. Im übrigen wäre ja dann noch die Frage offen, ob er per SPDIF in seiner Konfiguration keine Probleme mit einem Dune hat.


    Nur mal so am Rande erwähnt, aber ich finde er sollte sich mal einen Dune mit 1619 DD kaufen, dann werden wir ja schnell hören, ob es läuft ;)


    Und nur mal meine Meinung, ein AVR kostet heute doch wirklich kein grosses Geld mehr, da gibt es wirklich gute Geräte für ganz schmales, Vorteil man muss nicht mehr diesen alten SPDIF nutzen.

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO Z9s, ZIDOO X9s, UGOOS AM6 Plus, VERO 4K+, Nvidia Shield TV Pro,

    DUNE-HD Pro VISION 4K Solo

    TV :Sony KD-75XD9405, LG 49SM8500PLA

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Lony

    Kannst du dir sparen, mein Z10 macht die Probleme weder beim Optischen noch beim Coaxialen Ausgang. Habe ich vor 2 Tagen gerade getestet!


    franz weber

    Oftmals entstehen solche Probleme wenn mehrere Player istalliert sind die sich dann mit irgendwelchen Libarys ins Gehege kommen. Bei mir ist nichts out of the Box drauf und sie rennt bl_jump

  • Lony

    AV Receiver kommt eh. Ich hab halt 100 Baustellen gleichzeitig, da mein Equipment ordentlich in die Jahre gekommen ist...

    Fernseher war der Start, jetzt den Player, danach NAS und wenn das WLAN reicht, dann eben den Receiver8o


    @ Blade Runner

    Danke für den Hinweis!

    Der Pioneer hätte um weniger Geld Google Cast gehabt. Das las sich als recht praktisch...

    Und wenn der Z10 besser lieferbar ist, wird es eben der. Ich bin ganz schlecht in Warten:D