Himedia Q10 Pro Kodi 18 Amazon VOD Netflix HD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Himedia Q10 Pro Kodi 18 Amazon VOD Netflix HD

    Hallo Community, es ist ja nun erfreulicherweise KODI 18 am Start und auch schon auf meinem Q10 Pro eingerichtet. Unter Kodi 18 ist es nun möglich Netflix und Amazon Video auch in HD oder 4K abzuspielen, soweit funktioniert das auch, jedoch nur bist zu einer Auflösung unter 1080, sobald ich in den Appeinstellungen die 1080 erzwinge bleibt der Stream hängen.
    Folgende Antwort bekam ich in einem Anderen Forum zu meiner Anfrage wegen Netflix:
    "
    @macca das liegt leider am Gerät das du nutzt.
    Die himedia Geräte sind Leistungstechnisch nicht in der Lage die Inhalte
    flüssig direkt über den Kodi Player abzuspielen und müssen auf ihren
    internen Player zurückgreifen, dafür gibt es ja die Wrapper App auf den
    Geräten. Diese App macht nix anderes als im Kodi Verzeichnis eine
    Playercorefactory.xml Datei zu erstellen, in welcher definiert wird
    welche Inhalte auf den internen Player umgeleitet werden sollen.


    Nun sehe ich bei dem Gerät die einzige Möglichkeit darin auch
    strm-dateien umzuleiten. Jedoch hört hier mein Wissen auf was in die
    Datei eingetragen werden muss, da wirst du dich im Wiki mal schlau
    machen müssen."

    Was kann ich denn nun tun und hat noch jemand dieses Problem?

    Danke in Voraus!
  • macca schrieb:

    Die himedia Geräte sind Leistungstechnisch nicht in der Lage die Inhalte
    flüssig direkt über den Kodi Player abzuspielen und müssen auf ihren
    internen Player zurückgreifen, dafür gibt es ja die Wrapper App auf den
    Geräten. Diese App macht nix anderes als im Kodi Verzeichnis eine
    Playercorefactory.xml Datei zu erstellen, in welcher definiert wird
    welche Inhalte auf den internen Player umgeleitet werden sollen.
    Das hat ja nun einmal wenig mit Leistung zu tun, sondern wohl eher der Tatsache schuldig, das Himedia HW Technisch nicht unterstützt wird. Und ein Wrapper legt nicht nur ne PCF an, der macht noch weitaus mehr.

    Mit welchem Player versuchst Du da denn nun den Stream abzuspielen, mit dem nativen Player, der ja dann die strm Dateien unterstützen müsste, oder aber hast Du schon versucht den KODI VideoPLayer zu nutzen, denn der scheint ja auch dafür gemacht worden zu sein.

    HW Verbesserungen erreicht man in den meisten Fällen , wenn der Mediacodec Surface ausgeschaltet wird.

    macca schrieb:

    Nun sehe ich bei dem Gerät die einzige Möglichkeit darin auch
    strm-dateien umzuleiten. Jedoch hört hier mein Wissen auf was in die
    Datei eingetragen werden muss, da wirst du dich im Wiki mal schlau
    machen müssen."
    Was soll umgeleitet werden die strm Datei auf den nativen PLayer des Himedias oder auf den KODI VideoPlayer, der dieses ja können sollte., oder eventuell auf einen anderen externen, der dieses Format unterstützt,

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    macca schrieb:

    Die himedia Geräte sind Leistungstechnisch nicht in der Lage die Inhalte
    flüssig direkt über den Kodi Player abzuspielen und müssen auf ihren
    internen Player zurückgreifen, dafür gibt es ja die Wrapper App auf den
    Geräten. Diese App macht nix anderes als im Kodi Verzeichnis eine
    Playercorefactory.xml Datei zu erstellen, in welcher definiert wird
    welche Inhalte auf den internen Player umgeleitet werden sollen.
    Das hat ja nun einmal wenig mit Leistung zu tun, sondern wohl eher der Tatsache schuldig, das Himedia HW Technisch nicht unterstützt wird. Und ein Wrapper legt nicht nur ne PCF an, der macht noch weitaus mehr.
    Mit welchem Player versuchst Du da denn nun den Stream abzuspielen, mit dem nativen Player, der ja dann die strm Dateien unterstützen müsste, oder aber hast Du schon versucht den KODI VideoPLayer zu nutzen, denn der scheint ja auch dafür gemacht worden zu sein.

    HW Verbesserungen erreicht man in den meisten Fällen , wenn der Mediacodec Surface ausgeschaltet wird.

    macca schrieb:

    Nun sehe ich bei dem Gerät die einzige Möglichkeit darin auch
    strm-dateien umzuleiten. Jedoch hört hier mein Wissen auf was in die
    Datei eingetragen werden muss, da wirst du dich im Wiki mal schlau
    machen müssen."
    Was soll umgeleitet werden die strm Datei auf den nativen PLayer des Himedias oder auf den KODI VideoPlayer, der dieses ja können sollte., oder eventuell auf einen anderen externen, der dieses Format unterstützt,
    Gruss Lony
    Folgendes wurde im anderen Forum zum HIMEDIA gepostet...
    "Das liegt aber daran, dass der HiMedia keine Widevine Level 1 Lizenz besitzt, dieser hat nur eine Level 3 Lizenz..."

    Auf die Antwort von mir
    "Seltsam, teilweise haben die Filme 960zuX (bei Netflix) und Serien bei Amazon laufen tatsächlich in 1080 (Filme bei Amazon aber auch nur unter 1080)."


    kam dann...

    "Weil nicht alles komplett unter diese DRM Limitierung fällt und nach und nach immer weniger werden wird."


    Ich habe es mit dem nativen Player und mit dem Wrapper versucht, wähle ich den wrapper, stürzt die ganze App ab.


    Mediacodec Surface habe ich ausgeschaltet, auch das ändert nichts.


    Ich überlege, mir den Nvidia Shield zuzulegen und meine Q10 Pro zu verkaufen, ich will einfach nur ein Gerät benötigen für Netflix, Amazon, Files (ISO, MKV usw) und IP-TV.

    Natürlich muss auch die Tonausgabe passen (DTS, 5.1 DD, 7.1 True HD usw. bei allen Medien).