Wie Funktioniert der Tiny Media Manager ? Für ANFÄNGER ?

  • Ich glaube man redet sich voneinander vorbei:-)


    ich meine nicht Sound,sondern Icons Bild wie z.b Bluray usw.



    habe keine ISOS ,habe alle MKV aufm NAS.

    MFG
    knowing



    Mediaplayer: Nvidia Shield TV 2019 Pro -- TV: 65" Flat QLED 4K Q9FN -- SAT Receiver: Gigablue Quad 4K -- AVR: Marantz SR7013 -- Heimkinosystem: DALI Zensor 5 (5.1.4) -- NAS Server: Synology 918+ (4x 8TB & 1x 4TB)

  • Ich meine diese Icons


    wie z.b HDr und wenn es ein Full HD Film ist dann = Bluray usw.

  • habe keine ISOS ,habe alle MKV aufm NAS.

    Um so schlimmer, dann füll den Mist doch mal in TMM aus, dann siehst Du doch auch, dass die Zeichen gesetzt werden.


    Mitarbeiten ist hier angesagt, oder sollen wir für Dich das erledigen, immerhin hast Du doch Tips genug bekommen.



    Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO Z9s, ZIDOO X9s, UGOOS AM6 Plus, VERO 4K+, Nvidia Shield TV Pro,

    DUNE-HD Pro VISION 4K Solo

    TV :Sony KD-75XD9405, LG 49SM8500PLA

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Gibt es auch ein kürzel für Dolby Digital Plus?

  • Gibt es auch ein kürzel für Dolby Digital Plus?

    Kann ich Dir heute Abend sagen, bin schon auf Arbeit.


    Vieles kann man entweder direkt in TMM einstellen unter Details2 und Mediendateien, oder aber man schaut einmal unter Einstellungen, dort sind auch die Tacks hinterlegt, sprich wie man im Filmtitel schon Angaben in Sachen HDR, 2160p Codec hinterlegen kann.


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO Z9s, ZIDOO X9s, UGOOS AM6 Plus, VERO 4K+, Nvidia Shield TV Pro,

    DUNE-HD Pro VISION 4K Solo

    TV :Sony KD-75XD9405, LG 49SM8500PLA

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • um alles mögliche anzeigen zu lassen benödigt man auch einen dementsprechenden Skin und auch in diesen Fall muss man auch da Arbeit rein stecken ;)
    Und wenn du schon mein Bild zum Vergleich nimmst ,das ist der MQ Skin und dort wurde im Filme Namen von mir nur… . wie zum Beispiel Xxx.10bit.HDR.mkv hinzugefügt :D .

  • @Berny


    Aktuell mache ich das so auch.


    nur man redet hier das es via TMM einfacher und besser ist.


    anscheinend muss man bei TMM auch Hand anlegen^^

    MFG
    knowing



    Mediaplayer: Nvidia Shield TV 2019 Pro -- TV: 65" Flat QLED 4K Q9FN -- SAT Receiver: Gigablue Quad 4K -- AVR: Marantz SR7013 -- Heimkinosystem: DALI Zensor 5 (5.1.4) -- NAS Server: Synology 918+ (4x 8TB & 1x 4TB)

  • leichter is es auf jeden fall! da mir egal is ob da unten steht hdr 10 oder 1080p aber ich bin da die ausnahme^^


    Mir sind die cover und richtigen namen der filme wichtig rest ist mir wurst^^^^

    Mediaplayer: HiMedia Q5Pro / 2x Zidoo x9s / Egreat A5 4K
    Festplatten: Synalogy DS918 + 4x4TB

    TV: LG 75UM7600PLB
    Soundsystem: LG Soundbar SK5R

  • Natürlich Cover und Namen sind das wichtigste aber ein paar zusatz informationen sind schon wichtig z.b. 3D auch wenn viele 3D nicht interessiert aber um den Film direkt richtig abzuspielen ist so eine information Gold wert.

  • Mal mein Weg am Beispiel von 3D-Filmen mit TMM 3:


    TMM starten, Film markieren, entweder oben oder per rechter Maustaste im Menü "Bearbeiten" auswählen.
    Unter dem Reiter "Detail" das Häkchen bei "3D" setzen.
    Unter "Mediadateien" kann dann noch die Art der 3D Darstellung (z.B. "SbS") eungestellt werden.


    Alles mit "OK" bestätigen.
    Ich lasse dann mit "Bereinigen/Umbenennen" noch den Dateinamen anpassen bzw lasse das über Einstellungen/Filme automatisch machen (entsprechendes Häkchen setzen)
    Aus ABC.mkv wird so z.B. ABC H264-1080p DTS-6ch 3DSbS.mkv.


    Wenn ich mit allen Filmen fertig bin in Kodi erst die Datenbank bereinigen lassen und dann neu scrapen.


    Wenn mediainfo installiert ist, holt sich TMM auch einige Infos daraus.


    So ein bissl muss man sich schon mit TMM beschäftigen.

  • Trotzdem muss man mit TMM immer Hand anlegen.


    ich habe Heute mal Versucht HDR oder 10bit Icon Hinzufügen,leider klappt es einfach nicht.


    da nutze ich lieber das Online Funktion,und so Funktioniert es auch.


    Hab halt immer hier gelesen das mit TMM alles einfacher ist,leider finde ich diese Aussage nicht Richtig und man muss wirklich bei jeden Film Hand anlegen bzw. Bearbeiten.

    MFG
    knowing



    Mediaplayer: Nvidia Shield TV 2019 Pro -- TV: 65" Flat QLED 4K Q9FN -- SAT Receiver: Gigablue Quad 4K -- AVR: Marantz SR7013 -- Heimkinosystem: DALI Zensor 5 (5.1.4) -- NAS Server: Synology 918+ (4x 8TB & 1x 4TB)

  • Tja, bei mir fand die Onlinesuche in Kodi anfangs entweder gar keine oder nicht die richtigen Filme.
    Mit TMM habe ich dann halt mal alle Filme bearbeitet und seither fast keine Mühe mehr.


    Auch bei einer Neuinstallation von Kodi ist alles ratzfatz wieder eingelesen.


    Darf und muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

  • Bis jetzt hat das Online Such Funktion alle Filme bei mir gefunden.


    Es gab kein Film bei mir,wo es nicht gefunden wurde.

    MFG
    knowing



    Mediaplayer: Nvidia Shield TV 2019 Pro -- TV: 65" Flat QLED 4K Q9FN -- SAT Receiver: Gigablue Quad 4K -- AVR: Marantz SR7013 -- Heimkinosystem: DALI Zensor 5 (5.1.4) -- NAS Server: Synology 918+ (4x 8TB & 1x 4TB)


  • Also um HDR und 10bit angezeigt zu bekommen, benenne ich meine Filme nach diesem Schema noch bevor ich sie über TMM scrappen lasse:


    "Titel.x264.HDR.10bit.DTS_2160" ( ohne Anführungsstriche natürlich ) Ton Format entsprechend für DD+ reicht es DDPlus od. EAC3 und für Atmos benenne ich sie DTS_HD, und immer schön die Pünktchen setzen. anstatt x264, kann man auch je nach Container x265 nehmen.


    Full HD Filme benenne ich dann "Titel.x264.DTS_1080".


    Serien erstelle ich so "Ordner Name = Titel" In dem Ordner dann pro Staffel wieder ein Ordner den ich nur "Staffel 1" "Staffel 2" usw. benenne. Dort nenne ich die einzelnen Folgen dann => "S01E01" usw. Beim anschließenden Scrappen über TMM ( Scrapper nutze ich TVDB = Scrapper für Serien ). TMM erstellt dann automatisch die richtigen Titel für die einzelnen Folgen.


    Gegebenfalls kann es auch sein dass die Folge unter TVDB nicht gefunden wird weil evtl. die Serie zu frisch ist und noch nicht in der Datenbank von TVDB aufgenommen wurde, dann nutze ich als Alternative den IMDB = immer aktuell (Nachteil ist dann alles auf englich), aber nach ein Paar Tagen kann man die Serie dann wiederum mit dem TVDB scrappen und hat es auf deutsch.


    Die Filme lasse ich nach dem ich sie unbenannt habe mit TMM über den Scrapper TMDB ( Scrapper für Filme).scrappen. Dann sieht man ja schon dass alles perfekt von TMM eingelesen wird.


    In Kodi wiederum kommt es auch auf den richtigen SKIN an, dort nutze ich den aktuellen MQ8 und dann sieht man auch nach dem einlesen dass alles in die richtigen Formate zum 4k film wie Container, Ton, HDR und 10 bit usw. angepasst wurde.


    Ja leider muss man um alles perfekt zu haben (ist natürlich jedem selber überlassen) etwas Hand anlegen, aber dafür ist das Ergebnis um so schöner.


    Und wenn man seine Datenbank von Anfang an pflegt, ist es schon fast Routine wenn man einen neuen Film/serie anlegen will ;)


    mfg

    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.1.4 CFW by @moere22
    Script @messer
    Android 7.1
    Kodi 19.0 (Matrix) Standard-Skin "Estuary"

    Fritzbox 7490

    TMM ( Abo ) vers. 4.0.5


    Nichts gesagt ist Lob genug

  • Titel.x264.HDR.10bit.DTS_2160"

    Ergänzend würde ich "Titel x265 (Jahr) HDR 10bit DTS_2160 schreiben.
    Bei Serien reicht schon 1x01 usw.

  • Ergänzend würde ich "Titel x265 (Jahr) HDR 10bit DTS_2160 schreiben.Bei Serien reicht schon 1x01 usw.

    Thx, klar ist ja fast selbstklärend bei den vielen gleichen Titeln :) Hatte ich doch glatt übersehen (_)o
    4k Film sieht dann so aus "Titel (2019).HDR.10bit.DTS_2160" zwischen Titel und klammer kann ruhig ein Leerzeichen sein, beim Rest aber immer schön die Pünktchen setzen ;)



    mfg

    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.1.4 CFW by @moere22
    Script @messer
    Android 7.1
    Kodi 19.0 (Matrix) Standard-Skin "Estuary"

    Fritzbox 7490

    TMM ( Abo ) vers. 4.0.5


    Nichts gesagt ist Lob genug

    Einmal editiert, zuletzt von cyborg ()

  • Hi, ich habe mich jetzt auch mal in TMM eingearbeitet. Komme von MediaElch. Habe jetzt mal richt Ordnung in meine Datenbank gebracht. Blicke da eigentlich schon sehr gut durch. Eine Frage habe ich dann doch noch. Es ist scheinbar nicht möglich eigene Filmsets zu erstellen. Die werden immer vorgegeben und man kann ihre Benennung auch nicht ändern. (Das ging bei MediaElch.) Dadurch ist es auch scheinbar nicht möglich einen einzelnen Film der automatisch ein Filmset erzeugt was man garnicht will, da wieder raus zu bekommen. Ist das so, oder übersehe ich da etwas? Habe bisher auch nichts in den entsprechenden Beschreibungen dazu gefunden. Gruß Loggi.