Diskussion 4K Medienplayer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich würde, wenn ich als Budget 400€ zur Verfügung habe, tendenziell eher einen Top gebrauchten 1080p Fernseher erwerben, als neu einen 4KTV zu holen. Ganz ehrlich, 4K macht zwar Spaß, allerdings ist nach wie vor viel Bildmaterial genauso sehenswert, wenn nicht besser, in 1080p. HDR, DV sind für mich Spielereien und entweder das Bild wirkt heller und kontrastreicher, oder zu dunkel. Es gibt dazu zahlreiche Meinungen, die blanken Tests beweisen und untermauern aber meine Meinung. Bestes Beispiel ist z.B. Axxxxan: blu-ray-rezensionen.net/aquaman-4k-uhd/ es darf jeder selbst entscheiden, welche Version er besser findet, ich persönlich finde das Bild in 1080p natürlicher und angenehmer. Aber das ist eben subjektiv.

      Von 4K bin ich seither größtenteils enttäuscht. Filme wie Pxxxxxxxx oder auch ältere Filme wie Gxxxxxx hingegen, profitieren von dem Mehr an Pixeln.

      Meine Frau sagt immer, dass ihr an unserem neuen TV eher das Ambilight gefällt als 4K - auch ich muss zugeben, dass Ambilight für mich ein anderes Seherlebnis ist, egal ob UHD oder SD Material und die größte Innovation darstellt. 4K DV /HDR ist schon ok, aber nicht obligatorisch. Nur meine Meinung. (_)o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lony () aus folgendem Grund: Keine Film Titel , siehe unsere Infoseite.