Kaufberatung zu Zidoo x9s oder Himedia Q10 pro

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung zu Zidoo x9s oder Himedia Q10 pro

    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank an die ganzen Profis hier, die uns "Neuligen" mit fachlichem Rat zum Thema Android Mediaplayer beistehen.
    Mittlerweile ist der Markt in diesem Segment ja recht groß geworden, da ist es nicht so einfach den Überblick zu behalten :D

    Ich habe mich schon fleißg hier im Forum eingelesen und bin immer wieder faziniert, wie tief manche sich hier schon mit der Materie befasst haben :thumbsup:

    Unter alle den Berichten habe ich für mich heraus gelesen, das für meine Einsatzzwecke glaube ich am Besten der Zidoo x9s oder der Himedia Q10 Pro in Frage kommt.
    Ursrpünglich hatte ich mit einem Egreat Gerät geliebäugelt, aber der A11 liegt preislich deutlich drüber und ich würde da von den Funktionen keinen wirklich Vorteil für mich sehen. Und bei den kleineren Modellen scheint es nix zu geben, was die beiden o.a. nicht auch könnten und zudem flexibler in den Funktionen sind.

    Villeicht mal zu Info, wozu der Player am ehesten genutzt werden soll:

    - es sollen überwiegend MKV-Dateien in 1080p abgespielt werden (am LG OLED-TV)
    - jetzt neu für mich ist der Wunsch, auch 4K Material abspielen zu können (auch MKV)
    - 3D Filme sollte er auch wiedergeben können (1080p) die ich über einen Epson Beamer ab und zu nutzte
    - Wichtig: Alle Filme sollen über Netzwerk von einer Synology DS416 gestreamt werden können (Gigabit LAN über Fritzbox)

    - Musikwiedergabe ist für mich nur nebensächlich, genau wie Netflix, Amazon & Co.

    Da ich bisher Kodi als Mediendatenbank benutzt habe, würde das gerne weiter nutzten und dort heraus die Filmwidergabe starten.
    So wie ich das verstanden habe, gibt es da gerade bei UHD und HD-Audio bei dem hauseigenen Kodi-Player so einige Probleme.
    Diese kann man ja wohl mit dem Wrapper beheben, wenn man den in Kodi als Player einbindet.

    Habe ich richtig gelesen, das dies beim Zidoo x9s nur geht, wenn man ihn rootet ?
    Und genau das noch nicht bei dem neueren Modell z9 funktioniert ?

    Da der X9s eine sehr ausgereitfe Firmware zu besitzten scheint und schon viele User positive Erfahrungen gemacht und Custom Sachen dafür entwickelt haben,
    wäre das eigendlich meine erste Wahl.

    Ich schwanke eben nur noch, ob der Himedia Q10 pro noch irgendetwas besser könnte als der Zidoo was ich ggf. übersehen habe.

    Was würde aus Sicht der Profis bei meinen Anforderungen eher für den Zidoo sprechen und was eher für den Himedia ?
    Oder doch noch eine ganz andere Empfehlung ??? 8| g_lol

    Vielen Dank schonmal für die Unterstützung.

    Gruß
    dartman
  • Himedia , Himedia , Himedia beste ever da das beste Paket.
    Zidoo nicht schlecht aber Definitiv der Player der beim User mehr Schwierigkeiten verursacht (Kaputte Firmware und das ZDMC ist eh über).

    hrhr



    Dann würde ich eher den Himedia Q5pro nehmen - zum einem um einiges preiswerter und als NAS User brauch du ja sicherlich keine Interne Festplatte.

    Die Qual der Wahl bl_jump
    Mediaplayer: Himedia Q5 Pro, Wetek Hub, Nvidia Shield (2017)

    NAS: Synology DS 218 Play
  • Also mein Himedia Q10 Pro steht im Schrank stink-.-

    Dafür lässt mein Zidoo X9s mein Wohnzimmer hell erleuchten.

    Ich glaube der Himedia ist eh solch Japaner, der Zidoo hingegen kommt aus dem Frickel China g_biggrin g_biggrin

    Nein im Ernst, beide sollten passen, beim Himedia muss man halt mehr Nerven haben, beim Zidoo reicht schon ne halbe Brausetablette hrhr

    Im Gegensatz zum Himedia hat der Zidoo ne Custom KODI mit Namen ZDMC am Start und wenn das nicht reicht, dann Wrapper und aktuellste KODI, alles kein Problem.

    Axo beim Himedia kommen alle 3 - 6 Monate mal ein FW Update, mit kleinen Fixen, beim Zidoo kann man die Uhr stellen, immer wieder was neues, tja in China arbeiten die noch, in Japan, hängen die alle im Dojo ab und zählen Reis.

    Also was nehmen, Japaner oder Chinese g_lol

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • dartman schrieb:

    So wie ich das verstanden habe, gibt es da gerade bei UHD und HD-Audio bei dem hauseigenen Kodi-Player so einige Probleme.
    Mit meinem Zidoo z10 und dem Hauseigenen ZDMC Player gibt es mit UHD und HD Ton
    überhaupt keine Probleme. Er spielt alles anstandslos ab und gibt es zum Receiver weiter.
    3D TV: LG OLED 55E6D 4K , UHD Player: LG UBK90 4K, Receiver: DENON X1400H, Media Player: Zidoo Z10 mit 6TB Seagate FP. Externe FP: 2x Seagate Expansion 2TB, Gamer PC: Inno3d GTX 1060 X3 6GB + Intel HD4600, LG BH16NS55, i7-4770, 32GB Ballistix Sport DDR3, Win7 Ultimate 64bit
  • Schon mal vielen dank für euer Feedback.

    Wenn das mit dem hauseigenen Player in Kodi direkt klappt beim z10 ist das ja super.
    Bleibt dann nur zu hoffen das der x9s das dann auch schafft und ich mir ein Root sparen kann, oder hätte ein Root noch weitere Vorteile?

    Da auch Richtung egreat oder anderen Player keine Empfehlungen kamen denke ich, wird es wohl der x9s werden.

    Der X10 oder auch z10 hätten dann im Wesentlichen als Unterschied das man noch eine Festplatte einbauen kann? Oder gibt's da noch mehr Sachen?
    Da ich nur über NAS streame wäre mir so etwas eh egal.

    Noch eine Frage zu Kodi:
    Die Datenbank mit den Filmen wird ja stand mäßig sicher auf den Zidoo gespeichert, oder? Ich hatte bisher 2 Rapsberry Pi für das 1080p Material im Einsatz und konnte die Datenbank auf dem NAS einrichten so das beide Geräte darauf zugreifen konnten.
    Würde das beim Zidoo auch gehen wenn man mehrere hätte und hat da jemand Erfahrung mit?
  • dartman schrieb:

    Der X10 oder auch z10 hätten dann im Wesentlichen als Unterschied das man noch eine Festplatte einbauen kann?
    Genau so ist Es.
    3D TV: LG OLED 55E6D 4K , UHD Player: LG UBK90 4K, Receiver: DENON X1400H, Media Player: Zidoo Z10 mit 6TB Seagate FP. Externe FP: 2x Seagate Expansion 2TB, Gamer PC: Inno3d GTX 1060 X3 6GB + Intel HD4600, LG BH16NS55, i7-4770, 32GB Ballistix Sport DDR3, Win7 Ultimate 64bit
  • dartman schrieb:

    Bleibt dann nur zu hoffen das der x9s das dann auch schafft und ich mir ein Root sparen kann, oder hätte ein Root noch weitere Vorteile?
    der kann das genau so gut .....der ist auch von der FW weiter vorn .
    wenn du kein Root möchtest ist es auch gut ,denn das ZDMC ist in deinen Fall völlig ausreichend und spielt dir alles mit den externen alles mögliche ab ..... bei alten Divx zeug muss man Abstriche machen ;)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Schnupfer1 schrieb:

    dartman schrieb:

    Der X10 oder auch z10 hätten dann im Wesentlichen als Unterschied das man noch eine Festplatte einbauen kann?
    Genau so ist Es.
    nee der Hauptunterschied ist der Soc stink-.-
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • dartman schrieb:


    Noch eine Frage zu Kodi:
    Die Datenbank mit den Filmen wird ja stand mäßig sicher auf den Zidoo gespeichert, oder? Ich hatte bisher 2 Rapsberry Pi für das 1080p Material im Einsatz und konnte die Datenbank auf dem NAS einrichten so das beide Geräte darauf zugreifen konnten.
    Würde das beim Zidoo auch gehen wenn man mehrere hätte und hat da jemand Erfahrung mit?
    Sowohl als auch.
    Die würde ich auf dem NAS speichern. Wenn du über die Pis mit Kodi zugreifst solltest du darauf achten das Kodiversionen gleich sind.

    Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.0.7 by @moere22
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
    Kodi 18.1 (Leia)
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB WD Ironwolf
  • Berny schrieb:

    wenn du kein Root möchtest ist es auch gut ,denn das ZDMC ist in deinen Fall völlig ausreichend und spielt dir alles mit den externen alles mögliche ab ..... bei alten Divx zeug muss man Abstriche machen ;)
    Welchen Vorteil hätte das rooten denn sonst noch? Dachte ich würde das wegen der einwandfreie Wiedergabe von UHD und dem HD-audio unbedingt brauchen um den Wrapper nutzen zu können?
  • Lony schrieb:

    Ich glaube der Himedia ist eh solch Japaner, der Zidoo hingegen kommt aus dem Frickel China

    Nein im Ernst, beide sollten passen, beim Himedia muss man halt mehr Nerven haben, beim Zidoo reicht schon ne halbe Brausetablette

    Ohne diese Frickel Bedürftigen Schwachpunkte wäre ja hier auch nichts los ;)

    Ideal ist das alles nicht......ach ja, der Zidoo mit seinem wabbeligen Plastikgehäuse sieht auch noch total billig aus,
    aber das nur mal so am Rande stink-.-

    Da ist der Q5pro mit seiner Edelstahltapete ja ein echter Hingucker......quasi ein reiner Augenschmaus vor dem Herrn.
    Mediaplayer: Himedia Q5 Pro, Wetek Hub, Nvidia Shield (2017)

    NAS: Synology DS 218 Play
  • Berny schrieb:

    bei alten Divx zeug muss man Abstriche machen
    Hab gerade mal ein paar alte Divx Dateien raus gekramt.
    Laufen einwandfrei auf dem Zidoo z10.
    3D TV: LG OLED 55E6D 4K , UHD Player: LG UBK90 4K, Receiver: DENON X1400H, Media Player: Zidoo Z10 mit 6TB Seagate FP. Externe FP: 2x Seagate Expansion 2TB, Gamer PC: Inno3d GTX 1060 X3 6GB + Intel HD4600, LG BH16NS55, i7-4770, 32GB Ballistix Sport DDR3, Win7 Ultimate 64bit
  • Lanni schrieb:

    Ohne diese Frickel Bedürftigen Schwachpunkte wäre ja hier auch nichts los
    Da hast Du natürlich recht, wir hätten immer noch das Himedia Sanatorium stink-.-

    Lanni schrieb:

    Da ist der Q5pro mit seiner Edelstahltapete ja ein echter Hingucker......quasi ein reiner Augenschmaus vor dem Herrn
    Jup, das Gehäuse ist so Edel, das mein Z9s mich immer wieder Blendet, da haben die Japaner wohl mit den Chinesen zusammen gearbeitet hrhr , wenn das man nicht in die Hose geht stink-.-
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED