Vorgehensweise und Erfahrungsbericht 002 BETA9 + XBMC + Freq. Switcher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorgehensweise und Erfahrungsbericht 002 BETA9 + XBMC + Freq. Switcher

    Nun ein paar Worte von mir zur Vorgehensweise und meine ersten Eindrücke zur neuen BETA9 Firmware und XBMC for MINIX 13.3 + Frequention switcher 1.3.1.

    Vorbereitung:
    1. USB Burning Tool installieren (falls noch nicht geschehen) minixforum.com/threads/how-to-…-beta-firmware-image.116/
    2. aktuelle BETA9 Firmware und XBMC for MINIX 13.3 + Frequention switcher 1.3.1 downloaden minixforum.com/threads/neo-x8-…9-firmware-20141011.1449/

    Vorgehensweise:

    Die neue Firmware nach Anleitung von der MiniX-Seite aus dem o.g. Punkt 1 installieren.

    Nach dem ersten Start, werdet Ihr freundlich mit einem "Welcome" begrüßt :D und nun könnt Ihr erst einmal die Grundeinstellungen vom Bildschirm und Netzwerk vornehmen. Anschließend könnt Ihr euch für einen Launcher entweder dauerhaft oder einmalig entscheiden. Ich finde den Launcher "Launcher" besser, daher wähle ich diesen aus. Nun startet die Box in den Desktop.

    Anschließend öffnet Ihr die Einstellungen (beim Launcher "Launcher" unten links das Zahnrad drücken).

    Als erstes habe ich im Punkt "Sound" den "Touch sound" ausgeschaltet. Das Klicken geht einen ja aufm Schweller. :D

    Danach unter Apps die vorinstallierte XBMC for MINIX Version deinstallieren. Falls Ihr den Weg nicht gehen wollt, könnt Ihr alternativ die vorinstallierte XBMC App installiert lassen, das Script von hier minixforum.com/threads/neo-x8-…11.1449/page-6#post-12360
    und den Switcher von hier minixforum.com/threads/autofra…ching-output-in-xbmc.601/ downloaden und im XBMC unter Addons installieren.
    Wer möchte kann nun auch noch weitere Apps wie Skype, QuickSupport, Netflix deinstallieren. Ich persönlich benötige diese Apps nicht.

    Nun die Sprache (auf Deutsch) und Uhrzeit (Zeitzone Amsterdam) einstellen.

    Um die neue App XBMC for MiniX + Freq. Switcher zu installieren, muss unter Sicherheit der Punkt "Unbekannte Herkunft" aktiviert werden.

    Solltet Ihr eueren MiniX anschließend über USB (z.B. Kingo Root) noch rooten wollen, müsst Ihr die Entwickleroption und den darin befindlichen Punkt "USB-Debugging" aktivieren. Da wir bereits in den Einstellungen sind, kann das gleich mit erledigt werden.
    Dazu auf den Punkt "Über das Telefon" und anschließend auf "Build-Nummer" gehen und solange bestätigen bis das Gerät als Entwickler angezeigt wird.
    Danach einmal zurück und der neue Punkt { } Entwickleroption ist vorhanden. Dort dann das USB-Debugging aktivieren.

    Jetzt steckt Ihr euren USB Stick mit der darauf befindlichen App "XBMC133_Freqswitch131.apk" vom o.g. Punkt 2 an die Box und installiert diese App z.B. über den FileBrowser. Danach steht euch das neue XBMC inkl. des Addon zur Verfügung.

    Nach dem Öffnen von XBMC geht ihr auf den Reiter Programme / Addons und aktiviert den Switcher.
    Servive / Playback Starts und Default xxhz aktivieren / Notifications off deaktivieren (wenn Ihr keinen Text haben wollt).
    Save und XBMC neustarten.

    Video Testergebnisse XBMC for Minix inkl. Switcher :

    folgt im separaten Teil....
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von moere22 ()

  • Vorab die Info, dass KODI (XBMC 14 Alpha) problemlos läuft. Aber wie bereits von showDown erwähnt, SPMC momentan unter der BETA9 nicht läuft. Das Bild bleibt beim Abspielen schwarz.

    Im Alltag achte ich nicht wirklich auf Fehler im Bild bzw. suche sie, aber extra für den Test habe ich auf eventuelle Ruckler geachtet.

    So nun aber zu meinem Ergebnis bzgl. XBMC for MINIX mit Freq. Switcher.
    Ich habe folgende Filmarten getestet:
    • MKV mit 24 und 23.976 fps
    • MKV 3DSBS mit 23.976 fps
    • ISO 3D mit 23.976 m2ts Material
    • ISO 2D Pendel Test mit 23.976 m2ts Material
    • DVD ISO
    • AVI 25 fps
    • MP4 25 fps
    • WTV 25 fps
    Anschluss über AVR und direkt mit Fernseher mit HDMI Kabel / Egal ob über AVR oder Fernseher, der Ton ist Synchron zum Bild. (DTS 5.1 wird ausgegeben)

    Aber es gab anfangs Ghosting-Effekte, Ruckler und das Bild lief allgemein sehr unrund. Ich dachte es liegt am MiniX, doch dann habe ich mal die Einstellungen meines Panasonic-Fernsehers durchgesehen und folgende Funktion gefunden.

    24p Smooth Film hifi-regler.de/panasonic/24p-p…c2613544f140ef0c6608652c6

    Diese Option verhindert eigentlich genau diese Ruckler, daher hab ich auch vermutlich nie wirklich damit Probleme gehabt. Jedoch musste ich diese Option jetzt ausschalten, da diese die o.g. Effekte ausgelöst hat.

    Nach dem Abschalten läuft die Box nun sehr gut. Alle oben genannten Inhalte werden ohne große Probleme abgespielt und der Switcher schaltet entsprechend um. Bei 23.976 fps und 24 fps Filmen schaltet er auf 24Hz und bei 25 fps Filmen und DVD Iso belässt er die Einstellung bei 50Hz. Das Menü bei DVD ISO´s wird angezeigt.

    Nun aber zu den negativen Dingen, die mir beim Testen aufgefallen sind. Einige sind ja bereits bekannt. Vielleicht hab ich aber auch die richtigen Einstellungen nicht gefunden.
    • 3D ISO´s werden nur in 2D abgespielt
    • 3D ISO Menü wird nicht angezeigt
    • 3DSBS MKV müssen über den Fernseher entsprechend umgeschaltet werden
    • Beim Starten von ISO´s kommt es zu Startverzögerungen
    • Beim automatischen Umschalten der Frequenz, am Anfang des Filmes, kann es zu kurzer Unterbrechung des Abspielens kommen
    • Der Frequenz Switcher kommt nicht damit klar, wenn man schnell hin und her schaltet, dh. Ich starte den Film und der Switcher will z.B. auf 24Hz umschalten, aber dann breche ich die Aktion ab und die Frequenz bleibt. Fazit: der Switcher benötigt einige Sekunden, um klar zukommen.
    • Meine externe Festplatte wird dauerhaft abgetastet, somit läuft sie dauerhaft, warum auch immer.
    • Wenn der Pfeil der M1 Mouse (oben links auf der FB) im XBMC aktiviert wird, kann das interne DVD Player Menü beim aktiven Film nicht ausgeblendet werden.
    Fazit:
    Mein HiMedia Q6-II mit SPMC schafft das Abspielen der o.g. Quellen mindestens genauso gut, auch wenn die Bildqualität beim Himedia minimal schlechter ist. Die Vorteile vom HiMedia liegen klar darin, das 3D light Menü und Umschaltung SBS bereits vollständig im internen Player integriert ist. Die 24Hz Umschaltung, wenn diese Funktion im internen Player eingeschaltet wurde, genauso funktioniert wie beim MiniX Frequenz-Switcher. Beim Starten der Filme gibt es nicht so große Verzögerungen, wie beim MiniX.


    Weitere Tests folgen …
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • @moere22

    Danke für den sehr aufschlussreichen Test und den obigen Workaround, liest sich gut und selten :)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • moere22 schrieb:

    3D ISO Menü wird nicht angezeigt


    BD-Java Menüs werden nicht angezeigt. Non Java werden unter xbmc dargestellt.

    moere22 schrieb:

    3DSBS MKV müssen über den Fernseher entsprechend umgeschaltet werden


    Das kann derzeit nur die SPMC Version von Koying. Hoffentlich wird sie bezüglich des amlogig Codecs bald von ihm geuped. Wenn diese HW Beschleunigung deaktiviert wird, funktioniert die Wiedergabe - allerdings wird für 3D diese Beschleunigung benötigt.

    moere22 schrieb:

    Beim automatischen Umschalten der Frequenz, am Anfang des Filmes, kann es zu kurzer Unterbrechung des Abspielens kommen


    Wenn vorher automatisch geswitched wird, gibt es eigentlich keine Störung. Es ist allerdings eine etwa 5 Sekunden Verzögerung eingebaut, bei der ein erneuter Switch nicht möglich ist. Die Umschaltung geht per Script sehr schnell und ist abgeschlossen, bevor der DVDPlayer startet. HAst du per definierten Hotkey während der Wiedergabe umgeschaltet?

    moere22 schrieb:

    Fazit: der Switcher benötigt einige Sekunden, um klar zukommen


    siehe oben.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0