Vidon soll Quellcode für XBMC veröffentlichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vidon soll Quellcode für XBMC veröffentlichen

      Servus

      Im Kodi Forum üben einige User starken Druck auf Vidon.me aus um sie dazu zu zwingen den Quellcode ihrer XBMC/Kodi Variante zu veröffentlichen.
      Rechtlich gesehen ist Vidon dazu Verpflichtet, aber müssen sie auch die Anbindung ihres externen Players mit preisgeben?
      Falls Ja könnte man demnächst auf eine offizelle Kodi hoffen die diesen Player ansprechen kann.

      Gruss
      Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




      Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
      TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
      AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
      NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
      Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
    • Fragt sich eben nur, wie solche rechtlichen Verpflichtungen in einem Land mit derart eigenwilligem Rechtsverständnis und einem solchen "Rechts"system durchgesetzt werden können ... :S ... aber das ist in der Bananenrepublik Dummland ja genauso, Recht haben heißt noch lange nicht das man es bekommt. Denn Recht kriegt immer der, mit dem meisten Geld oder den besten Beziehungen, wobei Geld und Beziehungen oft einhergehen...
    • Renalto schrieb:

      Im Kodi Forum üben einige User starken Druck auf Vidon.me aus um sie dazu zu zwingen den Quellcode ihrer XBMC/Kodi Variante zu veröffentlichen.


      Nun ja - das wurde ja schon thematisiert.
      Sicherlich kann man sie nicht zwingen, den Quellcode freizugeben. Es geht viel einfacher. Man kann - und wird früher oder später vidon dazu bringen, die aktuelle xbmc Entwicklung einzustellen. Vidon verletzt eindeutig Lizenrechte, wenn sie den Code nicht veröffentlichen.

      Sie können ihn aber nicht veröffentlichen, da sie sonst mit ihrem ABO Geschäftsmodell einpacken können. Sie müssten xbmc Funktionalität umsetzen in ihren eigenen vidon mediacenter.
      Da sind sie jetzt bei Version 0.0.1x - von einem RC sind sie so weit entfernt wie vom Mond.

      Seriös ist anders. Freunde bei der xbmc Community haben die nicht. Allein wie sie in den Developer Foren auftreten, ist mehr als peinlich. Wenn aus den Reihen mal einem der Kragen platzt, dann stellt vidon seine xbmc Entwicklung ein. Sie können mehr als froh sein, wenn man ihnen die Altentwicklung der Frodo überlässt- mit den Bibliotheken werden sie allerdings nicht weit gucken können.
      mfg
      showDown.
      __________________________________________________________
      TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
      Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0