Minix X8-H Plus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Minix X8-H Plus

    Für diejenigen, die es noch nicht gelesen haben sollten und für die der Minix X8 noch interessant ist
    => promotion.geekbuying.com/promo…nix_Neo_X8-H_Plus__banner
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Danke für die Info Sky. Schon krass, wie schnell die Technik sich entwicklt. Kaum hat Minix die Final 002 für die X8-H draußen, gibs einen neuen SoC + neue Box. Mal schauen wie lange die da an einer Firmware schrauben :D
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die Seite und Arbeit, dann würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

  • Alle, die mit dem NEO8 liebäugeln, sollten beim Kauf jetzt natürlich die PLUS Variante in Erwägung ziehen.
    Dieses Modell ist nicht neu - es läuft mit der gleichen Firmware, wie der NEO 8H.

    Im Vergleich zum S802 unterstützt der amlogic S812 nun die Wiedergabe von H265/ HEVC Videoformat - dies ist für die breite Masse sicher kein primäres Kaufkriterium.
    Der Kauf dieser PLUS Version hat dennoch einen entscheidenen Vorteil:
    GB-LAN und 811.2AC dual band WiFi sorgen im WAN für einen ordentlichen Performanceschub.

    minixforum.com/threads/minix-x8-h-plus.2259/
    cnx-software.com/2014/11/20/mi…it-ethernet-amlogic-s812/

    Darüber hinaus ist der NEO8 bei der Videowiedergabe von "Standard HD" unter xbmc mit allen Framerates - hier insbesondere die 24p Wiedergabe - meines Erachtens bei den Android Playern immer noch das "Maß aller Dinge", sofern man aktuell noch auf eine 3D-BD-ISO Wiedergabe verzichten kann. 2D-BD-ISO läuft natürlich.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Hallo, bin unsicher.

    Ich möchte meinen alten NeoTV550 durch eine Android-Box ersetzen.
    Sollte ich den neuen Neo X8-H plus nehmen oder den Orbsmart S92?

    Ich das beim Minix eine spezielle CPU, die speziell für Medienplayer etc. entwickelt wurde oder ein normale normale CPU wie beim S92?
    Der S92 hat zudem noch HDMI 2.0. Braucht man vielleicht in der Zukunft?
    Du hast ja eine Minix Box. Bist du damit zufrieden?

    Vg
  • Wer auf HD|Master DTS und 3D-BD-ISO Wiedergabe über den Medienplayer verzichten kann, liegt mit dem NEO8 unter den Ando Playern auf jeden Fall derzeit in der Komfortzone. Wobei 3D-BD-ISO Wiedergabe beim NEO kein technisches Problem ist, sondern lediglich eine xbmc Implementierung bedeutet, also grundsätzlich machbar. Bei HD Audio ist die HW beim NEO leider begrenzt - dennoch ist HD Passthrough möglich bis 96khz Auflösung und derzeit unter Development. DD+ wird unterstützt.

    Den pefekten Android Alleskönner gibt es derzeit nicht - auch ich habe 2 Player - den himedia Q10-II und den NEO8 und beide können in der Summe dann meinem Anspruch an Android Playern gerecht werden.

    Mit dem Rockchip haben wir dann den amlogic und hisilicon chipset und noch einige andere (Exoten) SoC´s und alle haben auf ihrem Gebiet so ihre Defizite. Da für mich die xbmc|kodi Hardwareunterstützung primäres Entscheidungskriterium ist, fällt meine Wahl derzeit klar auf den NEO8. Kein Player ereicht auch nur annährend den xbmc Funktionsumfang, wie der amlogic SoC und hat dabei so einen intensiven SW Support.

    Brauchst du 4K? Hast du einen 4k fähigen (also ich meine HDMI 2.0) fähigen TV? 4k@30fps können die Geräte alle, wenn man den himedia QuadCore berücksichtigt. Es gibt bis auf weiteres kein zufriedenstellendes 4k Marktangebot - also ist diese Funktion auch kein pimäres Entscheidungskriterium für mich. Ich will damit sagen dass ich eine gute xbmc Funktionalität niemals gegen eine HDMI 2.0 Spezifikation eintauschen würde. Jeder muss das für sich entscheiden.

    Die Lebenserwartung eines Ando Player liegt bei der rasanten Entwicklungsgeschwindigkeit ohnehin bei etwa 6 Monaten und 100-150EUR ist verglichen mit den verfügbaren Funktionen immer noch ein Schnäppchenpreis - die Geräte also zeitnah - von mir aus jährlich austauschbar.

    Der Rockchip SoC ist zwar schon Monate im Umlauf, konnte sich aber bis heute nicht durchsetzen aufgrund erheblicher Defizite in der hochwertigen Audio- und Videowiedergabe. Softwaremässig (Ansteuerung der HW) konnte man die Defizite bisher anscheinend nicht in den Griff bekommen.

    Wie äußerte man sich zum Rockchip SoC beim minix Development:
    Sie würden den Rockchip sofort in die Produkte verbauen (haben es ja auch schon bei vorgänger Modellen getan), wenn sie das Gefühl hätten, dass die Hardwareentwicklung von Rockchip abgeschlossen sei. Die Anbieter von Ando Playern sind in erster Linie von den SoC Herstellern, wie hisilicon, amlogic, Rockchip usw. abhängig - die Hardwareentwickler müssen für die System- und Treiberanbindung sorgen. Wenn dieser Part nicht optimal auf die Medienausgabe optimiert ist, kommt "hinten" nichts Brauchbares heraus - da können minix, himedia, vidon und orbsmaart und wie sie alle heißen noch soviel an der FW schrauben, dieser spezielle HW Bereich liegt ausserhalb ihres Einflussbereiches.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Schaue in meinen Link oben und Du wirst fündig.
    Geekbuying ist zwar in China, aber wirklich zu empfehlen wenn man sich über etwaige EUST. im klaren ist.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Amazon Instant ist mit Geräten die bei Amazon nicht auf der Kompatibilitätsliste stehen nur mit Trick 17 c bis j möglich. Dazu muss das Gerät gerootet sein bzw. werden um in der Config ein kompatibles Gerät einzutragen, damit die Amazon-App denkt, sie hätte es mit einem solchen zu tun ...

    Siehe dazu Moeres Beitrag im Thread: "Amazon Prime Instant Video startet nicht" und klick auf den Link von Chip.de. (<-- oder kannst auch gleich hier klicken)
  • Hallo,

    ein paar kurze Fragen zum Neo 8 plus?

    kann ich 3D Funktion z.B. Als Ext Player in kodi einbinden? Und wenn ja, mit welchen Einschränkungen?

    wie geht der Player mit sd video - Interface um, wie ist die Qualität?

    eine Remote App gibt es ja, ist die vergleichbar mit der himedia Remote App, wo ich den tV nicht immer einschalten muss?

    funktioniert das ansteuern Ext. Festplatten via usb2 gut?

    danke

    SaEt9000