Probleme mit AVR Denon X4200W

  • Moin @ALL,


    hier dann mal ein aktuelles Problem, welches mich im Moment beschäftigt und vielleicht ist ja jemand hier im Kreis, der eine Idee hat, woran mein Problem liegen könnte und ob dieses ohne grosse Reparatur lösbar ist.


    Wenn mein AVR Betriebstemperatur erreicht, fällt der Linke hintere Kanal Surround (Dipole) aus.


    An der Box liegt es nicht, habe beide hinteren Dipole gewechselt und das Problem auf Links bleibt bestehen.
    Ein Kabel Problem kann es nicht sein, da alle Boxen inkl. des Linken Kanals funktionieren, wenn ich den AVR im kalten Zustand an mache.


    Der AVR sitzt in einem Sideboard, welches genug Freiraum für die wame Abluft hat, d.h. links und rechts ca. 7-8 cm, oben auch ca. 8 - 9 cm.


    Erreicht der AVR Temperatur, ist der Linkie Kanal so gut wie nicht mehr hörbar bis ganz weg. Mache ich den AVR aus und schalte diesen nach 20 Minuten wieder ein, ist der linke Kanal wieder da, allerdings nicht in voller hörbarer Leistung.


    Das alles habe ich dann heute morgen noch einmal verifiziert, kalter AVR, alle Kanäle haben volle Leistung.


    Verabschiedet sich hier nun die Endstufe, oder irgendwo eine Lötstelle


    Für Antworten wäre ich dankbar-


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Moin Lony,


    Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Marantz SR 7012. Bei mir ist immer wieder der rechte obere Kanal raus, nach ca. 20-30 Minuten Laufzeit des AVR´s.


    Hatte ebenso das Teil im Rack verbaut mit ca. knappen 10 Cm Platz. Nun habe ich nachdem ich alles ausgeschlossen hatte wie Defekt oder Kabel, oder Box den AVR frei gestellt, und habe mir zusätzlich noch ein externes Gerät geholt ( AC Infinity Aircom T9, leises Kühlgebläse)
    geholt und auf den AVR (passt fast genau drauf) installiert. Seit da an habe ich keine Probleme mehr gehabt mit einem aussteigen eines Kanals. Ich denke das Denon und Marantz (ist eh ein konzern) das Problem haben mit der wärme der AVR´s.


    Das ist mein Part den ich beitragen kann, was aber natürlich nicht heißt das es doch eine Lötstelle sein kann.
    Ich hoffe dir hier ein wenig geholfen zu haben. Das AC Infinity gibt es bei AMA... für ca. 130 Euro
    Ich habe es nicht bereut es zu hohlen.


    Grüße


    Dapro

  • Ich vermute ein teil-defektes Relais oder auch nur ein verschmutztes Relais, ggf. eine kaltgewordene Lötstelle dort.


    Nimm den AVR vom Strom, betätige den Einschaltknopf am Gerät mehrere Male damit sich die Elkos entladen (!) und öffne ihn. Relais sehen aus wie schwarze Klötze, siehe Bild.


    Manche kann man öffnen und dann innen ran, manche nicht. Mit Alkohol oder besser Kontaktspray und Q-tip ran. Politurwatte ist auch empfehlenswert, aber nichts gröberes. Ggf. tuts auch die Unterseite, wo sie verlötet sind mal prüfen.


    Und bei der Gelegenheit gererell mal mit Druckluftspray alles freiblasen wenn die Kiste schon offen ist.


    Zum Thema Temperatur: Überschätzt, die Dinger können das ab. Bin jetzt beim 4. AVR, es stehen/standen immer 2-3 Player oben direkt auf den Lüftungsschlitzen. Oder dann im Rack komplett eingebaut mit Glasplatten drüber, links, rechts, oben hinten maximal 2-3cm Luft. Nie was passiert, nie ein ausfall, auch wenns mal ordentlich heiß war nach mehrstündigen Sessions.

  • @dapro


    Danke für den Tip, ich werde mir das mal genau anschauen, ein kleines Kühlgebläse habe ich noch liegen g_thumbs


    @Franconian


    Super Anleitung, vielen Dank, das kann ich sogar als nicht technisch versierter umsetzen, werde mich da heute Abend einmal mit auseinandersetzen, wenn ich die Frau am Notebook festgebunden habe g_biggrin


    Vielen Dank euch beiden, werde das Ergebnis dann hier mitteilen.


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Zum Thema Temperatur: Überschätzt, die Dinger können das ab. Bin jetzt beim 4. AVR, es stehen/standen immer 2-3 Player oben direkt auf den Lüftungsschlitzen. Oder dann im Rack komplett eingebaut mit Glasplatten drüber, links, rechts, oben hinten maximal 2-3cm Luft. Nie was passiert, nie ein ausfall, auch wenns mal ordentlich heiß war nach mehrstündigen Sessions.

    naja, das soll jeder für sich selbst entscheiden ob überschätzt oder unterschätz. Fakt ist, das die Dinger sau heiß werden, und wenn ich lese das du 2-3 cm Luft hast und nie was passiert ist, bist du ein Glückspilz oder du hast keine "nur" ein 5.1 am laufen. Auf jeden Fall graust es mich wenn man den AVR so dicht verbaut. Aber wie gesagt soll jeder für sich selbst entscheiden.

  • Ich kann es nur so bestätigen, dass ich meine AVR's frei stehen habe, damit ungehindert der Luftstrom zirkulieren kann, ohne sich durch
    einen Luftspalt zwängen zu müssen...


    kenne genug Anwender, die ohne Rack Anlagen fahren und diese zweckmäßig verbaut haben.. die werden einfach heiß, wenn
    Leistung gefordert wird..


    bin absolut kein Freund, die Leistungsteile zu verbauen, kenne das aus früheren Zeiten, ist meine Meinung dazu..


    Wer den Platz hat diese frei zu stellen, sollte das auch nutzen !!

    Gruss Fred


    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

  • Also das mit der Hitze würde ich in dem Fall auch ausschließen. Würde er wirklich zu heiß werden, dann würde er sich komplett abschalten und nicht nur einzelne Kanäle. Schließlich hängen bei diesem Modell alle Endstufen an einem einzigen Kühlkörper und werden somit relativ gleichmäßig warm.


    Somit ist ein tatsächlicher Defekt wesentlich wahrscheinlicher. Für verschmutzte Relais ist das Gerät fast noch zu neu. Also entweder wirklich irgendwas an einer Endstufe, oder kalte Lötstelle oder aber, es liegt an der Vorstufe bzw. dem Signalprozessorboard.


    Klar ist natürlich auch: Saubermachen innen drin schadet nicht :)

    Mediaplayer: zidoo X9s
    TV :Panasonic TX-49FXM655
    AVR Onkyo TX-NR1009
    Splitter FeinTech VAX 01201
    SOUNDSYSTEM Teufel System 6 THX Ultra 2 7.2
    NAS (Synology) DS212+ - DS1513+ - DS1815+

  • So ich melde mich mal zurück g_frown


    Also habe den Denon geöffnet und wirklich schmutzig war er auch nicht, habe ihn dann trotzdem mit Luft vom Schmutz befreit, wirklich was raus kam da auch nicht. Knöpfchen auch wieder mehrfach gedrückt, damit er sich entladen kann. Alles wieder zusammen gebaut und dann wieder rein in den Kabelwurscht .



    Dann mal getestet, die ersten ca. 30 Minuten ist alles ok, dann wird der linke Surround Kanal immer leiser bis er wieder weg ist g_madg_mad


    Shit happens, also dann Plan B



    Denon X3600H angeschlossen und das Teil läuft jetzt seit 2 Stunden ohne Probleme, was mir auffiel, dass dessen Wärme Absonderung weitaus weniger ist, Heisst der wird lange nicht so warm wie der X4200W.


    Schade um den 4200er eventuell lass ich den auch noch reparieren mit Kosten Voranschlag. Der X4500H war mit dann doch noch zu teuer, daher dann der X3600H und der kann auch alles was ich möchte, inkl. DV HDR 10 + und weitere Spielereien :)


    Muss nur noch eingebimmelt werden, mal sehen wann die Stube frei ist g_igitt


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Sehr gute Wahl der X3600H, haben den quasi identischen Vorgänger mit 7.2 statt 11.2

    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DP-UB824 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II

  • Sehr gute Wahl der X3600H, haben den quasi identischen Vorgänger mit 7.2 statt 11.2

    Danke Dir, nach ein paar zusätzlichen Einstellungen nach der Einmessung und das übliche Frickeln mit den beiden Bass Boxen, bin ich sehr zufrieden mit dem X3600H. Im Gegensatz zum X4200W entwickelt er eine bessere Dynamik, mag sicherlich auch mit dem Problemen des AVRs zu tun haben. Was mich ein wenig gewundert hat, das selbst das Bild am TV einen ticken besser geworden ist, kann aber auch Einbildung sein. g_eek:rolleyes:


    Axo der X3600H ist natürlich ein 9.2 ;-)


    Heute muss ich dann noch einmal ran und meine VU mal in die Spur bringen :S


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • und hat sich damit auch dein Dolby Atmos Erkennung verbessert :)

    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen



    Herzlich
    Willkommen

  • und hat sich damit auch dein Dolby Atmos Erkennung verbessert

    Nun ja, bevor man überhaupt die EInmessung macht, sollte man schon sein System in den Zuweisungen einspeichern, hier in meinem Fall 5.2.2. denn diese Auto Erkennung vergisst gerne den zweiten Bass. Alles andere lief gut, wegen Dolby Atmos schaue ich nachher auch noch, ansonsten werden alle Files und das waren einige richtig im Ton erkannt. Hatt dann mal KK in DTS-X angespielt, böden lauter und da wackelte die Bude, positiv dabei war, ich war auf einmal allein in der Stube ;-)


    Nachher werde ich sobald frei ist g_igitt denn meine PS4 wird gerade wieder hart rangenommen, ausgiebig Atmos testen.


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • positiv dabei war, ich war auf einmal allein in der Stube

    g_lolg_lolg_lol ich sehe es förmlich :D:D

    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen



    Herzlich
    Willkommen

  • Hallo Lony,
    also am Standort kann es nicht liegen meiner Meinung nach. Ich habe meinen AVC in einem Schrank mit geschlossenere Tür stehen und da funzt alles bestens. Jedoch habe ich den Verdacht, daß du einen Platinenfehler hast. Da sich bei Hitze das Material leicht ausdehnt, hast du auf der für den Kanal zuständigem Platinenteil einen mangelhaften Kontakt. Das würde erklären, daß der Fehler nur in warmen Zustand des AVR auftritt. Solltest du also noch Garantie haben, unbedingt reparieren lassen.
    LG


    Cyberwild

    AVR: Denon AVC 8500 H
    NAS: Synology DS 1817 mit 4 X 12 TB Seagate Ironwolf
    TV: Sony KDL 60 EX 700
    LS: CANTON ERGO Serie
    Mediaplayer: 2 X Himedia Q5 Pro

  • as würde erklären, daß der Fehler nur in warmen Zustand des AVR auftritt. Solltest du also noch Garantie haben, unbedingt reparieren lassen.

    Danke Dir für die Info, leider ist der AVR aus 2016 und somit jetzt fast 4 Jahre alt, Garantie ist da leider nicht mehr g_frowng_frown


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!