Kein Zugriff auf Windows PC (gelöst)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kein Zugriff auf Windows PC (gelöst)

    Auch hier mal ein Windows Netzwerkproblem.

    Situation:
    - Windows 10 PC als Datenquelle neu aufgesetzt
    - Q5 Pro nach Werksreset neu aufgesetzt
    - Im Netzwerk 2 weitere PCs

    Ich versuche nun, im Mediacenter per LAN Zugriff auf meine Dateien zu bekommen.
    Bei den zwei alten PCs - kein Problem. In LAN Liste wählen, Anmeldemaske erscheint, Benutzername und Passwort rein - läuft.
    Neu aufgesetzter Windows 10 PC: wird in der LAN-Liste gefunden. Nach Auswahl - schwarzer Bildschirm, oben steht LAN, that's it. Keine Einwahl möglich, keine Fehlermeldung. Gast Benutzer ist eingerichtet und Laufwerk freigegeben. Mit den anderen PCs problemloser Zugriff auf den Server.
    Versuche ich, den Server manuell hinzuzufügen, kommt nur "Fehler neuer Server".

    Bin echt am Verzweifeln... jemand eine Idee?

    Nachtrag:
    Ja, ich habe in der Hilfe gesucht.
    Nein, ich habe nichts gefunden.
    Ich kann von jedem PC auf jeden PC zugreifen.
    Ich kann mit dem Q5 Pro auf 2 von 3 PCs zugreifen. Der dritte ist neu aufgesetzt.
    Software ist 2.08

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dagolard ()

  • Und unter "Erste Hilfe" hast Du nichts gefunden ??

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Wenn eine Anmeldemaske kommt musst du doch nur das im Windows abschalten
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • dagolard schrieb:

    Wenn ALLE meine Geräte auf die Daten dieses PCs zugreifen können, NUR der Himedia nicht, ist das sicher eher ein Problem der Himedia Software...
    Um das zu verifizieren, müsstest Du schon auf die Firmware 2.10 oder 2.11 aufsetzen.

    Ich frage mich dann allerdings,warum andere User dieses Problem nicht haben ?(

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Sorry, vergessen zu sagen. Das Update mit 2.1.1 habe ich gestern noch gemacht (USB). Selbes Problem. Nur dass nun auf KEINEN Windows 10 PC mehr zugegriffen werden kann. Auf Fritzbox und Dreambox allerdings schon...

    Na ja, es läuft gerade die OMV Installation. Mal sehen, was rauskommt... werde sowohl SMB als auch NFS testen.
  • Dann nimm FTP und gut ist ...
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • Ja klar... wird vom Mediacenter ja auch unterstützt. :/

    Noch mal Zusammenfassung bisher:
    - Total Commander: Zugriff auf Windows Rechner vom Q5Pro problemlos möglich
    - Kodi direkt: Zugriff per Windows Network Browser nicht möglich; Nach Anlegen der neuen Network Location Zugriff möglich
    - Media Center: weder per LAN Browser Zugriff möglich, noch manuelles Hinzufügen per IP (es kommt Fehler neuer Server)

    Ich brauche das Media center aber für meine 3D Filme. ;(

    So. Nun bitte die Profis. Wenn von der Box also auf SMB/Windows Rechner mit Zusatzapps zugegriffen werden kann, aber mit Bordmitteln und vorinstallierten Programmen der Box Zugriff verweigert wird, was ist da los?

    Box wurde bisher 3 mal neu aufgesetzt. Das 2. und 3. mal per USB Stick...

    Und JA, SMB 1.0 wurde aktiviert!
  • dagolard schrieb:

    Ich brauche das Media center aber für meine 3D Filme.
    Warum muss man das Himedia Mediacenter nutzen, um 3D Filme zu schauen ??

    Wenn die Kombi HimediaWrapper und KODI genutzt wird, dann sollte das Handshake für die Erkennung der 3D Filme natürlich auch funktionieren. Das Mediacenter nutzt den gleichen nativen Player, wie auch der HimediaWrapper.

    dagolard schrieb:

    Nach Anlegen der neuen Network Location Zugriff möglich
    Ja dann ist es doch unter KODI möglich, warum also wird hier keine Wrapper Lösung angepeilt, so recht verstehe ich das jetzt nicht.

    Oder funktioniert der Wrapper nicht, um den natven Player auszuführen.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • dagolard schrieb:

    Waaas? Sorry, aber ohne Passwort im Netz - da kann man auch gleich Virenscanner und Firewall weglassen...
    wozu brauchst Du in Deinem Heimnetzwerk ein Passwort ? Und der Vergleich des weglassen von Virenscanner und Firewall hinkt da schon gewaltig da diese ja garnicht benötigt werden im eigenen Heimnetz Du willst ja nur vom Player auf freigegebene Ressourcen am Rechner zugreifen
  • Jep, genau. Der Wrapper funktioniert(e) nicht. Und da der Player im Mediacenter eingebunden ist... es kam immer "mount failed" bei den ISOs. :whistling:
    Kann natürlich ein Denkfehler von mir sein.

    Der Witz: gerade alles NOCH MAL nach Werksreset installiert. Und gerade Kodi getestet. Mit Wrapper. Und siehe da - et jeht!
    Allerdings habe ich diesmal etwas anders gemacht: die automatische Wiederherstellung im Google-Account abgeschaltet.

    Also: Problem durch wiederholten Werksreset gelöst! Warum auch immer... aber hoffentlich permanent.
  • dagolard schrieb:

    Also: Problem durch wiederholten Werksreset gelöst! Warum auch immer... aber hoffentlich permanent.
    Nö wird nicht permanent so bleiben. Werks Reset habe ich noch nie gemacht und wenn der Wrapper nicht funktioniert, hätte man dieses hier auch im Eröffnungs Thread nennen können, denn ein Mount failed hat einen Grund.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Dave, auf meinem Heim-NAS befinden sich auch sensible Dokumente. Ausserdem läuft bei mir auf einem Client Forex-Software mit "Echtgeld". Sprich wenn ein Hacker durch meine erste Firewall (Fritz) kommt, will ich es ihm nicht einfacher als nötig machen. Alle Geräte im Netz sind passwortgeschützt, wichtige Sachen zusätzlich auf verschlüsselten Laufwerken.
    Okay, nicht einfach für meine Erben, aber die Passwörter liegen im Bankschließfach beim Testament.
  • Lony, hast recht. Mein Fehler mit dem Wrapper. Aufgefallen ist es mir übrigens am Display. Das war noch aus. Trotz Werksreset und Neuinstallation.
    Daher noch mal der Reset mit abgeschalteter Datensicherung...
    Trotzdem wundert mich das mit dem Wrapper, da Login und Passwort stimmten.

    Werde es beobachten. Und sicherheitshalber ein Backup der aktuellen Einstellungen ziehen.
  • dagolard schrieb:

    Dave, auf meinem Heim-NAS befinden sich auch sensible Dokumente. Ausserdem läuft bei mir auf einem Client Forex-Software mit "Echtgeld". Sprich wenn ein Hacker durch meine erste Firewall (Fritz) kommt, will ich es ihm nicht einfacher als nötig machen. Alle Geräte im Netz sind passwortgeschützt, wichtige Sachen zusätzlich auf verschlüsselten Laufwerken.
    Okay, nicht einfach für meine Erben, aber die Passwörter liegen im Bankschließfach beim Testament.
    soweit ist so etws schon klar , aber ein zugreifen (Hacker) passiert ja von aussen , also außerhalb deines Heimnetzes somit sollten die Schutzmechanismen schon aktiv sein aber innerhalb dann doch eher Zuviel des guten , es sei denn der Hacker sitzt schon in Deinem Wohnzimmer . Und sind wir mal ehrlich so etwas(sensible Daten (Pornos) g_razz ) sollte man im System extra sichern und solche Dokumente auch nicht von der Freigabe betroffen sein und einem "richtigen Hacker" sollten Deine Maßnahmen auch nicht abschrecken können .

    Aber egal jeder wie ers braucht g_thumbs

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()