Hilfe bei der Netzwerkeinstellung des q10pro

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe bei der Netzwerkeinstellung des q10pro

    Hallo, habe ein Problem, dass ich meinen neuen q10pro nicht mit meinem nas verbunden bekomme.
    Habe leider keine Ahnung in Sachen Netzwerk und brauche dringend Hilfe.
    Der q10pro hängt über einen Switch direkt an einer synology ds416play.
    Wlan habe ich deaktiviert und bei den Ethernet Einstellung bin ich überfragt.
    Feste ip und wie geht es dann weiter? Wie erzähl ich dann der synology an wen sie die Daten freigibt?
  • Hallo @Travimaker, das wichtigste ist eine feste IP Zuteilung der Teilnehmer. Woher weisst du denn das du feste IPs für die Teilnehmer hast?
    Poste erstmal , wie du die festen IPs erstellt hast.

    zu deinen weiteren Fragen , dies geht über Protokolle entweder SMB oder NFS Protokoll (es ist aber auch eine Kombi aus beiden möglich.)
    des weiteren über Freigaben mit festgelegten Benutzerrechten. Eine ziemlich aufwendige Sache. Deshalb muss schon der 1. Schritt stimmen.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    • Vielen dank für die Antwort, erstellt habe ich eigentlich wegen Unwissenheit noch gar nichts.
    • Habe lediglich wlan im Player deaktiviert und bei Ethernet Einstellung "Feste ip" ein Häkchen gesetzt. Die Felder werden automatisch mit einer ip versehen.
    • An der nas hab i zwar einiges rum probiert aber keine Ahnung was ich da wirklich eingeben muss.
    • Für eine Anleitung wäre ich sehr dankbar.
    • Was für eine Synology ist das
    • Wurden bereits Platten eingebaut
    • Wie viel Platten sind verbaut
    • Ist eine Ersteinrichtung mit Admin Account durchgeführt worden
    • Wurde bereits ein Login auf der Synology gemacht

    Das mal vorab bitte, damit wir erkennen, wie der Stand ist.

    • Wie ist die Synology im Netzwerk angeschlossen (LAN oder WLAN)
    • Läuft die Synology über einen Switch oder ist sie direkt am Router angeschlossen
    • Was für ein Router ist vorhanden.


    Das dann bitte auch noch, bitte nichts auslassen auch wenn die Syno noch nicht aktiv ist.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • 1. Synology DS416play
    2. Ja, 2 Ironwolf 8TB Platten(1 Volume,JBOD)
    3. Hmm, ersteinrichtung mit dem Assistent, dann hat man sich ja quasi gleich einen Benutzernamen gegeben
    4. Ja, habe auch die Platten schon bespielt

    5. Nas hängt via Lan an einem Switch(zusmmen mit Q10pro und einer DLAN Verbindung zu einer Fritzbox 7430), ein weitere DLAN Empfänger geht zu einem Home PC, der eigentlich zu Datentransfer genutzt werdeen sollte(bei aktuellen Geschwindigkeiten wirds das aber nicht geben)

    Ich hoffe ich habe alles erwähnt... es sollen in der Zukunft noch 2 weitere Platten in das Nas eingebunden werden...
  • Wie ich bereits in ersten Post schrieb, ist es elementar alle Teilnehmer eine feste IP zu zuweisen.Dieses kannst du in der Fritzbox machen indem du stat. oder feste IP einstellst. Jetzt gibst du im PC in der Eingabeaufforderung net view ein. Wenn du das gemacht hast poste das Ergebins mal.
    Bevor ich es vergesse welche Windows Version hast du?
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • Ahhhh, okay. Das ich das in der Fritbox machen muss ist ja eine wichtige Information.
    Ich habe jetzt unter Netzwerkverbindungen ein Häkchen gesetzt bei "Diesem Netzwerkgerät immer dieselbe ipv4 Adresse zuweisen", sowohl bei dem q10, als auch bei der Synology. Muss ich an der Adresse noch was verändern oder reichts das so?
    Sorry für meine Unwissenheit und die vielleicht oft etwas nervenden Fragen über Kleinigkeiten...
    Wenn ich über die Eingabeaufforderung net view starte passiert zwar was aber leider kann ich es nicht lesen, da das Fenster sich dann sofort wieder schließt.
    Ach ja, Windows 8 verwende ich auf dem Laptop

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Travlmaker ()

  • Wenn es um Freigaben, Berechtigungen und Ordner geht, dann findet man auf YT einige sehr gute Videos, die Dir sicherlich helfen können, auch bei dem anlegen weiterer Benutzer.

    youtube.com/results?search_query=Synology+SMB+einrichten

    Solch ein Video ist immer von Vorteil :)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Travlmaker schrieb:

    Solche Videos sind zwar schön und gut, bringen mich aber kein Stück weiter. Selbst wenn da irgendwo die Lösung versteckt wäre, würde ich sie nicht finden. Und ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich eben über die Methode des rumprobierens mithilfe solcher Videos nicht weiter kam.
    Ok, nehme ich zur Kenntnis.

    Dann schraub einen Zugang zu Deinem NAS und vielleicht richtet Dir @zusammen dann die Syno schnell ein, dann musst Du den Lernvorgang auch nicht absolvieren.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Mache bitte das ganze auch mit deinem PC. Die Eingabeaufforderung, kannst du in der Startleiste mit Eingabe von cmd aufrufen. Danach net view eingeben, Bildschirmfoto vom DOS Fenster machen und hier posten. Dann gehst weiter.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • Okay, natürlich hat deine NAS Verbindung ins Internet, könntest ja sonst keine Updates machen.
    So machen wir weiter.....

    1a: SMB Protokoll aussuchen und installieren auf dem NAS.

    In der Diskstation (Synology NAS) gehst du auf Systemsteurung>Dateidienste
    In der Karteikarte SMB/AFP/NFS SMB Dienst aktivieren Haken setzen.
    Übertragungsprotokolle anhaken. Evtl noch ein Paket dazu installieren aus dem Paketdienst.
    Jetzt gehst du in die erweiterten Einstellungen, hier gibst du max. Protokoll SMB 3 , min. Protokoll SMB 1 ein.das ganze Übernehmen.

    1b. Berechtigungen für freigegebene Ordner setzen:

    Systemsteuerung>Gemeinsamer Ordner (bei mir heisst er Video) ich gehe im Beispiel von Video aus, du musst ihn nach deinem Ordner nennen.
    auf Video (deinen Ordner) gehen und bearbeiten anklicken,
    Benutzer admin Lese und Schreibrechte geben, guest nur Leserechte.
    Mit OK bestätigen.

    An der Medienbox Samba (SMB) aktivieren.Netzwerk aktualisieren dazu alle Geräte neubooten.

    Jetzt kannst du eine Verknüpfung am Medienplayer zum NAS anlegen.
    Dazu LAN anklicken IP deiner NAS eingeben Name :Passwort :Verzeichnis Video (Dein Ordner)
    evtl. alle bisherigen Shortcuts entfernen und neu anlegen.

    2a: NFS Protokoll auf Synology

    1: Aktiviere NFS unter Systemsteuerung > Dateidienste
    2: NFS-Dienste > NFS aktivieren Klicke auf Übernehmen
    3: Unter Systemsteuerung > Freigegebener Ordner
    4: Wähle den Eintrag für die Ordner aus, die du freigeben möchtest, z.b. Video und klicke auf Bearbeiten
    5: Füge unter Berechtigungen die Berechtigung Lesen / Schreiben für Benutzer admin hinzu
    6: Klicke auf der Registerkarte 'NFS-Berechtigungen' auf 'Erstellen', um NFS-Berechtigungen zu erstellen
    7: Lass alle IP-Adressen * (oder die gewünschte IP-Adresse für Deinen HTPC) mit Lese- / Schreibberechtigungen zu, Squash ordne alle Benutzer admin, Security sys zu und aktiviere asynchron. Die Option erlaubt Verbindungen von nicht privilegierten Ports auszuwählen. Erlaube Benutzern den Zugriff auf bereitgestellte, ebenfalls ausgewählte Unterordner.
    8: Klicke auf OK, um die Änderungen zu speichern. Nun solltest du über NFS-Protokoll auf Video-Ordner zugreifen können.

    Jetzt kannst du eine Verknüpfung am Medienplayer zum NAS anlegen.
    Dazu LAN anklicken IP deiner NAS eingeben Verzeichnis Video (Dein Ordner) \\192.168.XXX..XXX./video(dein Ordner)

    hierbei ist kein Passwort erforderlich da das ja schon in der NAS hinterlegt wurde.
    evtl. alle bisherigen Shortcuts entfernen und neu anlegen.

    3. Freigabe am PC einrichten (dieses gilt für Win10 pro)
    privates Netzwerk einrichten.
    Medienstreaming aktivieren.
    Datei und Druckerfreigabe anklicken
    3.1 Datei die freizugegeben ist anklicken
    3.2. oben in der Explorerleiste den Reiter "Freigeben" anklicken, jetzt weiter zu
    3.3. ErweiterteSicherheit anklicken
    3.4. auf Hinzufügen klicken..
    3.5. Prinzipal auswählen anklicken
    3.6. Erweitert anklicken und "Jetzt suchen" anklicken
    3.7. Aus dem Menü jetzt NETWORK suchen und anklicken Vollzugriff geben.
    unten auf der Registerkarte Berechtigungseinträge für untergeordnete Ordner anhaken.
    3.8. Alle Registerkarten wieder schliessen.
    3.9. Windows neustarten.

    Achtung bitte kontrollieren ob SMB 1.0/CIFS Dateifreigabe aktiviert ist.

    Falls nicht bitte folgendermassen aktivieren

    Auf Apps und Features klicken rechts in der Karte die Einstellung Programme und Features anklicken auf der öffnenden Karte links Windows Features aktivieren oder deaktivieren anklicken.
    In der Registerkarte jetzt auf den Eintrag Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS Dateifreigabe jetzt gehen und Server und Client Protokoll aktivieren mit OK bestätigen. Rechner neustarten.


    Bei NFS Protokoll (ohne NAS) ist ein NFS Server erforderlich da Windows 10 keinen hat.
    Evtl. Hanewin NFS Server ist kostenplichtig.

    Danach an der Mediabox LAN anklicken 192.168.....hinzufügen Verzeichnis D oder ä. eintragen. Shortcut anlegen.
    evtl. alle bisherigen Shortcuts entfernen und neu anlegen.

    3a. Für alle die keine Windows 10 pro Version haben, man kann sie für wenig Geld bei Amazon oder ä. updaten.
    Der entscheidene Punkt ist bei vorherigen Versionen das man keiner Netzwerkgruppe angehören darf. Weil dafür immer ein extra Benutzer mit Passwort in Windows hinterlegt werden muss.Selbst dann klappt es nicht sofort weil evtl. noch Registryeinträge geändert werden müssen.

    4. Kodi Bibliothek hinzufügen und Freigabe

    In Kodi gehen und Videoquelle hinzufügen auf SMB oder (und) NFS gehen und Client IP eintragen und Verzeichnis, also 192.168.... Benutzername:Passwort. mit ok abschliessen. Die hinzugefügte IP suchen und öffnen Laufwerke aussuchen etc.
    Danach in Kodi Film aufrufen,läuft, je nach Einstellung in der der Kodi playercorefactory.xml
    Kodi ruft externen Player auf läuft, je nach Einstellung in der der Kodi playercorefactory.xml

    So jetzt kannst du loslegen.
    Viel Spass....
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von zusammen () aus folgendem Grund: Ergänzung Netzwerk PC, Erweiterung Freigabe SMB 1.0, NFS Protokoll hinzugefügt.

  • Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen.
    Syn Einstellungen habe ich übernommen und am Mediaplayer kann ich leider morgen erst übernehmen.
    Aber: Seitdem ich im Router die festen IPs vergeben habe, hat die Syn keine Netzwerkverbindung mehr. Ergo sind Updates auch nicht möglich.
    Ich bin der Meinung, dass der Plex Server die Nummer der Syn jetzt hat und die Syn anstatt ner 51 hinten ne 53 hat.
    Habe jetzt mal Plex wieder deinstalliert und teste dann morgen ausfürlich.
  • Du musst dich jetzt in die Synology einloggen, Systemsteuerung Netzwerk, Netzwerk Schnittstelle DHCP verwenden Nein anklicken dann die statische Adresse die deine Synologie jetzt hat eingeben und übernehmen. Neustart...dann müsste Internet wieder verfügbar sein
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • Komme jetzt nicht mehr auf DSM, ich werd noch wahnsinnig...
    Was mir auffällt... die IP meiner "Datenzentrale" war/ist 192.xxx.xxx.51
    Im Router habe ich nun gesehen, dass aber genau diese IP beim Plex Server steht und meine Datenzentrale auf einmal 192.xxx.xxx.53 hat.
    Statisch waren beide... Nach einem Neustart der Syn komme ichnun gar nicht mehr drauf... ich glaube ich sollte heute aufgeben
  • Einfach im Browser den link find.synology.com eingeben wenn gefunden damit verbinden. Dann alles weitere von oben einstellen.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • na so einfach ist es nicht, Power led blinkt blau nach Neustart... erreiche daher die Box nicht. Hatte das schonmal, scheinbar scheint die Box keine Neustarts zu vertragen... beim letzten mal ging es durch abwarten über Nacht wieder, dieses mal leider nicht.. werde wohl mal resetten müssen. Berichte weiter...
  • Dann lad dir doch den Assistenten herunter. hier der link
    synology.com/de-de/support/download/DS209+II#utilities
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • Hallo, also Syn wieder erreichbar und auch wieder online.
    Hab es einfach mal 2 h ausgelassen, danach ging es wieder... auch wenn es merkwürdig ist.
    Zurück zum abarbeiten der Kette..
    Beim q10 pro war bereits die feste IP aktiv und der Samba service aktiv.
    Gehe ich auf Media Server und LAN, danach auf Freigabe hinzufügen Server IP und Verzeichnis (heißt bei mir auch video)
    steht da "Fehler neuer Server", über Kodi "Operation not permitted"
    Habe jetzt an Router und Syn alles nochmal überprüft, die o.g. Einstellungen passen.
    Punkt 3 habe ich jetzt mal außer Acht gelassen...