M9702 mit DolbyVision & HDR10+

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Ich hatte mir zuerst den Himedia Q5 Pro gekauft und ich wurde/werde mit diesem Teil nie wirklich warm, dann kaufte ich mir den Panasonic DP-UB824, was vom Bild her schon mal n deutlicher Sprung nach vorne ging, insbesondere der HDR-Optimizer. aber leider ist der 824er so gar nicht als mediaplayer zu gebrauchen. unterstützt formattechnisch eigenlich ... nix. und jetzt habe ich seit 3 Tagen den M9702 und das teil gefällt mir ausgesprochen gut. endlich dolby vision über .iso abspielen und DAS(!) war auch mein hauptgrund für den kauf. übrigens, alle 3 genannten geräte sind angeschlossen und je nach dem wonach mir gerade ist, kommt das eine andere andere gerät zum einsatz. der Himedia Q5 Pro ist für serien ganz gut zu gebrauchen. der Panasonic DP-UB824 für netflix und co sowie für BD-Disks. der M9702 für remuxe und .iso mit DV etc. :)
  • Neu

    Marathin schrieb:

    Ok.... Und wie kann ich beim Pana824 meine Isos auf Festplatte inkl Dolby Atmos & DTS:X & Dolby Vision abspielen?? Streamt der die??
    Isos zu streamen halte ich grundsätzlich für ziemlichen Mist, aber das kann ja jeder selbst entscheiden. Für mich gehören die an eine externe HDD g_thumbs Der Pana ist ein Player der eigentlich nur eine Sache gut kann: Discs abspielen. Egal ob DVD, BD oder UHD. Zum Streamen ist der nicht zu gebrauchen. Dafür habe ich ja dann einen Mediaplayer. Bei mir persönlich kommt das richtige Kinofeeling allerdings nur dann auf, wenn ich entweder an meinem Regal stehe und den Film meiner Wahl physisch ins Laufwerk schiebe, oder eine visuell aufbereitete Mediathek vor mir habe, durchzappe und spontan einen Film auswähle. Ich besitze lediglich eine handvoll UHD Discs aber tausende BDs und Serien auf DVD. Die BDs und Serien kann man einfach in kein Regal mehr stellen, ohne den Überblick zu verlieren. Bei den UHDs hat mich lediglich die Qualiät interessiert bzw. der Unterschied HCX vs Hisilicon. Mir wären aber 50-90GB dauerhaft einfach zu viel des Guten das dann auch noch zu digitalisieren. Ich finde im Übrigen nach wie vor dass die meisten BDs der UHD Version überlegen sind. Ich weiß ich bin verrückt dass ich den HDR und DV Wahn nicht ganz nachvollziehen kann, ist aber so. gr_ohhh
  • Neu

    Marathin schrieb:

    Dann solltest Du nicht so negativ über den 9072er schreiben. Wenn sich Dein Filmportfolio zu 95% auf max FHD bewegt, kann ich nicht verstehen wie man dann ein Gerät für 4K Material bewertet........ Ich find Porsche kacke... Aber ich fahre höchstens 130KM/H... gr_ohhh gr_ohhh gr_ohhh
    und für Dich ist 4K Material Porsche? hrhr im Übrigen: was hab ich denn Negatives geschrieben? Mir kommt das hier langsam etwas wie im Kindergarten vor. Ihr tut so als ob Euer Leben bedroht wird, wenn man über den geliebten M9702 eine etwas neutralere Haltung einnimmt. Ich habe sogar irgendwo geschrieben, dass die Kiste durchaus interessant ist, nur eben nicht für mich. Also immer schön locker bleiben. Lasst die Kiste erstmal 6 Monate oder 1 Jahr laufen und zieht dann eine Bilanz. Ich wünsche Euch, dass sie genauso positiv ausfällt wie gegenwärtig in Eurem überschwinglichen jugendlichen Leichtsinn bl_swing
  • Neu

    ThanOS schrieb:

    wenn man, wie wir, viele Filme besitzt, ist Kodi/Zappiti Video/Home Theatre etc doch ein Hauptkriterium
    Äh, also da muss ich widersprechen. Ich finde das eigentlich sogar eher unübersichtlicher bei großen Mengen an Dateien. Mit Kodi habe ich zwar noch keine Erfahrung, aber Plex dürfte da ja ähnlich sein und da muss ich ganz klar sagen, daß das zwar anfangs chic und beeindruckend aussieht, in der Praxis aber eher unpraktisch ist. Da bevorzuge ich eine schlichte Listenansicht im Ordner auf dem NAS.

    Edit: Habe noch mal über meine Aussage nachgedacht und muss sie etwas einschränken: Wenn man hauptsächlich Spielfilme schaut, dann mögen Kodi und Co bzgl. der Übersichtlichkeit und dem Auffinden des gewünschten Materials tatsächlich Vorteile haben. Aber bei Serien bleibe ich bei meiner Ansicht, daß es da eher hinderlich ist.

    Auch die Größe des verwendeten Bildschirms spielt hier sicher eine Rolle, denn nur wenn richtig viel Platz ist um möglichst viele Cover gleichzeitig und erkennbar (!) anzuzeigen, macht das ganze Sinn. Da ist mir mein 49 Zoll Bildschirm wohl einfach zu klein ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von desperado591 ()

  • Neu

    @desperado591

    Das ist ja auch eine ehrliche und legitime Aussage deinerseits. Jeder kann das nutzen, was ihm am besten liegt. Allerdings muss ich ein paar Anmerkungen machen:

    1. Kodi ist anders als Plex und wenn man sich mal etwas damit beschäftigt hat, für mich unersetzlich, lediglich als Scraper und visuelle Darstellung des Materials. Illegale TV Funktionen etc nutze ich nicht auf Kodi. Plex habe ich auch lange genutzt, hat aber viele Dinge die ich über die Jahre vermisst habe (erkennt keine ISO Formate, nur NAS Lösung, erkennt externe HDDs nicht etc etc etc)

    2. Gerade für unsere ganzen alten Serien ist Kodi doch genial. Ich sehe alle Staffeln und die einzelnen Folgen der Serie. Was hast Du da denn vermisst, bzw. Wieso sollte eine klassische Listenansicht komfortabler sein?

    3. Wenn meine Frau/Kind auf Animierte Filme Lust hat, wird nach diesem Genre gefiltert und ich erhalte nur diese Rubrik, ich kann per Anfangsbuchstabe nach Filmen/Serien suchen etc. Für mich sehr benutzerfreundlich und ansprechend gelöst.

    3. Die Größe Deines Bildschirms ist doch völlig irrelevant für Kodi. Das Programm sieht selbst auf einem PC Bildschirm mit 22Zoll traumhaft aus.

    Herzliche Grüße
  • Neu

    Das Hauptargument für den Kauf dieses Players liegt also beim Abspielen von ISO inkl. Dolby Vision.

    Ja gut, dass ist ja noch zu verstehen. Obwohl es auch schon in den "nerdig" angehauchten Bereich geht.
    .

    Nur, was macht ihr eigentlich mit euren Geräten ,falls HDR 10+ sich überall durchsetzt oder sogar ratzfatz etwas ganz neues kommt ?

    In dem Fall verschwindet Dolby Vision ja schneller in der Versenkung wie damals die HD DVD oder ähnlich gescheiterte Produkte.

    Unwahrscheinlich ist dieses Szenario jedenfalls nicht.

    Wobei ich eher glaube, dass es weiterhin einen Parallelbetrieb geben wird, aber man weis ja nie ; )
  • Neu

    Samsung hat es zusammen mit der Filmindustrie bis dato nach 2 Jahren geschafft dann doch schon 3 Filme mit HDR10+ in den Markt zu bringen, sowie eine Serie bei Amazon.. Dolby hat da mit DV den Markt zu 99% fest in der Hand und so wird es sicherlich mal mindestens noch 2-3 Jahre bleiben. Alle Vergleichstests zwischen HDR10 und HDR10+ haben deutlich "keinerlei Unterschied in der Bildquali" attestiert. Des Weiteren hat Samsung bereits (gerüchteweise) einen HDR10+ Rückzug verlauten lassen, da Samsung ab 2021 ebenfalls auch OLED-Bildschirme produziert.

    Jetzt zählen wir mal brav 1 und 1 zusammen und es reift (zumindest bei mir) die Erkenntniss, dass es Samsung sich nicht wird leisten können TVs als Marktführer (schlimm genug) zukünftig noch ohne DV auf den Markt zu bringen, da ca inzwischen 30%-40%aller 4K Bluray DV dabei hat.

    Deiner Logik folgend dürfte man sich dann weder TVs, noch Player kaufen wenn man stets erst abwarten will was denn noch so kommt.... Oder Autos, oder, oder, oder.... Is doch auch jetzt müßig stets hier Gründe gegen ein bestimmtes Gerät zu posten.... Jeder kann doch selbst entscheiden, ob Ihm Qualität am wichtigsten ist (Bsp M9702) oder eben schöne Bibliotheksverpackung (halt was mit Kodi) und dafür dann eben bspw kein DV..... (_)o
  • Neu

    Marathin schrieb:




    Jetzt zählen wir mal brav 1 und 1 zusammen

    So haben die Leute damals auch brav zusammen gezählt,
    natürlich erst, als sie sich schon die Regale mit HD DVD vollgeknallt haben ; )

    Ob der Player HDR+ oder sonstige schlag mich tot Features abspielen kann, ist eigentlich gar nicht so relevant - weil irgendwas muss diesen hohen Preis ja rechtfertigen.

    Wenn man sich diesen Thread zu Gemüte führt, stolpert man andauernd über HD Vision und Iso.....also ist das Hauptkriterium zum kauf ziemlich leicht zu identifizieren.

    Ereilt aber Dolby Vison - warum auch immer - ein ähnliches Schicksal wie bsw. auch dem hoch gelobten 3-D Format, ja, dann muss man wohl nur noch aufpassen, dass von dem Player - übrigens ohne KODI- die halbleere Bierpulle nicht runterkippt. (_)o
  • Neu

    @Marathin , genau so läuft das von Anfang an, und nicht anderst.
    Es werden hier Gründe erwähnt die zu meist etwas mit den eigenen Gewohnheiten zu tun haben (zB.: Kodi), wenn man aber dagegen geht und darlegt das die eigenen Gewohnheiten nicht die gleichen sein müssen werden andere Gründe gesucht um gegen den Player zu sein und mit Fadenscheinigen Argumenten debattiert und man versucht dabei noch ein belustigen Touch reinzubringen ( der es dann noch nicht mal ist) .
    Sie wollen nicht verstehen, das nicht jeder die selben Interessen hat, das alles der eigenen Individuellen Gegebenheiten unterliegt , heist wer kein DolbyVision nutzen kann, wird oder will nicht verstehen warum man sich einen Player holt der das kann , genauso könnten aber auch Leute argumentieren die kein DolbyAtmos nutzen könnten/wollen . (weil das ja nerdig ist)
    Auch Hinweise darauf das sie sich dann hier nicht beteiligen brauchen wenn eh alles scheiße ist, fruchtet ja nicht , Sie wollen sich ja zu Wort melden egal was dann abgesondert wird , weil es wahrscheinlich darum geht die Leute zu sticheln mehr wohl nicht. (und nein , rede nicht vom Admin bevor er sich wieder angesprochen fühlt)

    also am besten gar nicht darauf reagieren in der Hoffnung sie verhalten sich wie ein Furz im Wind und verschwinden einfach

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

  • Neu

    Lanni schrieb:

    Das Hauptargument für den Kauf dieses Players liegt also beim Abspielen von ISO inkl. Dolby Vision.

    Ja gut, dass ist ja noch zu verstehen. Obwohl es auch schon in den "nerdig" angehauchten Bereich geht.
    Für diese Erkenntnis hast jetzt aber lange gebraucht :D
    Wem meine Tools gefallen die ich hier zur Verfügung stelle, kann mich gerne Unterstützen: SPENDEN
  • Neu

    Lanni schrieb:

    Das Hauptargument für den Kauf dieses Players liegt also beim Abspielen von ISO inkl. Dolby Vision.

    Ja gut, dass ist ja noch zu verstehen. Obwohl es auch schon in den "nerdig" angehauchten Bereich geht.
    .
    NERDIG gr_ohhh haha , da sollst man gar nicht so groß aufsprechen da wohl das alles was hier betrieben wird, auf den Board, damit betiteln könnte . Und obendrein zeugt das doch von Unwissenheit g_confused
  • Neu

    hrhr hrhr du Dave , das ist nicht so , ich hab ja auch den LG mit DV und werde mir diesen trotzdem nicht in mein Haus kommen lassen , aber auch nicht wenn Kodi oder sonst was drauf wäre :D , denn das Gesamtpaket muss passen und das tut es hier nicht .
    Das ganze kannst du auch unter einen Furz legen :whistling:

    Und der Spruch geht so… ..
    Gehirn wie ein Furz , raus und weg gr_ihhhh g_lol
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen