Welche Festplatten funktionieren im Q10-Pro und richtige Formatierung/Verwendung >2TB

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern die WD Red 10TB am Sata Port des PCs in GPT / NTFS formatiert.
    Diese wird nun tatsächlich von der Himedia als Laufwerk erkannt.


    Habe das voll überlesen.....Vielleicht ein wenig größer schreiben, dass am PC formatiert werden muss?! 8):S:whistling:

  • Habe das voll überlesen.....Vielleicht ein wenig größer schreiben, dass am PC formatiert werden muss?!

    Sorry in fast jeder Support Anfrage, deren Platten nicht erkannt werden, wird immer wieder auf die Formatierung am SATA Anschluss hingewiesen .


    Danke Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Hallo, bl_swing
    ich möchte gern eine 16TB oder größere interne Festplatte einsetzen.
    Leider gehen die kompatiblen Platten in der Liste nur bis 14TB.
    Ist da Schluss mit der HD-Größe?


    Danke
    Gruß Duke

  • Die max. Größe beim Kauf der HiMedia Q10 Pro war vom Hersteller glaube ich mit 8TB angegeben, aber wie du liest kann man mittlerweile auch TB mit einer größe von 14 TB betreiben, wenn man die HDD so wie hier im Forum beschrieben wurde richtig formatiert.


    Also versuche es doch einfach und wenn es nicht gehen sollte schickst du sie zurück ;)


    mfg

  • Welchen Sinn macht eine 16 TB Platte intern in einem Himedia :rolleyes: ohne Sicherung ||


    War nur mal solch Gedanke von mir.


    Gruss Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Welchen Sinn macht eine 16 TB Platte

    ich hätte da Angst wenn die mal abschmiert g_ersch

    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen



    Herzlich
    Willkommen

  • Oder man holt sich 2 ;) Eine als Backup


    So halte ich es auch mit meinen 8TB WD RED, ist zwar nicht die günstigste Art aber falls mal eine abraucht nimmt man die andere und holt sich Ersatz.


    Obwohl ich dass schon seit knapp 10 jahren betreibe ist mir bis heute noch keine HDD abgeraucht, natürlich anfangs nur 4 TB Platten ;)


    mfg

  • Also wenn jemand eine 16TB getestet hat nehme ich sie gern mit auf. ;)
    Aber wie meine Vorredner schon sagten, sollte man sich der der Datenmenge ein Backup Konzept bereit halten, falls sie mal abschmiert.
    Und in der Preisklasse lohnt sich dann vielleicht schon ein NAS ... nur mal so als Anregung!

    Gruß

    moere


    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR

    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)


    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

  • Für den Preis einer HDD vom wohl zur Zeit einzigsten Anbieter mit 16TB von Seagate für den Preis von aktuell 575 € würde ich wie @moere22 schrieb eher auf ein aktuelles NAS für 529 € setzen, aber wie gesagt jeder kauft halt nach seinem Geldbeutel ein ;)



    Interessant wird es zukünftig mit den Neuen Festplatten-Formaten HAMR und MAMR ;)



    mfg

    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.1.4 CFW by @moere22
    Script @messer
    Android 7.1
    Kodi 18.6 (Leia)
    Fritzbox 7490


    Nichts gesagt ist Lob genug

    3 Mal editiert, zuletzt von cyborg ()

  • Hallo,
    bin neu hier und habe die Liste leider erst gesehen nachdem ich die HD gekauft habe.
    Es ist eine WD10EFRX 1TB.
    Habe sie formatiert wie im Forum beschrieben wurde aber nicht erkannt.
    Meine uralt HD Maxtor 150 GB Format NTFS wurde sofort erkannt allerdings nach etwa 2 Stunden nicht mehr.
    Ich habe festgestellt daß sie auch ziemlich heiß wurde.
    Werde jedenfalls die WD umtauschen und eine aus der Liste nehmen.
    Vielen Dank für die guten Beiträge im Forum!

  • WD Elements 10TB ( genau die, die letzte Woche für 160,- Euro im Angebot war )


    Modelbezeichnung: WDBWLG0100BK-EESN


    Formatierung kontrolliert ( werkseitig als GPT ), per USB angestöpselt, wird sofort erkannt und läuft!

    TV: Panasonic FZW835
    Mediaplayer: Himedia Q10 Pro mit interner Festplatte
    AV: Marantz NR 1609 / 5.2
    UHD Player: Panasonic DP-UB 154

  • WD Elements 10TB ( genau die, die letzte Woche für 160,- Euro im Angebot war )


    Modelbezeichnung: WDBWLG0100BK-EESN


    Formatierung kontrolliert ( werkseitig als GPT ), per USB angestöpselt, wird sofort erkannt und läuft!

    Hast du die aus dem Case ausgebaut und dann in den Q10-Pro rein?
    Weil es geht hier um interne Festplatten, Per USB wird eigentlich fast alles erkannt ;)

    Gruß

    moere


    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR

    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)


    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

  • .................... nur per USB.


    Hab ich da was falsch verstanden?


    Zitat Eröffnungsbeitrag:
    Da es immer mal wieder zu Problemen bei der Festplatteneinrichtung
    >2TB kommt (egal ob intern oder extern), kann ich folgenden Beitrag
    empfehlen: futeko.com/newforum/index.php?topic=576.msg3914#msg3914
    Wenn jemand Lust und Laune hat und etwas dazu beitragen möchte, kann es gern mal Testen und Berichten.

    TV: Panasonic FZW835
    Mediaplayer: Himedia Q10 Pro mit interner Festplatte
    AV: Marantz NR 1609 / 5.2
    UHD Player: Panasonic DP-UB 154

  • Ich hab die Seagate Expansion Desktop mit 8tb. Läuft 1a. Vorteil ist das sie bereits richtig formatiert war und für 111 im cyber monday bei mm sehr günstig. Nachteil ist natürlich durch das öffnen den externen Gehäuses erlischt die Garantie. Das Öffnen ist sehr einfach.

  • Kurze Frage ich nutze das Q10pro mit einer 6 Gig WD Red intern und einer 4 TB externen Festplatte (WD Passport). Beide Platten sind jetzt voll. Kann mir jemand sagen, ob die Kiste auch eine zweite 4 TB externe Festplatte verkraftet zeitgleich?


    Also dass ich die einfach genauso an einen weiteren USB Port dranhänge wie die erste? Oder klappt das von der Stromversorgung nicht mehr...


    danke für einen kurzen Hinweis & Danke
    Donnie

  • Also dass ich die einfach genauso an einen weiteren USB Port dranhänge wie die erste? Oder klappt das von der Stromversorgung nicht mehr...

    Und zu dem Thema hast Du hier im Board nichts gefunden :rolleyes:


    Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s

    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • In erster Linie geht es in diesen Thread um "Interne Festplatten".


    Wenn ein Gerät über die USB Buchse angeschlossen wird, so bekommt es für USB 2.0 500mA und für USB 3.0 900 mA geliefert.
    Das ist Standard.
    Wenn jetzt 2 oder mehr USB Anschlüße am Gerät sind, so kannst du immer davon ausgehen, das sie auch den Strom liefern.(Ausnahme im Moment ältere Zidoo die bei ihrem USB 3.0 Port mit ihrer FW bzw. Energiemanagement Probleme haben).


    Ich persönlich würde immer zu einer aktven Spannungsversorgung der ext. Festplatten raten.Weil es damit keine Beschränkungen gibt.

    Panasonic TX 58DXX789
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Kodi 18.7 (Leia) mit Skin ACE 2.0

    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22

    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf

    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
    SSD M2 Sata 256 GB+ Leergehäuse

  • (egal ob intern oder extern)

    In erster Linie geht es in diesen Thread um "Interne Festplatten".

    ;)

    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen



    Herzlich
    Willkommen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!