ISOs werden nicht abgespielt !?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • magnexx schrieb:

    Die Filme sind ordentlich auf die Platte. Wenn Du von BDRebuilder noch nie was von gehört hast, dann kann ich deine Unwissenheit verstehen, im gegensatz Du mir gegenüber.
    Dann mach doch mal das, was alle machen, nimm ne AnyDVD HD Version und ripp die BD ordentlich als Full Untouched auf die Platte, die ISO spielst Du dann mal ab mit dem nativen Player und dann sehen wir weiter.

    Was soll mir BDRebuilder denn griossartig bringen, rein garnichts, das Tool ist Umsonst mehr aber auch nicht, entfernt es den Kopierschutz oder Cinavia, nöööö also kann ich mit derartigen Progs auch nichts anfangen.

    Und ich mache mich nicht lustig, aber nach über 40 Postings, nur um eine ISO sauber zum laufen zu bekommen, wenn alle Gegebenheiten erfüllt sind, bleibt doch wohl nur dieser Schritt, sofern man auch die BD vorliegen hat.

    Aber das muss Dich nicht interessieren, meinetwegen mache es weiter auf dser Schiene, dann mache ich den Thread bei Posting 80 dicht.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • magnexx schrieb:

    Wenn ich schreibe, dass es stottert und nach 10min schreibe ich, dass das Bild stehen bleibt, dann bedeutet das, dass es genau so war.

    magnexx schrieb:

    PS: Überleg doch mal, wenn es die Sourcen sind, dann hätte ich das Problem IMMER und nicht nur in Verbindung mit Netzwerk und KODI. Spiele ich die gleichen Sources über Zidoo und Netzwerk ab, kein Problem! Gleiche Source über Zidoo und USB Stick? Auch kein Problem! Die gleichen Sources über KODI und USB Stick? auch hier kein Problem!
    Ach so, erst stottert es und jetzt läuft es auf einmal flüssig. Dann entschuldige bitte, das hatte ich völlig überlesen, dann ist das Problem ja jetzt erledigt wie mir scheint.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Alles klar mein Freund deine gelöschten Bilder hatten mir was anderes gesagt ,denn diese Filme hatten beide Titel wie sie ein normalo nicht machen würde und erst recht nicht dein Tool ,was ich auch kenne
    die Bilder aus Beitrag 28 hast du ja dann nun schnell gelöscht hab sie aber sehen können .....deswegen meine frage nach deiner Erstellung deiner Filme denn sowas in der Art ,, Fxxr.xxxd.xxtz.German.DL.1080p.BluRay.x264-iF ´´ macht ja kein normao

    also ich denke auch das du mal AnyDVD 30 Tage Frei nehmen solltest :D
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Lony schrieb:

    magnexx schrieb:

    Wenn ich schreibe, dass es stottert und nach 10min schreibe ich, dass das Bild stehen bleibt, dann bedeutet das, dass es genau so war.

    magnexx schrieb:

    PS: Überleg doch mal, wenn es die Sourcen sind, dann hätte ich das Problem IMMER und nicht nur in Verbindung mit Netzwerk und KODI. Spiele ich die gleichen Sources über Zidoo und Netzwerk ab, kein Problem! Gleiche Source über Zidoo und USB Stick? Auch kein Problem! Die gleichen Sources über KODI und USB Stick? auch hier kein Problem!
    Ach so, erst stottert es und jetzt läuft es auf einmal flüssig. Dann entschuldige bitte, das hatte ich völlig überlesen, dann ist das Problem ja jetzt erledigt wie mir scheint.
    Lony
    man man man...erstmal ein netter Post und jetzt wieder gemein.
    "Ach so, erst stottert es und jetzt läuft es auf einmal flüssig."
    Du hast wieder was überlesen.

    Ich schreibe "....dann hätte ich das Problem IMMER und nicht nur in Verbindung mit Netzwerk und KODI" = bedeutet Problem VORHANDEN.

    "Spiele ich die gleichen Sources über Zidoo und Netzwerk ab, kein Problem! Gleiche Source über Zidoo und USB Stick? Auch kein Problem! Die gleichen Sources über KODI und USB Stick? auch hier kein Problem!" = Stottern, hängendes Bild usw. nicht vorhanden.






    Berny schrieb:

    Alles klar mein Freund deine gelöschten Bilder hatten mir was anderes gesagt ,denn diese Filme hatten beide Titel wie sie ein normalo nicht machen würde und erst recht nicht dein Tool ,was ich auch kenne
    die Bilder aus Beitrag 28 hast du ja dann nun schnell gelöscht hab sie aber sehen können .....deswegen meine frage nach deiner Erstellung deiner Filme denn sowas in der Art ,, Fxxr.xxxd.xxtz.German.DL.1080p.BluRay.x264-iF ´´ macht ja kein normao

    also ich denke auch das du mal AnyDVD 30 Tage Frei nehmen solltest :D
    :D


    Dennoch kann ich den Test mit dem Fuchs machen. Ich teile morgen das Ergebnis mit.
  • magnexx schrieb:

    man man man...erstmal ein netter Post und jetzt wieder gemein.
    "Ach so, erst stottert es und jetzt läuft es auf einmal flüssig."
    Du hast wieder was überlesen.
    Glaube nicht ich bin blöde und sehe nicht, was auf meinen Board abgeht und dazu zählen auch Deine Screenshots und deren Namengebung. Solche Fälle hatten wir hier schon zig mal, Du bist kein Einzelfall. Versuch es mit AnyDVD HD und dann mit eigenen "BD" und greif nicht auf Sachen zu, die nur Probleme verursachen.

    Ich denke Du weisst, was ich meine und darauf bezog sich auch mein Posting, ruhig mal in das Posting einsteigen, bevor man anderen unterstellt sie würden nicht lesen oder gar lesen können.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Wieder Birnen und Äpfel?

    #40 magnexx
    PS: Überleg doch mal, wenn es die Sourcen sind, dann hätte ich das Problem IMMER und nicht nur in Verbindung mit Netzwerk und KODI. Spiele ich die gleichen Sources über Zidoo und Netzwerk ab, kein Problem! Gleiche Source über Zidoo und USB Stick? Auch kein Problem! Die gleichen Sources über KODI und USB Stick? auch hier kein Problem!
    Ich teile mit, dass es Probleme gibt

    #42 lony
    Ach so, erst stottert es und jetzt läuft es auf einmal flüssig. Dann entschuldige bitte, das hatte ich völlig überlesen, dann ist das Problem ja jetzt erledigt wie mir scheint.
    Du teilst mir mit, dass ich geschrieben habe, dass es keine Probleme gibt. WO!?

    #44 magnexx
    Ich schreibe "....dann hätte ich das Problem IMMER und nicht nur in Verbindung mit Netzwerk und KODI" = bedeutet Problem VORHANDEN.

    "Spiele ich die gleichen Sources über Zidoo und Netzwerk ab, kein
    Problem! Gleiche Source über Zidoo und USB Stick? Auch kein Problem! Die
    gleichen Sources über KODI und USB Stick? auch hier kein Problem!" =
    Stottern, hängendes Bild usw. nicht vorhanden.

    Meine Unterstellunge ist wie Du lesen kannst, berechtigt.

    Und jetzt alles gute bin offline. Melde mich, sobald die ISO fertig ist oder ich das Problem lösen konnte.
  • Hat schon einen Grund wieso ich Deine Beiträge quote.

    magnexx schrieb:

    hat leider nichts gebracht.

    Das komische ist, dass wenn ich die Videos mit KODIS-Player abspiele ich keine hänger habe. Aber 100% flüssig ist es auch nicht. Es ist so als ob zB TrueMotion am TV ausgeschaltet wäre. Spiele ich es über den Wrapper, dann läuft es zu 100% flüssig ab, bis bald dann wieder ein stehendes Bild kommt. Das Bild ist dann 1-2 Sekunden da und dann läuft es weiter bis es wieder stehen bleibt.
    Also alles ok, gut so, muss man ja auch erst verstehen.

    Deine anderen Beiträge kontrolliere ich jetzt nicht, ansonsten müsste ich auch in das editierte Einsicht nehmen.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Also ich habe keinerlei Probleme mit UHD mit meinen Ziddo X9S ob von NAS / PC oder externe Festplatten die an einen PCs angeschlossen sind, es Läuft alles über Lan, völlig Flüssig und Störungsfrei . Aber das ist nur den Mitwirkenden im diesem Forum zu verdanken, die mir ihr bei geholfen haben, auch wenn ich ihnen Eventuell hier und da etwas auf die Nerven gegangen bin. Also etwas Geduld die Probleme ihr im Forum werden alle Behoben.

  • So also folgendes:

    Über KODI/SMB die ISO geöffnet. Es startet und wird sofort beendet mit "Video kann nicht wiedergegeben werden"
    1.


    2.


    3.


    Spiele ich es mit einem anderen Player ab, dann wird es zumindest geöffnet, wird aber nicht 100% flüssig abgespielt.

    -------------------------------

    Habe mir den ZDMC installiert:
    1. ISO über ZDMC/SMB geöffnet und es wird direkt ohne Probleme abgespielt. Läuft perfekt!
    2. Daraufhin habe ich die komprimierten Filme von gestern versucht. Es wird alles abgespielt, alles perfekt und ohne Probleme, so muss es sein!
    3. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich über den ZDMC auf Filminfo klicke ich diese Informationen erhalte:



    4. Öffne ich die Filminformationen von der gleichen Source über KODI, dann erhalte ich eine andere "fps" und die Informationen von Bitrate und Größe fehlen komplett.


    5. Ein Blick über MediaInfo wer recht hat:


    Warum verursacht KODI zumindest bei mir Probleme, die der ZDMC nicht verursacht?

    @Berny
    Sorry ich dachte der ZDMC wäre komplett was anderes, daher auch nicht direkt installiert. Aber es ist ja fast eine Kopie zu KODI. Bevor ich jetzt frage wo die Unterschiede liegen und dann ggf. wieder Angrifsfläche biete, werde ich jetzt mal ein bisschen recharchieren.
  • so Leute ich habe was gefunden was vllt. mit meinen Fehler zu tun haben könnte.

    Abgesehen davon habe ich noch den Player auf FW v.2.2.65 gebracht und den OnekeyRoot installiert.

    Wenn ich im Kodi Ordner die playercorefactory.xml öffne, so steht da:
    <rule protocols="smb|nfs|webdav">

    Sollte hier nicht noch player="XBMCWrapper"/> stehen?

    So schauts aus:



    Ich habe im Forum dann irgendwo in einem Thread die xml von Lony gefunden. Ich habe sie mir kopiert und bei mir im KODI Ordner eingefügt. Doch leider erhalte ich dann diese Meldung hier:


    Sobald ich drauf klicke, wird die Lony xml gelöscht und die alten Einstellungen (s.o) werden wieder übernommen. Klicke ich nicht drauf, dann ist der Wrapper garnicht aktiv denke ich.

    Gruß
    magnexx
  • Nur mal zur Info !!

    Ich hatte Dich in Posting 5 schon nach einem Root gefragt, ob dieser auch durchgeführt wurde.

    Wenn kein Root installiert ist, dann wird es auch nichts mit einer ISO im Netzwerk.


    Wenn kein Root installiert ist, dann kann man sehr wohl aber andere Container abspielen.


    Wenn kein Root installiert ist, fehlen Informationen über FPS und Bitraten.

    Ich schau mir das jetzt schon 2 Tage an, installiere endlich den Root und nicht nur die APK, sondern den OneKeyRoot APP starten und den Root ausführen, danach bootet die Dose und danach läuft auch alles, sofern die Berechtigungen korrekt gesetzt sind auf dem NAS.

    Und wenn Du Dir unsicher bis, dann nimm den RootChecker aus dem Store und check, ob Root installiert ist.

    Dies nur zur Info.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • magnexx schrieb:

    Wenn ich im Kodi Ordner die playercorefactory.xml öffne, so steht da:
    <rule protocols="smb|nfs|webdav">

    Sollte hier nicht noch player="XBMCWrapper"/> stehen?
    Warum soll denn da der XBMCWrapper noch einmal als Player aufgeführt werden, er wird doch schon als externer Player in dem ersten Syntax genannt, hier wird nur explizit auf die Protokolle verwiesen, die genutzt werden sollen.

    Im übrigen nimm mal die Http Methode raus, die wird in Version 4.11 noch garnicht für ISOs untzerstützt.

    Im übrigen gibt es auch eine Video Anleitung für das alles, hält man sich daran, dann läuft es auch.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony ich kann Dir versichern, dass ich Dich nicht ärgern möchte. Vor 3 Tagen wusste ich nichtmal was eine FW ist und seit 2 Tagen bekomme ich nachts kein Auge zu, weil mich das ganze beschäftigt.

    "Ich hatte Dich in Posting 5 schon nach einem Root gefragt, ob dieser auch durchgeführt wurde."
    Und ich hatte es installiert. Ob ich beim installieren aber irgendwo ein Fehler gemacht habe, dass weiß ich nicht.

    "Ich schau mir das jetzt schon 2 Tage an, installiere endlich den Root und nicht nur die APK, sondern den OneKeyRoot APP starten und den Root ausführen, danach bootet die Dose und danach läuft auch alles, sofern die Berechtigungen korrekt gesetzt sind auf dem NAS."
    Bis heut morgen hatte ich nur die FW 2.2.61 und den ROOT_RTD1296_via_LAN installiert.

    Vorhin habe ich dann die FW 2.2.65 und den OnekeyRoot_Android_7.1_v1.1.5 installiert. Ich denke es ist aktiv, weil der RootChecker sagt das alles ok ist:





    Die ISO wurde vorhin nicht geöffnet und sie wurde jetzt nach dem RootCheck auch nicht geöffnet.

    ABER ich habe eben nochmal die Filme von den fraglichen Sourcen (wie Berny schireb: "Fxxr.xxxd.xxtz.German.DL.1080p.BluRay.x264-iF") abgespielt und sie FUNKTIONIEREN!!! UHD kein Problem! FPS und Bitrate ist auch da.

    Anscheinend war mein erster Root von vor 2 Tagen über LAN doch nicht erfolgreich gewesen. Der OnekeyRoot von heut morgen hat dann alles in Ordnung gebracht.

    Die ISO lässt sich aber trotzdem nicht abspielen und sie wird beendet mit "Video kann nicht wiedergegeben werden"

    Ich werde morgen von einer anderen BD eine ISO erstellen und es nochmal ausprobieren.
  • magnexx schrieb:

    Die ISO lässt sich aber trotzdem nicht abspielen und sie wird beendet mit "Video kann nicht wiedergegeben werden"
    Hast DU die Mountmethode von HTTP auf MOUNT umgestellt,

    Mit Einzug der Version 4.11 von xmister muss auch keine PCF mehr angelegt werden, diese generiert man aus dem Wrapper , also nichts von früher irgendwo reinkopieren.

    Wenn FPS und auch die Bitrate angezeigt wird, dann ist hier auch der Root aktiv, also halbe Miete.

    Wenn eine ISO nicht starten will, dann kann das auch an der ISO liegen, was ich mal nicht glaube,denn die wird sicherlich unter ZDMC laufen, sofern Du es getestet hast, es kann aber durchaus möglich sein, das eine andere Einstellung nicht passt. Im Screenshot war ja auch schon Http zu sehen, das könnte ein Grund sein, oder unter sonstiges eine falsche Abwahl.

    Bitte prüfen.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • - Ja von HTTP auf MOUNT gestellt

    - Gestern hatte ich ja an der PCF rungefummelt. Daher habe ich heute KDOI komplett deinstalliert und neu installiert. In KODI nichts eingestellt, nichtmal die Sprache und den Wrapper dann wieder aktiviert.

    - Ich habe eine zweite ISO erstellt, nicht das was mit der ersten nicht stimmt

    - Beide ISOs zuerst in ZDMC getestet und beide laufen

    - Wenn ich in KODI auf OK klicke, so öffnet KODI von sich aus den eigenen Player zuerst (das macht er nur bei ISO). Wenn ich auf "abspielen mit..." gehe, dann ist aber der Wrapper als Standard hinterlegt.


    - Öffne ich es dann über den Wrapper, kommt wieder die Fehlermeldung "Video kann nicht wiedergegeben werden" (bei beiden ISOs)

    - Das sind die Einstellungen:





    Gruß
    magnexx
  • magnexx schrieb:

    Gestern hatte ich ja an der PCF rungefummelt. Daher habe ich heute KDOI komplett deinstalliert und neu installiert. In KODI nichts eingestellt, nichtmal die Sprache und den Wrapper dann wieder aktiviert.
    KODI hättest Du nicht deinstallieren müssen. Bitte keine Playercorefactory reinkopieren, alles wird vom Wrapper erledigt, indem man nach erfolgten Einstellungen den Button oben in den Basis Einstellungen drückt.

    Wenn eine ISO mit dem Wrapper abgespielt werden soll, dann ist es schon einmal sehr ungewöhnlich, das hier der KODI VideoPlayer übernehmen will, das kommt nur, wenn man vorangegangen aus dem Pull Down Menu etwas falsch abgewählt hat.

    Heisst im Kurztext, es wird alles zurückgestellt, wie das geht, in den nächsten Zeilen.

    In KODI ist bitte das einfache BD Menu zu deaktivieren, hier nur auf Hauptfilm stellen, das erspart Zeit und Nerven.

    1. Einstellungen / Apps = XBMCWrapper öffnen und Daten und Speicher löschen, nicht deinstallieren
    2. XBMCWrapper starten, die Berechtigung sind mit OK zu bestätigen
    3. Basis Einstellungen, auf System Player und Methode Mount stellen
    4. In Basis Einstellungen letzte Position http deaktivieren
    5. Unter sonstiges , WebDav deaktivieren, alles andere kann so bleiben
    6. Zurück zu BASIS und die PCF anlegen lassen, danach mit Return den Wrapper verlassen.

    7. KODI Starten
    8. Die Netzwerkquellen müssen manuell angelegt sein, ohne Verzeichnis, wie im Video
    9. ISO Starten und es sollte das Pull Down Menu erscheinen, hier dann den GooglVideoPlayer abwählen, möglich das auch direkt mit dem nativen gestartet wird. Auf alle Fälle sollte dann die ISO starten.

    Sollte es nicht funktionieren, dann XBMCWrapper starten und unter sonstiges, mal die Option "Wrapper auf jegliches Videos anwenden" aktivieren, erneut die PCF generieren, egal ob da nun OK steht oder nicht.

    Gibt es immer noch ein Problem, dann schick mir die Logdatei vom Wrapper per PM und ich schau da rein.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Alles befolgt.

    Nachdehm ich dann in KODI auf der ISO geklickt habe, erhielt ich die Fehlermeldung: "License Check Failed"


    Ein Blick auf Google Play und ich war nicht mehr mit meinem Konto aktiv. Dieses Problem habe ich übringes auch. Die Gapps neu installieren usw. hilft nicht.

    Das einzige was hilft, ist unter Einstellungen->Apps die Daten vom Google Playstore UND Google Dienste zu löschen.

    Danach wieder Playstore geöffent und ich war angemeldet.

    KODI geöffnet und auf die ISO geklickt. Keine Lizenzfehler mehr. Diesmal ist auch direkt der Systemplayer gestartet. Jedoch wieder mit "Video kann nicht wiedergegeben werden"

    Ich schicke Dir jetzt die "XBMCWrapper-Log.txt"

    Danke

    Gruß
    magnexx
  • hast du deine ip vom NAS per hand bei kodi eingegeben ;) wenn nicht Quelle nochmals löschen und deine ip mit 192.168.… . per Hand eintippen :)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen