Kodi 18.0 auf Zidoo x20 mit FW 2.1.30; Kodi wird bei Video-Start beenden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kodi 18.0 auf Zidoo x20 mit FW 2.1.30; Kodi wird bei Video-Start beenden

    Neu

    Hallo,
    ich bin jetzt von Zidoo x10 auf den x20 umgestiegen, Ich bin hier wie folgt vorgegangen:
    FW mit dem letzten Image geflasht und anschließend per OTA auf 2.1.30 aktualisiert.
    Root für RTD1296 via LAN
    Google Apps Installer installiert und den XBMC Wrapper 4.1.0 aus dem Playstore installiert
    Kodi 18.0 apk von USB installiert
    PCF erzeugt (SMB mount auf Google Player) und gem Lony-Tuning so modifiziert, dass Musik über den PA Player läuft. Rules für Cinemavision sind auch drin und funktionieren.
    Bibliothek über die Zentral-DB vom Syno NAS gefüllt. Quellen manuell als SMB Netzwerkfreigaben mit fester IP angelegt.

    Beim Abspielen von Videos wird fast immer Kodi beendet, die Meldung kann man nur mit ok bestätigen. Das Video läuft weiter.

    Kodi ist so eingestellt, dass es direkt beim Hochfahren des x20 gestartet wird.
    Skin: Rapier
    Addons; Yahoo Weather, Cinemavision, Shadertoy Visualisierung

    Der Fehler tritt nicht reproduzierbar aber sehr häufig auf (~80-90%),
    Gleichermaßen beim Wiedergeben aus dem Nezwerk als auch von der lokalen HD.
    Ich konnte keinen Zusammenhang mit den Medientypen (BD Iso, UHD Iso, mkv....) erkennen.
    Mit FW 2.1.40 beta tritt der Fehler auch auf.

    Hat jemand von euch vergleichbare Probleme oder gar eine Lösung?
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Neu

    Das wirst Du jetzt sicherlich nicht gerne hören, aber hier einmal meine Vorgehensweise !

    Alles deinstallieren, wenn nicht anders, dann die Firmware neu flashen und hoch auf 2.1.30

    1 Teil.

    Gaps danach installieren
    KEIN Root installieren
    KODI 18 installieren
    XBMCWrapper installieren
    KEIN Skin installieren
    Kein Addon installieren
    Kodi starten und einen Film von der internen Platte abspielen

    = Resultat

    2 Teil - Sind keine Fehler vorhanden

    Root installieren
    Kein Skin installieren
    Kein Addon installieren
    KODI starten und einen Film vom NAS und Interner HD abspielen

    = Resultat

    3.Teil - Sind keine Fehler vorhanden

    DB Anbindung einbinden

    = Resultat

    4. Teil - Sind keine Felker vorhanden

    Dann geht es nach dem Ausschussverfahren , denn dann zeigt sich sehr schnell, wer das Problem verursacht.

    Ich denke das sollte ungefähr 1,5 Stunden in Anspruch nehmen, Kaffe und Tabletten inkl..

    Soweit so gut.......................

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Neu

    Lony schrieb:

    Das wirst Du jetzt sicherlich nicht gerne hören,.....

    Gruss Lony
    ...doch will ich!! Schließlicht liegt es in meinem Interesse herauszufinden woher diese merkwürdige Verhalten kommt.

    Ich weiss aber trotzdem nicht ob ich mir das antue, die komplette box nochmal neu aufzusetzten. Das Beenden von Kodi ist zwar merkwürdig aber kein totaler showstopper

    Ich behalte das aber im Hinterkopf, wenn es mal eine neue stabileFW und/oder ein Kodi Update, dann werde ich das bei der Neuintstallation mal durchspielen.

    Was merkwürdig ist: Der x10 hat genau soviel RAM wie der x20, auf dem hatte ich ein identisches Setup laufen wie auf dem x20. Das Kodi Problem hae ich da aber nie gesehen.

    Man muss ja nicht alles verstehen...... ?(
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Neu

    Reelyator schrieb:

    Man muss ja nicht alles verstehen......
    Doch in dieser Hinsicht schon, denn es gibt schon Unterschiede zwischen den X10 und dem X20, selbiges ist auch beim Z9s und X20 so, daher ja auch meine Vorgehensweise, um zu ergründen wer der Übeltäter ist.

    Aber wenn es nicht so wichtig ist, dann ist gut.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED