Problem Himedia 10Pro 2x Usb plus interne Platte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • und wie kopierst Du Deine Filme auf die Platte, vom PC und dann auf die gemountete HD.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Wenn Du den Wrapper öffnest, hast Du Benutzer und Passwort da drin ?
    Nein
    Meinst nach Öffnen vom Wrapper, unterhalb Set to Kodi und Set to Wrapper ? Wäre doch nur für NAS Nutzer
    von Bedeutung.


    Wie kopierst Du Deine Filme auf die Platte, vom PC und dann auf die gemoontete HD ?

    Aktuell habe ich nur mit der neuen ungenutzten 6TB Platte gearbeitet. Die war ja noch nicht gemountet.

    Ausgangsmaterial war das von der 8TB WD Red, die Du auf dem Tisch hattest. Dieses Material wurde Gestern von Platte zu
    Platte von der 8ter, jeweils zur Hälfte auf eine leere 4er kopiert bzw. gesichert.

    Kopiert wurde im Explorer des Pc über 2 der vorhandenen USB 3 Anschlüsse. Also von Platte A zu Platte B. Beide Platten befanden sich dabei jeweils in einem entsprechenden Festplattengehäuse.

    Für die Heute gekommene Neue habe ich das Material von einer der beiden Sicherungsplatten benutzt.
    Deine Ordner in "Platte A " mit denn darin befindlichen Filmen und Infos. angeklickt ... kopieren .... auf neue Platte B eingefügt.
    Ordner auf identischen Inhalt ( hier Filmdatei und Deine TMM Infos ) geprüft. Zur Prüfung wurde Filmdatei am PC gestartet. MKV Sofortstart, ISO's über virtituelles Lw. ok

    Nach dem das Video Problem wieder auftrat, habe ich weitere Varianten getestet:
    ( Test beinhaltete ja nur 6 Filme in unterschiedlichen Formaten )
    a) selbes Vorgehen von Platte zu Platte an USB 3, nun jedoch mehrere Ordner markiert ... kopieren...einfügen
    b) Keine Deiner Ordner benutzt.
    Ordner mit Filmnamen angelegt. Filmdatei eingefügt. ( Beide gleicher Name z.B. Ordner xxx und Datei/Film xxx.iso )

    immer als letztes : die gesicherte MountForPartition.txt Datei der 8TB Platte kopiert und Datei in neue Platte eingefügt.
    Geändert wurde dann nur die Ziffer Festplatte z.B /storage/_Festplatten_1 in /storage/_Festplatten_2

    Angeschlossen war vorhin auch mal eine der 4er, die einen Teil der Sicherung und auch die Sicherung der MountForPartition.txt enthält.
    Alles korrekt eingebunden und erkannt, alles in Biblio . Auch hier ISO mit Videoproblem.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Lony schrieb:

    und wie kopierst Du Deine Filme auf die Platte, vom PC und dann auf die gemountete HD.
    Entschuldigung Lony .... Antwort kam ...siehe oben .
    Musste kurz was zu mir nehmen. Und das Schreiben dauert ja auch etwas. Meine Antworten sollen ja möglichst vollständig und auch für Dritte verständlich rüberkommen. Sonst gibt's "Ärger" lol Also auch noch inhaltliche Aussagen Korrektur lesen
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • 11 Seiten Marathon , nur gut das der Lony hier fest drin verankert ist ;)
    Kann mal hier einer zum Ende finden , die Box ging beim admin und beim Oldi angekommen wird eine iso wieder verweigert, :(
    Aber mal ehrlich gesagt 11 lange Seiten sollten reichen stink-.-

    Der Lony gehört uns allen hrhr
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Ja ich habe keine Ahnung, was ich noch machen soll, hole ich mir die Box wieder rein, läuft alles, wie vorher schon, von daher fehlen mir auch Ansatzpunkte und der Saft geht mir aus.

    Heute Abend check ich noch einmal was gegen, vielleicht kann ich von hier aus, was machen, ansonsten komm ich dann zum Ende und muss passen mit dem Hinweis "Fuchs ist nicht Himedia Kompatibel" hrhr hrhr

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ...neee....neeee.....nicht nach dem Ankommen ... Berny ! Die Box lief, auch bei mir.
    Nur wollte sich die gemountete Platte immer mal wieder beim Boxenstart nicht zu erkennen geben ( s. weiter oben ). Das musste leider auch Lony feststellen. Und, die 30 Tage Rückgaberfrist ging zu Ende.
    Das ISO Problem war erst nach dem Austausch der problembehafteten Platte wieder da.. Obwohl sich auf der Neuen die gleichen Daten der Rückgabeplatte befinden.
    Platte raus....kopiert, eingefügt und neue Platte rein.
    Ich weiss, es ist kaum erklär - noch nachvollziehbar.Auch für mich nicht. Mehr als der Plattentausch war nicht Berny bl_swing Also nix in Richtung, der Oldi hat an einer funktionierenden Box "gebastelt".
    Dann hätte ich hier lieber die Klappe gehalten, um mich nicht zu blamieren. Und "heimlich" eine neue Box gekauft. Aber so war es eben NICHT g_frown
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • dann Entschuldigung für meine Äußerungen :)
    Bestell dir mal ein Zidoo :D damit könnte die Welt so schön sein :D
    Evtl. hat ja deine Box ein kein Hardware Defekt ;)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • He Berny .....so war das nicht gemeint. Brauchst Dich nicht entschuldigen.
    Das ganze ISO Theater nervt mich langsam mehr ausreichend.
    Es ist ja schon lange kein eigentliches Mountthema mehr. Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich das Einbinden ja doch hinbekommen. 2 Platten wurden erkannt und verwaltet. Nur mit der 8TER gabs Probleme . Mal erkannt mal nicht. Waren beide gemountete Platten da, lief es auch gut. Aber fort an stand das Videoproblem des Wrappers mit ISO Datein aus der Kodi Biblio . Bei Auswahl Abspielen mit DVD Player
    Funktionierten auch die.
    Die Vermutung von Lony ...meine ordnerlose. Filmdatein... Also hat jeder Film einen Ordmer bekommen.
    Bevor Lony die Platte und den Player bekam, habe ich den Wrapper bereinigt, so wie er es sagte. Half nicht.
    Bei Lony lief er dann plötzlich doch. Nach Rückkehr dann auch bei mir. Leider nur bis zum Plattenwechsel. Dann war das ISO Wrapper Problem wieder da. Obwohl alle Filme in Ordnern liegen und von Kodi auch erkannt sind.
    Meine Cache bereinigen in der Wrapper App brachte nicht. Und das kann man ja eigentlich auch nicht falsch machen.
    Es muss im Zusammenspiel der gemounteten Platten und dem Wrapper ein Problem auf meine Kiste geben. Denn, wenn ich die selbe Platte zum Test über mnt/sda einbinde .... läuft alles perfekt. Der Wrapper sieht dann in ISO Formaten kein Problem.
    Ausser Plattentausch gab es aber keinerlei von mir verursachten Veränderungen an der Box oder deren App's. Warum zickt aber der Wrapper dann schon wieder beim ISO Format.

    Was soll ich noch sagen ..
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Den einzigen wesentlichen Unterschied sehe ich in der Art des Scrapens - Lony mit TMM und dann in Kodi per "local" und Du wohl per IMDB.
    Obs aber daran liegen kann - k. A., glaube eigentlich nicht.
  • He Berny .....so war das nicht gemeint. Brauchst Dich nicht entschuldigen.
    Das ganze ISO Theater nervt mich langsam mehr ausreichend.
    Es ist ja schon lange kein eigentliches Mountthema mehr. Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich das Einbinden ja doch hinbekommen. 2 Platten wurden erkannt und verwaltet. Nur mit der 8TER gabs Probleme . Mal erkannt mal nicht. Waren beide gemountete Platten da, lief es auch gut. Aber fort an stand das Videoproblem des Wrappers mit ISO Datein aus der Kodi Biblio . Bei Auswahl Abspielen mit DVD Player
    Funktionierten auch die.
    Die Vermutung von Lony ...meine ordnerlose. Filmdatein... Also hat jeder Film einen Ordmer bekommen.
    Bevor Lony die Platte und den Player bekam, habe ich den Wrapper bereinigt, so wie er es sagte. Half nicht.
    Bei Lony lief er dann plötzlich doch. Nach Rückkehr dann auch bei mir. Leider nur bis zum Plattenwechsel. Dann war das ISO Wrapper Problem wieder da. Obwohl alle Filme in Ordnern liegen und von Kodi auch erkannt sind.
    Meine Cache bereinigen in der Wrapper App brachte nicht. Und das kann man ja eigentlich auch nicht falsch machen.
    Was soll ich noch sagen ..
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Hallo Wolfman ...ich habe noch nie mit TMM benutzt. Da mir eigentlich schon das entsprechende Cover und die Infos zum Film die Kodi 16.1 aus dem Internet zog ausreichten.
    Aber , nach meinem Erleben sollte man nie , nie sagen. Vielleicht besteht hier doch ein Zusammenhang.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Lanni schrieb:

    Wofür brauchst man ISO ?

    MKV nehmen und schon ist Ruhe im Puff.

    Immer schön die saubere Ordnerstruktur beibehalten und nichts verfummeleien.


    #FreeLony
    .... ....umwandeln der ISO's in MKV , nannte ich schon als letzten Ausweg aus der vertrackten Situation.
    Mit 2 Filmen lief das auch.
    Habe aber noch einen Schwung 3D ISO. Da muss ich erst mal schauen, ob das funktioniert . Und was mein Pana dann dazu sagt.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Mach doch einfach folgendes und nicht anders machen!!!!!

    Einen Film Ordner erstellen

    Ordner Name Heidi

    da packste dann Heidi.iso rein

    Und unter KODI erstellst Du mal eine neue Verknüpfung

    Video hin zufügen, durchsuchen, root system, storage, Festplatte was weiss ich, , heidi = OK

    Und den läasst Du nicht scrabben von KODI, sondern der läuft als NULLO !!!!!!

    Und den starte mal, ob die ISO funktioniert.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony, habe bitte eine Weile um
    Geduld.

    Ich kopiere gerade 3 Filme von Platte zu Platte. Ausschliesslich im Format MKv
    Hatte beschlossen die neu Platte erstmal nur mit vorhandenen Mkv zu füllen. Die ist dann auch komplett nutzbar. Später dachtevich , werde ich eine 4er zunächst nur mit normalen und 3D ISO befüllen.

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Lony..... brachte nichts .. . Videoproblem
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • LONY schrieb .....Einstellungen --> Apps und hier rufst Du den Wrapper auf, in der Übersicht der GUI gehst Du dann auf Cache löschen --rechts unten und beendest dann alles. ....... App starten und "Danach bitte die Wrapper App starten und "Set to Wrapper " einstellen und mit Return raus. Dann KODI starten und sich ..........

    Habe alleTips nochmals gelesen. Hier bind ich nochmal hängen geblieben.
    Ich hatte->
    App Manager auf, Kachel Einstellung auf; App Wrapper auf; Cache leeren Ok; Wrapper App und Einstellungen verlassen ! Alles erledigt.
    Dann sags Du -> Wrapper App Starten und "Set toWrapper" einstellen. Und diese Stelle ist mir aufgefallen.

    "Set to Wrapper" ist doch aktiv (Haken ist vorhanden). Das hat sich ja nach dem Cache in Wrapper App löschen auch nicht verändert. In Deiner Vorgehensweise heisst es jedoch am Schluss "Set to Wrapper einstellen" ! Klingt als wäre nach Cache löschen eine Aktivierung notwendig .
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    "Set to Wrapper" ist doch aktiv (Haken ist vorhanden). Das hat sich ja nach dem Cache in Wrapper App löschen auch nicht verändert. In Deiner Vorgehensweise heisst es jedoch am Schluss "Set to Wrapper einstellen" ! Klingt als wäre nach Cache löschen eine Aktivierung notwendig .
    Mir ist doch schnuppe, ob das schon angehakt ist oder nicht, mach bitte einfach das was ich sage, damit die PCF, noch einmal ins User Data VZ gelegt wird.

    Danke
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Es war nur eine Nachfrage, ob es korrekt ist , das Set to Wrapper nach Cache löschen aktiviert bleibt.
    Also nicht erst einzustellen ist, weil ja aktiv. Mehr nicht. Überdenke ja jeden gemachten Schritt auf Korrektheit .

    Entsprechend Deiner Vorgabe hatte ich es bereits getan. Und auch wiederholt.
    Auch Set to Player mal aktiviert .... raus ... Kodi Start einen beliebigen Film kurz gestartet...Kodi aus....
    Dann Wrapper Cache gelöscht ... und wieder Set to Wrapper gesetzt/aktiviert ....Kodi gestartet.
    keine Änderung.
    Könnte die PCF zu überschreiben. Der link zum Download ist von Dir.
    android-mediaplayer.de/index.p…51-playercorefactory-xml/
    Aber ich hatte mir vorgenommen, nirgends im System einzugreifen. Ohnehin hatte das schon am Anfang nichts gebracht.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    Könnte die PCF zu überschreiben. Der link zum Download ist von Dir.
    android-mediaplayer.de/index.p…51-playercorefactory-xml/
    Das Teil ist nicht von mir, denn da sind 70% nur Nonsens drin, gerade mal eine beschis.... Rule ist richtig, meine PCF sieht anders aus und ist schlanker.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED