Streamdetails

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ab sofort ist das Weihnachtsgewinnspiel 2019 freigeschaltet ! Viel Glück an alle die mitmachen.
  • Nachtrag.

    Berny ja den Eintrag meinte ich.

    Lony ,nein die Filme spiele ich mit dem Nativen Player ab.

    Da ich meine Filmdateien als iso speichere werden die Streamdetails nach dem scrappen nicht angezeigt,
    Nur wenn mann die iso-Datei einmal kurz mit dem Kodi Mediaplayer anspielt werden diese Infos eingetragen.
    Dies mache immer wenn ich einen neuen Film habe.

    Dies funktioniert seit Kodi 18.4 nicht mehr

    Gruß
    Pymmi
  • Hallo Berny,

    habe den Film mit dem Videoplayer angespielt.
    Wenn ich beim Abspielen den info-Button klicke,
    werden mir am oberen Rand die Streamdetails angezeigt.
    Sie werden aber nach wie vor nicht eingetragen denn
    wenn ich den Player beende und anschliessend den Film
    auswähle und die Info Taste an der Fernbedienung drücke
    sind keine Streamdetails zu sehen.

    Hoffe das ich mich klar ausgedrückt habe g_irre

    Gruß
    Pymmi
  • dann geh doch erstmal auf die 18.3 zurück :) und gut iss ....

    oder mach es wie ich schon .........

    Berny schrieb:

    alternativ schau dir auch mal ember oder tmm an ,da kannst du alles schön manuell zu deiner ISO eintragen
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Pymmi schrieb:

    hast Du mal ne frische iso-Datei gescrappt und dann mit dem Videoplayer angespielt ?
    Das sind alles ISOs die ich oben hinterlegt habe. Und Scrappen tue ich unter KODI leider eh nicht. Ich nutze da TMM und muss mir dann auch keine Gedanken machen, wieso in KODI irgendwas nicht angezeigt wird.

    Pymmi schrieb:

    habe den Film mit dem Videoplayer angespielt.
    Wenn ich beim Abspielen den info-Button klicke,
    werden mir am oberen Rand die Streamdetails angezeigt.
    Sie werden aber nach wie vor nicht eingetragen denn
    wenn ich den Player beende und anschliessend den Film
    auswähle und die Info Taste an der Fernbedienung drücke
    sind keine Streamdetails zu sehen.
    Wenn DU einen Film mit dem nativen abspielst und dann die Info Taste drückst, dann wird elementar auch nur die Info vom Nativen Player ausgelesen. Das gleiche passiert auch, wenn man die OK Taste der FB während einer Filmwiedergabe drückt, auch dann werden die Informationen vom Realtek ausgelesen und nicht von KODI. Willst Du die Info von KODI VideoPlayer haben, muss auch der KODI Videoplayer genutzt werden, hier drückt man dann auf einem Keyboard die Taste I und erhält seine Infos.

    Aber ich denke 18.3 ist ok, habe gerade ZDMC 18.4 hier laufen und stelle fest, das Ding ist ein Sack Flöhe, auf einmal spielt er mit dem nativen gar nichts mehr ab hrhr gr_ohhh Egal bleibe ich lieber bei meiner Kombi, die funktioniert immer.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo Lony,

    werde mich mit dem TMM beschäftigen.

    Ich habe ihn noch nicht benutzt, weil er immer noch mehr Dateien in den Filmordner schaufelt.
    Deswegen benutze ich ja auch iso-Dateien, da sind alle Dateien in einem Container.

    Wenn ich was was ändern musste habe ich immer direkt die Kodi-Datenbank editiert.
    Nur die Streamdetails weiß man ja nicht von jedem Film um sie in die Datenbank einzutragen.

    Aber anscheinend werden ja auch nicht die richtigen Streamdetails eingetragen, wie Berny bemerkte. (Eintrag DVD statt Bluray)

    Da hat der TMM viel voraus.

    Vielen Dank

    Gruß

    Pymmi
  • Pymmi schrieb:

    Ich habe ihn noch nicht benutzt, weil er immer noch mehr Dateien in den Filmordner schaufelt.
    Deswegen benutze ich ja auch iso-Dateien, da sind alle Dateien in einem Container.

    Wenn ich was was ändern musste habe ich immer direkt die Kodi-Datenbank editiert.
    Nur die Streamdetails weiß man ja nicht von jedem Film um sie in die Datenbank einzutragen.
    Sicherlich habe ich auch einige Dateien im Ordner, aber die schreibt TMM rein und da mache ich auch nur einmal etwas und nie wieder, das stört in meinen Augen überhaupt nicht. Vorteil ist und bleibt bei TMM oder Ember, einmal arbeiten und wenn man neu sein System aufsetzt, geht alles in der richtigen Art und Weise in Minuten schnelle. Ich habe momentan so ca. 700 Filme und das genieren der neuen Datenbank dauert keine 10 Minuten.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Pymmi schrieb:

    oder müsste ich erst alle Filme mit TMM neu scrappen ?
    das ist ehe die beste Wahl ,denn somit hast du alle Einträge ein ganzes leben Lang und kannst unter kodi lokale informationen immer abrufen g_thumbs

    lokalen Daten werden im jeweiligem Ordner des Filmes abgelegt .... sofern man seine Filme in einzelnen Ordner anlegt :whistling:

    dann schaut es so aus :D

    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen