DVD/BD ISO Menuprobleme mit Zidoo X9s und Z9s

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD/BD ISO Menuprobleme mit Zidoo X9s und Z9s

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und hätte mal eine Frage zu den Zidoo X9s / Z9s Playern in Bezug auf DVD/BD ISO Verhalten der Player.
    Zu meinem X9s hat sich gestern noch ein Z9s dazugesellt. Rundherum bin ich mit den Playern eigentlich ganz zufrieden, da beide meine selbsterstellen (eigene Videos) UHD HEVC10 50p Dateien aus EDIUS9.3WG einwandfrei und in sehr guter Qualität wiedergeben.

    Jetzt habe ich aber auch einige ISOs erstellt und stelle fest, dass bei vielen Images die BD Menus trotz Aufruf über die Funktion nicht dargestellt werden, zudem der Kapitelsprung sehr oft nicht funktioniert.
    Ich habe z.B. ein BD ISO von einem Musikvideo bei dem der X9s (FW 2.1.1) über den nativen Player gar kein Menu anzeigt, mit ZDMC dagegen schon.
    Der Z9s (FW 1.7.7) zeigt dagegen immerhin das Menu und ich kann darin auch navigieren und andere Seiten wählen, wähle ich aber einen bestimmten Titel an startet die Disk einfach von vorne.
    Kapitelsprünge werden bei beiden Playern ebenfalls nicht ausgeführt, auch hier startet die Disk immer wieder von vorne.

    Mit ZDMC wird das Menu einwandfrei angezeigt und funktioniert auch, wenn nicht (!) der externe (Zidoo) Player sondern der Kodi Core verwendet wird. Kapitelsprünge funktionieren dort ebenfalls.
    Leider ruckelt die ZDMC Wiedergabe ausgerechnet auf dem Z9s wo sie auf dem X9s noch einwandfrei lief.

    Mir wäre lieber wenn das alles mit dem nativen Zidoo Player funktionieren würde, nur befürchte ich dass da über Einstellungen etc. nichts zu holen ist - oder doch?!
    Die Probleme habe ich mit mehreren bisher getesteten ISOs, in anderen funktioniert alles einwandfrei.
    Kann das ggf. an der Erstellung der jeweiligen ISOs liegen (auch wenn´s mit dem ZDMC funktioniert) oder sind das einfach Grenzen die der Zidoo Player aktuell (noch) hat?

    Eine Suche im Forum hat mir bisher bei dem Problem nicht geholfen.
  • Moin,

    als erstes, bevor wir überhaupt hier weiter machen

    1, Wie wurden diese ISOs erstellt
    2. Alle Geräte sind auch die aktuellen Firmwares zu setzen

    Zidoo X9s = FW 2.1.14
    Zidoo Z9s = FW 1.8.1

    Danach Testen !

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • keine Sorge, ich hab auch welche bei dem kein Menü Aufruf kommt :)
    Hab gestern erst ne Uhd gemach und mit Fuchs aber auch hier kein aufrufen sondern nur der Hauptfilm
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Und dann noch zweit gleisig...........

    forum.zidoo.tv/index.php?threa…ion-still-mediocre.43229/
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Moin,

    als erstes, bevor wir überhaupt hier weiter machen

    1, Wie wurden diese ISOs erstellt
    2. Alle Geräte sind auch die aktuellen Firmwares zu setzen

    Zidoo X9s = FW 2.1.14
    Zidoo Z9s = FW 1.8.1

    Danach Testen !

    Danke Lony
    Moin Lony,
    spielt es eigentlich eine wirkliche Rolle womit die ISOs erstellt wurden? Nicht dass ich nicht auch schon die Idee hatte, deshalb auch der Versuch mit zwei Anwendungen, einmal CloneBD und einmal Imgburn, jeweils mit was im Hintergrund.
    Files sind lt. TotalCommander auch identisch was mich wundert, weil CloneBD bei 3D nämlich ganz schön was "draufpackt" und die "schlanken" Imgburn Files auch in 3D MVC laufen und eher dem "Füllstand" der Disc entsprechen.

    Die ISOs funktionieren in KODI/ZDMC ja jeweils auch, nur halt im nativen Player nicht den ich eigentlich bevorzuge wegen Performance, FPS Switching, Bedienung etc..


    Die von Dir geposteten FW Versionen hatte ich bisher tatsächlich nicht auf dem Schirm, finde zudem nur "hier" was dazu.
    Sind die "offiziell", habt ihr nen "Draht" zu Zidoo? Nix gegen ne Beta, die Player selbst melden nix in der Update Funktion.

    Nichts desto trotz, werde ich nachher mal checken wenn ich aus dem Büro bin...


    Zweigleisig... schlimm...?
  • RonG schrieb:

    Zweigleisig... schlimm...?
    Nun ja, sieht immer sehr komisch aus, frei unter dem Motto, der erste malt zu erst. Wobei im Z Forum dazu aller Wahrscheinlichkeit eh nix kommt.


    RonG schrieb:

    Moin Lony,
    spielt es eigentlich eine wirkliche Rolle womit die ISOs erstellt wurden? Nicht dass ich nicht auch schon die Idee hatte, deshalb auch der Versuch mit zwei Anwendungen, einmal CloneBD und einmal Imgburn, jeweils mit was im Hintergrund.
    Files sind lt. TotalCommander auch identisch was mich wundert, weil CloneBD bei 3D nämlich ganz schön was "draufpackt" und die "schlanken" Imgburn Files auch in 3D MVC laufen und eher dem "Füllstand" der Disc entsprechen.

    Die ISOs funktionieren in KODI/ZDMC ja jeweils auch, nur halt im nativen Player nicht den ich eigentlich bevorzuge wegen Performance, FPS Switching, Bedienung etc..
    Jede meiner ISOs laufen ob nun nur Hauptfilm oder Untouched ohne wirkliche Probleme und das natürlich mit dem nativen Player. CloneBD und auch IMGBurn wären nun die letzten Tools mit denen ich arbeiten würde, aber jeder so wie er gerne möchte. Wichtig ist was da im Hintergrund läuft und das ist bei mir der Fuchs, denn der macht immer ein guten Job, also warum nicht gleich mit diesem eine Untouched DVD oder BD erstellen.

    Schau einfach mal in den Quicksettings, ob auch der native Player aktiv ist und nicht dieses komische NUPlayer teil.

    Ansonsten alles was wir hier an Firmwares reinstellen, laufen bisher ohne mir bekannte Probleme, denn in 100 % der Fälle testen wir vorher eh alles, daher auch mein Hinweis alles Boxen aktuell halten. Die OTA Update Funktion bei Zidoo, ist eh immer so eine Sache.

    Wie gesagt, bei mir und vielen anderen ist der native immer aktiv, ob nun unter ZDMC oder KODI und das Bild ist soweit TOP. BD Menu geht eh nicht mit Nativ aus ZDMC oder KODI , dazu muss man dann eh HomeTheater oder Mediacenter nutzen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Könntest auch dvdFab versuchen fals du keinen fuchs hast erstelle meine isos alle damit und weder mein Q5 noch mein X9s haben Probleme damit! g_thumbs
    Mediaplayer: HiMedia Q5Pro / Zidoo x9s / Egreat A5
    Festplatten: WD Elements 5TB und WD My Book 10TB


    TV: LG 65UJ651V
    Receiver: Denon X1400H
    Soundsystem: Yamaha NS-P40
  • Kaligolas schrieb:

    Könntest auch dvdFab versuchen
    Jup die Kombi Fuchs und Affe nutze ich auch g_biggrin bin halt Tierlieb :)
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Der Fuchs ist vorhanden, mir war nur überhaupt nicht bewußt dass man damit direkt ohne weitere Tools auslesen kann.

    Habe gerade mal per RDP auf die Maschine geguckt und tatsächlich :whistling: , da gibt´s per Rechtsklick auf´s Icon ne Funktion dazu, lässt sich sogar mehrfach öffnen, sinnvoll da ich 4 "ASUS" Drives allein an dem Rechner habe.
    Denke den K.Schutz darf man da nicht mitkopieren (Haken raus). Brauche ich die .dvd Datei, macht die "Sparse Datei" Einstellung Sinn?

    Gehört ggf. alles nicht direkt zum "Problem" hier und ich bin auch ehrlich gesagt noch nicht überzeugt ob´s wirklich hilft weil ein Großteil der ISOs ja wie vorgesehen funktionieren, die komplette Menufunktionalität zudem in KODI aus den gleichen Dateien ja auch gegeben ist und zumindest 2D BD Images aus Imgburn (so schlecht ist der Ruf nun nicht) und CloneBD, welches aus "gleichem" Haus wie der Fuchs kommt, empfohlen wird und keine Unterschiede im Dateivergleich zeigen.


    Werde das nachher alles nochmal testen:
    - Z9s auf 1.8.1 bringen
    - gleiche Disk(s) nochmal direkt mit dem Hühnerschrecker auslesen
    - mit dem nativen Player wiedergeben

    Bin allerdings der Zweifler vor dem Herrn und vermute und hoffe (!) bis jetzt eher dass es an der Firmware/Software des Players und nicht am Auslesen liegt - hab nämlich schon über 400 Disks mit den bisherigen Mitteln gelesen. Wäre doof wenn da die Knarre im Korn liegen würde - "kann aber auch gar nicht sein" :rolleyes: .
    Gibt´s ggf. noch weitere Hinweise/Anleitungen zu den Einstellungen beim Fuchs, was bzgl. der Menus am Ende Probleme bereiten könnte?

    Die Anzeichen sprechen "für mich" bis hierher allerdings eher für (noch) "unzureichend" implementierte Software im Player. Immerhin gibt es zumindest bei einer besagten Disk einen auffälligen Unterschied. Der X9s (2.1.1) zeigt vom ISO überhaupt kein Menu an, der Z9s (1.7.7) dagegen schon, allerdings ohne final funktionierende Wiedergabefunktion. Kodi macht alles, nur ruckelt´s dabei auf dem Z9s schon bei FHD :thumbdown: , auch seltsam weil´s der X9s so nicht tut.
  • Ich rippe schon ewig alles mit dem Fuchs.
    Früher hatte ich auch noch hochprozentiges (natürlich nicht in der kastrierten deutschen Box Version) drauf, aber die machte spätestens bei den BRs Zicken (natürlich lief der Fuchs da auch im Hintergrund).
  • das artet aus hier ... wenn ihr Fragen dazu habt dann geht dahin wo die Soft her kommt :P


    Lony schrieb:

    1, Wie wurden diese ISOs erstellt
    Lony hat jeglich wie sie erstellt wurde gemeint und nicht eine Anleitung
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • wenn man den Fuchs hat kann man den Bieber kostenlos benutzen , jedoch muss man auch bei den Optionen schauen das man da dann auch das richtige wählt für das Menü , das zählt aber eh nur in meinen Augen bei 1:1 Iso , für alles weitere ist Menü so sinnvoll wie ein Kropf
    Kapitelsprünge müssen gehen da diese Informationen nicht verloren gehen ob da ein Menü bei ist oder nicht


    desweiteren sollte in betracht gezogen werden das es halt auch mal nicht geht dh. die meisten MP's verfügen üben keine JAVA Zertifizierung somit bedienen sich die Progger mit Tricks aber die funzen halt nicht immer , aber mir ist das sowieso egal da der Streifen wiedergegeben werden muss.
    Eigens erstellte Videos (homevideos) werden doch mit Menü wiedergegeben und auch alle anderen nicht JAVA basierenden das ist hier mal gar kein Problem
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.1 THX Soundsystem * Real 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • KEINE KOPIER ANLEITUNGEN HIER !!!!!!!!!!!!!!!

    Dafür gibt es die bekannten Foren.

    Hierzu kann man unser Bestimmungen durchlesen unter Support !

    android-mediaplayer.de/index.php/Informations/

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • So, das OTA Update auf 1.8.1 habe ich durchgeführt. Das 1.7.8 Full Image ließ sich vorher nicht installieren, aber egal.
    Die Peter M. MTV Disk habe ich dann nochmal mit dem Fuchs gelesen, bringt aber alles wie vermutet nix.

    Im Gegensatz zum X9s (kein Update gemacht) weiterhin immerhin die Menuanzeige, allerdings keine Titeldirektanwahl und auch keine Titelsprünge, kein Timelineseek und kein Schnellvorlauf - die Disk fängt immer wieder am Anfang an wenn man irgendwas versucht.
    Im ZDMC dagegen alles wie´s soll, allerdings keine vernünftige/ruckelfreie Performance bei der Wiedergabe.
    Denke da hat Zidoo ggf. noch was zu tun, ob´s jemals was wird steht allerdings in den Sternen, beim X9s konnte man sich ja bereits ausgiebig austoben.

    Da war die Werbung/Webseite mal wieder weiter als das Ergebnis :thumbdown: , wobei das rundherum trozdem nen guter Player ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RonG ()

  • wie hoch ist denn deine Quote genau ...... von deinen 400 Disk´s g_confused
    wenn es jetzt jede dritte wäre würde ich ja nix sagen ;)
    wie ich schon sagte ,es gehen eben nicht alle .... mach doch mal ne MKV draus :whistling:
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • RonG schrieb:

    Da war die Werbung/Webseite mal wieder weiter als das Ergebnis , wobei das rundherum trozdem nen guter Player ist.
    Es mag ja sein, das der Z9s im Moment noch nicht so läuft wie ein X9s, aber das alles hatte ich hier schon lang und breiut mehrfach kommuniziert. Warum kauft ihr denn sofort einen Z9s, wenn dieser gerade mal ein paar Wochen auf dem Markt ist und so allerlei kleine Probleme noch hat, was aber völlig normal ist, denn ihr geht jetzt den Weg der Entwicklung mit. Wolltet Ihr das nicht, dann bleibt einfach beim X9s, denn der ist ja nun mit FW 2.1.14 schon recht sauber und frei von Bugs.

    Das Full Image 1.7.8 des Z9s lässt sich einwandfrei im Safe Mode installieren, das habe ich hier selber an meinem durchgeführt, bevor ich das Image hier in der Filebase aufgenommen habe. Dazu muss man auch entsprechend umbenennen in install,img und dann im Safe Mode installieren. Also geht nicht gibt nicht, denn das geht nachweislich einwandfrei.

    Und nun mal auf das zu kommen, was ja scheinbar bei Dir nicht läuft, Zidoo sein nativer ist halt auf andere Dinge ausgelegt und ich kann da Zidoo schon verstehen, wenn man keinen so grossen Augenmerk auf die richtige Umsetzung eines DVD Menus und deren Kapitel Angelegenheiten vornimmt, immerhin nutzen dieses Format nur noch wenige, daher auch BD und 4K, ist zwar ärgerlich aber so ist nun einmal der Stand der Dinge.

    Will man nun auf den Kodi VideoPlayer umschwenken und es ruckelt und zuckelt, warum soll dann der Zidoo sofort die Schuld bekommen, wenn man nicht einmal ins Detail gegangen ist, um zu versuchen dieses in den Griff zu bekommen, denn ganz so bescheiden wie hier geschrieben wird läuft es eben doch nicht.

    Ruhig einmal bitte KODI auf Experte stellen, dann in den Video Wiedergabe Einstellungen die Bildwiederholfrequenz auf immer stellen und zu guter letzt auch mal den Mediacodec Surface abschalten und dann mal testen. Ich denke mehr muss ich dazu dann auch nicht sagen, im übrigen habe ich das eben auf meinen Z9s getestet mit DVD und BD Material.

    Kurz um nicht alles muss sofort Mist sein, man muss sich nur zu helfen wissen, bis dann mal eine ordentliche FW für den Z9s mit Bugfixes draussen ist..

    In diesem Sinne

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Also die Quote liegt zumindest bei den getesteten Musik DVD/BD´s nahe 100% wo Menus nicht funktionieren - also von daher schon nicht ganz ohne für mich.

    Zum Z9s bin ich eher aus dem Bauch raus gekommen. Normalerweise finde ich den X9s durch die abnehmbaren Antennen fast "besser" für meinen Einsatz (liegt Samstag auch erst zwei Wochen hier), hab dann aber festgestellt dass die ganze HDR Nummer eher suboptimal ist (fast alles immer und überall zu dunkel) und hab gelernt dass Panasonics neuer UB 9004 nen HDR EQ hat bei dem man noch was "sinnvoll" anpassen kann (max. Helligkeit des TVs kann vorgegeben werden, "bessere" PQ Adaption bla bla bla...).
    Zufällig habe ich dann festgestellt dass der Z9s auch ne zusätzliche Option für die HDR Wiedergabe hat die der X9s nicht hat, zumindest nicht in meiner bis hierhin installierten Firmware.
    Die "neuen" HDR Optionen vom Z9s bringen mich aber auch nicht nach vorne, die normalen Picture Settings finde ich zur Anpassung auch eher suboptimal, insgesamt scheint der ganze HDR Mist nicht zuende gedacht zu sein bzw. hält sich keiner an die "luftigen" Specs (es gibt 8bit HLG Camcorder die es nicht geben dürfte und so weiter...), das stelle ich auch in meinem Videoschnittprogramm (EDIUS 9.3 WG) fest und wenn man sich mit anderen in Foren unterhält kommt sehr ähnliches dabei raus.

    Gut, denke ich werde beide Player behalten, will zwei 8TB Platten direkt anschliessen und da machen die beiden USB3.0 bzw. SATA Ports Sinn, der X9s kommt dann ins Schlafzimmer.

    Im KODI habe ich schon ein wenig rumgespielt und Sachen deaktiviert, Ruckeln ist jetzt deutlich geringer und ungefähr mit dem X9s vergleichbar der hier und da auch (leider) mal zuckt.

    Ursprünglich war der Player nur zur Wiedergabe meiner eigenen UHD 50p HEVC10 Videos gedacht weil der Player im TV doch etwas schlapp auf der Brust ist, zumindest in Bezug auf LAN Bandbreite.
    Die Idee zur "Platzeinsparung" und Einlesen der Discs kam erst kurze Zeit später. Damit kamen dann auch vier 8TB Platten (alles gespiegelt, derzeit noch am Server) und 3 weitere LG´s :D dazu, vier Laufwerke hatte ich schon im Hauptrechner.

    Na ja, werde mich irgendwie arangieren, ist allerdings schon ein bisschen schade dass der interne Player nicht so "kompatibel" arbeitet wie Kodi, Kodi dagegen andere (Performance-)Einschränkungen aufweist.
    Es ist wie immer im Leben, nichts ist perfekt!

    Dass der Z9s noch sehr neu ist und die Software noch nicht ganz rund ist würde ich allerdings nicht so ganz stehen lassen.
    Was da drauf läuft wird zu 95% mit dem identisch sein was auch auf dem X9s läuft. Die SoC´s sind jetzt nicht soooo verschieden.
    Bei mir schwebt allerdings noch etwas Hoffnung mit dass beim Z9s das von Realtek zugeschnittene 1296er SDK SDK noch etwas weiterentwickelt wird wo beim 1295er vielleicht der vorletzte Spatenstich bereits getan wurde.

    In diesem Sinne, vielleicht tut sich da ja noch mal was an der Software das den Player etwas weiterreichende Kompatiblität beschert.