Nur Artefakte als Bild bei der Wiedergabe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gibe es in der Einstellung von Fab keine Benutzerdefinierte Einstellung?
    Sonst mal auf h264 gehen und nachsehen.
    Das Croppen ist vom Teufel und nimmt wichtige Bildbereiche weg.
    Weil du das Bild bei der Wiedergabe zoomst.
    Kannst du auch gleich die normale Größe nehmen. Aspect Ratio 4:3 ist eben so.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • Ne, außer den schwarzen Balken schneidet der mir nix weg und VLC zum Beispiel zoomt dann auch nicht rein sondern passt nur in der Höhe an bzw. muss er ja garnicht und setzt mir selber links und rechts schwarze Balken.

    EDIT: photos.app.goo.gl/2MG5LVX4qPXCrujt9

    Das ist zum Beispiel Axxxxxxxxd (1951) von Dvdfab beschnitten. Hatte 1092*1080 und das eigentliche Bild halt 4:3.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berny ()

  • Wenn Du so viele Filme hast, das Du mit 16 TB nicht hin kommst, würde ich an Deiner stelle ein externes 4-fach oder mehr Plattengehäuse kaufen und noch ne Platte rein hängen.
    amazon.de/QB-35US3-6G-Festplat…fRID=P1358NMJXKW0G8SMJ3H5
    Meine Zeiten mit 700 MB Filme sind längst vorbei und würde auch niemanden dazu raten solche Filme zu erstellen.
    Die Qualität leidet einfach.
    3D TV: LG OLED 55E6D 4K , BD Player: LG UBK90 4K, Receiver: DENON X1400H, FP: Seagate Expansion 2TB, Gamer PC: Inno3d GTX 1060 X3 6GB + Intel HD4600, LG BH16NS55, i7-4770, 32GB Ballistix Sport DDR3, Win7 Ultimate 64bit
  • Johnny_Johnen schrieb:

    Ne, außer den schwarzen Balken schneidet der mir nix weg und VLC zum Beispiel zoomt dann auch nicht rein sondern passt nur in der Höhe an bzw. muss er ja garnicht und setzt mir selber links und rechts schwarze Balken.

    EDIT: photos.app.goo.gl/2MG5LVX4qPXCrujt9

    Das ist zum Beispiel Alxxxxxxxxnd (1951) von Dvdfab beschnitten. Hatte 1092*1080 und das eigentliche Bild halt 4:3.
    ja sich muss Bildinfo verloren gehen oder eben das Bild wird so gestreckt das dann Eierköpfe entstehen, ich kann da nur auf das .gif verweisen denn das passiert beim Croppen




    Edit: das ist was bei Dir rauskommt ? Na dann malzeit
    Bilder
    • 20181109_173351.jpg

      480,41 kB, 1.069×1.069, 3 mal angesehen
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berny ()

  • Versuche mal in Kodi die Einstellungen -> Player -> Video -> Verarbeitung mediacodec aus zu stellen. Dann speziell die 4:3 Wiedergabe einzustellen.. Aspect Ratio, usw.ohne Aspect Ratio...
    Evtl. auch mal die Box Einstellung auf 720p ändern und oder die Autoselct rausnehmen.
    Bevor ich alles neu rippen würde, testete ich erst mal mit genannten Einstellungen.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED