Kaufberatung: Suche nach einer Eierlegendenwollmilchsau (TV-Box)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung: Suche nach einer Eierlegendenwollmilchsau (TV-Box)

    Hallo,

    habe mich mal hier im Forum umgesehen, haben aber nicht die 100%ige Antwort gefunden.

    Habe einen Plasma, Soundbar, Receiver am Start.
    Nun ist mein Plasma nicht mehr der jüngste und hat somit kein Smart-TV.

    Suche eine Box, mit der ich u.A. auch YouTube Videos am Fernseher anschauen und die YouTube App per Smartphone bedienen kann.
    Kaufe immer gerne Highend Geräte, damit man auch zukünftig damit ordentlich umgehen kann.
    Als Laie würde ich auf folgende Punkte das Augenmerk legen:
    - aktuelle Betriebssystem Android 8.1
    - Prozessor: Quad Core
    - großer Speicher und erweiterbar
    - ROM: mind 4 GB
    - ausreichend Anschlüsse
    - LAN und WLAN
    - hohe Auflösung

    Bevor ich hier reingeschaut haben, hätte ich mich für die H96 max + entschieden, aber ich glaube, das ist eher Schrott aus Fernost.
    Was ist denn aktuell das beste auf dem Markt?
  • Im Grunde gibt es keine Wollmilchsau ; )

    Natürlich ist es abhängig vom persönlichen Nutzungsverhalten und was man investieren möchte oder kann.........

    Ich würde zum abspielen von Dateien einen der Top 3 Mediaplayer nehmen:

    Himedia Q5 pro / Q10 pro
    Zidoo X9S
    Nvidia Shield

    Damit ist man dann schon mal der König auf der Burg ; )


    Zur Ergänzung ist bei mir der Fire TV Stick 4K favorisiert.......da laufen die ganzen bekannten Apps wie DAZN, usw halt einwandfrei drauf.
    Selbst 4K Nativ abspielen von der NAS sind kein Problem.

    Bei meinen Himedia Teilen sind die bekannten Apps eine einzige Katastrophe......ob die Shield oder Zidoo da anders drauf reagiert weiß ich allerdings nicht.

    Preiswertere Möglichkeit:

    Ein 30 - 50 Euro China-Böller mit Openelec / Libreelec kann zum reinen Film glotzen auch eine wirklich feine Sache sein.
  • Danke Dir.
    Kann man eigentlich mit jedem Mediaplayer YouTube Videos am Fernseher anschauen und die YouTube App per Smartphone bedienen?
    Wie schließt man den Fire TV Stick 4K am Plasma an, wenn der Ton aus einer Soundbar kommt? Wahrscheinlich mit einem Adapter an einen HDMI Eingang? Ist so ein Adapter mit dabei?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cargo ()

  • wenn man das so lesen tut denkt man du willst nur YouTube schauen ,stimmt das so g_confused
    wenn nicht nimm dir zeit und schreib klar hier rein was du mit der Box alles machen willst ,denn für YouTube bedarf es keine in deinen Worten ,, Highend Geräte ´´ :D
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • cargo schrieb:

    Danke Dir.
    Kann man eigentlich mit jedem Mediaplayer YouTube Videos am Fernseher anschauen und die YouTube App per Smartphone bedienen?
    Wie schließt man den Fire TV Stick 4K am Plasma an, wenn der Ton aus einer Soundbar kommt? Wahrscheinlich mit einem Adapter an einen HDMI Eingang? Ist so ein Adapter mit dabei?

    Je nach Soundbar kannst du den Stick ja dort direkt in den HDMI Eingang hämmern ; )

    Der Himedia spielt bei mir alles an Filmen und Serien ab. Sonst macht der gar nichts.
    Selbiger ist im Denon Receiver im Mediaplayer Port (logischerweise) per HDMI angeschlossen.

    Direkt daneben steckt der Fire Stick im BluRay Port und wird nur für die bekannten Streaming Anbieter gebraucht.

    YouTube geht auch einwandfrei. Für den Stick kann man optional den LAN Adapter bestellen und es luppt richtig gut.

    Der Fire Stick ist gerade für NAS Besitzer mehr als einen Blick wert.


    Es ist in der Tat besser wenn du uns mal mitteilst was genau mit der Box oder Stick oder beides ; ;;;; überhaupt geplant ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lanni ()

  • Und ansonsten kann man den China Böller auch Silvester gebrauchen g_biggrin

    Einfach an der Seite was reinpacken und anzünden g_thumbs
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Und ansonsten kann man den China Böller auch Silvester gebrauchen g_biggrin

    Einfach an der Seite was reinpacken und anzünden g_thumbs

    Ja nix da.

    Alles was nicht funktionieren will geht doch eh auf die grosse @Lony Reise............DHL macht's möglich ; )

    Der Vollständigkeit halber:

    Fire Stick und YouTube erfordert ein wenig selbst Hand anlegen.

    pcwelt.de/a/so-schauen-sie-wei…-auf-ihrem-firetv,3449112
  • Aber sorry Leute, mir fehlen hier in diesem Thread einfach die Details g_skep g_biggrin

    Für nur YouTube benötige ich ja keinen Player mit Android 8.1 17 Core 95 Quad mit 120 GB Ram auswechselbaren ROM inkl. Innenbeleuchtung und Warmwasserkocher g_irre

    Da reicht schon so wie @Lanni es sagst nen Firestick für paar Öcken bis HD mehr kann der Plasma wahrscheinlich eh nicht und ob was neues kommt, wurde ja auch nicht gesagt. Kosten Aufwand 3 x rot klein :)

    Und wenn jemand das NonplusUltra gefunden hat, bitte schickt mir als erstes eine Info g_thumbs

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich hab es aufgegeben, alles über ein Gerät lösen zu wollen, da das bei meinen Geräten keines perfekt hinbekommt. Ich habe als Zuspieler nen Samsung UBD-K8500 UHD-Bluray-Player, den HiMedia Q10 pro, und für nen 40 Zoll Samsung TV den neuen FireTV 4k Stick. Der Samsung Player und der HiMedia sind über nen Yamaha RX-A3050 mit einem Epson FullHD Beamer EH-TW5000 verbunden. Der Samsung macht bei Amazon und Netflix auch alles in 24p, was auf den Plattformen so vorliegt. Aber der Mediaplayer des Samsung kann maximal dts mit 768kb/s, oder Dolby Digital. HD-Tonformate akzeptiert der Samsung nur von Disc. Das ist für die Wiedergabe von Dateien, die dts-Ton haben, natürlich ungeeignet. Was er gut kann, ist die Wiedergabe der Aufzeichnungen meines Technisat Technicorders per upnp. Der HiMedia zaubert echt ein super Bild auf die Leinwand, wenn man die Videos über den Wrapper abspielt. Dann wird auch alles mit der richtigen Bildfrequenz abgespielt. Was der HiMedia überhaupt nicht gut kann, ist Netflix und Amazon Prime Video. Bei Netflix geht maximal Stereo Ton und kein wirkliches HD, bei Amazon Prime Video stürzt die App ab. Youtube macht der HiMedia über die YouTube TV App aber echt klasse. Er schaltet bei entsprechenden Kinotrailern sogar auf 24p um. Netflix läuft am neuen FireTV Stick noch suboptimal, da er bei Netflix nicht die Bildwierholrate anpasst, wie er das bei Amazon Prime macht. Bei Kodi klappt das erstaunlicherweise. Ich kann daher als Kombilösung nen HiMedia Q10 pro, oder Q5 pro und/oder den neuen FireTV Stick 4k empfehlen.
  • Es ist so, dass ich auf diesem Gebiet noch Anfänger bin.
    Habe noch einen Philips mit Smart-TV.
    Wenn ich nun auf dem Smartphone Youtube öffne, kann ich dieses ausgewählte Video vom Handy am TV laufen lassen.
    Geht dies beim Fire TV Stick 4K auch?
    Primär ist für mich anfänglich wichtig, dass ich ein paar Apps und die Mediathek nutzen kann. Das streamen von Filmen kommt sicherlich auch noch. Wenn ich es richtig verstanden haben, ist für meinen momentanen Anspruch der Fire TV Stick 4K ausreichend. Später kann man dann noch einen ordentlichen Mediaplayer einbinden.
  • Da es zwischen Google und Amazon Knatsch gab, ist m.W. YouTube derzeit auf dem FireTV Stick nur mit ein paar Verrenkungen möglich.

    Für Deine Zwecke würde evtl ein Google Chromecast genügen, damit können YouTube und Mediatheken vom Handy auf den TV gespiegelt werden.
  • Mahlzeit in die Runde!
    Das sideloading geht wesentlich einfacher als oben beschrieben.

    - Über amazon installiert man den Total Commander Dateimanager auf den FireTV
    - Über die Downloader APP - wie in PC-Welt beschrieben - installiert man das Total Commander LAN Plugin
    - Die Download Adresse ist totalcommander.ch/aplg/tcandroiddlan306.apk
    - Plugin installieren
    - Plugin für den LAN Zugriff auf das Heimnetzwerk (PC | Notebook) konfigurieren

    Ab jetzt hast du vom FireTV sehr komfortabel Zugriff auf das eigene Heimnetz und kannst alles zur lokalen Installation auf dem FireTV rüberkopieren. Die teilweise sehr umständliche Beschaffung von Quellen über die Downlaoder APP ist ab jetzt Geschichte.

    Weitere hilfreiche android Plugins für den Total Commander findet ihr auf ghisler.com/androidplugins/download/
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0
  • - LAN Plugin in der Root aufrufen
    - Neuer Server
    - Gemäß Dialog die Eintragungen machen:

    - Individuellen Namen des Clients eingeben (frei)
    - IP oder besser <Rechnernamen> eintragen (guckst du z.B. in Fritzbox)
    (Es ist schlau in der Fritzbox für die eindeutige Identifizierung einen Rechnernamen einzutragen und die IP festzusetzen.)
    - Windows Anmeldenamen und Passwort eingeben
    - Hauptpasswort kann leer bleiben
    - SMB2 für Windows Rechner aktivieren
    - Konfig abspeichern
    - Im LAN Plugin findest du dann diese Konfiguration und startest den Zugriff
    - Ggf. Windows Firewall Einstellungen konfigurieren um den Firestick Zugriff zu erlauben

    Fertig!
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR-X1400H * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@Finless ROM * FireTV Stick 1.Gen * SPMC 14.2.0
  • Beim FireTV Stick 4k kann man wählen, ob Youtube über Firefox, oder den Silk Browser laufen soll. Wenn man sich dann bei Youtube anmeldet, ist es auch kein Problem, Videos am Handy auszuwählen und auf den FireTV zu schicken. Ich bin mir aber nicht sicher, ob über den Weg auch echtes 4k möglich ist, da ich nur FullHD TV und Beamer habe. Bei der YouTube App am HiMedia Q10 pro kann ich 4k Videos manuell auf 4k einstellen. Sie werden dann als FullHD ausgegeben. Am FireTV wird mir bei den gleichen Videos maximal 1080p angeboten.