Problem Himedia 10Pro 2x Usb plus interne Platte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TMM.... hab was gefunden . TinyMediaManager.
    Habe ich schon mal gehört, aber das war was dann auch schon. Bisher nutzte ich ausschliesslich Kodi.
    Na mal ansehen.

    Danke
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • zusammen schrieb:

    Bin etwas verwirrt bitte kläre mich bitte auf.
    Keine Ahnung, wenn ich da ne Antwort drauf hätte, dann hätte sie hier gestanden. Ich hatte 5, 20 und 45 versucht und heute geht es mit 30 und bei 31 ist sie da. Unerklärbar das alles. Im übrigen hatte ich schon die Antwort mit den Zeiten vor Deinem Hinweis auf setzen der Zeiten gegeben. Vielleicht verhält sich diese besch.... 8 TB ja wieder anders, wenn sie bei Fuchs ist.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Zitat Lony ".....Vielleicht verhält sich diese besch.... 8 TB ja wieder anders, wenn sie bei Fuchs ist. ...."

    tja Lony
    ..... nun wohl eher auch nicht..... Die fühlt sich jetzt bestimmt auf den Schlips getreten hrhr hrhr hrhr

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    TMM.... hab was gefunden . TinyMediaManager.
    Habe ich schon mal gehört, aber das war was dann auch schon. Bisher nutzte ich ausschliesslich Kodi.
    Na mal ansehen.

    Danke
    Schau mal hier: TINY MEDIA MANAGER WIE KONFIGURIEREN

    oder hier gibt es eine bebilderte Anleitung: Film und Serien-Verwaltung mit tinyMediaManager

    Ein tolles Programm meiner Meinung nach ;)

    mfg
    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.0.8 CFW by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    Fritzbox 7490

    Nichts gesagt ist Lob genug
  • [i]aktueller Stand zur ominösen WD Red 8ter Platte[/i]

    Habe eben mit dem Verkäufer Cyberport lange telefoniert und ihm mein Probleme mit dem zeitweiligen Nichterkennen der WD Red 8 TB im Multimediaplayer geschildert. Auch , dass die Platte , unter Win10 vor der Nutzung positiv gepfüft wurde, sie aber trotzdem unter Android problemtisch reagiert.
    Ich kann die Platte tauschen oder eine andere wählen.

    mmmhhhhh , ich überlege
    Die gleiche wieder, ....aber was wenn ...?
    Oder lieber gegen eine WD Red 6TB tauschen, denn bei Lony lief im Test eine 6TB völlig ohne Probleme.

    grübel .... das kann ich mir ja noch überlegen, bis der Player oder die DHL klingeln

    Grüsse

    oh man ..... da hat mein Pc ja mit dem dortigen 7,8 TB wieder endlos zu tun. Aber wohin zunächst schaufeln ..... ? gr_ohhh
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    grübel .... das kann ich mir ja noch überlegen, bis der Player oder die DHL klingeln
    Warte einfach ab, bis alles bei Dir ist, wenn der Postheini nicht Fusskrank ist, sollte die Dose morgen bei Dir sein.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ....das werde ich ja Lony .....

    trotzdem über lege ich , ob ich die von einigen hier als problematisch oder fehlerhaft eingestufte Platte
    ( nicht die WD Red 8TB als solche) behalten sollte. Oder ob ich mir damit auch zukünftig nervige Probleme an Land ziehe .
    Du musstest ja leider selbst festgestellen .... das Verhalten dieser Platte ist nicht immer nachvollzieh- oder erklärbar ....
    Möglich auch, der Player hat eben ausgerechnet mit DER wenig am Hut. Soll's ja auch im wahren Leben geben hrhr

    Also lege ich mich jetzt mit einem Glas Wein und gutem Mittagessen im Bauch auf die Couch, schaue Richtung Decke ..... und deeeeeeeeenke 10 Min. naaaaaaccchhhhhhhhhh......
    Man gönnt sich ja sonst nix .... stink-.-

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Hallo Lony

    die Kiste ist angekommen.

    Und eigentlich ist die Entscheidung ....Umtausch 1:1/ Wandel gegen 6er ... schon gefallen.
    Habe alles ausgepackt und 1 Stunde ruhen lassen , damit es sich Platte und Box der Raumtemperatur anpassen und keine "Feuchte"
    entsteht. Dann Zusammenbau, anschliessen...Start. Bin erst mal gleich zum Pc und wollte mir über Share den "Aufbau" der Platte anschauen.
    Box da, Sda, also Platte nicht.
    Zurück an Tv. Setzte mich direkt davor und bemerkte ein recht leises unregelmässigen Klopfton.
    Egal. Wollte sehen, ob unter Film Einer läuft. Und schon bot die Biblio dier Bereinigung an, da der angeklickte Film nicht "da" war.
    Box runtergefahren, Platte raus und vorsichtig wieder rein und auf Einrasten geachtet. Alles wieder von vorn.
    3..4 Min. nach dem Start dann erst Kodi geöffnet ... dasselbe nix ! Platte ....leichter, leiser unregelmässiger Klopfton. Als wenn in unregelmässigen Abständen während der Drehbewegung was in einer 5 ...10 Sek. Zeitschleife immer mal wieder was kurz anschlägt.
    Erst nach dem fünften Versuch nach obigem Schema war die Platte dann da. Dann ohne diesen "Klopfton".

    Ich werde sie Umtauschen.Die Sache ist mir zu fragil und unsicher. Überlege aber noch einen Tag ob ich wieder eine 8ter oder lieber 6er WD Red nehme.
    Muss erstmal schauen wo ich das Ganze nun sichern kann. Deine schönen Ordner auf meine 3 4er verteilen und die dortigen ohne Ordner löschen. Oder meine Sicherungen selbst mit Ordner ausrüsten.
    Das nur als erste Info ....werde erst mal weiter mir alles anschauen

    Nochmals vielen, vielen Dank für Deine grosse Mühe !!!

    Nachtrag:

    Nun will ich die 2.Platte einbinden ..... unter Video ...Hinzufügen etc.
    Festplatte _1 wird dort 2x gelistet.
    also :
    _Festplatte_1
    _Festplatte_1
    sda2
    sbd2
    Videos hinzufügen...

    ( ....Festplatte_2 konnte ich hinzufügen) Grüssse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Fuchs schrieb:

    Nachtrag:
    Nun will ich die 2.Platte einbinden ..... unter Video ...Hinzufügen etc.
    Festplatte _1 wird dort 2x gelistet.
    also :
    _Festplatte_1
    _Festplatte_1
    sda2
    sbd2
    Videos hinzufügen...
    Das ist doch auch normal, einmal die Platte das sie gemountet ist und einmal die Platte, weil sie schon in die Bibio eingefügt ist.

    Lösch die Bibio und anschließend nach einen Boot wird es da auch nur noch eine _Festplatten_1 geben, sofern sie gemountetr wurde.

    Und wenn Du eine 2.te Festplatte mounten willst, dann muss das Script auch auf _Festplatten_2 gesetzt werden, auch hier m uss der MountForPartion.txt in dessen Root liegen.

    Wenn sie dann nicht nach 30 sekunden vorhanden ist, dann muss der Lauf auf 60 erhöht werden, oder man stzartet als Test direkt über den SManager. Aber das alles hatte ich ja auch schon geschrieben.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony ..... ich wolle nur mitteilen, das sich die Platte nach dem Einsetzen erstmal wieder quergestellt hat.
    obwohl sie korrekt verriegelt war. Sie hat sich damit keinen Vertrauensbonus erworben. An Ungeduld nach Boxenstart, lag es nicht. Habe bewusst einige Min. gewartet. Bevor ich dann Kodi startete.

    Der Rest war nur als Info gedacht, ... wie es ausschaut nach dem sich die Platte nach mehrmaligem Boxenneustart und entriegeln ... erneutem verriegeln "endlich zu erkennen gab".

    Für die danach angestöpselte 2. Platte war ja schon das Script auf _Festplatten_2 gesetzt ,
    So musste ich sie nur noch einbinden.
    Natürlich wurde vorher jeder F in seinen persönlichen Ordner gelegt.
    Will ja nicht nochmal als unordentlich hier dastehen. g_biggrin
    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Tja... und jetzt machte die WD 8TB Platte immer mehr Probleme. Selbst als ich sie zur Sicherung der Filme am PC hatte. Ein Kopieren von der 8TB auf 2 Kleinere ging nur noch Film für Film.
    Win 10 beendete immer wieder mal das Kopieren, weil entweder die "Datei nicht vorhanden" oder der "Pfad" nicht stimmte. Der Abbruch kam immer , nach dem bereits minutenlang der Kopiervorgang von A nch B lief. Derartige Meldungen hatte ich noch nie.
    Auch der Versuch, mal mehrere zu markieren und zu kopieren, um so die Sache nicht ständig im Auge zu behalten zu müssen, scheiterte. Die Kopiervorgang lief, dann wurde plötzlich einer der nächtfolgenden Filme angeblich nicht erkannt. "Überspringen" oder "Beenden" bestätigen und weiter ging es bis zum nächsten Klemmer. Einzeln machte angeblich nicht erkannte Film dann keinerlei Probleme.
    Was für ein Spass ! Einzeln , Film für Film ( ca. 6,5 TB) , hat es 2 Tage gedauert. Mal mit ~ 26...30 mb/sek , mal mit 115 mb/s. Über USB3 an Sata III Plattengehäuse und am Pc.
    Um vor bösen Überraschungen sicher zu sein, habe ich jeden Film, ob mkv oder iso, nach dessen Abschluss, dann am PC auch gleich auf seine Lauffähigkeit geprüft.
    Platte ist schon auf dem Postweg Retoure. Ein Tausch habe ich abgelehnt. Nehme nun eine Red 6TB. Mal sehen wie der Player dann auf die reagieren wird. g_irre

    Diese Red 8TB war ein echter Missgriff ... g_down
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Neu

    So ....neue Platte ist da.

    Platte formatiert und Lw Buchstabe festgelegt, dann in Platte " /storage/_Festplatte_1" hinterlegt.

    Zum Test, wurden jeweils zwei Filme ( Format MKV und ISO ) von der 8TB Platte kopiert und in die Neue eingefügt
    Genauer gesagt, die von Lony angelegten Ordner mit den dort hinterlegten Filmdatei, sowie deren TMM Infos wurden kopiert und eingefügt.
    Weiterhin habe ich zwei neue Filme im Format MKV und ISO hinzugefügt. Jeweils Ordner anlegt und mit dem Filmtitel benannt. Darin liegt der Film, mit gleichen Namen
    Bsp. Ordnername : Das Kopfschütteln
    (darin Film) : Das Kopfschütteln.iso
    gleiches geschah mit MVK

    Einzige, ich denke aber ehrer unrelevanter Unterschied. Lony hatte die im Ordner befindlichen Infos und Cover über TMM bezogen.
    Meine Cover und die Info zog Kodi 16.1 selbst. Ansonsten ist alles identsch mit Lony's Struktur.

    Platte an Player. Über Video-> Datei eingebunden und ( Film) eingerichtet.
    Alle Filme der Platte sind nun mit dem Cover in der Biblio. Alles Ok

    Test: MKV laufen , ISO ...wieder nicht, Videoproblem.

    Bei der Wiedergabe, statt mit Wrapper, laufen diese ISO bei Auswahl "Wiedergabe mit " -> "DVD Player " problemlos.
    Jedoch 3D ISO nur als 2D. ( ...der DVD Players gibt , meines Wissens kein 3D wieder ).

    Ausserhalb Kodi, im Media Center, laufen alle Filme. Auch die 3D ISO in 3D (demnach mit dem als Standartplayer gesetzten "Wrapper")

    Weder an der Box, noch an der von Lony angelegten Ordnerstrukur wurden Änderungen vorgenommen.

    Es wurden Filme nur von Platte zu Platte am PC kopiert ! Die Ordnerstruktur ...Ordner-> Film blieben unverändert.


    Bei meinen selbst angelegten Ordnern sind Ordnername und Filmname ebenfalls zu 100% identisch.
    Ist aber auch irrelevant, da auch ISO aus Lony's "Strukturbaum" nicht mehr laufen.

    Durch Kopieren entstandene mögliche fehlerhafte ISO sind auszuschliessen. Genau diese nicht laufende ISO wurde zur Probe direkt
    in eine MKV umgewandelt. Diese MKV wurde dann in den Ordner eingefügt ( vorher natürlich die ISO entfernt ) .
    Bei dieser Probe wurde der Name, der ehemaligen ISO bewusst kopiert und als MKV Name gesetzt. Bedeutet. Dateiname, ISO Name oder Pfad sind OK und können nicht die Fehlerursache des Videoproblemes sein.
    Diese ursprüngliche ISO , nun als MKV , läuft ohne Fehlermeldung. Also war die ISO ok

    Im Grunde wurden Lony's Veränderungen von Platte zu Platte 1 zu 1 umgesetzt (...wenn auch nur für einen kleinen Teil der dortigen Filme ). Der Player blieb, ausser dem Plattentausch, völlig unberührt !


    Zitat Lony : " .... Ich empfehle Dir dringend eine Ordner Struktur, denn einfach so alles auf die Platte zu haun, ist falsch und kann auch zu Mount Problemen bei abspielen von Filmen rühren, explizit bei ISO Dateien."

    Die per Script eingebundene neue Platte wird erkannt. Kann also nicht das Problem sein. Als Ordnerstruktur nutze ich Deine Vorgabe. Kodi und Wrapper sind so wie von Dir als Ok gesehen. Was verhindert dann aber das Abspielen der ISO in Kodi ?

    Habe ich was überlesen ?

    Lony, ....was bitte, hast Du noch gemacht, damit die ISO plötzlich wieder abspielbar waren ?
    Meine "Unordnung" ( Filme nur "lose" und ohne eigenen Ordner ) war vermutlich nicht der einzige Grund für das alte und nun wiederkehrende Videoproblem.


    ( ...habe auch nachfolgende beiden Varianten erfolglos getestet. Hinzufügen.....Video-> Datei-> liegen in "einzelnen Ordnern"

    und " nur ein Film im Ordner " )
    Im Grunde auch unrelevant, da alle Filme erkannt wurden und in Biblio vertreten sind.

    Grüsse

    Nachsatz:

    mein nächster "Test" : MKV und ISO auf getrennten Platten.aber wohl ein eher sinnloses Unterfangen.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Neu

    @Fuchs
    Ich weiss wirklich nicht, was Du da machst, damit ISOs nicht mehr laufen, denn irgendwas machst Du falsch ! So hatte ich ja auch schon den Wrapper vorgefunden, der unter Benutzer und Passwort einen Eintrag hatte, den Du nicht gesetzt hättest.

    Im Grunde genommen würde ich Dir vom Himedia abraten und Dir einen Zidoo X9s empfehlen, denn damit solltest Du dank ZDMC viel einfacher voran kommen.

    Aber ich gebe Dir noch einmal einen Tip.

    Einstellungen --> Apps und hier rufst Du den Wrapper auf, in der Übersicht der GUI gehst Du dann auf Cache löschen --rechts unten und beendest dann alles. Du machst da bitte keine Deinstallation!

    Danach bitte die Wrapper App starten und "Set to Wrapper " einstellen und mit Return raus. Dann KODI starten und sich freuen.

    Solch einen Thread der über 10 Seiten geht nur für das einbauen eines Scripts, hatten wir bisher noch nie g_biggrin

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Neu

    Zitat: Solch einen Thread der über 10 Seiten geht nur für das einbauen eines Scripts, hatten wir bisher noch nie

    Das Script läuft ja wie verrückt. Ist also nicht das Problem.
    Ich habe ja oben beschrieben was ich getan habe. Und wie. Nichts wurde verändert . Nichts am Player, in den App, oder sonst wo verändert.

    Ausser der Ersatz der fragwürdigen 8ter Platte. Platte raus, Txt rein , ein paar Filme drauf , und Platte wieder rein. Resultat Platte erkannt Filme da.... ISO -> Videoproblem.

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Neu

    Fuchs schrieb:

    Ausser der Ersatz der fragwürdigen 8ter Platte. Platte raus, Txt rein , ein paar Filme drauf , und Platte wieder rein. Resultat Platte erkannt Filme da.... ISO -> Videoproblem.
    Mach doch das mal was ich geschrieben habe und was passiert dann, wir müssen doch jetzt nicht alles 5 mal durchkauen. Es ist doch egal ob da vorher ne 8 TB drin war oder jetzt ne 6 TB, selbst wenn Du eine neue Platte nutzt und die Daten rüberkopierst, sollte die Bibi einmal sauber gemacht werden und das Prozedere neu erstellt werden.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Neu

    Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    Ausser der Ersatz der fragwürdigen 8ter Platte. Platte raus, Txt rein , ein paar Filme drauf , und Platte wieder rein. Resultat Platte erkannt Filme da.... ISO -> Videoproblem.
    Mach doch das mal was ich geschrieben habe und was passiert dann, wir müssen doch jetzt nicht alles 5 mal durchkauen. Es ist doch egal ob da vorher ne 8 TB drin war oder jetzt ne 6 TB, selbst wenn Du eine neue Platte nutzt und die Daten rüberkopierst, sollte die Bibi einmal sauber gemacht werden und das Prozedere neu erstellt werden.
    Danke Lony
    - cache (20KB) habe ich geleet. 12 KB Rest verbleiben ; Einstellung verlassen
    Wrapper App gestartet "Set to Wrapper " Haken war noch gesetzt
    Kodi gestartet...... ISO Videoproblem
    Zitat "... selbst wenn Du eine neue Platte nutzt und die Daten rüberkopierst, sollte die Bibi einmal sauber gemacht werden und das Prozedere neu erstellt werden. '
    Das Prozedere war neu. Nach dem Entfernen der alten Platte wurde über Menue pkt "Quelle entfernen" gleichzeitig die Biblio bereinigt. Der "Film" Ordner in Kodi, rechts neben Video, war danach entfernt.
    Wurde durch Prozedere .... Video -> Datein -> Videos hinzufügen neu angelegt.
    Nach Auswahl aller gewünschten Einstellungen zu "Film" , Frage "'Biblio aktuallisieren" mit ja bestätigt. Einlesen begann . Alle Filme da.... Problem ISO bleibt.

    Ein Unding nach dem nur die Platte getauscht war. ( alte war als Festplatte 2.... die neue als Festplatte 1 definiert )

    Und nochmal ...ich habe ausser Plattentausch wirklich nichts geändert. Deshalb bin ich noch ärgerlicher als Du.

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Neu

    Sorry ich kann Dir so nicht helfen, denn ich weiss nicht, wo die Probleme liegen. Ich hatte die Box auf meinem Tisch, habe den Wrapper sauber gemacht und danach lief alles wie geschnitten Brot, das kann man auch im Video sehen.

    Warum Du nun schon wieder diese Probleme hast, keine Ahnung, irgendwas läuft da bei Dir völlig verkehrt.

    Ist das Problem denn nun nur bei der Internen oder gehen auch die USB Platten nun nicht mehr.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Neu

    ....habe die Neue mit den 6 Testfilmen sowohl als Interne und auch an USB 3 getestet, Gleiche Ergebnis.
    Desweiteren wurde noch eine andere Platte getestet ( /storage/_Festplatten_4 ). Auf der wurden 50% der Filme der 8TB vor Rückgabe gesichert. Auch hier das Gleiche ....


    Was das Problem ist ? ...keine Ahnung. Ich kann mich nur wiederholen.

    Auf die neue Platte wurde zum Test ein Teil "Deine" Ordner " mit Filmdatei eingefügten. 3D ISO; ISO und im Mkv Format
    Kopiert wurde von der 8TB , die bei Dir war, auf die Neue. Kopiert und eingefügt wurde auch MountForPartition.txt ( Inhalt /storage/_Festplatten_1 ) .

    Da ich die alte 8TB zunächst noch im Ursprung belassen wollte, habe ich auf der Neuen, noch am PC /storage/_Festplatten_1
    in /storage/_Festplatten_2 umbenannt.


    Box aus, Platte raus.
    Nach Entnahme der alten Platte wurde in Kodi die Alte über "Quelle entfernen" entfernt.

    In Folge bereinigte Kodi die Biblio. Konnte über fortlaufenden Balken mit Prozentangabe verfolgt werden.

    Die Neue wurde bei ausgeschalteter Box eingesetzt.
    Dann in Kodi ... Root Dateisystem -> storage -> Festplatte_2 hinzugefügt .
    In Kodi war neben Video dann auch wieder "Film" vorhanden.

    Kodi aktuallierte und die Filme waren und sind in Biblio. Das war's.


    Siehst Du, vielleicht anders als ich, einen Fehler im Vorgehen ? Wo sollte hier die Ursache des Problemes gesetzt sein?


    Die einzig vorgenommene Änderung geschah auf der neuen Platte. Und zwar das Umbenennen der Ziffer in MountForPartition.txt -> /storage/_Festplatten_2
    Das Einfügen von MountForPartition.txt mit weiteren fortlaufenden Ziffern wäre ohnehin bei jeder weiteren Platte auch notwendig gewesen.

    Weder die Box, noch eine der Apps wurden von mir angerührt ! Warum auch. Ich war ja froh das Du es hinbekommen hattest.


    Trotzdem macht es den Eindruck, als wenn der Wrapper sich mit der per Script eingebundenen Festplatte und ausschliesslich
    und mit ISO Datein nicht vertragen wüde.
    Beim Gegentest, Platte über mnt/sda hinzugefügt, läuft alles wie geschmiert.

    Sollte ich das Problem nichts finden, bleibt mir nichts weiter als alle normalen ISO Datein in MKV umwandeln. Die lief wie oben beschrieben über MountForPartition.txt. Ob das auch mit 3D ISO möglich ist muss ich sehen.


    PS:

    Tja Lony . Ein Zidoo x10 hätte ich schon lange als 2. Gerät gekauft. Aber dann wollte ich auf die Z10 warten. Über Amazon gibt es die X10 schon länger nicht mehr. Bei einer x9 müßte ich ja dann mehre Platten über einen HUB anbinden. Eine NAS will ich nicht.
    Und die meißten anderen Zidoo Verkäufer sitzen nicht in der EU. Oder ich finde kein wirkliches Vertrauen, wenn der Fall der Fälle eintritt.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Neu

    Fuchs schrieb:

    Trotzdem macht es den Eindruck, als wenn der Wrapper sich mit der per Script eingebundenen Festplatte und ausschliesslich
    und mit ISO Datein nicht vertragen wüde.
    Dann schau doch mein Video bitte, da läuft doch alles ohne Probleme mit Script und wenn ich bei Dir um der Ecke wohnen würde, dann wäre die Nummer in 5 Minuten durch hrhr

    Fuchs schrieb:

    Und die meißten anderen Zidoo Verkäufer sitzen nicht in der EU. Oder ich finde kein wirkliches Vertrauen, wenn der Fall der Fälle eintritt.
    g_confused

    Fuchs schrieb:

    Sollte ich das Problem nichts finden, bleibt mir nichts weiter als alle normalen ISO Datein in MKV umwandeln. Die lief wie oben beschrieben über MountForPartition.txt. Ob das auch mit 3D ISO möglich ist muss ich sehen.
    Es gibt kein Problem, das Du alles in MKV wandeln musst.

    Wenn Du den Wrapper öffnest, hast Du Benutzer und Passwort da drin und wie kopierst Du Deine Filme auf die Platte, vom PC und dann auf die gemoontete HD.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Neu

    Lony schrieb:

    habe den Wrapper sauber gemacht und danach lief alles wie geschnitten Brot, das kann man auch im Video sehen.

    Warum Du nun schon wieder diese Probleme hast, keine Ahnung, irgendwas läuft ....

    Lony
    Habe ich auch vorhin durchgeführt:
    Einstellungen --> Apps ... Aufruf Wrapper , Cache ( 20 KB) gelöscht , es blieb Rest 16 KB

    Danach Wrapper App gestartet "Set to Wrapper " war aktiv . Haken bereits gesetzt. Mit Return raus. Kodi gestartet
    ......keine Änderung .
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte