Zidoo Z10 Bild ruckelt bei interner Platte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zidoo Z10 Bild ruckelt bei interner Platte

    Hallo
    seit Neustart gestern Abend, ruckelt das Bild bei Wiedergabe von interner Festplatte. Und das unabhängig ob ISO,ISO 3D oder MKV.
    Starte ich einen Film der auf der externen liegt gibt es kein Problem. Alles OK.

    Deshalb nehme ich an das es kein Problem mit der Fw, den Einstellungen ( die ja nicht geändert wurden) und ZDMC gibt.

    Zidoo Z10 : Andriod 7, Fw.1.9.7 , Kodi 17.6.1

    interne Platte: WD Red 4Tb

    Störungsbeschreibung:
    Bild ruckelt gleichmässig, macht Sprünge im Sekundentakt. Es schaut aus als ob jedes 2 Bild fehlt.
    Für das Auge schaut es irgendwie auch wie schneller abgespielte Zeitlupe ausschaut (...ich weiss klingt komisch, aber wie beschreiben )
    Das Bild sieht dabei nicht wirklich so aus, als wenn es der angezeigten Auflösung entspricht. Also z. B. matt
    Die über Info angezeigten Wiedergabemoden wie 3.840 und 23,9....Hz HDR sind korrekt. Das zeigt auch die Info des Pana

    Was habe ich getestet :
    Schachtklappe auf, ganz vorsichtig und leicht die Platte in Richtung Anschlüsse gedrückt. Keine Änderung
    Platte raus und am PC per Eigenschaften geprüft. Alles OK.
    Andere Platte eingesetzt. Problem bleibt.
    Werde noch als weitere Probe die interne Platte aus 2. an USB 3 anschliessen.

    Ich frage mal vorsichtig. Kann es sein, das die interne Platte zu wenig Strom bekommt ?
    Warum diese Vermutung ? Hatte mal am PC ein ähnliches ausschauendes Problem. Die Darstellung am Monitor zeigte ein ähnliches "Bild". Nach endloser Fehlersuche stellte sich heraus, das Netzteil lieferte nicht mehr genügend Strom. Es verabschiedete sich mit sinkendder Leistung. Hi ...da musste man erstmal daraufkommen

    Hat jemand eine Idee was man überprüfen könnte um dem Fehler auf die Spur zu kommen ?

    Grüsse
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Und beim nächsten Mal, haust Du das nicht einfach unter Off Topic !!!!!!!!!!!!!
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Fuchs schrieb:

    Hat jemand eine Idee was man überprüfen könnte um dem Fehler auf die Spur zu kommen ?
    • Indem Du uns mal erzählst, wie gross deine 30er Steckleiste ist und ob alle Resourcen belegt sind.
    • Indem Du uns erzählst, ob an der Box noch mehr wie nur die Interne HD angeschlossen ist
    • Indem Du uns erzählst, ob das Verhalten auch weiterhin vorhanden ist, wenn die Box einmal ausgemacht wird und dann mit interner HD neu gebootet wird.
    • Indem Du uns erzählst, ob das Syndrom auch noch nach einem nackten Boot und Reboot ohne irgendwelche Platten vorhanden ist
    • Indem Du uns erzählst, ob Du mal die Box an einem anderen Stromkreis angeschlossen hast
    • Indem Du uns erzählst, ob die Box immer komplett Stromlos gemacht wurde
    • Indem Du uns erzählst, wie voll die interne HD ist
    • Indem Du uns erzählst, ob Du mal das Netzzteil gewechselt hast
    • Indem Du uns auch mal alles erzählst...........................
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • hrhr da wird man ja irre , so viel :)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berny ()

  • Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    Hat jemand eine Idee was man überprüfen könnte um dem Fehler auf die Spur zu kommen ?
    • Indem Du uns mal erzählst, wie gross deine 30er Steckleiste ist und ob alle Resourcen belegt sind.
    • Indem Du uns erzählst, ob an der Box noch mehr wie nur die Interne HD angeschlossen ist
    • Indem Du uns erzählst, ob das Verhalten auch weiterhin vorhanden ist, wenn die Box einmal ausgemacht wird und dann mit interner HD neu gebootet wird.
    • Indem Du uns erzählst, ob das Syndrom auch noch nach einem nackten Boot und Reboot ohne irgendwelche Platten vorhanden ist
    • Indem Du uns erzählst, ob Du mal die Box an einem anderen Stromkreis angeschlossen hast
    • Indem Du uns erzählst, ob die Box immer komplett Stromlos gemacht wurde
    • Indem Du uns erzählst, wie voll die interne HD ist
    • Indem Du uns erzählst, ob Du mal das Netzzteil gewechselt hast
    • Indem Du uns auch mal alles erzählst...........................

    klingt danach
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.1 THX Soundsystem * Real 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooZ9s/X9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Berny schrieb:

    das wird man ja irre , so viel
    Und ich habe nicht mal alles abgefragt !!!!!!

    Für 2019 werde ich mir einen Autotext anlegen, der alle Punkte bei den Probanden abfragt ! stink-.-

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • entschuldigung.....

    anderer Versuch...
    interne Platte entriegelt.
    Eine beliebge Platte war nun in einem Gehäuse mit eigener Stromversorgung. Habe sie als 2. Externe in den (von hinten gesehenen)
    2. USB3 Dose gestöpselt. Es sind also nun 2 xerterne Platten angeschlossen.
    Ergebnis Film ruckelt.
    Gehe ich in ZDMC, ..Cover /gleicher Film , über Menuetaste "Abspielen mit" von den beiden aufgeführten Möglichkeiten "Zidoo Player (Standart)" und "VideoPlayer " auf "Videoplayer" ruckelt der Film nicht.
    Zidoo Player (Standart) war dort aktiv. war von Anfang an so.

    Ich habe auch nochmals geschaut, ob in den Systemvorgaben der "native Player" noch immer wie beim Einrichten festgelegt.
    ist. Ja

    Was ich nun überhaupt nicht mehr nachvollziehen kann. Wieso laufen, wie oben geschildet, Filme im Ausgangsaufbau ( 1x intern , 1 x extern) die Filme von der externen Platte ohne Probleme ?

    Und noch was. Bei den letzten Tests gab es kurz nach Anlaufen des Filmes eine Fehlermeldung. Während Abfrage" Filmneustart oder Fortsetzen" noch offen war, Fehlermeldung -> App ( ?.. Player ?) reagiert nicht, schliessen oder warten ?
    Dann bin ich wieder in ZDMC mit den Covern.

    ....gibts einen Denkanstoss ?
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Fuchs schrieb:

    ....gibts einen Denkanstoss ?
    Logo gibt es den, womit spielen wir denn nun ab, mit NATIV oder KODI VideoPlayer !!

    Fuchs schrieb:

    Und noch was. Bei den letzten Tests gab es kurz nach Anlaufen des Filmes eine Fehlermeldung. Während Abfrage" Filmneustart oder Fortsetzen" noch offen war, Fehlermeldung -> App ( ?.. Player ?) reagiert nicht, schliessen oder warten ?
    Dann bin ich wieder in ZDMC mit den Covern.
    Ja und, das ist das Resultat eine noch nicht stabilen Firmware, nichts unbekanntes.

    Hast Du sonst noch etwas, was Du uns erzählen möchtest, bevor das hier weiter geht.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    Hat jemand eine Idee was man überprüfen könnte um dem Fehler auf die Spur zu kommen ?
    • Indem Du uns mal erzählst, wie gross deine 30er Steckleiste ist und ob alle Resourcen belegt sind.
    • Indem Du uns erzählst, ob an der Box noch mehr wie nur die Interne HD angeschlossen ist
    • Indem Du uns erzählst, ob das Verhalten auch weiterhin vorhanden ist, wenn die Box einmal ausgemacht wird und dann mit interner HD neu gebootet wird.
    • Indem Du uns erzählst, ob das Syndrom auch noch nach einem nackten Boot und Reboot ohne irgendwelche Platten vorhanden ist
    • Indem Du uns erzählst, ob Du mal die Box an einem anderen Stromkreis angeschlossen hast
    • Indem Du uns erzählst, ob die Box immer komplett Stromlos gemacht wurde
    • Indem Du uns erzählst, wie voll die interne HD ist
    • Indem Du uns erzählst, ob Du mal das Netzzteil gewechselt hast
    • Indem Du uns auch mal alles erzählst...........................

    Indem Du uns mal erzählst, wie gross deine 30er Steckleiste ist und ob alle Resourcen belegt sind.
    meine Netzleiste ? .... es sind 2 mit jeweils 5 Anschlüssen. Es sind auch nicht alle belegt. Alle Stromnutzer gut verteilt.
    Der Tv hängt an einer der Leisten. An der Anderen, die beiden Netzteile von Box und externen Platte sowie der Onkoy Receiver.
    mit dem Aktiv-Subwoofer. Das sollte vom Verbrauch nicht kritisch sein.

    Indem Du uns erzählst, ob an der Box noch mehr wie nur die Interne HD angeschlossen ist.

    .... eine Interne und 1 externe an seitlichen USB3 .Externe hat eigene Stromversorgung


    Indem Du uns erzählst, ob das Verhalten auch weiterhin vorhanden ist, wenn die Box einmal ausgemacht wird und dann mit interner HD neu gebootet wird.
    ...hatte ich vergessen zu erwähnen. Box korrekt aus/an und booten. Auch bei meinen Versuchen zur Fehlereingrenzung .. Festplatte an verschiedenen Anschlüssen. Box korrekt aus/an und booten.

    Indem Du uns erzählst, ob das Syndrom auch noch nach einem nackten Boot und Reboot ohne irgendwelche Platten vorhanden ist.
    nacktes Booten, damit meinst Du ohne Platten.... habe ich nicht getan. Die Box fährt ja korrekt hoch und runter.
    Das Problem stellt sich ja erst beim Abspielen.
    Oder verstehe jetzt Deine Frage nicht wirklich ? Was hätte ich ohne Patte/en kontrollieren müssen ?

    Indem Du uns erzählst, ob Du mal die Box an einem anderen Stromkreis angeschlossen hast
    Habe ich. War eher von mir ein Notgedanke gewesen. denn beim ersten auftreten des Problemes liefen die Filme der externen Platte
    problemlos. Die der Internen hingegen ruckelten.

    Indem Du uns erzählst, wie voll die interne HD ist
    War auch einer meiner ersten Gedanken vor dem Posten. Hatte nachgeschaut. Auch als ich die Platte zur Prüfung PC hatte.
    Die interen Platte, im Ausgangsaufbau , hat noch einen freien Speicher von ca. 90 GB . Auch eine andere zum Test intern eingesetzte Platte ( WD Red 4TB) hat noch ca. 90..100 GB frei. Das sah ich nicht als kritisch an.

    Indem Du uns erzählst, ob Du mal das Netzzteil gewechselt hast
    Nein. müsste mal schauen ob ich noch eines mit gleichen Werten habe.

    Indem Du uns auch mal alles erzählst...........................
    Lony, also so leer war aber meine erste Post nun nicht wirklich. Hatte mir schon Mühe gegeben, wichtiges mitzuteilen. bl_swing

    Grüsse

    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    ....gibts einen Denkanstoss ?
    Logo gibt es den, womit spielen wir denn nun ab, mit NATIV oder KODI VideoPlayer !!

    Fuchs schrieb:

    Und noch was. Bei den letzten Tests gab es kurz nach Anlaufen des Filmes eine Fehlermeldung. Während Abfrage" Filmneustart oder Fortsetzen" noch offen war, Fehlermeldung -> App ( ?.. Player ?) reagiert nicht, schliessen oder warten ?
    Dann bin ich wieder in ZDMC mit den Covern.
    Ja und, das ist das Resultat eine noch nicht stabilen Firmware, nichts unbekanntes.
    Hast Du sonst noch etwas, was Du uns erzählen möchtest, bevor das hier weiter geht.

    Lony
    .....nun gib mir doch bitte auch die Zeit Deine Fragen zu beantworten. So schnell wie Du eine Nachfrage blindenfreundlich vergrösserst kann man keine Antworten zu 9 Nachfragen eintippen. lol

    der native Player ist im System hinterlegt.
    "..... über Menuetaste [i]"Abspielen mit" von den beiden aufgeführten Möglichkeiten auf "Videoplayer" ruckelt der Film nicht.[/i]" ...das war ausschliesslich nur die Beschreibung eines Test. Was passiert wenn .....


    Zitat: Ja und, das ist das Resultat eine noch nicht stabilen Firmware, nichts unbekanntes.

    Das ist richtig. Obwohl der Player nun seit Tagen völlig ohne Problem , jeden Abend lief.

    Jetzt habe ich doch noch was vergessen. Die Box ist über Nacht, wie alle Geräte der beiden Leisten stromlos. Und das natürlich erst viele Minuten nach dem die Box korrekt heruntergefahren und das Display aus ist.

    grüsse
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Lanni schrieb:


    Jaja dieses Zidoo Theater......................leider kein Einzelfall bl_swing
    lass mal solche Kommentare ! zum einen hast Du keinen und zum anderen generierst Du ein Bild das so gar nicht vorhanden ist
    Auch wenn's spaßig gemeint sein soll lesen soetwas auch evtl. Leute die das für bare Münze nehmen
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.1 THX Soundsystem * Real 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooZ9s/X9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Lanni ....

    Du meinst ..... In ZDMC Kodi -> Cover anwählen-> Menuetaste -> "Abspielen mit" -> dort aufgelistet "Zidoo Player (Standart)" und "VideoPlayer" hier den Videoplayer anwählen. Wenn ja , hatte ich. Film ruckelt nicht.
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Ist beim automatischen Abspielen der Filme der native Player aktiv !!!

    Das kann man erkennen in dem man beim abspielen des Filmes die Menu Taste drückt.

    Was Du nicht machen sollst, über die Abspielen mit Funktioon den Film starten, sondern der Film soll aus ZDMC direkt angesteuert werden.

    Dann mal ZDMC beenden und über den Explorer den Film von der internen starteh, ruckelt der dann auch ??
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lanni schrieb:

    Jaja dieses Zidoo Theater......................leider kein Einzelfall
    Du solltest allerdings differenzieren, wir sprechen hier über ein Z Model und kein X Model stink-.- Das die Z Modelle noch nicht rund laufen, habe ich diverse Male schon gesagt. Wer also solch ein Gerät hat, wird mit der Makulatur bis zum final Fix warten müssen.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Fuchs schrieb:

    Lanni ....

    Du meinst ..... In ZDMC Kodi -> Cover anwählen-> Menuetaste -> "Abspielen mit" -> dort aufgelistet "Zidoo Player (Standart)" und "VideoPlayer" hier den Videoplayer anwählen. Wenn ja , hatte ich. Film ruckelt nicht.

    Ja genau.
    Dann dürfte also im Bereich deiner Hardware kein Problem vorhanden sein.

    Bei dem Himedia Player würde ich jetzt vorschlagen den Wrapper zu deinstallieren und danach wieder frisch drauf.

    Nur wenn der Lony schreibt das die Serie eh noch nicht rund läuft, tja dann bleibt nur rumfrimmeln oder bis zur besseren FW Version den KODi Player nutzen. Was anderes wüsste ich jetzt nicht
  • ....Hat es was gedauert. Nachbarin waren bei uns.... Weihnachtsgrüsse ...

    Habe alles wieder auf Ursprung ( Platte rein, 2. an USB3 ) Und dann nochmal einige Filme getestet.
    Und was ist ? Jetzt betrifft Filme von ein unter der selben Platte . Der Internen. ( Externe muss ich auch noch mal anschauen ...) Die eine 4K MKV ruckelt....die andere 4K MKV nicht. Ohhhh mannnnn..was ist denn hier los ?? gr_ohhh

    Das kann man erkennen in dem man beim abspielen des Filmes die Menu Taste drückt.
    Hmmm.... Menue gedrückt. ( alles engl.) ...Player Mode angewählt ..... in der Auswahl steht ein Haken auf aus ( siehe Bild 4.Pos. , vor Symbol Einstellung)


    Was Du nicht machen sollst, über die Abspielen mit Funktioon den Film starten, sondern der Film soll aus ZDMC direkt angesteuert werden.
    Das mache ich nie. Gehe auf das gewünschte Cover und dann auf OK der FB

    Dann mal ZDMC beenden und über den Explorer den Film von der internen starteh, ruckelt der dann auch ?? ZDMC aus. Explorer Film ausgewählt ...Maske Open With. hier auf Play Video. Gleiches ruckeln. Habe mir den gleichen Film wie unter ZDMC getestet

    Ich frage mal bescheiden. Macht es Sinn mal ZDMC 17.6.1 zu deinst und neu Aufsetzten ? Irgend was harmoniert seit Gestern nicht miteinander.
    An den Systemeinstellungen der Box , die bislang funktionierten, habe ich nichts verändert. Und technisch, an der Hardware ..... so richtig glaube ich das auch nicht wirklich.
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Fuchs schrieb:

    Ich frage mal bescheiden. Macht es Sinn mal ZDMC 17.6.1 zu deinst und neu Aufsetzten ? Irgend was harmoniert seit Gestern nicht miteinander.
    An den Systemeinstellungen der Box , die bislang funktionierten, habe ich nichts verändert. Und technisch, an der Hardware ..... so richtig glaube ich das auch nicht wirklich.
    Wie soll es auch harmonieren, wenn Dein System nach einem Android Crash instabil war und fleissig weiter gemacht wurde mit ZDMC. Ich verstehe auch nicht, warum Du jedes mal aller Platten ranhängst. Um ein Problem auf die Spur zu kommen, muss man verifizieren.

    Genau so wenig verstehe ich, das eine MKV 4K läuft und die andere nicht, bitte was geht da auf Deine Platte ab.

    So und nun, machste folgendes , Schritt für Schritt !!

    1. App Reset machen, hierzu unter Apps oben rechts die 3 Punkte anklicken, danach ZDMC starten und nur die interne Platte testen, keine USB Platte an der Box. Wenn es weiterhin Probleme gibt, dann weiter mit Punkt 2

    2. Einstellungen Apps und dann auf ZDMC und den Cache löschen und danach erneutes testen, wenn es nicht geht, dann Punkt 3

    3. ZDMC deinstallieren, danach die Box runterfahren und neu starten, dann ZDMC installieren und einmal starten, danach einen sauberen Reboot machen, ohne deine externen Platten, danach testen.Geht das auch nicht, dann weiter mit Punkt 4

    4. Nutz eine interne HD die nicht Randvoll ist, sondern mind. 200 GB frei hat, diese testen.

    So und zu guter letzt, fang an mal ordentlich zu Quoten, es strengt einfach nur an, Deine Postings zu lesen, danke.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Wie soll es auch harmonieren, wenn Dein System nach einem Android Crash instabil war und fleissig weiter gemacht wurde mit ZDMC. Ich verstehe auch nicht, warum Du jedes mal aller Platten ranhängst. Um ein Problem auf die Spur zu kommen, muss man verifizieren.


    Von einem Android Crash habe ich nichts mbemerkt. Der Boxenstart und das Booten lief ohne bemerkbare Probleme
    Und alle Platten habe ich erst jetzt wieder angeklemmt um nochmal genau zu schauen, welcher ruckelnde Film von Platte kommt.

    ...werde nun Schritt für Schritt von oben umsetzten

    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte