VLC Player auf Philips Android TV kein Dolby D oder DTS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VLC Player auf Philips Android TV kein Dolby D oder DTS

    Aloha!
    Ich habe einen neuen 4k Fernseher - Philips 55PUS8303


    Vorher habe ich mein HD mkv Material via Western Digital TV auf den Fernseher gestreamt.

    Da der Philips ein Android TV ist, gibt es dort auch den VLC Player. Leider ist es mir nicht möglich, die entsprechenden Audioformate der Filme wie Dolby Digital oder DTS abzugreifen. Passthrough habe ich aktiviert aber bringt nichts. Ich erhalte immer nur "PMR" als Ausgabe Format für meine Soundbar, die per optischen Kabel an den Fernseher verbunden ist.

    Zudem habe ich auch den HIMedia Q30 4k Player...der greift Audio richtig ab, wenn man Passthrough aktiviert...allerdings kommt es vor, dass er mitten im Film aufeinmal die Tonspur asynchron zum Video wird. Der Player ist eigentlich nur für 4k Material gedacht.

    Wäre schön, wenn man Fernseh interne Apps zur Wiedergabe von 1080 MKV Dateien benutzen könnte. Die kommen per 1 Gigabit Verbindung vom NAS.

    Teilweise funktionieren auch 4k Filme, kommt auf die Bitrate an. Ab 30,35 Mbit Rate streikt nämlich der Philips Prozessor und es ruckelt.

    Also Frage: Wie erhalte ich die Audioformate von meinen mkv Filmen in meine VLC App, die auf dem Fernseher installiert ist?
    Und 2. Warum werden die Filme mit dem Mediaplayer, aber auch zb mit dem Synology Medienserver asynchron?

    Das nervt wirklich...Am liebsten hätte ich eine All-in-One Lösung...aber der HIMedia Player..da brauche ich dann 3 Fernbedienungen...Für TV, Player und Soundbar. Per VLC App kann ich das dann auf eine Fernbedienung reduzieren, da die Soundbar auch von Philips ist und auch mit der TV Fernbedienung anteuerbar.

    Grüße
    Alex
  • trever83 schrieb:

    Also Frage: Wie erhalte ich die Audioformate von meinen mkv Filmen in meine VLC App, die auf dem Fernseher installiert ist?
    Um dazu etwas zu sagen, muss einer hier im Forum, Deine Konstellation fahren, ich habe zwar auch den VLC auf meinem TV drauf, aber dank eines Android Mediaplayer, würde ich nicht einmal darüber nachdenken den VLC zu nutzen.

    trever83 schrieb:

    2. Warum werden die Filme mit dem Mediaplayer, aber auch zb mit dem Synology Medienserver asynchron?
    Zuspielung der Sourcen erfolgt grundsätzlich über ein 1 GB Lan Netzwerk und die Soundbar ist direkt am TV ??, oder gibt es noch sowas wie einen AVR dazwischen.

    trever83 schrieb:

    Das nervt wirklich...Am liebsten hätte ich eine All-in-One Lösung...aber der HIMedia Player..da brauche ich dann 3 Fernbedienungen...Für TV, Player und Soundbar. Per VLC App kann ich das dann auf eine Fernbedienung reduzieren, da die Soundbar auch von Philips ist und auch mit der TV Fernbedienung anteuerbar.
    3 FBs sind ja kein Grund, nicht den Weg der kleinsten Probleme zu gehen, immerhin gibt es auch sowas wie eine Logitech noch, die man entsprechend programmieren kann. Im übrigen wenn man schon einen potenten Mediaplayer hat, dann nutzt man den für alles, denn das kann er ohne Probleme.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • naja manche haben nur 100mbit oder manche gehen über WLAN rein, daher meine Erwähnung das ich über 1 Gigabit Ethernet den TV verbunden habe.

    Nope, der Sound geht direkt vom TV zur Soundbar, nichts dazwischen.

    Wenn es für mich nicht störend wäre, 3 Fernbedienungen permanent zu benutzen, hätte ich nicht einen Post geschrieben und mich hier registriert. Die Hauptfrage ist ja auch, warum VLC nicht die Audioformate erkennt, die die MKV Datei bietet.

    Und der Mediaplayer kommt eben mit der Einschränkung der 3 Fernbedienungen UND wie ich sagte, manchmal passiert es, dass er asynchron wird beim Abspielen von MKVs...was mir bei der VLC App noch nie passiert ist.

    Und was man so macht und was nicht, sollte doch dem Nutzer selbst überlassen werden und nicht von jemand drittes diktiert, wie man seine Geräte zu nutzen...man man man
    _____________________________________________________________________________________________
    Mediaplayer: HiMedia Q30 4k
    TV: Philips 55PUS8303 Android TV
    Sound: Philips HTL5140B/12 Soundbar mit kabellosen Subwoofer
    NAS: Synology DS918+ mit 1x Seagate Ironwolf Pro 8TB, 1x Seagate Ironwolf 4TB, 2x WD Red 4TB
    Netzwerk: 1 Gigabit Ethernet

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trever83 ()

  • warum mit optischen zur Soundbar ?(
    Die hat doch auch HDMI ARC , oder nicht .
    Dann nimmt man auch diesen ;)
    Teste das mal und sag dein TV das er über den ARC DTS nehmen soll .
    Anderenfalls auch mal , wenn es geht den MX Player auf dein tv hauen oder gleich evtl. Kodi :D
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • trever83 schrieb:

    Wenn es für mich nicht störend wäre, 3 Fernbedienungen permanent zu benutzen, hätte ich nicht einen Post geschrieben und mich hier registriert. Die Hauptfrage ist ja auch, warum VLC nicht die Audioformate erkennt, die die MKV Datei bietet.
    Liest Du eigentlich das was ich geschrieben habe, das war nur eine Anmerkung mehr nicht, was Du im Endeffekt machst, ist Dir doch überlassen, also mal nicht gleich so auf Angriff ! Wenn es Dir nur um den VLC geht, dann hättest Du auch direkt die App Entwickler anschreiben können, oder eben auch Deinen TV Hersteller, der ja scheinbar diese App mit ausliefert.

    trever83 schrieb:

    Und was man so macht und was nicht, sollte doch dem Nutzer selbst überlassen werden und nicht von jemand drittes diktiert, wie man seine Geräte zu nutzen...man man man
    Eben deshalb, dann bleib halt bei Deiner Sache und hoffe darauf, das jemand hier eine Lösung für Dein Problem hat.


    trever83 schrieb:

    Und der Mediaplayer kommt eben mit der Einschränkung der 3 Fernbedienungen UND wie ich sagte, manchmal passiert es, dass er asynchron wird beim Abspielen von MKVs...was mir bei der VLC App noch nie passiert ist.
    Und die Sourcen die da Probleme machen, die liefen sonst ohne den Tonversatz wahrscheinlich !?

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED