4K/UHD Wiedergabe 2160p mit x265 - kein Bild wird angezeigt

  • Hallo Leute,
    Ich habe mal aus Neugier zwei Filme in UHD/4K sprich 2160p mir beschafft, welche mit x265 erstellt wurden.
    2K Filme mit x265 hatte ich früher schon einmal erfolgreich getestet und funktionierte.


    Problem ist, dass das Bild nicht anzeigt wird. Ton ist zu hören, beim z.B. Spulen wird das angezeigt, aber es fehlt das eigentliche Bild.
    Eine Idee?


    Mein Projektor kann mit der Auflösung umgehen. Skaliere ich mit HiMedia oder AVR auf 4K funktioniert es mit dem Bild ja.


    Eingestellt ist ja der Q5 auf “720p 50Hz FramePacking“, worunter sich ja 1080p 24Hz verbirgt und bei 2K sprich Bluray gebraucht wird.
    Da es ja jetzt 4K gibt, gibt es inzwischen bei der neuen CFW eine Automatik welche das Bildformat wiedergibt was in der Datei vom Film steckt oder muss man immer von Hand es anpassen?


    Grüße
    Sven

  • @Dave
    Habe es mir mal gespeichert und teste es mal heute Abend.wenn Projektor an ist.
    Übrigens, Deine offenen Worte bzgl. der Userin die nur Sch... im anderen Forum schrieb, sprach mir aus der Seele. Kann da ja nicht mehr posten, deshalb mal hier meinen Beifall :thumbsup:


    @jan
    Dein Post bedeutet? Das man HDMI 2.0 zwingend im Player benötigt und deshalb das Bild vom Q5 dunkel bleibt?

  • @DaveO88,


    dann versuche mal so eine aufnahme:


    mit diesem player wiederzugeben.


    viel erfolg.


    @sven29da,


    es geht nicht nur um die 50 bilder pro sekunde. sondern auch um die 10 bit-farbtiefe.


    gruss
    jan

  • von 10 bit farbtiefe hat ja bisher auch keiner geredet
    Und da ja von vorn herein klar ist das er keine 10 bit kann ist es doch ein schmarrn das abspielen zu wollen
    Und auch ein player mit HDMI 2.0 spielt dedhalb nicht zwangläufig 10bit videomaterial ab das muss der player nämlich zusätzlich unterstützen

  • ich bin doch nicht aufgeregt wie kommst darauf
    Also wenn man das so sieht dann könnt ich alles in das Material hinein interpretieren
    Ich lese da blos was von mkv mit 2160p und h265 nicht mehr g_confused
    Wo soll ich da denn aufgeregt sein , ich wunfere mich eben nur wie man bei diesen wenigen infos zum material darauf schließen kann um welches Material es sich handelt ob 12, 10, oder 8 bit oder fps 23.976 - 60
    Und der nächste will dann erkenn das es sich um HDR handelt
    Desweiteren hab ich lediglich erklärt das hdmi 2.0 nicht zwingend erforderlich ist solange es sich in den jeweiligen Standards befindet
    Und wie schon erwähnt wird auch 10 bit nicht von allen hdmi 2.0 playern unterstützt.
    Und wenn ich nun annehme das das mit dem von dir genannten videomaterial stimmt und ich weis was der player im stande ist zu leisten dann wundert es mich das man sich dennoch wundert das es nicht funktioniert g_skep
    Das wäre ja das gleiche als würde ich an der Stereoanlage versuchen Dolbyatmos abzuspielen und mich dann wunder das da kein ton kommt --b

  • Sodele, habe die Datei von Dave getestet. Diese kann ich abspielen (Kodi zeigt direkt neben dem Namen “4K“, woher immer es Kodi weiss!?“.
    Mein Projektor bleibt dabei jedoch beim Eingangssignal 1080p, da der Q5 dies so weiterhin ausgibt.


    Mhhhhh....


    Wegen Farbtiefe, dass könnte ja schon sein. Es gibt ja irgendwelche Tools um die genauen Detaildaten aus der Filmdatei auszulesen.
    Kann es ja mal testen ob mir damit die Farbtiefe angezeigt wird.

  • wieso ist die auflösung auf 1080 ? Hast aber schon auf 2160 umgeschaltet(etweder auf der FB unter tv mode oder in displayeinstellung )?



    Edit: das File hat nix mit farbtife zu tun und dieses wird auch ohne probs auf dem q10quad wiedergegeben und da der q5 so ziemlich identisch ist von der performance sollte es auch do ohne Probleme laufen

  • Ich fragte genau deshalb ja gestern im ersten Post “Eingestellt ist ja der Q5 auf “720p 50Hz FramePacking“, worunter sich ja 1080p 24Hz verbirgt und bei 2K sprich Bluray gebraucht wird.
    Da es ja jetzt 4K gibt, gibt es inzwischen bei der neuen CFWeine Automatik welche das Bildformat wiedergibt was in der Datei vom Film steckt oder muss man immer von Hand es anpassen?“


    Stelle ich auf 2160p um, bekommt der Projektor auch 2160p und zeigt das Bild an. Dies egal was für ein Film/Auflösung. Da könnte ich auch einen Film mit 720p abspielen, da der Q5 dann skaliert sprich hochrechnet.
    Aber das beste Bild wird ja auf die Leinwand geworfen, wenn es nativ 2160p von der Datei/n heraus unangetastet an den Projektor geht.


    Oder habe ich einen Denkfehler?
    Wie macht Ihr das?

  • also 720p bleibt 720p auch als framepacking und das ist nicht 1080 weder in 24 hz oder sonst was


    1280x720
    1920x1080
    Siehst man doch g_shocked


    Wenn der player auf 4k steht wird das 4k material auch so wiedergegeben ohne das scaliert - warum? Weil es schon 4k ist
    Hingegen eben 720p oder 1080p material eben auf 4k hochgerechnet wird
    Eine Autoerkennung gibt es nicht , entweder du stellst auf 4k und lässt somit alles nicht 4k material scallieren oder du stellst manuell auf 4k sobald du selbiges Material abspielst
    Solltest du lieber manuell auf 4k umschalten dann sollte der player auf FullHD eingestellt sein denn dies wird der alle gröste teil als Auflösung haben


    Die einzige Ausnahme ist 3D framepacking material dieses wird immer in der korrekten Auflösung wiedergegeben auch wenn der Player auf 4k eingestellt ist




    Edit:da fällt mir grad noch etwas ein wiso du evtl. so komisch zeug schreibst
    Kann es sein das du das mit dem 720pframepacking aus der Anzeige hast , was dir am unteren Rand angezeigt wird ?
    Gab da nämlich mal n Bug der bei tv mode 720p framepacking angezeigt hat obwohl ne andere Auflösung eingestellt ist.
    Dieser Fehler kam aber nur wenn die 1080p24Hz option auf open steht/stand.
    Kann das sein ? Das würde dein Theorie mit dem 720p vielleicht erklären

  • Danke Dave, denn jetzt ist das zumindest geklärt.
    Da mein Testfilm auch mit manueller Einstellung 2160p dunkel bleibt, könnte Jan schon recht haben.
    Werde ich die Tage mal prüfen.


    Steckt ja zum Glück eh noch alles in den Kinderschuhen und vom HDR “Chaos“ ganz zu schweigen.
    Somit schau ich einfach die gehabt die Filme und bin gespannt wie sich das neue Modell von HiMedia entwickelt.


    Grüße
    Sven

  • PS: warum komisches Zeug?


    Es gibt doch keine Auswahl beim Q5 in der Ausgabeliste 1080p 24Hz und somit stellt man bei Bluray “1080P24“ auf Open und dies wird bei der Taste “TV Mode“ auf der Fernbedienung dann halt als “TV 720p 50Hz FramePacking“ angezeigt.


    Was ist daran komisch oder falsch?


    PSS:
    Habe gerade noch einmal Deinen Post gelesen. Ich weiss, dass Du zu denen gehörst die Ahnung haben, aber Du schriebst “also 720p bleibt 720p auch als framepacking und das ist nicht 1080 weder in 24 hz oder sonst was“ und da erlaube ich mir Dir zu widersprechen.
    Ich habe seit 2003 Projektoren und ich denke, ich kann 720p und 1080p auf meiner 110“ Leinwand erkennen und unter 1080p schaue ich seit Jahren nichts.
    Will ja kein “Augenkrebs“ bekommen ^^

  • lies mal meinen post komplett und zwar unter "edit"
    auch wenn du subjektiv der Meinung bist das 720p besser ist
    musst doch wohl selbst zugeben das eine Auflösung von 1280x720 doch wohl schlechter sein sollte als 1920x1080
    denn bei dieser Betrachtungsweise würde dann 4k noch schlechter sein da dies ja dann 4x 1920x1080 ist und das kann ja dann eher nicht richtig g_eek sein

  • PS: warum komisches Zeug?


    Es gibt doch keine Auswahl beim Q5 in der Ausgabeliste 1080p 24Hz und somit stellt man bei Bluray “1080P24“ auf Open und dies wird bei der Taste “TV Mode“ auf der Fernbedienung dann halt als “TV 720p 50Hz FramePacking“ angezeigt

    und das genau ist der punkt
    Dies ist ein software fehler


    Und das meinte ich mit komisch zeug , ich weis das du nur das aufgeschrieben hast wie es dir vom system angegeben wird und genau das ist es was kein sinn macht , wenn du 1920x1080 einstellst dann sollte das auch angezeigt werden aber das wird es nicht und das brachte dich eben auf dies theorie das in 720p framepacking fullHD steckt und das ist dieser fehler (Bug)