beste Einstellungen für Bild, Video, Audio

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • beste Einstellungen für Bild, Video, Audio

    Hi, ich habe die Suche bemüht, weil ich mir 100% sicher war, dass das jemand schon gefragt hat. Finde aber nichts.

    Was sind den die besten Einstellungen die man vornhemen kann bzw. sollte? Bezogen auf Video, Audio, Bild, Qualität alles...

    Möchte ungerne alles mögliche umstellen und rumprobieren, und dann läuft irgendwas nicht mehr.

    Oder gibt es eine Art Anleitung die jede Einstellmöglichkeit für sich erklärt, wofür sie ist, was sie bewirkt usw?

    Danke
  • Marathin schrieb:

    Solange Du hier niemandem mitteilst, was Du von welchen Quellen auf welche Art in welchem Format wie und mit was abspielst und wie Du was in welchem Format im welcher Form an welcher Art von Audio wo und wie auch immer wiedergibst, wirst Du hier keine grosse Hilfe finden gr_ohhh ..... Welche Geräte, welche Kette
    Erstmal nur für das Abspielen von Filmen über das Netzwerk. Videoformate mpeg2, h264, h265 mit allen möglichen Audioformate wie AC3, MP3, DTS, DTS-HD....Der Player ist ja bekannt, TV ist ein OLED von LG und Audio kommt aus der 5.1 Bluray Anlage ohne extra AV-Receiver etc.

    Reicht an Infos? xD
  • Na das sind doch mal ein paar Infos... Verstehe ich hftl richtig, dass dein Q10 sich die Datein von einer NAS holt, abspielt per HDMI am TV?? ... Das mit dem 5.1 Bluray Audio check ich nich so ganz.... Generell solltest Du am Q10 für Video alles auf Autom stellen (hab selber den Zidoo X9s, glaube aber das Auto-Einstellungen am Q10 auch gehen). Gegenüber dem Zidoo musst Du je nach Datei dann manuell die Auflösung und Framrates einstellen..... Da ich nicht weiss wie Du das mit Audio genau handelst, solltest Du schauen, ob das Audioausgabegerät überhaupt DTS-HD ausgeben kann, wenn ja am Q10 die Audioeinstellungen auf RAW bzw Bitstream.

    Bildparameter am Q10 (Helligkeit, Kontrast, etc) würde ich jeweils in der Grundeinstellung belassen und die Bildparameter dann jeweils am TV einstellen
  • Der BlueRayPLayer ist Deine 5.1 Anlage ?(
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ...optische Audioanschluss ? Der lässt aber keine hochwertige Audioausgabe zu. Meines Wissens z.B. schon kein DTS True HD . Optische Verbindung ist auf wenige Audioformate eingeschränkt.
    Hat Deine, ... Zitat. " 5.1 Bluayplayer Anlage " (was auch immer das ist ) kein HDMI Anschluss ?
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Lony schrieb:

    Der BlueRayPLayer ist Deine 5.1 Anlage ?(
    ja

    Fuchs schrieb:

    ...optische Audioanschluss ? Der lässt aber keine hochwertige Audioausgabe zu. Meines Wissens z.B. schon kein DTS True HD . Optische Verbindung ist auf wenige Audioformate eingeschränkt.
    Hat Deine, ... Zitat. " 5.1 Bluayplayer Anlage " (was auch immer das ist ) kein HDMI Anschluss ?
    echt jetzt? und ich dachte immer, dass die optische Verbindung die beste ist. Klar der hat HDMI IN und OUT. Bei meinem alten TV hatte ich das auch nur über HDMI verbunden. Bei dem neuen wollte die Audioausgabe nicht so richtig. Habe den optischen Kabel dann gekauft mit dem Gedanke das es auch hochwertiger und besser ist als die Audioausgabe über HDMI und es hat mit dem optischen Kabel auch direkt funktioniert.

    Ich habe jetzt gedacht, dass meine Bezeichnung 5.1 Blurayplayer Analge falsch ist, aber wenn ich das so in google eintippe, dann kommt genau das raus was ich habe. Also wie schimpft sich das jetzt richtig?

    "Der lässt aber keine hochwertige Audioausgabe zu. Meines Wissens z.B. schon kein DTS True HD . Optische Verbindung ist auf wenige Audioformate eingeschränkt."

    Ich habe bereits Filme mit nur dieser Tonspur (DTS-HD) abspielen können. Von meinem Blurayplayer gehen 2 Kabeln ans TV. Blurayplayer HDMI OUT zu TV HDMI IN und dann noch beide Geräte mit dem optischen Kabel miteinander verbunden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von magnexx ()

  • DTS und DD gehen optisch bis 5.1 . Soweit so gut , das Du DTSHD Audiospuren verarbeiten kannst liegt wohl daran das Dein Player/Anlage den Kern der DTSHD also DTS verarbeitet mehr aber auch nicht , könnte bei TrueHD ähnlich sein da hier der Kern ein AC3 Tonspur ist . Hat aber mit HD Audio Null,null zu tun das geht nich mit Toslink also Optisch.
    Du solltest zidoo HDMI out in den BDPlayer HDMI in stecken und zu guter letzt BDPlayer HDMI out in den Tv
  • DaveO88 schrieb:


    Du solltest zidoo HDMI out in den BDPlayer HDMI in stecken und zu guter letzt BDPlayer HDMI out in den Tv
    Das werde ich geich versuchen, wird aber so nicht funktionieren denke ich.
    Zidoo HDMI-Out zu BDPlayer HDMI-IN..alles klar!
    BDPlayer HDMI-Out zu TV HDMI Port 1 - IN.

    Stelle ich jetzt am TV den Eingang HDMI Port 1 ein, so erhallte ich den Screen vom BDPlayer. Wie bekomme ich aber jetzt den Screen vom Zidoo auf dem TV?
  • Marathin schrieb:

    Bin mal gespannt, ob das funzt (HDCP?)... Da haben jetz 4 Leute Deine Anschlüsse und Verkabelung ja endlich "entcrypted"... Ein kurzer Blick in Wikipedia bzgl Anschlüsse und deren Durchleitungen hätte da sehr schnell weitergeholfen...... Aber hier helfen wir ja auch immer gern lol
    Der kurze Blick hätte sicherheit erfolgt, wenn ich gewusst hätte, dass ein Chaos vorliegt. Ich wollte ja eigentlich nur die "besten Einstellungen" für den Zidoo Player erfahren und stattdessen erfahre ich, dass ich murks Verkabelungen habe.
  • Grübel. ... mal nach "optische Audiokabel" nund deren Möglichkeiten googlen.... Suche auch mal einen Vergleich. Opt.Kabel / HDMI.
    Ich stelle mal die kühne Behauptung auf, HDMI ist die beste Verbindungsvariante.

    Du hast noch immer die Frage nicht beantwortet , was Du unter 5.1 BlurayplayerAnlage verstehtst oder was das bei Dir konkret ist.
    Redest Du von einen Receiver mit 5.1 Boxen, oder was ? Man könnte beim Lesen vermuten Du gehst mit dem Audiokabel in einen BluRayplayer .....
    lol
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    Grübel. ... mal nach "optische Audiokabel" nund deren Möglichkeiten googlen.... Suche auch mal einen Vergleich. Opt.Kabel / HDMI.
    Ich stelle mal die kühne Behauptung auf, HDMI ist die beste Verbindungsvariante.

    Du hast noch immer die Frage nicht beantwortet , was Du unter 5.1 BlurayplayerAnlage verstehtst oder was das bei Dir konkret ist.
    Redest Du von einen Receiver mit 5.1 Boxen, oder was ? Man könnte beim Lesen vermuten Du gehst mit dem Audiokabel in einen BluRayplayer .....
    lol
    Ja ich gehe mit dem Audiokabel an den BlurayPlayer dran. :/ oder nicht?

    Hier 2 Bilder. Auf dem einem Bild die komplette 5.1 BDPlayer Anlage. Auf Bild 2 den BDPlayer von hinten wo der optische Kbaelanschluss markiert ist.
    Bilder
    • 71qnTss7u5L._SL1500_.jpg

      49,33 kB, 1.500×1.000, 9 mal angesehen
    • P1020780-3.jpg

      126,36 kB, 616×197, 10 mal angesehen
  • Das ist für mich ein HD Recoder mit Sat. Receiver.(BD Heimkino System)
    Also damit kann man nicht solche komplexe Sachen machen.
    Die Verkabelung sollte deshalb Zidoo HDMI out in TV HDMI In.
    Die Toslink Verbindung vom Zidoo nach dem HD Recorder.
    Dann im Menü das externe Gerät (Zidoo) verwalten.
    Das ist Technik von damals.

    Die Technik von heute mit seinen unkomprimierten Soundformaten setzt einen AV Receiver voraus.(HDMI)
    Lange Rede kurzer Sinn, ein AV Receiver muß her um diese Tonformate über den Zidoo wiedergeben so können.
    Sonst wird alle auf Core begrenzt.

    Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
    Kodi 18.3 (Leia)
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf
    Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf


  • Aahhh.... Jetzt haben wirs mal konkret.. Wie zusammen es sagt... Du hast einen neuzeitlichen OLED mit einem neuzeitlichen Zidoo versucht zu verbinden mit altzeitlichem Samsung Equipment.... Ohne AV-Receiver (da bekommst Du für ca 350,- schon neue 4K bereite Geräte oder solche gebraucht für 250-300...sollte Atmos/DTS:X ein Thema sein, dann werden es ca 200 mehr) No Chance..... Die Boxen kannst Du natürlich weiterverwenden
  • zusammen schrieb:

    Die Verkabelung sollte deshalb Zidoo HDMI out in TV HDMI In.Die Toslink Verbindung vom Zidoo nach dem HD Recorder.
    Dann im Menü das externe Gerät (Zidoo) verwalten.
    Ist das ein Unterschied zum jetzigen:
    Zidoo HDMI out in TV HDMI In.
    Die Toslink Verbindung vom TV nach dem HD Recorder.

    So läuft es ja zur Zeit.

    "Lange Rede kurzer Sinn, ein AV Receiver muß her um diese Tonformate über den Zidoo wiedergeben so können.
    Sonst wird alle auf Core begrenzt."
    Dann spiele ich die ganze Zeit Core ab und bilde mir was von HD ein X/

    Marathin schrieb:

    Aahhh.... Jetzt haben wirs mal konkret.. Wie zusammen es sagt... Du hast einen neuzeitlichen OLED mit einem neuzeitlichen Zidoo versucht zu verbinden mit altzeitlichem Samsung Equipment.... Ohne AV-Receiver (da bekommst Du für ca 350,- schon neue 4K bereite Geräte oder solche gebraucht für 250-300...sollte Atmos/DTS:X ein Thema sein, dann werden es ca 200 mehr) No Chance..... Die Boxen kannst Du natürlich weiterverwenden
    Tja dann muss ich mir wohl so ein Teil holen :)

    Danke an alle!