SACD Iso Datenbank für den Zidoo Music Player 3.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SACD Iso Datenbank für den Zidoo Music Player 3.0

    Hallo zusammen,

    die Wiedergabe von SACD Iso Files ist ein nettes Feature der Zidoo Player. Zumindest wäre es dass, wenn der Import von Interpreten, Albe, Titeln... in den Music Player funktionieren würden. Leider bin ich da bisher auf keine grünen Zweig gekommen.

    Meine Datenbank ist wie folgt aufgebaut:
    SACD Iso Share auf Syno NAS/Artist/Album/ "Artist" - "Album".iso

    Der Music Player zeigt da leider das reine Chaos an, Falsche, Artists, falsche Alben, falsche Titel. Artists werden teilweise doppelt angezeigt mit unterschiedlichen Titeln. Alben und Artists werden angezeigt, die garnicht vorhanden sind.

    Leider gibt es von Zidoo NULL Informationen darüber, nach welcher Logik deren Scraper funktioniert. Ich habe das Thema auch mal im Zidoo Forum aufgemacht aber von da kommt wie so häufig nur das Schweigen im Walde :thumbdown:

    Hat jemand von euch hier einen Tip, wie man die Datenbank aufbauen muss, damit beim Import brauchbare Ergebnisse herauskommen? Oder gibt es vielleicht alternativen zum Zidoo Music Player??
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Hahaha ich habe da ja mal eben auch mit rum gemacht, aber was nun Elementar wichtig ist, um da ein Cover zu sehen, das kann ich auch nicht sagen, selbst das Cover im Ordner bei den Files ist ohne Wirkung, auch Covers hinzufügen geht irgendwie nicht, habe da nichts gefunden. Einen Scraper habe ich da überhaupt nicht gesehen. In HT da hat man ja noch die Sachen und kann sie einstellen, nur hier ist nothing. Schlimm ist auch, wenn man alles auf einmal scannt, dann wird es richtig heftig und nichts ist mehr wie früher hrhr hrhr

    Nur mit Ordner für Ordner geht es dann, aber mehr auch nicht, also auch eine weitere Baugrube g_lol

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich habe meine ISO-SACDs konvertiert in DSF-Files (= ohne Qualitätsverlust) . Hat den weiteren Vorteil, dass man dann auch die einzelnen Lieder des Albums hat und nicht alle in einer Datei. Diese sind dann über Tagscanner getaggt. Kodi kann Diese Alben dann normal scrappen und zeigt dann auch ganz nomal das Album mit Bild in der Bibliothek an. Somit kannst Du wunderbar auch Deine Musikbibliothek mit Artist & Coverbildern am Tablet/Handy mit einer KODI-Remote ansehen/abspielen/Spulen ohne den TV jedes mal anzumachen

    Alternative wäre, wenn Du weiterhin das ganze Album in einer ISO-Datei belassen möchtest, Diese mal mit dem ersten Albumtitel benennst und dann versuchst, ob Tagscanner eine ISO scrappen kann
  • Marathin schrieb:

    Alternative wäre, wenn Du weiterhin das ganze Album in einer ISO-Datei belassen möchtest, Diese mal mit dem ersten Albumtitel benennst und dann versuchst, ob Tagscanner eine ISO scrappen kann
    Danke Dir für den Hinweis, KODI wäre da jetzt auch der nächste Sprung gewesen, bevor ich mich da am Mediaplayer 3.0 aufreibe ;)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo Marathin, hallo Lony,
    Danke für die Rückmeldungen!
    @Lony: Die Album Cover hatte ich auch als folder.jpg im Ordner des Albums abgelegt, da habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass die beim Importieren ignoriert werden. Beim Importieren werden ja mehr oder weniger richtige imformationen geladen, da muss also irgendeine Art von Scraper am Werk sein. Konfigurieren kann man da leider garnix. Und von Zidoo kriegt man (mal wieder) NULL Informationen, nach welche Logik der Scraper funktioniert.....
    @Marathin: Die Iso nur mit "Album".iso zu benennen hatte ich auch schon versucht, führ leider zu den selben Ergebnissen. Soviel ich weiss unterstützen Iso Dateien keine Tags. mp3tag kann mit Iso nichts anafangen, auch auf der Liste der unterstützten Formate von Tagscanner ist nichts von Iso zu sehen. Die Iso zu dsf zu konvertieren ist natürlich eine Möglichkeit, macht aber wiederum zusätzliche Arbeit, die ich eigentlich vermeiden wollte.

    Unterm Strich habe ich keine Ahnung, wie die von Zidoo darauf kommen, den Music Player als 3.0 zu bezeichnen, das ist bestenfalls early beta.... :rolleyes:
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Marathin schrieb:

    ..... Pro 5.1 ISO 5 Minuten....
    ...kann der x20 denn was mit Multichanel DSD´s anfangen? Oder nutzt du dann Kodi als Player??
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS