Übertragungsgeschwindigkeit OpenWrt -> USB3 Z10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ab sofort ist das Weihnachtsgewinnspiel 2019 freigeschaltet ! Viel Glück an alle die mitmachen.
  • Übertragungsgeschwindigkeit OpenWrt -> USB3 Z10

    Hallo

    neugierige Frage zu den beiden seitlichen Z10 (Fw. 2.30) USB3 Anschlüssen.
    Beim Übertragen von "Daten" vom Pc auf meine Platten habe ich bei den beiden USB3 Eingängen sehr unterschiedliche Geschwindigkeiten.
    ( Pc Win10 Pro per Openwrt über Fritzbox per Lan an Z10, 1x interne Platte , 2x externe Pl. in Gehäusen)
    Die beiden externen Sata Wd Red um die es geht, sind am USB3 1 und USB3 2 Anschluss. Aufbau und Ausstattung sind identisch.
    Totzdem sind die Übertragungsgeschwindigkeiten , wie ich denke, sehr unterschiedlich.
    Zidoo interne Platte ca. 130 Mbit/s
    an USB 3 1 ( von hinten gesehen) ca. 130 Mbit/s
    USB 3 2 ca.. 23-30 Mbit/s
    Die Differenz scheint mir schon erheblich.

    Egal wie an USB 3 gewechselt wird, es bleibt dabei. Der Unterschied von etwa 1: 4 bleibt.
    Wie oben gesagt, Platten, Plattengehäuse mit je eigner Stromversorung u. USB 3 Kabel sind identisch.

    Da es an USB3 mit einer Platte zügig funktioniert, schliesse ich OpenWrt als Hemmniss aus.

    Gibts bei den Z10 Besitzern ähnliche Erfahrungen ?
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Wie ist die Übertragungsgeschwindigkeit der Platte 1 vom USB3 1 am USB3 2.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony das kann ich jetzt nicht nochmal testen. Bin unterwegs.

    Ich habe aber vor meiner Fragestellung natürlich alle Varianten getestet. Es bliebt dabei. An USB3 2 bleibt die Geschwindigkeit bei lediglich ca. 30 MBit. Also nur bei 1/4 der von USB3 1.
    Klar, damit benötige ich statt 8....9 Min. für die Übertragung einer ,vielleicht 50Gb Datei , schon mal 30 bis 40 Minuten.
    Das ist schon komisch.

    Gruss
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Häng die Platte 1 von USB3 1 an USB3 2 und lass den USB3 1 frei.

    Dann die Messung und das Ergebnis hier posten.

    Mich interessieren keine 2 Platten die gleichzeitig angeschlossen sind, sondern, ob die Platte 1 von USB3 1 den gleichen Datendurchsatz von USB3 1 auch am USB3 2 erreicht.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Häng die Platte 1 von USB3 1 an USB3 2 und lass den USB3 1 frei.

    Dann die Messung und das Ergebnis hier posten.

    Mich interessieren keine 2 Platten die gleichzeitig angeschlossen sind, sondern, ob die Platte 1 von USB3 1 den gleichen Datendurchsatz von USB3 1 auch am USB3 2 erreicht.

    Lony
    Auch das habe ich im Vorfeld getan. An USB3 2 bleibt es bei der niedrigen Geschwindigkeit. Genau gesagt bei den 23-30 Mbit/s.
    Egal mit welcher der beiden extern. Platten ich anstöpsel und egal ob an USB3 eine oder zwei Sata Platten angeschlossen sind.
    Die 130Mbit erreiche ich ausschliesslich beim Ansprechen der internen und der exteren an USB3 1 sitzenden Platte.

    Nebenbei. Bemerkt habe ich es erst dieser Tage, da ich auf eine dritte Platte erweitern musste.
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Und er hat natürlich auch einen und den selben Film im Datentransfer auf beiden Platten getestet.

    ThanOS schrieb:

    Hast Du OpenWRT mal resettet auf der Box? Das hat bei mir das Problem mit den geringen Datensätzen behoben
    Wäre eine Idee, aber nun stell Dir vor da ist ein Vollaktiver Hub mit 3 Platten auf einem USB3 Anschluss und auf dem anderen hängt das gleiche noch einmal. g_biggrin

    Vorher ging es ja ohne Probleme, stellt sich nur die Frage, wann denn der Datenstrom so in den Keller gegangen ist, oder besser bei welcher Platte.

    Er könnte ja auch noch einmal USB3 2 an USB3 1 andocken und schauen was dann passiert.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich verstehe das so, daß USB3 2 immer mit niedrigerer Geschwindigkeit läuft. Egal in welcher Konfiguration, ob nur mit einer Platte oder mit zweien.

    Lony schrieb:

    Vorher ging es ja ohne Probleme, .....
    Er hat doch eine zusätzliche Platte aufgerüstet. Deshalb verwendet er jetzt auch den USB3 2. Der war vorher ja außen vor.

    Ich meine aber auch schon was von USB Unstimmigkeiten bei Zidoo gelesen zu haben.
    Samsung UE75MU6179 - Zidoo X9S - Fire TV Stick 4K - DS418 mit z.Z. 3x8TB Ironwolf - Sky+ Pro - Panasonic XR58 (5/1)
  • Bretzel schrieb:

    Er hat doch eine zusätzliche Platte aufgerüstet. Deshalb verwendet er jetzt auch den USB3 2. Der war vorher ja außen vor.
    Richtig, aber nun wissen wir ja nicht, wie viel Platten schon am USB3 2 betrieben wurden, ich denke der Port war nicht frei ;)

    Bretzel schrieb:

    Ich meine aber auch schon was von USB Unstimmigkeiten bei Zidoo gelesen zu haben.
    Jup auch richtig, aber er ist ja auf eine alte FW zurück gesprungen, die nach seinen Aussagen, keine Probleme auf den USB3 Ports gehabt haben soll. Probleme mit den Ports sind aber seit FW 2.2.82 bekannt.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED

  • Morgen, wir haben hier aktuell eine komplette Flächenstörung vom Festnetz. des rosa Riesen. Und, mit meiner Simkarte ist die Verbindung ebenfalls sehr schlecht. Antworten deshalb schwierig.
    Also bitte Geduld

    Dachte ich hätte mein Problem und den Aufbau eindeutig und vollständig geschildert. Egal.


    nochmal von vorn.
    aktueller Aufbau. : PC Win 10 Pro -> Fritzbox -> Openwrt -> Z10.
    1x Platte intern, 1x an USB 3 1, 1x an USB3 2.
    alle 3 Platten sind Sata WD Red Platten .
    2x an USB 3 jeweils in USB3 Gehäuse mit eigener Stromversorgung. Also insges. 3 Platten


    Mein Aufbau alt
    1x Platte intern in Z10
    1x Platte an USB3 1. Anschluss von hinten.
    .. .beide funktionieren bisher und auch weiter mit jeweils ca. 130 Mbit/s
    Demnach kann sollte mein Problem weder am techn. Aufbau, noch an Openwrt liegen.

    aktuell und Neu wie oben beschrieben
    zusätzlich eine 3. Platte, diec als 2. Externe am USB3 2. Anschl. steckt. ( gleiche Sata Platte und Gehäuse)
    hier nur 23-30Mbit/s

    Alle hier vorgeschlagenen Ideen wurden getestet. Die niedrige Geschwindigkeit an USB3 2 bleibt. Unabhängig vom Aufbau ,
    unabhänig welche Platte wo
    angesteckt ist und unabhänig der per Openwrt übertragenen Daten.

    Zu Euren Fragen :

    - Ob das Problem am USB 3 2. Anschluss schon immer oder erst neu existiert kann ich nicht sagen , da dieser Anschluss bisher nicht genutzt wurde.
    - Ein OpenWrt Reset wurde durchgeführt. Werde ich aber nochmal durchführen. Schadet ja nicht.

    - nein. USB2 habe ich nicht getestet. Kann ich noch tun. Nur, am Ende möchte ich die neue Platte doch an USB 3 2. belassen. Denn eine Wiedergabe der Filme über USB3 2 läuft ja völlig problemlos ist. Vielleicht macht mir ja dann der langsame USB 2 Anschluss Probleme bei 4K Wiedergabe .

    Zitat Lony "Wäre eine Idee, aber nun stell Dir vor da ist ein Vollaktiver Hub mit 3 Platten auf einem USB3 Anschluss und auf dem anderen hängt das gleiche noch einmal. "
    .... ich habe keine Idee, was das jetzt mit meinem Problem zu tun hat.

    Nachtrag
    Ja Lony , seit Rückkehr zur Fw. 2.30 habe ich keinerlei Probleme mit Standbild und dem späteren Einfrieren der Box , wie unter dem Thema " Z10 - plötzliches Standbild" geschildert.
    Die an USB3 2 oben beschriebene langsame Übertragungsgeschwindigkeit dem jetzt auch zuzuordnen wäre nur spekulativ und unfair.

    Gruss
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • ...Rückmeldung
    Alle Vorschläge und Ideen habe ich nochmal beachtet. Egal, was,wie, wo.... es ändert sich am Problem nichts.

    Aber was solls. Dann dauert das Bestücken der Platte eben länger. Gut Ding will eben Weile haben ... oder so.
    Damit bricht die Welt nicht ein, wenn sonst aktuell alles perfekt läuft g_lol
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Anmerkung von mir.
    Wenn ich dermaßen Probleme mit den FP an den USB Anschlüssen hätte,würde ich über eine schnelle Lösung nachdenken.
    Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir einen aktiven Hub anschaffen. Nie wieder Probleme....

    An meiner Box hängt ein Hub aktiv mit 9 FP aktiv am 1. USB 3.0 Anschluss dran..
    Der 2. USB Slot (2.0) ist für ein BT-Dongle und der dritte bleibt leer.
    Du solltest vielleicht auch mal über so eine Lösung nachdenken.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
    Kodi 18.5 (Leia) mit Skin MQ8
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf
  • zusammen schrieb:

    Anmerkung von mir.
    Wenn ich dermaßen Probleme mit den FP an den USB Anschlüssen hätte,würde ich über eine schnelle Lösung nachdenken.
    Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir einen aktiven Hub anschaffen. Nie wieder Probleme....

    An meiner Box hängt ein Hub aktiv mit 9 FP aktiv am 1. USB 3.0 Anschluss dran..
    Der 2. USB Slot (2.0) ist für ein BT-Dongle und der dritte bleibt leer.
    Du solltest vielleicht auch mal über so eine Lösung nachdenken.
    aktiven Hub ... den hab ich ja daliegen. Spätestens mit einer weiteren Platte sollte der wieder zum Einsatz kommen.
    Aber "dermassen" Probleme sind es ja nicht wirklich. Die Z10 läuft mit allen meinen 3 Platten unter Fw 2.30 tatellos.
    Nur der USB3 2 Anschluss ist eben beim Beladen der dort angedockten Platte per Openwrt mit 2.30 Mbit , im Vergleich zu den beiden andern Platten sehr langsam.
    Mein Ansinnen war zu wissen, ob noch weitere Z10 Besitzer. vielleicht ähnliches bemerkt haben.
    Andere Z10 Besitzer haben aber noch immer das wirklich sehr brisante Problem mit dem "Standbild/Einfrieren" , wie man noch immer hier im Forum leider lesen kann. Da sind meine 30 Minuten mehr "Ladezeit" wirklich. pillepalle .... g_lol

    Gruss
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()