Himedia Q10 Pro Kodi 18 Amazon VOD Netflix HD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Himedia Q10 Pro Kodi 18 Amazon VOD Netflix HD

    Hallo Community, es ist ja nun erfreulicherweise KODI 18 am Start und auch schon auf meinem Q10 Pro eingerichtet. Unter Kodi 18 ist es nun möglich Netflix und Amazon Video auch in HD oder 4K abzuspielen, soweit funktioniert das auch, jedoch nur bist zu einer Auflösung unter 1080, sobald ich in den Appeinstellungen die 1080 erzwinge bleibt der Stream hängen.
    Folgende Antwort bekam ich in einem Anderen Forum zu meiner Anfrage wegen Netflix:
    "
    @macca das liegt leider am Gerät das du nutzt.
    Die himedia Geräte sind Leistungstechnisch nicht in der Lage die Inhalte
    flüssig direkt über den Kodi Player abzuspielen und müssen auf ihren
    internen Player zurückgreifen, dafür gibt es ja die Wrapper App auf den
    Geräten. Diese App macht nix anderes als im Kodi Verzeichnis eine
    Playercorefactory.xml Datei zu erstellen, in welcher definiert wird
    welche Inhalte auf den internen Player umgeleitet werden sollen.


    Nun sehe ich bei dem Gerät die einzige Möglichkeit darin auch
    strm-dateien umzuleiten. Jedoch hört hier mein Wissen auf was in die
    Datei eingetragen werden muss, da wirst du dich im Wiki mal schlau
    machen müssen."

    Was kann ich denn nun tun und hat noch jemand dieses Problem?

    Danke in Voraus!
  • macca schrieb:

    Die himedia Geräte sind Leistungstechnisch nicht in der Lage die Inhalte
    flüssig direkt über den Kodi Player abzuspielen und müssen auf ihren
    internen Player zurückgreifen, dafür gibt es ja die Wrapper App auf den
    Geräten. Diese App macht nix anderes als im Kodi Verzeichnis eine
    Playercorefactory.xml Datei zu erstellen, in welcher definiert wird
    welche Inhalte auf den internen Player umgeleitet werden sollen.
    Das hat ja nun einmal wenig mit Leistung zu tun, sondern wohl eher der Tatsache schuldig, das Himedia HW Technisch nicht unterstützt wird. Und ein Wrapper legt nicht nur ne PCF an, der macht noch weitaus mehr.

    Mit welchem Player versuchst Du da denn nun den Stream abzuspielen, mit dem nativen Player, der ja dann die strm Dateien unterstützen müsste, oder aber hast Du schon versucht den KODI VideoPLayer zu nutzen, denn der scheint ja auch dafür gemacht worden zu sein.

    HW Verbesserungen erreicht man in den meisten Fällen , wenn der Mediacodec Surface ausgeschaltet wird.

    macca schrieb:

    Nun sehe ich bei dem Gerät die einzige Möglichkeit darin auch
    strm-dateien umzuleiten. Jedoch hört hier mein Wissen auf was in die
    Datei eingetragen werden muss, da wirst du dich im Wiki mal schlau
    machen müssen."
    Was soll umgeleitet werden die strm Datei auf den nativen PLayer des Himedias oder auf den KODI VideoPlayer, der dieses ja können sollte., oder eventuell auf einen anderen externen, der dieses Format unterstützt,

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    macca schrieb:

    Die himedia Geräte sind Leistungstechnisch nicht in der Lage die Inhalte
    flüssig direkt über den Kodi Player abzuspielen und müssen auf ihren
    internen Player zurückgreifen, dafür gibt es ja die Wrapper App auf den
    Geräten. Diese App macht nix anderes als im Kodi Verzeichnis eine
    Playercorefactory.xml Datei zu erstellen, in welcher definiert wird
    welche Inhalte auf den internen Player umgeleitet werden sollen.
    Das hat ja nun einmal wenig mit Leistung zu tun, sondern wohl eher der Tatsache schuldig, das Himedia HW Technisch nicht unterstützt wird. Und ein Wrapper legt nicht nur ne PCF an, der macht noch weitaus mehr.
    Mit welchem Player versuchst Du da denn nun den Stream abzuspielen, mit dem nativen Player, der ja dann die strm Dateien unterstützen müsste, oder aber hast Du schon versucht den KODI VideoPLayer zu nutzen, denn der scheint ja auch dafür gemacht worden zu sein.

    HW Verbesserungen erreicht man in den meisten Fällen , wenn der Mediacodec Surface ausgeschaltet wird.

    macca schrieb:

    Nun sehe ich bei dem Gerät die einzige Möglichkeit darin auch
    strm-dateien umzuleiten. Jedoch hört hier mein Wissen auf was in die
    Datei eingetragen werden muss, da wirst du dich im Wiki mal schlau
    machen müssen."
    Was soll umgeleitet werden die strm Datei auf den nativen PLayer des Himedias oder auf den KODI VideoPlayer, der dieses ja können sollte., oder eventuell auf einen anderen externen, der dieses Format unterstützt,
    Gruss Lony
    Folgendes wurde im anderen Forum zum HIMEDIA gepostet...
    "Das liegt aber daran, dass der HiMedia keine Widevine Level 1 Lizenz besitzt, dieser hat nur eine Level 3 Lizenz..."

    Auf die Antwort von mir
    "Seltsam, teilweise haben die Filme 960zuX (bei Netflix) und Serien bei Amazon laufen tatsächlich in 1080 (Filme bei Amazon aber auch nur unter 1080)."


    kam dann...

    "Weil nicht alles komplett unter diese DRM Limitierung fällt und nach und nach immer weniger werden wird."


    Ich habe es mit dem nativen Player und mit dem Wrapper versucht, wähle ich den wrapper, stürzt die ganze App ab.


    Mediacodec Surface habe ich ausgeschaltet, auch das ändert nichts.


    Ich überlege, mir den Nvidia Shield zuzulegen und meine Q10 Pro zu verkaufen, ich will einfach nur ein Gerät benötigen für Netflix, Amazon, Files (ISO, MKV usw) und IP-TV.

    Natürlich muss auch die Tonausgabe passen (DTS, 5.1 DD, 7.1 True HD usw. bei allen Medien).
  • Habe jetzt vergeblich versucht, Netflix in Kodi 18 zum Laufen zu bringen (auf Q10 Pro) :(

    Bin immerhin so weit gekommen, dass ich nun ein Netflix-Addon habe, das sich sogar starten lässt, und ich damit zu meinen Netflix-Account gelange. Beim Doppelklick auf die aufgelisteten Filme passiert aber standhaft nix.

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich es irgendwie nicht geschafft habe, die (nötigen?) »alelec«-Daten zusammenzubekommen ...

    Wie kann ich da weiterkommen?
    Danke!
  • pfeift doch mal auf den Streaming scheiss habt ihr kein Tv der das kann oder xbox oder oder oder es gibt genug die das können und dann auch noch besser . Die shield kann das zwar hat dafür aber andere schwächen . Es gibt in diesem Bereich keine Eier legende Wollmilchsau , es muss in irgend einem Bereich immer Abstriche gemacht werden dafür gibt es in einem Haushalt etliche andere Geräte die das kompensieren können und wenn nicht dann wäre die Geräte die man für Netflix und Co weit aus weniger teuer (zB FireTV) .
    Also meine Mediaplayer soll perfekt Filme wiedergeben und evtl. vielleicht Mukke und das Streamingangebot überlasse ich meinen TV oder XBoxX .
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.2.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.2 THX Soundsystem * Real 4K UHDBD HDR i7-7700 HTPC * 4K HDR ZidooZ9s/X9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Genau Shield kaufen g_biggrin

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • DaveO88 schrieb:

    pfeift doch mal auf den Streaming scheiss habt ihr kein Tv der das kann oder xbox oder oder oder es gibt genug die das können und dann auch noch besser . Die shield kann das zwar hat dafür aber andere schwächen . Es gibt in diesem Bereich keine Eier legende Wollmilchsau , es muss in irgend einem Bereich immer Abstriche gemacht werden dafür gibt es in einem Haushalt etliche andere Geräte die das kompensieren können und wenn nicht dann wäre die Geräte die man für Netflix und Co weit aus weniger teuer (zB FireTV) .
    Also meine Mediaplayer soll perfekt Filme wiedergeben und evtl. vielleicht Mukke und das Streamingangebot überlasse ich meinen TV oder XBoxX .
    Tja, mein TV (Samsung UE55...) kann das fast, ich habe eine Heimkinosystem (Pioneer VSX-924) und damit ich Mehrkanal nutzen kann muss ich den HDMI-ARC meiner Gloze nutzen und den Ton auf Dolby Digital umstellen. Leider habe ich dann massenhaft nervige Tonaussetzer, Samsung meint das meine Gloze mit 5 Jahren eben zu alt ist und ich muß damit leben. Die Gloze hat ja nur mal 1700 Euronen gekostet, da kann man die nach über 5 jhren mal gerne in die Tonne kloppen und ne neue kaufen (Ironie aus), da sind mir 200 Euronen für einen Shield lieber.
  • Hol Dir nen Fire Stick für 25,- Eus oder nen Fire Stick 4k für 35,- Eus.
    Den steckste an Deinen Pioneer und gut is. :whistling:
    Ich hab das so jedenfalls gemacht und funktioniert Super. g_thumbs
    3D TV: LG OLED 55E6D 4K , UHD Player: LG UBK90 4K, Receiver: DENON X1400H, Media Player: Zidoo Z10 mit 6TB Seagate FP. Externe FP: 2x Seagate Expansion 2TB, Gamer PC: Inno3d GTX 1060 X3 6GB + Intel HD4600, LG BH16NS55, i7-4770, 32GB Ballistix Sport DDR3, Win7 Ultimate 64bit
  • deshalb sag ich doch auch das man nicht alles versuchen sollte zuverqicken , man sollte sich eben im klaren sein das ein all in One nicht geht die jeweilige Abstriche die gemacht werden müssen muss eben jeder selbst entscheiden womit er leben kann.
    Wie gesagt die shield kann vieles aber nicht alles und wenn man 3D haben will dann ist es eben nicht die richtige Wahl . Ein Mediaplayer beherrscht außer Streaming alles und Wenn's nur darum geht dann ist n FireTV die beste und kostengünstigste Variante.
    Man kann aber sich auch n x9s/Q10pro für Filme und n Fire anschaffen , deckt somit alles ab und ist noch günstiger wie die Shield
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.2.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.2 THX Soundsystem * Real 4K UHDBD HDR i7-7700 HTPC * 4K HDR ZidooZ9s/X9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

  • Schnupfer1 schrieb:

    Hol Dir nen Fire Stick für 25,- Eus oder nen Fire Stick 4k für 35,- Eus.
    Den steckste an Deinen Pioneer und gut is. : Whistling:
    Ich hab das so jedenfalls gemacht und funktioniert Super. g_thumbs
    Meinen alten LG-Fernseher im Esszimmer, habe ich mit dem Fire Stick neues Leben eingehaucht! Zum Teil streame ich auch mit dem Fire Stick über Kodi von meinem NAS! Das reicht für Serien vollkommen aus!
    Gruss

    Braubursch


    Zidoo X9S
    - Zidoo Z9S - Zidoo X6 Pro - TV: Samsung 75Q7FN - Beamer: Epson EH-TW9300 4K - AV-Receiver: Denon X4300H - Sony UBPX800B Ultra HD BluRay-Player - Synology 415+ mit 2 mal Western WD Green 4TB und 2 WD Red 6TB