Review zum M9702 Mediaplayer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Review zum M9702 Mediaplayer

      Vorwort

      Der M9702 ist kein Mediaplayer mit Android OS, nein dieser baut auf die Fw des Oppo UDP-203 auf.
      Jetzt könnte der ein oder andere Leser denken ".. wie ? mit Oppo FW das ist doch bestimmt illegal und gehört somit doch nicht hier her ...."
      Dazu habe ich natürlich eine eigene Meinung welche ich auch im Vorwort gern zum Ausdruck bringen möchte.
      Illegal ist erst einmal ein großes Wort, wobei ich sagen muss das ich überhaupt nicht sagen kann wie Die Fw den Weg zu diesem Player gefunden hat, denn es gibt im Web auch möglich Spekulationen, das vielleicht auch Oppo selbst dazu beigetragen haben könnte das der Source Code den Weg in die Welt gefunden hat.
      Aber ich weis es nicht, ich weis nur das Oppo die Produktion seiner Player eingestellt hat und Fw Supporttechnisch wird es sich wohl auch mit der Zeit erlegt haben.
      Aber wenn man ehrlich ist haben es nur die Mediaplayer soweit geschafft weil der geneigte User doch weis womit man so einen Player das Leben einhaucht und gerade deshalb sollte man nicht mit dem Moralischen Finger zeigen.
      Hier in diesem Review soll es lediglich darum gehen diesen als Mediaplayer vorzustellen, mit seinen stärken und schwächen , was er kann oder eben nicht kann .
      Nicht mehr und nicht weniger. Der Moralische Aspekt ob man einen Player bei welchem nicht so ganz klar ist wo oder wie überhabt die FW zum Player gelangt ist, sollte und muss auch gar nicht erörtert werden. Und ob man sich einen Zulegt muss jeder für sich wie immer selbst entscheiden.
      Und ein Moralischer Fingerzeig ist bei dem ganzen Mediaplayer Thema doch wohl der Falsche Ort da der Betrieb der solchen doch einer bestimmten Moral abträglich ist , ich denke auch das jeder weis wovon ich spreche.
      Das sind meine Persönlichen Gedanken die ich mal darlegen wollte, man muss dem aber nicht zustimmen.

      Kommen wir dann zum Player selbst.

      !! Der M9702 ist ein Mediaplayer welcher
      DolbyVision und HDR10+
      beherrscht. !!


      Der M9702 hat ein komplette gebürstetes Alu Gehäuse, welches in schwarz oder Silber erhältlich ist.


      Ein Display gibt es nicht da alle Relevanten Daten im Play Bildschirm abzurufen sind.
      der Player bietet folgend Anschlüsse:

      - 1x USB 2.0 seitlich
      - 1x USB 3.0 hinten
      - 1x HDMI Out Audio/Video
      - 1x HDMI Out Audio
      - 1xToslink Audio (Optisch)
      - 1x Coaxial Audio (elektrisch)
      - 1x USB Upgrade
      - 1x Netz

      des weiteren ist im Lieferumfang enthalten:

      Netzteil 220V
      Hintergrund beleuchtete Fernbedienung
      USB Upgrade Kabel




      ACHTUNG : Der Kaltgerätestecker welcher zum Anschluss an die Steckdose gedacht ist, ist vom Benutzer selbst zu kaufen ist also im Lieferumfang nicht enthalten wie auch 2x AAA Batterien

      Je nach Geräte Konstellation beim Benutzer sollte der M9702 mit der Peripherie verbunden werden. Sollte der AVR kein DolbyVision oder HDR verarbeiten können sollte der HDMI Video/Audio Out an den TV angeschlossen werden und um aber trotzdem den vollen HD Audio zu nutzen wird nun der HDMI Audio Out mit AVR verbunden , damit ist gewährleistet das man trotz "schwächelnder Komponenten" in den vollen Genuss des besten Bildes und Ton's kommt.
      Setup:

      das Setup für Wiedergabe, Videoausgabe, Audioausgabe- Setup, Audioverarbeitung, Geräteeinstellung sowie Netzwerk müssen nach eigenen Gegebenheiten sowie eigenen Geschmack eingerichtet werden

      20190602_155354.jpg 20190602_155410.jpg 20190602_155430.jpg 20190602_155453.jpg
      20190602_155510.jpg 20190602_155526.jpg
      4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.2.2 DolbyAtmos/DTSx THX AVR mit 7.2 THX Boxensystem * DolbyVision/HDR10+ M9702 v2 Mediaplayer * Samsung Galaxy S9+ * Samsung 28" 4K Monitor + I7 - 7700K@4,20Ghz + 240GB primär SSD * 4K HDR XBox ONE X

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

    • 20190602_155549.jpg 20190602_155611.jpg 20190602_155631.jpg 20190602_155703.jpg 20190602_155731.jpg 20190602_155753.jpg


      wenn diese Sachen erledigt sind, widmen wir uns der Wiedergabe, dazu sollten die Files sich auf einer HDD befinden oder im Netzwerk.
      Zuerst Daten von HDD, denn hierfür gibt auf dem Home Screen Reiter für Musik, Bilder, Filme welche nur für HDD oder USB Stücks verfügbar sind.

      20190602_155917.jpg

      Sourcen welche zB von Nas kommen werden über den Punkt Netzwerk erreicht.

      20190602_160435.jpg

      wie sollten die Daten vorliegen und wie bekommt man Bilder hinzu ?


      Da hier der Benutzer es nicht mehr so vorfindet wie man es bei einem Android Player mit Kodi, ZDMC oder gar Home Theater gewohnt war, ist das hier Spartanischer eingerichtet . Mich persönlich stört das gar nicht da ich mich am Z9s doch öffters dabei ertappte, das ich Arbeit in das Schön Schön investiert habe aber ich mich doch relativ wenig dafür interessierte. Somit war das ein Punkt den Ich getrost weglassen kann. Hautsache ein Cover.

      Daten können einfach in den Root Ordner gelegt werden, es brauchen auch keine extra Ordner für jedes File angelegt werden was dann so aussieht.

      3.jpg

      Covers werden auch einfach mit in den gleich Root Ordner gelegt aber damit auch das Cover zum richtigen Film passt muss das Bild exakt den gleiche Namen haben wie der des Film Files, damit dann später alles so eine Erscheinung hat.

      20190603_161901.jpg
      4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.2.2 DolbyAtmos/DTSx THX AVR mit 7.2 THX Boxensystem * DolbyVision/HDR10+ M9702 v2 Mediaplayer * Samsung Galaxy S9+ * Samsung 28" 4K Monitor + I7 - 7700K@4,20Ghz + 240GB primär SSD * 4K HDR XBox ONE X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

    • Wie müssen die Daten vorliegen ?

      die Daten können sein:

      UHDBD iso, BDiso , DVDiso
      mp3, m4a, iso, m2ts, ts, mkv, avi(nur xvid und mpeg4), mp4, vob
      bdmv, avchd, sacd, sacdiso
      DD, DD+, truehd, dolbyatmos
      dts, dtshd, dtshd ma, dtshd hra, dts:x ma, dts:x hra

      Es gibt bestimmt noch mehr aber ich habe das wichtigste genommen was ich auch selbst besitze.



      Wiedergabe:

      Volle BD Menü Wiedergabe wie man es von einem Stand Alone Player her kennt und das ohne murren und zucken.
      Die Qualität ist beeindruckend, ich war zwar schon von der Bildqualität des Z9s in Verbindung mit dem Lg Oled C8 beeindruck aber der M9702 setzt noch einmal einen oben drauf. Auch der Ton macht noch einmal einen Sprung nach vorne. Bei gleicher Lautstarke ist alles noch differenzierter und somit macht es gerade beim schauen von Files mit DolbyAtmos/DTS:X noch einmal mehr Spass da noch Immersiver.
      Ich habe den M9702 so eingestellt das bei allen Sourcen welche nicht in DolbyVision sind ein quasi DolbyVision Tonmapping durchgeführt wird was dem ganzen Seheindruck noch einmal die Krone aufsetzt.
      Dies ist aber nur bei allen Files möglich die auch mit DV einher gehen können , also demzufolge mal wieder mkv nicht.

      Natürlich sind Features wie Frameswitsh & Resolutionswitsch obligatorisch auch Heimkino Liebhaber mit Beamer und 21:9 kommen hier auf Ihre Kosten, auch ein Plus für Beamer Besitzer wird die Möglichkeit sein die Metadaten aus HDR Contens herauszunehmen so das Movies weiterhin in Bt2020 ohne HDR das Licht der Welt erblicken.



      20190602_160139.jpg20190602_160922.jpg20190602_160959.jpg20190602_161802.jpg20190602_162034.jpg20190608_052705.jpg
      4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.2.2 DolbyAtmos/DTSx THX AVR mit 7.2 THX Boxensystem * DolbyVision/HDR10+ M9702 v2 Mediaplayer * Samsung Galaxy S9+ * Samsung 28" 4K Monitor + I7 - 7700K@4,20Ghz + 240GB primär SSD * 4K HDR XBox ONE X

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

    • es konnen am M9702 zB bei Musik Wiedergabe auch Favoriten oder auch Playlists angelegt werden in dem man auch entsprechenden Titel die Optionstaste bemüht , es öffnet sich als bald ein Kontexmenü in dem dies angelegt werden können. Die Angelegten Favos oder Playlists können dann auf dem Home Screen beim Reiter Favoriten abgerufen werden.

      noch ganz kurz zum Netzwerk , hier gehen die Shares via SMB oder NFS von statten auch lässt sich Problemlos der Pc einbinden und freigeben und wenn man es denn möchte auch ein UHD freundliches Laufwerk . Somit kann man wenn man es denn möchte auch UHD BD von Disc spielen aber hier muss dann wie immer das Füchsle im Hintergrund sein Arbeit verichten. Wie gesagt kann man muss man aber nicht

      Auch lässt sich der M9702 via Smartphon, Tablet steuern, dazu einfach die Oppo UDP-20x MediaControl installieren welche im Playstore zu finden ist.

      Natürlich lässt sich der Player auch mit der Logitech Harmony steuern oder mittels CEC mit der TV Ferbedienung.

      Auch wenn man der Meinung sein kann das hier der Player nur gelobt wir aber ob man's glaubt oder nicht ich konnte noch nichts negatives entdecken. Im Bezug auf Qualität , Geschwindigkeit habe ich nichts vergleichbaren bis jetzt mein Eigen nennen können
      4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.2.2 DolbyAtmos/DTSx THX AVR mit 7.2 THX Boxensystem * DolbyVision/HDR10+ M9702 v2 Mediaplayer * Samsung Galaxy S9+ * Samsung 28" 4K Monitor + I7 - 7700K@4,20Ghz + 240GB primär SSD * 4K HDR XBox ONE X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()