Wie korrekt eine Filmdatei auf interne/externe Platte speichern ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die wichtigste "Kodi" Parole lautet:

    "Ordnung ist das halbe Leben" !

    In regelmäßigem Abständen kommt bei mir hier immer einer an und will seine neu erworbene Festplatte für Kodi startklar und natürlich auch eingebunden haben.

    Seit eh und je lege ich dann immer die gleiche Ordner Struktur an:

    Filme

    Serien


    ins Root der FP.

    In dem Hauptordner Filme dann noch folgenden (Unter) Ordner:

    Filme 1080p
    Filme 720p
    Filme 4K
    Filme HDTV
    Filme WEB
    Filme SD (obwohl mittlerweile wohl überflüssig)
    Filme DVD


    Das gleiche Spiel (je nach Bedarf) dann halt noch mal in dem Hauptordner Serien.

    Sobald man die ersten "Süßigkeiten" ect. drauf hat,
    nimmt man sich am besten den tinyMediaManager (in meinem Fall am Laptop)

    und fügt dort die neue Platte ein und legt die beiden Pfade für die Hauptordner (Filme+Serien) an.
    Scrappen das ganze und fertig !

    Von dem Moment an kann man seine "Sammlung" bequem vom Laptop verwalten.

    Im Kodi selbst muss der Scrapper dann noch auf "lokal" gestellt werden.

    Warum ? Weil der tinyMediaManager alles benötigte schon in die jeweiligen Ordner auf der FP einfügt.


    Dieses ganze KODI Gedöhns funktioniert einfach nur wenn man von Anfang an die richtige Ordnung hält.

    Jeder Film muss (oder sollte dringend) einen eigenen Ordner haben - sollte das nicht der Fall sein kann man die ganze Sache mit dem Tool "File to Folder" kurz nachholen.

    Aber im Grunde ist das hier alles ja schon 1000 mal erklärt und geschrieben worden
  • Wie korrekt eine Filmdatei auf interne/externe Platte speichern ?

    Wie unangenehm. gr_ohhh
    Habe mich offensichtlich mit meiner Vorgehensweise bei der Ablage eines Filmes auf Platte unwissendlich blamiert.
    Vielleicht bin ich aber auch nicht der Einzige, der so mögliche Probleme vorprogrammiert. Dann wäre meine Frage auch für Andere interessant.


    Meine bisheriges Vorgehen :
    Der Film wird als Iso oder MKV direkt auf Platte, in oder an der Box, gespeichert. Die ISO oder Mkv trägt dabei den Namen des Filmes.

    Richtig wäre :
    Diese Videodatei gehört in einen eigenen Ordner ( korrekt Lony ? )

    Ich lege also erst einen leeren Ordner an , der den Namen des Filmes trägt. Bsp. Kleines Männchen
    In diesen so benannten Ordner füge ich dann meine ISO oder Mkv ein. Bsp.: Kleines Männchen.ISO
    ( korrekt ?)

    Das kann vollständig am PC erledigen werden . Also leerenOrdner über Share / ID 192.xxx.xxx auf der Platte erstellen, mit Titel benennen und erst dort dann den Film einfügen ?

    Falsch oder in etwa korrekt beschrieben ?

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Danke @Lanni für die detaillierten Angeben g_thumbs

    Genau so und da lacht mein Herz <3 g_biggrin

    Files to Folder habe ich auch genommen, cooles kleines Ding :D

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Fuchs schrieb:

    Falsch oder in etwa korrekt beschrieben ?
    Lies mal bitte oben den Beitrag von @Lanni

    Habe dessen Beitrag mal verschoben, leider ist der affklitscht, der er schneller geantwortet hatte, wie Du den neuen Thread erstellt g_igitt g_lol

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • 1.DIE richtige Struktur gibt es wie bei so vielen Dingen natürlich nicht. Es gibt Erfahrungswerte und persönliche Vorlieben

    Also ich zitiere Kodi-Wiki:
    Hinweise zur Benennung und Einstellung einer Quelle:

    Die Anzahl der Quellen, die verwendet werden können, ist nicht begrenzt
    Die Source-Namen, im Wesentlichen Ihr Ordnername, können alles sein, was für Sie sinnvoll ist. Die Namen sollten eindeutig sein, um die Navigation zur richtigen Quelle in Kodi zu erleichtern
    Eine einzelne Medienklasse kann in einer Quelle platziert werden, wenn Sie es wünschen, obwohl größere Bibliotheken (200 oder mehr Videos) von mehreren Quellen profitieren
    Es ist nicht erforderlich, Videos zwischen Quellen zu trennen. Viele Benutzer unterscheiden sich je nach Genre, alphabetischer Auflistung, Videoauflösung (DVD, Bluray, 4k) oder einer anderen bevorzugten Methode
    Wenn Sie Ihre Videosammlung auf mehreren Laufwerken haben, muss eine Quelle auf jeder Festplatte für jede Medienklasse vorhanden sein und zu Kodi hinzugefügt werden
    Mischen Sie niemals Medienklassen. Stellen Sie sicher, dass TV-Sendungen, Filme, Musikvideos oder Musik nicht in derselben Quelle sind.
    Stellen Sie niemals die gesamte Festplatte als Quelle ein, da dies mehrere Geistereinträge erzeugt.

    2.2 Nur Dateiname

    Eine alternative Methode zum Speichern Ihrer Filme besteht darin, alle Filmdateien im Quellordner zu speichern und den Filmordner wegzulassen. Wird auch als flache Ordnerstruktur bezeichnet.

    Diese Methode erfordert, dass die Filmdatei korrekt benannt wird, da Kodi gezwungen ist, den Dateinamen des Films zu
    verwenden, um den Eintrag an der Scraper-Site zu finden. Die Filmdatei muss wie folgt benannt werden:

    Film Dateiname muss den Titel enthalten und das Jahr enthalten. Obwohl es keine strenge Anforderung
    ist, sollte das Jahr in Klammern stehen. Es sollte mit dem Eintrag an
    der Scraperseite übereinstimmen, wie in den obigen Bildern gezeigt.

    Es gibt Nachteile bei der Verwendung dieser Methode:

    Bei größeren Bibliotheken kann diese Methode unordentlich und schwerfällig werden Wenn Sie nfo-Dateien verwenden und lokale Grafiken speichern, wird der Ordner noch unordentlicher
    Einige Grafik-Add-ons funktionieren nicht mit dieser Methode, da sie einen Filmordner erfordern
    Das Speichern lokal gespeicherter Vorlagen ist problematisch und in einigen Fällen nicht möglich.
    Die Option Filme befinden sich in separaten Ordnern, die mit dem
    Filmtitel auf der Seite Inhalt festlegen der Quelle übereinstimmen, gilt
    nicht für diese Methode.

    Wenn Sie die Ordnerstruktur VIDEO_TS oder BDMV verwenden, müssen Sie beim Hinzufügen des Quellverzeichnisses die rekursive Suche aktivieren.

    zusammenfassend ich benutze diese Methode, wir sind ja nicht mehr in den Anfangsjahren wo Kodi und Scraper entwewickelt worden sind. Gab ja mittlerweile schon mehrere Updates und Generationssprünge.Bisher hat der Scraper bei mir alle titel richtig zugeordnet und kann mir deshalb TMM oder ä. sparen.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • zusammen schrieb:

    Es gibt Erfahrungswerte und persönliche Vorlieben

    Das sollte ja klar sein.

    Es gibt bei mir auch noch den Unterordner Film Collectionen und weiß der Teufel was noch ; )
    Hauptsache ist doch das alles in dem jeweiligen Hauptordner angelegt ist und vom Scrapper gefunden wird.


    Die Bennenung ist auch einfach da der KODi Scrapper (In der Regel) ja auf TMDB zugreift.

    Entscheidend ist ja eigentlich nur die jeweilge Ordner Bennenung:

    Beispiel:

    Man will den Witwenstecher zur Sammlung hinzufügen.

    Dann sucht man sich bei
    themoviedb.org/?language=dde

    den Streifen und mit Copy/ Paste übernimmt man dann alles.


    Der Filmordner sieht dann so aus:

    Der Witwenstecher (2018)

    Die MKV oder halt die Datei im Ordner kann dann auch Tinamachtsimmernochambesten.mkv genannt werden,
    dass ist dem KODi Scrapper völlig egal.

    Persönlich benenne ich die MKV Datei immer nach dem Original Release Namen ( Der.Witwenstecher.2018.German..........)

    Aber das muss halt jeder selber wissen.
  • Lanni schrieb:

    Man will den Witwenstecher zur Sammlung hinzufügen.
    Den fand ich geil g_thumbs g_biggrin g_biggrin
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lanni schrieb:



    Es gibt bei mir auch noch den Unterordner Film Collectionen und weiß der Teufel was noch ; )
    Hauptsache ist doch das alles in dem jeweiligen Hauptordner angelegt ist und vom Scrapper gefunden wird.

    .
    Manche Skins bieten dir hier auch schon Collectionen an (die mit deiner vorhandene Filmliste abgeglichen werden).)


    Lanni schrieb:


    Hauptsache ist doch das alles in dem jeweiligen Hauptordner angelegt ist und vom Scrapper gefunden wird.


    Die Bennenung ist auch einfach da der KODi Scrapper (In der Regel) ja auf TMDB zugreift.

    Entscheidend ist ja eigentlich nur die jeweilge Ordner Bennenung:

    Beispiel:

    Man will den Witwenstecher zur Sammlung hinzufügen.

    Dann sucht man sich bei
    themoviedb.org/?language=dde

    den Streifen und mit Copy/ Paste übernimmt man dann alles.

    Der Filmordner sieht dann so aus:

    Der Witwenstecher (2018)

    Die MKV oder halt die Datei im Ordner kann dann auch Tinamachtsimmernochambesten.mkv genannt werden,
    dass ist dem KODi Scrapper völlig egal.

    Persönlich benenne ich die MKV Datei immer nach dem Original Release Namen ( Der.Witwenstecher.2018.German..........)

    Aber das muss halt jeder selber wissen.
    Das alles spare ich mir, indem ich den Film in Klartext also Der Witwenstecher (2018).m2ts angebe und fertig. Er wird mit fast 100 % Sicherheit beim Scrapen gefunden.
    Alles andere läuft bei mir über die Playlist.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • zusammen schrieb:

    Das alles spare ich mir, indem ich den Film in Klartext also
    Ich mag eher das "Old School" Verfahren - zumindest gibt es da keinerlei Probleme ; )


    Dann hätten wir ja noch die Geschichte mit den Serien.

    My Way siet so aus:


    Serien (als Hauptordner)

    (Unterordner = Serien Name) Spiel um den Thron

    Staffel 01
    Staffel 02
    Staffel 03
    usw

    Dort dann keinen Ordner mehr pro Folge anlegen sondern einfach nur die Dateien in den jeweiligen Staffel Ordner rein kopieren.

    Staffel 01: In dem Fall wäre es Zehn - weil es ja 10 Folgen sind , )))

    Hier kann man sich dann zum Beispiel das Tool "FileBot zur Hilfe nehmen.

    filebot.net/


    Dann sieht das nämlich im Ordner richtig gut aus und Kodi hat natürlich auch null Probleme beim scrappen:

    Spiel um den Thron S01E01 - Der Winter naht
    Spiel um den Thron S01E02 - Der Königsweg
    Spiel um den Thron S01E03 - Lord Schnee
    usw.
  • Meine Serien sehen so aus:
    Ordner Serienname
    S00 Specials wobei es hier keine Specials gibt sondern einen Extra Ordner mit Game of Thrones Talk und darin S01 usw.
    S01 etc.
    in S01 dann 1x01 Der Winter naht...
    1x02 Der Königsweg usw.
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • Die Struktur kann man ja individuell anordnen.
    Ich habe sie mir nach Genre sortiert und neuerdings um 4k erweitert.
    Name über die das "Archiv" eingebunden ist:

    _Movie-1 ( dort liegt auch die txt Datei zum einbinden der HDD "MountForPartition" => /mnt/media_rw/_Movie-1 )


    Fun => darin befinden sich dann die einzelnen Filme oder auch Filmreihen wie zb. (American Pie - Collection) Filmname => American Pie (1999) => Filmmedium.mkv usw.

    Horror => zb. Darkness (2002).x264.dts.unrated_1080
    Sci-Fi & Fantasy
    Thriller & Action
    Western
    4K-Filme benenne ich zb. Conan (2011).x265.HDR10.DTS_2160.mkv


    Für Serien habe ich eine extra HDD

    _Serien

    Serienordner zb. ( Banshee ) => Staffel 1 => Banshee.S01E01.mkv

    Wie gesagt ist alles individuell, jeder sollte für sich eine saubere Ordnerstruktur anlegen, dass macht es nicht nur für Kodi sondern auch für einen selber einfacher so wie es anfangs @Lanni richtig beschrieben hat.


    Meine Struktur ist so für mich am besten denn Kodi kann so alles super anordnen und unter dem Titel sehe ich gleich welches Format der Film und der Ton hat, dazu noch ob "unrated, uncut, DC usw." als Skin nutze ich den AEON NOX mit dem ich sehr zufrieden bin.

    Am PC nutze ich den "TMM" zum scrappen.


    mfg
    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.0.8 CFW by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    Fritzbox 7490

    Nichts gesagt ist Lob genug
  • na ich werde erstmal schauen was Lony aus meiner Platte gemacht hat. hrhr
    Danke für Eure Tips. Ich denke , da ich Serien nicht habe und nur Blockbuster mit Fortsetzungen
    reicht mir die Einzelauflistung in der Biblio. Deren Cover waren nach Erscheinungsfolge des Filmes angeordnet. Fand ich übersichtlich.

    Nach Lony Rüge ( ...schmunzel ) , ab jetzt aber den Film im Ordner und somit weniger Problem behaftet g_biggrin
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Berny schrieb:

    und bei mir liegt alles im ,,Neu-Ordner´´
    Nööööö stink-.-
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Fuchs schrieb:

    na ich werde erstmal schauen was Lony aus meiner Platte gemacht hat.
    Tja sei gespannt g_biggrin

    Ich mache Dir heute deinen Player komplett fertig und morgen geht er zur Post, Video stelle ich hier noch rein, damit Du siehst, das alles einwandfrei funktioniert.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Berny schrieb:

    und bei mir liegt alles im ,,Neu-Ordner´´
    Nööööö stink-.-
    na gut aber fast :D gestern erst wieder neue Kracher rein gekommen ;) :D
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Berny schrieb:

    na gut aber fast gestern erst wieder neue Kracher rein gekommen
    Toll, ordne mal meine Files weg hrhr stink-.-
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Berny schrieb:

    hab ja heute frei
    Ich auch stink-.-
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    na ich werde erstmal schauen was Lony aus meiner Platte gemacht hat.
    Tja sei gespannt g_biggrin
    Ich mache Dir heute deinen Player komplett fertig und morgen geht er zur Post, Video stelle ich hier noch rein, damit Du siehst, das alles einwandfrei funktioniert.

    Gruss Lony
    Danke für die Info Lony......

    Aber auch ohne Video bist Du wohl glaubhaft ....

    Ich erinnere nochmal daran .... der Restbetrag ist als Spende gedacht ! .

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()