Audio-Qualität und maximale Bitrate von Flac-Files

  • Hallo miteinander,
    bin über Recherche nach einem gut/günstigen Netzwerk Media-Player auf diese Forum gestossen und am staunen ?( :thumbup: ;( , wo die Haken und Ösen bei solchen Teilen sein können. "Pflegefälle" hab ich mir schon einige zugelegt, mein Teac WAP2200 Audio-Player ist auch so einer, ständig Verbindungsabbrüche zur Fernbedienung, Tonaussetzer, Abstürze oder falsches abspielen von manchen Flac-Files.
    Jetzt soll was besseres her. Ich denke, dass der HiMedia Player Q10-II die richtige Enscheidung sein wird, wichtige Kriterien wären:



    • Steuerung des Players auch ohne TV über Android-Tablett (ist hier ein grosses Plus für mich, da ich viel Audio höre!)
    • Schön wäre, wenn man nicht nur (wie z.B. beim Teufel Raumfeld Connector 2)
      Audio-Files, sondern auch HD-Bild (Blueray-ISO) übertragen werden.
    • Unterbrechungsfreie Ton und dann auch Bild-Wiedergabe (wenn schon Bild, dann auch kein ruckeln etc. bei HD-Filmen, aber da steht ja hier im Forum einiges geschrieben mit Player-Apps, Firmware-Updates etc.)
    • Geräte mit Realtek RTD1186 Chipsatz wie der Fantec 3DS4600 Media-Player scheiden wohl aus, weil ich da viel von Bildruckeln lese (obwohl die reinen technischen Daten gar nicht so schlecht klingen)

    Nun zu meiner Fage:


    Ist irgendwie rauszubekommen, welche Flac-Dateien wiedergegeben werden (z.B. 24 Bit/ 96kHz, 192kHz) und wie ist die Tonqualität am SPDIF (der Player hängt dann an einem Marantz SR7500 AV-Receiver und B&W Nautilus 803 Stereo Boxen sowie B&W 5.1 Surround Boxen).


    Vielen Dank im Voraus,
    Lg. MarantzB&W

  • Hallo MrantzB&W,


    willkommen hier im Forum.


    Du hast zwar jetzt hier ins Q5-II Forum Deine Fragen gesetzt, aber wenn es wirklich ein Q10-II sein soll, dann setze ich später den Thread einfach um :D


    Zu 1. Die HiMedia Q5-II und Q10-II lassen sich über die APP HiControl 2.09 recht komfortabel steuern, hierzu gibt es auch schon einen Thread, schau da einfach mal unter Welches Tablet nutzen In dieser Sache hat der HiMedia klar die Nase vorne.


    Zu 2. Streamen von Quellen wie zbs. NAS oder ähnlichem stellen keine Probleme da.


    Zu 3. Bisher laufen alle HD Filme und BD.ISO etc. über die Mediathek des HiMedia einwadnfrei, da sind mir bisher keine ruckler und ähnliches bekannt. Auch in Bezug auf BD.ISO und mehrere Streams innerhalb dieser, gibt es keine Aussetzer, wie man sie von anderen Geräten kennt.. Bestes Beispiel, Planes, Die Schlümpfe 2, Merida etc..


    Zu4. Also mit Realtek Player kann man leider keine Android Player vergleichen. Willst Du lediglich nur Filme abspielen und einw enig Audio hören, dann reicht da schon fast jeder Player, diese Kür macht auch der HD900 B noch sehr gut.


    In Sachen Audio Flac etc.., kann ich keine Aussage treffen, da diese bei mir nicht Schwerpunkt ist, hier wird aber sicherlich ShowDown etwas sagen können, denn der ist da fit ^^


    Lg.Lony

    Gruss Lony


    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO Z9s, ZIDOO X9s, UGOOS AM6 Plus, VERO 4K+, Nvidia Shield TV Pro,

    DUNE-HD Pro VISION 4K Solo

    TV :Sony KD-75XD9405, LG 49SM8500PLA

    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 14.0.5

    AVR Denon X3600H

    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2

    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED, DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Ist irgendwie rauszubekommen, welche Flac-Dateien wiedergegeben werden

    Hallo MarantzB&W,


    ich persönlich spiele mit der Box überwiegend Multichannel ab - DTS und DD 5.1 in 48khz im RAW Format, also ohne Container.
    Darüber hinaus auch mka - hierstecken DTS und AC3 Konzerte drin. Das spielt der Player alles ohne Probleme ab.
    Das ist nicht selbstverständlich - allein das Lizenzproblem bezüglich der Decoder ist der Grund, dass diese Formate praktisch von keinem Player wiedergegeben werden können. Selbst auf dem PC ist das keine Selbstverständlichkeit - Potplayer ist da eine der wenigen Ausnahmen.


    Sind diese RAW Formate dann in einem Container - bei mir "mka" - sind die Chancen einer Wiedergabe schon sehr viel höher. Auch mein LG TV kann diese dann im DTS wiedergeben.


    Ausgang ist bei mir optisch an einen Denon AVR-2106. Er hat keinen HDMI Eingang - soweit ich weiß, läßt sich echtes 7.1 über optical nicht wiedergeben - nur auf HDMI. Bei mir ist also bei 6.1 (ES) das technische Ende der Wiedergabe.


    Ich habe nur eine FLAC Aufnahme - allerdings ein echter Exot: ein 4.0 Multichannel, 3037kb@48khz/24bit - eine Jethro Tull/Warchild von 1974(!!!), die kann ich ja mal durchschicken und berichten.

    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0

  • Aus der Gerätebeschreibung:


    7.1 HD-Audio Support
    Der
    HiMedia Q10-II bietet als einzige Android TV Box auf dem Markt die
    volle Unterstützung für alle HD-Audio-Standards (DTS, DTS-HD HR, DTS-HD
    MA, AC3/Dolby Digital, Dolby Digital Plus), egal ob passthrough oder
    downmix. Ebenso besitzt er die Fähigkeit, Ultra High Quality-Formate wie
    24bit 192Khz FLAC abzuspielen.


    Meine FLAC 4 Kanal - bringt der Player auch raus - das steht nicht mal in der Spezifikation...
    Und natürlich DTS im Rawformat in 7.1 max.
    DD+ soll auch gehn - mein AV macht bei dem Format allerdings die Grätsche.
    Ob diese Formate über optical übertragbar sind, ist auch noch die Frage - ich meine 7.1 ist schon HDMI Voraussetzung.
    Mein AVR gibt "optical" bestenfalls ES 6.1 raus, obwohl es ein "echter" 7.1 ist

    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0

    2 Mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Hallo MarantzB&W,


    da müßte ich Dir ebenfalls einiges berichten könne, da ich ein regelrechter "HiFi-Freak" bin.
    Ich habe ca. 20000 Tracks im FLAC-Format auf externer 2 TB Festplatte gespeichert.
    Da ich momentan noch keine 24/192-Musik habe, kann ich Dir nichts sagen, aber einige 24/96-Aufnahmen habe ich ebenfalls im FLAC-Format gespeichert, funktioniert perfekt...!!!
    Eines kann ich Dir versprechen, mit "Musikhören" macht bei Android richtig Spaß...!
    Finde im Google-Play-St. einen für Deine Bedürfnisse zugeschnittenen Audio-Player, dann kanns losgehen.
    Probiere auf jeden Fall mal den "Neutron"-Audioplayer! Kostet zwar 5 Eus, aber klanglich ist Dieser ne Wucht, natürlich mit dem HM-Player!
    Hierbei ist das "Normalisieren" der Tracks im Album wichtig,warum weiß ich auch nicht so richtig,aber es bringt was.
    Wenn Du wie ich mehr 2-Kanal-Audio hörst, wäre ein externer D/A-Wandler zu empfehlen. Da gibt es zwar keine von Marantz, aber zu empfehlen wäre ein kleiner "Chinese", nämlich der Yulong D 100! Perfekter warmer Klang, genau das Richtige für Marantzhörer!

  • ...mir kommen fast die Freudentränen über dieses tolle Forum, prompte freundliche Reaktionen (das ist nicht in jedem Forum so!!!), auch wenn ich mich als Neuling noch nicht so richtig auskenne, es ist klasse hier!!! :thumbsup:
    Was den Unterschied zu den Realtek-Playern betrifft, so blicke ich das noch nicht ganz (manches läuft unter Mini-PC, dann wieder Media-Player, ist es der Bezug zum Betriebssystem?)
    Auf alle Fälle gefällt mir hier das Betriebssystem Android 4.2 sehr gut und vor allem das spiegeln der Anzeige auf ein Android-Tablett (ich hab ein Samsung Galaxy Note 10.1 2014 LTE und ein Samsung Galaxy Note 2). Ich werde dazu die entsprechenden Kapitel hier durchlesen.
    Mein Marantz Receiver hat auch kein HDMI und ich lasse auch nur 5.1 laufen über SPDIF, meistens sogar nur Stereo (z.B. bei SACD).
    Ich habe jetzt auch erst 4 Flac Files 24Bit/96kHz (7,9GB) in Stereo (Pink Floyd-Konzerte), von denen mein besch... Teac WAP2200 nur drei abspielt (mit ständigen Aussetzern), beim 4 File nudelt er irgendwie im Schnelllauf.
    Es beruhigt mich sehr, dass auch Stereo-Enthusiasten mit dem HiMedia Q10-II zufrieden sind, was mir am besten gefällt, ist die "Fangemeinde" in diesem Forum, solche Tipps sind nicht mit Geld zu bezahlen und man steht bei Problemen nicht alleine da!!!
    Den Yulong D 100 schaue ich mir auch an, danke für den Hinweis! Aber ich denke, dass demnächst in meinem Profil ein HiMedia Q10-II stehen wird. Dann das Heimnetz auf 1GB umstellen und in das Teil reinfuchsen.


    L.gr.


    MarantzB&W

  • Was den Unterschied zu den Realtek-Playern betrifft, so blicke ich das noch nicht ganz (manches läuft unter Mini-PC, dann wieder Media-Player, ist es der Bezug zum Betriebssystem?)

    Diese ganzen Bezeichnungen haben nix zu sagen, jeder Hersteller nennt seine Geräte wie es ihm gerade einfällt. Wichtig ist die Firm- / Software die darauf läuft, also z.B. Android und welche Version davon ...


    Achte beim Kauf darauf das Du ein (neueres) eMMC -Gerät bekommst !

  • Dachte ich mir fast, dass es die Firmware/Betriebssystem ist und damit auch eventuelle Eingriffs und Erweiterungsmöglichkeiten, die ja bei Android und dem Zugriff auf das google Play-Konto sehr gut sind, finde ich jedenfalls.
    Guter Hinweis mit dem eMMC-Gerät. Ich wollte bei amazon bestellen für 174,99€. Wie bekomme ich aber raus, was da für eine Version drauf ist bzw. ob das dann ein solches Gerät ist. Oder gibt es einen Tipp, wo ich das bestellen kann?

  • Hallo,


    habe viele Flac Dateien mit 192Khz (Hdtracks.com ist ne gute Quelle), laufen alle ohne Mucken auf dem Q-10.


    Gruß

    Power by Emotiva / Sound by Nubert / Epson 9300W

  • meistens sogar nur Stereo (z.B. bei SACD).

    Das geht mit "Bordmitteln" auch in Multichannel sofern die SACD eine 5.1 Version enthält.
    Bei Interesse - drop me a mail...

    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0

  • nein nein, da hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt, wenn ein Multichannel auf der SACD drauf ist, höre ich das auch ab und an, kann ich ja am Player (Marantz DV7600) umschalten, aber reines Stereo klingt halt auch ganz gut.
    Der Tipp mit Hdtracks.com ist gut, aber erst mal muss der Player her (die eMMC-Version)!

  • Warum willst du eigentlich per SPDIF in deinen Receiver und nicht über HDMI? Gibt es da einen Grund für?


    Gruß

    Power by Emotiva / Sound by Nubert / Epson 9300W

  • Ja, eigentlich müsste mal was neues ran, mein Marantz-Receiver SR7500 ist ein recht altes Teil noch ohne HDMI, hat aber gute Audio-Eigenschaften und momentan sind die "grossen Finanzen" anders verplant. Habe auch, da ich alles entweder analog über Cinch oder halt optisch mache, einen optischen Umschalter von auviso für die vielen Signale davor.
    Im übrigen bin ich vor lauter Leserei mit dem für mich recht neuen Metier Netzwerk-Mediaplayer und was da jetzt alles so geht schon bissel meschugge, sodass ich wesentliche Dinge schon überlese:

    • steht ja beim amazon drin die bitrate vom Flac-file 24bit/192kHz
    • ausserdem steht im Link zum Player das eMMC, habe aber trotzdem nochmal per email nachgefragt, was geliefert wird, um sicher zu gehen.

    https://amzn.to/39XNj0G
    danke für die Geduld und die Hinweise!
    lg.
    MarantzB&W

  • Hallo MarantzB&W,


    also der deutsche Vertrieb von Himedia-Playern nennt sich "myHDPlayer.de"!
    Dort kannst Du den Player auch bestellen und Dich gleich registrieren,falls Du irgendwelche Fragen mal hast.
    Ich stehe jedenfalls im regen Kontakt mit Herrn Geipel oder Herrn Bucher.
    Das ist wichtig für Dich, da die beiden "myHDPlayers" direkten Kontakt zu den Chinesen von Himedia haben.

  • Hallo hoboefi,


    na prima, bei meinem über amazon gewählten Link komme ich auch genau auf myHDPlayer.de und die sind dann der Lieferant, auf meine email-Anfrage hat sich heute ein Herr Oliver Bucher gemeldet und mir bestätigt, dass es die eMMc-Revision ist. Ich werde gleich bestellen und kanns kaum erwarten, bis das Teil da ist 8o


    Lgr.


    MarantzB&W

  • Hallo hoboefi,


    aber da bestelle ich doch gleich bei myHDPlayer ohne den Umweg über amazon, wäre ja Quatsch und hier bin ich auch gleich registriert, Guter Hinweis!


    Lgr.


    MarantzB&W

  • Hurra,


    das Päckchen ist heute angekommen und es hat wohl alles geklappt, es ist die emmc-Version mit aktueller Firmware 1.0.5 (siehe Profil)
    Erster Eindruck ist super, Tonwiedergabe meine mp3 und flac-Files (da hab ich doch mehr als 4 auf meiner Netzwerkplatte) ist hörbar gut und ich bin erst mal happy. Film hab ich mir gestern einen als Blueray-ISO gemacht und der muss noch auf Festplatte und werd ich mir heute noch anschauen, denke ich.
    Muss mich erst mal in Bedienung und App-Installation, Festplatteneinbau usw. reinfummeln.
    Was ich auf den ersten Blick feststelle, ist, dass die Remote-App am Samsung Galaxy Note 10.1 2014 LTE manchmal hakelig ist (rechtes Feld mit chinesisch unterzeichnetem Home und return reagieren oft nicht und ich nehme dann die mitgelieferte IR-Fernbedienung. Vielleicht mache ich auch nochwas falsch.
    Aber ich probiere erst mal in Ruhe alles aus und lese im Forum bissel, was man sinnvolles machen kann mit Apps und dem hier stark diskutierten xbmc... und wie man die chinesischen Schriftzeichen hier und da vielleicht wegbekommt, deutsch hab ich im Android-System schon eingestellt


    Lgr.


    MarantzB&W

  • Na . dann mal herzlich willkommen im Club...
    Ab heute ist dein Leben nicht mehr inhaltslos...
    ;)

    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0

  • Was ich auf den ersten Blick feststelle, ist, dass die Remote-App ... manchmal hakelig ist (rechtes Feld mit chinesisch unterzeichnetem Home und return reagieren oft nicht und ich nehme dann die mitgelieferte IR-Fernbedienung. Vielleicht mache ich auch nochwas falsch.

    Nö - da machst Du nix falsch, das ist beim Odys Titan auch so, die App stürzt ab und an auch mal ab oder füllt nur noch die obere Bildschirmhälfte und derartige Scherze ... ist wahrscheinlich auch noch "beta" ... wie man auch an diesen unmöglichen Hiroglyphen sieht ...

    Zitat

    Aber ich probiere erst mal in Ruhe alles aus und lese im Forum bissel, was man sinnvolles machen kann mit Apps und dem
    hier stark diskutierten xbmc...

    Gute Idee ... da es keine Bedienungsanleitung gibt, kannst Du ja auch nirgends sonst was über das Gerät erfahren ... Und die Forum-BDA ist auch noch interaktiv und kann auf Fragen antworten ... ist das nicht Klasse :thumbsup:

    Zitat

    und wie man die chinesischen Schriftzeichen hier und da vielleicht wegbekommt,

    Träum' weiter ... das kannste mal gleich knicken. Die ChingChong-Apps die Du eh nicht brauchst, kannst'e allenfalls löschen und das auch nur, wenn Du dein Gerät "rootest" ...


    Also denn, trotzdem viel Spaß, Hör- und Filmgenuß mit der Kiste ... 8o