Q10-Pro und DTS Neural:X / DTS Virtual:X / Auro 3D

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q10-Pro und DTS Neural:X / DTS Virtual:X / Auro 3D

    Hallo und Guten Abend,

    ich besitze derzeit folgendes System:

    5.1-Surroundanlage (Nubert)
    Himedia Q10-Pro (mit aktueller CFW)
    NAS (Synology DS216j)
    AV-Receiver von pioneer (VSX-924)

    Der Q10-Pro spielt bisher alles ohne zu zucken ab (DTS-HD, True-HD usw.)

    Nun möchte ich gerne an das Thema "3D-Sound" ran.

    Dolby Atmos Enabled Speaker habe ich schon liegen (2x Nubert nuLine RS-54). Diese wil ich als Aufsatz-Lautsprecher (vorne) nutzen.

    Als Receiver habe ich mir den Denon X4500H ausgeguckt:
    denon.de/de/product/homecinema/avreceiver/avrx4500h


    Nun meiner Frage:
    Spielt d. Himedia Q10 bzw. Kodi/Wrapper die neumodernen Formate (DTS Neural:X / DTS Virtual:X / Auro 3D) ab?


    DTS:X und DolbyAtmos gehen offensichtlich (habe ich hier im Forum schon gelesen). Aber was ist mit den oben genannten ?


    Danke & Gruß

    Stefan 8)
  • auro3d geht mit Deinem Setup dann eh nicht auch wenns der Player dann kann , da alle Sundformate auf RAW ausgegeben werden liegt es nur am AVR der diese Daten dann richtig interpretiert
    Neutral:X und Virtual:X sind keine Soundformate das sind nur die jeweiligen Upmixer für DTS:X genau so wie DSU (Dolby Sorround Upmixer) der entsprechende Upmixer für Dolby Atmos ist


    nur zur Info : Dolby Enabled Speaker sind für die Tonne egal von welcher Marke da Zuviel verloren geht werden sich Zuwenig Effekte von oben einstellen dann lieber über TOP (von oben) nachdenken






    Enabled LS

    Top LS diese kann man noch auf TOP Front , Top Middle oder Top Rear posizionieren

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

  • DaveO88 schrieb:

    nur zur Info : Dolby Enabled Speaker sind für die Tonne egal von welcher Marke da Zuviel verloren geht werden sich Zuwenig Effekte von oben einstellen dann lieber über TOP (von oben) nachdenken
    Ich liebe solche Aussagen, wenn diese für die Tonne wären, dann würden sie nicht verkauft werden.

    Das über Kopf die Optimalste Lösung ist, sollte klar sein, nur nicht jeder so wie Du , hat die Möglichkeit sich die Dinger unter die Decke zu klatschen.

    Viel Spass in der Nachbarschaft.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • die verkaufen sich genau aus diesem Grund ,weil nicht jeder die Möglichkeit hat oder man es nicht besser weis , ändert aber nichts an der Tatsache das diese Lösung die schlechteste ist , da wie gesagt Zuviel verloren geht.
    Wenn Tops nicht gehen dann zumindest Front Hights wozu er ja seine Nubert nutzen kann

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

  • DaveO88 schrieb:

    und Lony Dir hab ich doch damals auch davon abgeraten und Front Hight stattdessen favorisiert
    Oh das muss ich ja dann überlesen haben, sorry ich kann mich nicht erinnern, das ich während meines Umbaues Tips bekommen habe. Klar habe ich Atmos LS auf meinen Front sitzen, die sicherlich nicht den kompletten Umfang eines Deckenlautsprechers wieder geben, aber zum einen war in meiner Planung nie ein Deckenlautsprecher für Atmos berücksichtigt und zum anderen bin ich mit meinen Reflect nicht unglücklich, auch wenn ich nicht das Gefühl habe, das mir gleich die Decke auf den Kopf fällt.

    Mir geht es aber auch nicht darum, ob ich nun die optimale Lösung habe, mir stinkt es nur gewaltig, wenn man einfach meint, alle Atmos, die man als Reflect /Enabled aufstellt, für die Tonne wären. Der Unterschied zu einem Deckenlautsprecher sollte klar sein, wo der Atmos Effekt direkt von oben kommt, ohne Effekt Verlust.

    Im übrigen habe ich meine Anlage so im Bundle bei Teufel gekauft und damit kann ich durchaus leben und wenn ich Lust verspüre, dann dreh ich den Regler soweit auf, das ich genug höre, ohne das mir einer vor der Tür steht.

    Und ich glaube kaum, das ich nun die schlechteste Lösung habe, immerhin zählt für mich der Gesamt Eindruck und ich habe mich selbstverständlich vorher schlau gemacht und abgewägt, was ich möchte und was ich nicht möchte.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • stimmt , ist auch schon en weng her


    Da ging es wohl darum wie man enabled Ls so stellt das daraus hights werden, aber das war noch weit bevor Du Dir das Teufel Pack gekauft hast.

    Jedoch braucht Dir das gar nicht gewaltig stinken , es ist so und das ist nun mal Fakt, es hat nichts mit schlecht reden zu tun es ist einfach die Aufstellung der LS an sich , was dann jeder mit den Infos anfängt muss doch dann jeder selbst wissen und wenn man so zufrieden ist , dann solls mir recht sein , ändert leider nichts daran das reflekt LS die schlechteste Lösung ist.
  • Vielen Dank für die Antworten.

    Das Auro3D mit meiner Konfiguration nicht geht, habe ich auch schon in der X4500-Anleitung gelesen . Hätte ich bei meiner Fragestellung auch rauslassen können....

    Das bei Direktstrahlern bißchen "mehr" ankommt, ist mir schon klar. Aber mehr als Reflekt-LS lässt "die Regierung" nicht zu. :whistling:

    Aber die baulichen Voraussetzungen sind für Reflekt-LS fast optimal. Keine absorbierende Trockenbaudecke, sondern schöner Stahlbeton in 2,55m Höhe. Ich denke, da wird was zu hören sein..... :)
  • DaveO88 schrieb:

    stimmt , ist auch schon en weng her
    Ja da hatte ich noch ne Schrankwand , schau mal auf das Datum. Aber nett was Du so alles auf bewahrst .


    DaveO88 schrieb:

    Jedoch braucht Dir das gar nicht gewaltig stinken , es ist so und das ist nun mal Fakt, es hat nichts mit schlecht reden zu tun es ist einfach die Aufstellung der LS an sich , was dann jeder mit den Infos anfängt muss doch dann jeder selbst wissen und wenn man so zufrieden ist , dann solls mir recht sein , ändert leider nichts daran das reflekt LS die schlechteste Lösung ist.
    Ja und nun bist Du der Meinung, das Du mir was neues erzählst, oder wie, was Du als schlechteste Lösung ansiehst, kann auch gerne Deine Überzeugung bleiben, ich für meinen Teil bin bisher nicht so unzufrieden, das ich mir meine wieder von den LS runterhole.

    Und bei der Planung warst Du nicht dabei, Du hast aber auch dazu Deine Meinung abgegeben, die ich zur Kenntnis genommen hatte.



    So Unflott ist das Hörerlebnis dann doch aber nicht, mir reicht es alle mal.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED