Diskussion 4K Medienplayer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diskussion 4K Medienplayer

      Moin zusammen,
      ich hoffe das man mir hier im Forum helfen kann.

      Ich hatte früher einen FullHD TV und einen DUNE 303D. Auf der DUNE hatte ich yaDIS installiert um meine Filme von der NAS sortiert zu haben. Ich war mega zufrieden!

      So vor ein paar Monate habe ich mir ein neuen OLED 65Zoll UHD gegönnt. Der alte DUNE hat keine 4K Auflösung geschafft, also habe ich es verkauft und bin seit Monate auf der suche.

      • Welches Betriebssystem soll der Mediaplayer haben
        Android bevorzugt, nicht wegen NETFLIX usw. brauche ich alles nicht. Sondern einfach um es zu haben, weil es mal immer wieder irgendwas geben könnte, was ich mir gerne installieren würde und nur über Android läuft. zB F1 TV-PRO würde ich sofort drauf machen.....ist aber kein muss.

      • Welche Video Files / Container und Codecs werden abgespielt
        ALLES!

      • Welche Audio Files werden abgespielt
        ALLES!
      • Soll der Mediaplayer 3D fähig sein
        Nein
      • Welche Netzwerkanbindung ist erforderlich
        Sollte für die Übertragung von UHD FIlme über die NAS ausreichend sein.
      • Soll der Mediaplayer eine externe oder interne Festplatte aufnehmen können.
        Kein muss
      • Soll der Mediaplayer Mehrkanalfähig sein, d.h. neben DTS und DD auch DTS-HD-MA / HR, DDP, Dolby True HD unterstützen
        verstehe ich nicht. Mit der Frage "Welche Audio Files werden abgespielt" und der Antwort "alles", wird das schon beantwortet oder? So fit bin ich in diesem Thema nicht.


      Das wichtigste ist für mich und das geht über alles, die Videoqualität, Wiedergabe und Leistung soll perfekt sein. Weiterhin soll es möglich sein eine Software zu installieren wie yaDIS um meine FIlme und Serien zu sortieren, mit Covern usw. Das Gerät soll durch Firmware Updates ständig verbessert werden. Bei meinem alten DUNE gab es ständig Updates. Ein Player wo der Hersteller lieber an neues werkelt und die alten nicht mit Updates liefert, besteht kein Interesse.

      Ich hatte an die Shield gedacht aber der im Vergleich günstige Preis zur DUNE und co. lässt mich behaupten, dass es vllt. minderwertiger ist. Dann dachte ich, ich hole mir wieder die DUNE aber halt ein Modell mit 4K. Dann wurde mir aber geraten, wenn ich schon soviel Geld ausgebe, mir doch direkt eine PS4 Pro zu holen. Dann kam der nächste und vergiftete meine Gedanken wieder damit, dass die XBOX One X irgendwie besser 4K abspeilt als die PS4 Pro.

      Also ich bin komplett verwirrt.

      Wer kann helfen? :D

      PS: Welche Software empfiehlt Ihr für Cover use? yaDIS, zappiti, Kodi,....?
    • Hier bist Du sicherlich richtig.

      Ein gut ausformuliertes Anforderungsprofil an einen Player hast Du ja bereits formuliert.

      Allerdings ist Audio ein dehnbarer Begriff. Wie "hörst" Du denn?? Mit einem AV-Receiver? Stereo? Multichannel? Soundbar?.... Aber ansonsten findest Du mit Geräten von Zidoo oder Himedia ein Gerät, welches alle Deine Anforderungen erfüllt. Auch die Shield ist dafür sehr gut, aber preislich gibt es mit gleicher Ausstattung auch günstigere (Zidoo X9S, Himedia Q5Pro). Was die Shield (glaube ich) als Alleinstellungsmerkmal hat ist Netflix in 4K und die Installation eines Plex Servers, was ich mit Zidoo nicht hinbekommen habe.

      Sämtliche Video und Tonformate spielen die erwähnten Boxen ab.

      Was Du nirgends finden wirst ist die Funktion Dolby Vision. Sollte Dein OLED also DV abspielen können, wirst Du das mit keiner Box realisieren können. Dazu würdest Du einen UHD BluRay Player benötigen.

      Die optische Darstellung Deiner Film-und Musikbibliothek funzt perfekt mit Kodi, welches Dir auch noch nahezu unendlich viele Darstellungsoptionen liefert. Dazu kannst Du dann mit Remoteapps alles inkl Bilder, Poster, etc fernsteuern und bedienen.


      Schau Dir die Geräte von Zidoo und Himedia einfach an, wobei die Zidoos noch ein wenig einfacher zu handeln sind (autom. Umstellung der Auflösung und Framerates) und dabei keinerlei Einbussen zu den Himedias haben. Die meisten User schätzen den bei Zidoo verbauten Realtek-Chip, da Dieser ein besseres (klareres) Bild liefert (so war auch mein Eindruck welcher natürlich stets subjektiv ist). Andere schwören auf den Hilicon-Chip von Himedia.

      Kodi ist auf allen installierbar


      Für weitere Fragen kannst Du Dir hier stets schnell, kompetent und umfangreich helfen lassen, solange Du weiterhin Deine Fragen und Probleme klar, umfangreich und gut beschrieben stellst... Viel Spass beim suchen bl_swing
    • bevor ich allerdings einen Shield kaufe und die schlechtere Bilddarstellung in Kauf nehme, um Netflix in 4K zu haben, würde ich lieber den Chromecast Ultra kaufen. Dann hast Netflix, YouTube in 4K und sogar inkl HDR - dann noch ne Box für Kodi. So mach ich das zumindest. Amazon Prime läuft auf jedem Smart TV. Der Shield wäre, wenn es Dir um qualitativ hochwertige Bilddarstellung geht, die ungünstigste Lösung.
    • Hi , Netflix ,Amazon Prime etc Streame ich über einen AppleTv 4K einfach weil u.a. Dolby Atmos unterstützt wird .
      Den FireTV 4K von Amazon habe ich nach kurzem testen wieder zurückgeschickt weil keine Dolby Atmos Unterstützung.
      Den Chromecast habe ich nie gehabt und kann darüber nichts aussagen.
      Als Mediaplayer kommt bei mir seit kurzem der Zidoo Z9S zum Einsatz und auch hier bin ich sehr zufrieden


      Gruß
      Mediaplayer: Zidoo Z9s
      Festplatte WD Elements 8TB (USB mit Netzteil)
      TV: Philips 65PUS7601
      Kabelreceiver: Uno 4K SE
      AVR Yamaha RxA 1080
      Lautsprecher: Elac Cinemaset 30
    • Marathin schrieb:

      Wie "hörst" Du denn?? Mit einem AV-Receiver? Stereo? Multichannel? Soundbar?.... Aber ansonsten findest Du mit Geräten von Zidoo oder Himedia ein Gerät, welches alle Deine Anforderungen erfüllt. Auch die Shield ist dafür sehr gut, aber preislich gibt es mit gleicher Ausstattung auch günstigere (Zidoo X9S, Himedia Q5Pro). Was die Shield (glaube ich) als Alleinstellungsmerkmal hat ist Netflix in 4K und die Installation eines Plex Servers, was ich mit Zidoo nicht hinbekommen habe.
      ......................................................
      ............................
      Schau Dir die Geräte von Zidoo und Himedia einfach an, wobei die Zidoos noch ein wenig einfacher zu handeln sind (autom. Umstellung der Auflösung und Framerates) und dabei keinerlei Einbussen zu den Himedias haben. Die meisten User schätzen den bei Zidoo verbauten Realtek-Chip, da Dieser ein besseres (klareres) Bild liefert (so war auch mein Eindruck welcher natürlich stets subjektiv ist). Andere schwören auf den Hilicon-Chip von Himedia.
      Hi und vielen Dank für Deine Antwort.

      Ich höre zur Zeit noch mit einer 5.1 Blurayplayer Anlage. Audioausgang erfolgt beim Filme gucken, immer über die 5.1 Anlage.

      Ok also sollte ich mich bei den Zidoo Medienplayer umschauen. Gibt es da ein bestimmtes Modell was klein und Leistungsstark ist? Zidoo X9S ist so das beste von Zidoo?


      ThanOS schrieb:

      bevor ich allerdings einen Shield kaufe und die schlechtere Bilddarstellung in Kauf nehme, um Netflix in 4K zu haben, würde ich lieber den Chromecast Ultra kaufen. Dann hast Netflix, YouTube in 4K und sogar inkl HDR - dann noch ne Box für Kodi. So mach ich das zumindest. Amazon Prime läuft auf jedem Smart TV. Der Shield wäre, wenn es Dir um qualitativ hochwertige Bilddarstellung geht, die ungünstigste Lösung.
      Wie geschrieben, Netflix, AmazonPrime etc benötige ich alles nicht. Außerdem sind bereits auf meinem WebOS TV diese Apps vorinstalliert. Bildqualität und Leistung sind meine höchsten Prioritäten.

      Moabit schrieb:

      Hi , Netflix ,Amazon Prime etc Streame ich über einen AppleTv 4K einfach weil u.a. Dolby Atmos unterstützt wird .
      Den FireTV 4K von Amazon habe ich nach kurzem testen wieder zurückgeschickt weil keine Dolby Atmos Unterstützung.
      Den Chromecast habe ich nie gehabt und kann darüber nichts aussagen.
      Als Mediaplayer kommt bei mir seit kurzem der Zidoo Z9S zum Einsatz und auch hier bin ich sehr zufrieden


      Gruß
      Spielt der Zidoo Z9S alles an Formate ab? x265? ISO? OPUS Tonspuren?

      Danke an alle!
    • ... Was meinst Du denn mit einer Bluray Playeranlage? Sind die 6 Boxen direkt am Bluray-Player angeschlossen oder an einem AV-Receiver?

      Was ist denn eine OPUS-Tonspur?... Aber der Zidoo spielt alles an Audio-Formaten ab, sogar SACDs und 5.1 Audiodateien, alles bis 192 KH, und bei Filmen alls bis Dolby Atmos (m True HD Kern) und DTS:X (höherwertigere Tonformate gibt es nicht, da unkompremiert) . Bei Auro 3D bin ich mir nicht ganz sicher, solltest Du einen Auro 3D - tauglichen Denon Receiver haben.

      Der X9S (und zum testen derzeit der Z10) ist mein persönlicher Favorit, aber hol Dir ruhig Infos von Himedia-Fans
    • Ich kann mich Marathin nur anschließen der Zidoo ist echt klasse und hat keine Einschränkungen er spielt einfach alles ab.

      Ich vermute mal das deine Lautsprecher sind direkt an den Bluerayplayer angeschlossen sind ...falls dem so ist dann kann dir
      Dolby Atmos o.ä. egal sein ...ich will mal nicht ganz schlecht über solche Anlagen schreiben ..aber viel kommt da eh nicht raus .
      Mediaplayer: Zidoo Z9s
      Festplatte WD Elements 8TB (USB mit Netzteil)
      TV: Philips 65PUS7601
      Kabelreceiver: Uno 4K SE
      AVR Yamaha RxA 1080
      Lautsprecher: Elac Cinemaset 30
    • Marathin schrieb:

      ... Was meinst Du denn mit einer Bluray Playeranlage? Sind die 6 Boxen direkt am Bluray-Player angeschlossen oder an einem AV-Receiver?

      Was ist denn eine OPUS-Tonspur?... Aber der Zidoo spielt alles an Audio-Formaten ab, sogar SACDs und 5.1 Audiodateien, alles bis 192 KH, und bei Filmen alls bis Dolby Atmos (m True HD Kern) und DTS:X (höherwertigere Tonformate gibt es nicht, da unkompremiert) . Bei Auro 3D bin ich mir nicht ganz sicher, solltest Du einen Auro 3D - tauglichen Denon Receiver haben.

      Der X9S (und zum testen derzeit der Z10) ist mein persönlicher Favorit, aber hol Dir ruhig Infos von Himedia-Fans
      Alles klar, dann mache ich mal ein Thread bei den Himedia Fans auf oder wahrscheinlich gibt es schon ein Vergleichsthread von den Zidoo und Himedia.

      Moabit schrieb:

      Ich kann mich Marathin nur anschließen der Zidoo ist echt klasse und hat keine Einschränkungen er spielt einfach alles ab.

      Ich vermute mal das deine Lautsprecher sind direkt an den Bluerayplayer angeschlossen sind ...falls dem so ist dann kann dir
      Dolby Atmos o.ä. egal sein ...ich will mal nicht ganz schlecht über solche Anlagen schreiben ..aber viel kommt da eh nicht raus .
      Ja die Boxen sind direkt an der Blurayanlage angeschlossen. Die Anlage ist auch alt und war nie wirklich das Wahre, daher kann es gut sein, dass ich mir in Zukunft eine Dolby Atmos Anlage anschaffe. Daher soll der Medienplayer einfach alles abspielen.



      Was ist mit DUNE? Wo ich mir vor ca. 4-5 Jahre Die DUNE 303D geholt habe, war sie in FOren etc sehr beliebt. Mitlerweile höre ich von Dune nichts mehr.
    • Dune g_eek g_eek ..... Hatte ich auch mal getestet (ultra Pro 4K)..... Wenn Du generell nur 4K mit 3D Sound sehen hören möchtest reicht Dieser sicherlich..... Jedoch ist die Firmware-Entwicklung sehr stiefmütterlich, Untertitelverwaltung mangelhaft, App-Remote katastrophal....... Der generelle Unterschied zu einem Zidoo oder Himedia ist die Unflexibilität, da es nahezu keine Apps gibt, somit der Dune-Player quasi nicht ausbaufähig ist, was ja der grosse Mehrwert der Androidboxen ist. Da ich sehr grossen Mehrwert auf Musik lege(HiRes, 5.1 WAVs, 5.1 FLACs, 5.1 SACD) ist mein Zidoo nach wie vor das Maß der Dinge, denn neben der Abspielbarkeit ist mir auch die komplette Fernsteuerung per KODI-Remote-App wichtig, da ich bspw. für Musik dann auf dem Tablet alles inkl Cover sehen kann und bedienen kann ohne den TV anmachen zu müssen.... Es hängt halt von den Anforderungen ab
    • Marathin schrieb:

      P. S... und der Chip Realtek 1256 ist identisch zu denn Zidoos, aber Dune ca. doppelt so teuer
      Wenn ich mich nicht täusche, dann hat Dune noch gar keinen RTD1296 DD am Start, sondern ist immer noch mit dem RTD1295 DD unterwegs. Würde auch passen, denn die Hardware bezieht er ja auch dem Hause EWEAT ab Pro 4K, Max 4K und Ultra 4K. In Sachen Firmware hört man ja auch so einiges :rolleyes:

      Lony
      Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
      TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
      SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
      AVR Denon X4200W
      SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
      NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
      , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
    • ......ich bin auch immer noch auf der Suche nach einem Mediaplayer.
      Habe seit Jahren den WD-TV Life Streaming Player im Einsatz, mit dem ich sehr zufrieden bin, aber er spielt leider keine 4k und 3d Filme ab.
      Ich streame die Filme direkt von einem vorhanden NAS, und die Tonausgabe erfolgt per HDMI über einen AV-Receiver.
      Hatte vor einiger Zeit mal einen Himedia Q5 bestellt und getestet......habe Ihn nach 5 Tagen wieder zurückgeschickt, weil nichts so funktionierte wie es sollte. Grausige Bildqualität und der Mehrkanalton funktionierte absolut nicht.....trotz Wrapper und Kodi.
      Das große Problem ist das Android kein Mehrkanalton unterstützt, ohne zusätzliche Apps.
      Das kann Windows besser, da funktioniert der Mehrkanalton von Haus aus ohne spezielle Apps.
      Habe bisher noch immer meinen alten WD-Player im Betrieb, bin aber immer noch auf der Suche nach einen Player der funktioniert, ohne irgend eine Bastelei oder ständige Anpassungen, wenn man mal einen Film schauen möchte.
      Meine Anforderungen sind nicht hoch, den auf Netflix und Co kann ich verzichten, da habe ich die passenden Funktionen schon im Smart-TV. Ist der Zidoo eine Empfehlung oder auch so eine Bastelkiste wie der derzeit hochgelobte HiMedia Q5pro?

      Wie gesagt die gebräuchlichen Video und Tonformate sowie 4k, 3D und Mehrkanalton über HDMI......alles andere brauche ich nicht.
      Mediaplayer: WD-TV Streamingplayer :) (3.Gen.)
      TV: Panasonic Viera 65 CX 704
      Receiver: Denon AVR-X2400H
      LS: Harman-Kardon HKTS20 (7.1 Atmos-Konfiguration)
      NAS: WD EX-4100 (2x6TB & 2x8TB WD-Red)
      Router: Fritzbox 7590 - Gigabyte-LAN
    • Also Windows als Mediaplayer benötigt ebenfalls Apps, zum Einen einen Player bspw. VLC, dann noch die Dolby Access App (für höherwertigere Tonformate) und die läuft auch nicht auf allen Windows Versionen und hat Mindestanforderungen an den Prozessor.

      Das Du den Q5 retour gesendet hast ist nach 5 Tagen Frust zwar nachvollziehbar, doch wie so oft, sitz das Problem "vor" dem Gerät, da es nach entsprechenden Einrichtungen und Einstellungen perfekt funzt.

      Was bei Dir nicht richtig geklappt, kann man Dir mit den wenigen Infos von Dir leider nicht beantworten (Heimnetzwerk?, Datenraten? , Verkabelung? , Quelleneinrichtung? , Geräteeinrichtung?, etc.... Einen 100%-igen "out of the Box" Player gibt es nicht, ausser Du schaffst Dir einen UHD-BluRay Player an, welcher dann aber wiederum Einschränkungen beim streamen mit Tonformaten hat.

      Einer der besten und am wenigsten aufwendigen Mediaplayer ist der X9S von Zidoo.
    • Marathin schrieb:

      .......

      Was bei Dir nicht richtig geklappt, kann man Dir mit den wenigen Infos von Dir leider nicht beantworten (Heimnetzwerk?, Datenraten? , Verkabelung? , Quelleneinrichtung? , Geräteeinrichtung?, etc.... Einen 100%-igen "out of the Box" Player gibt es nicht, ausser Du schaffst Dir einen UHD-BluRay Player an, welcher dann aber wiederum Einschränkungen beim streamen mit Tonformaten hat.

      Einer der besten und am wenigsten aufwendigen Mediaplayer ist der X9S von Zidoo.
      Ich brauche den Player nur im Heimnetzwerk und die Datenrate liegt beim streamen von meinem NAS bei 110-130mb/sek. Es ist alles per Lan festverkabelt(kein WiFi). Bild und Ton laufen per HDMI über den AV-Receiver und dann zum TV. Der Mehrkanalton wird im AV-Receiver abgegriffen und nur das Bildsignal weitergeleitet zum TV.
      Das Problem war das lt. des Händlers des HiMedia´s alles konfiguriert wäre und man das Gerät nur noch starten bräuche und im Kodiplayer nur noch die Filmdateien suchen und anklicken. Das funktionierte auch soweit, nur das die Bildqualität VHS-Standard hatte und nur Stereo-Ton ausgegeben wurde. Habe daraufhin alle möglichen Einstellungen kontrolliert im Player sowie im System......aber nichts funktionierte, habe daraufhin das Gerät total gefrustet, von diesem Android, Wrapper und Kodi mist wieder zurückgeschickt.

      Der Händler konnte meinen Frust nicht nachvollziehen und schrieb mir nur das ich der erste sei der bei seinen bisher verkauften Geräten solche Probleme hätte. Ich habe ihm darauf nur zurück geschrieben das so eine Bastelkiste, bei der ich eine Std. vorher erst mal herum fummeln muss bevor ich ein Movie schauen kann nicht akzeptabel ist für mich.....andere mögen damit zufrieden sein ich aber nicht!
      Der Händler überwies mir mein Geld und Schluß mit HiMedia!

      Jetzt die Frage: Was kann der Zidoo besser, als der HiMedia? Die laufen doch beide mit dem selben Betriebssystem und den gleichen Apps.
      Mediaplayer: WD-TV Streamingplayer :) (3.Gen.)
      TV: Panasonic Viera 65 CX 704
      Receiver: Denon AVR-X2400H
      LS: Harman-Kardon HKTS20 (7.1 Atmos-Konfiguration)
      NAS: WD EX-4100 (2x6TB & 2x8TB WD-Red)
      Router: Fritzbox 7590 - Gigabyte-LAN
    • Waldecker schrieb:

      Jetzt die Frage: Was kann der Zidoo besser, als der HiMedia? Die laufen doch beide mit dem selben Betriebssystem und den gleichen Apps.
      Du hast Dich hier im Board schon einmal belesen !?

      Wenn nicht, dann würde ich Dir dieses empfehlen, dann erübrigen sich auch solche Aussagen, frei unter dem Motto, die Player mit Android laufen alle gleich.

      Ansonsten hat @Marathin alles gesagt .

      Die Firmware ist das entscheidene, nicht was da auf dem KArton steht.

      Lony
      Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
      TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
      SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
      AVR Denon X4200W
      SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
      NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
      , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
    • Der Zidoo ist grundlegend final fertig eingerichtet.. Die Grundeinstellungen sind in 2 min erledigt... Weitere 2 Min für die NAS-Freigaben... Fertig, da der geräteeigene Player dann die Dateien abspielt und im Gegensatz zu einem Himedia alle Auflösungen und Frameswitches automatisch umschaltet...... Möchtest Du dann eine schönere Darstellung Deiner Bibliothek, gibt es eine Zidoo-eigene App namens ZDMC... Diese benötigt keinen Wrapper, da Diese Kodi-Variante von Zidoo alle Abspielbefehle an den geräteeigenen Player übergibt..... In Dieser App musdt Du dann einige Kodi-Einstellungen vornehmen und ebenfalls nur die NAS-Freigabe einrichten.... Fertig
    • .....ich werde noch mal einen neuen Versuch starten und den Zidoo player bestellen.
      Aber ehrlich gesagt bin ich da ziemlich skeptisch.
      Für den WD-TV Streaming Player gibt es schon sehr lange keine Updates mehr, obwohl er auf einer abgespeckten Linux-Version basiert und die Bedieneroberfläche in allen Punkten, für jeden Laien selbsterklärend ist ohne das man erst ein Informatikstudium absolvieren muss.......nur er kann eben kein 4K und 3D.
      Wenn ich einen Film sehen will, muss das Teil 100% funktionieren und nicht das ich vor dem Filmstart noch zig Einstellungen vornehmen muss......das geht gar nicht.

      Aber warten wir mal ab was der Zidoo kann.......oder ob ich das Teil gefrustet wieder zurückschicke.
      Mediaplayer: WD-TV Streamingplayer :) (3.Gen.)
      TV: Panasonic Viera 65 CX 704
      Receiver: Denon AVR-X2400H
      LS: Harman-Kardon HKTS20 (7.1 Atmos-Konfiguration)
      NAS: WD EX-4100 (2x6TB & 2x8TB WD-Red)
      Router: Fritzbox 7590 - Gigabyte-LAN
    • Waldecker schrieb:

      die Datenrate liegt beim streamen von meinem NAS bei 110-130mb/sek
      Ich vermute mal, daß es sich hier um einen Benennungsfehler handelt, denn das läge ja schon knapp über der Leistungsfähigkeit einer Gigabit Ethernet Leitung. Zudem ächzt der WD TV bei richtig großen Files und schwenkt dann schnell mal die weiße Fahne :whistling:
      Mediaplayer: ZIDOO X9s
      TV :Panasonic TX-49FXM655
      AVR Onkyo TX-NR1009
      SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX Ultra 2 7.2
      NAS: (Synology) DS212+ - DS1513+ - DS1815+
    • wenn du schon beim Zidoo Probleme hast dann wird das beim HiMedia nicht besser, da der zidoo schon der Bedienerfreundlichste ist. Aber die Bildquali ist beim HiMedia auch gut
      oder mal etwas mehr Geld in die Hand nehmen und sich nen M9702 zulegen der zwar von der Oberfläche her etwas spartanischer ist aber die Bild und Tonquali ist mehr als hervorragend