HDR10 +

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo in die grosse Runde.

      Habe mal rund um HDR 10+ gesurft, um mich vorab zu informieren. Richtig schlau bin ich nicht geworden.

      Mehrere Tv Hersteller, insbesondere Panasonic und Samsung, haben sich bekannterweise nun auf HDR 10+ als Standart für Bildverbesserung geeinigt. Angeblich ein sichtbarer Fortschritt zu HDR 10.
      Der Grund für die Einführung von HDR 10+ ist wohl einfach. Es fallen für die Tv Hersteller keine Lizengebühren an, die sie für andere Entwicklugen auf dem Gebiet neuster Bildverbesserungen bei 4K betrifft, zahlen müssten.
      Habe einen aktuellen Pana exw 784 aus dem Einführungsjahr 2017... und nun lese ich das Panasonic für bestimmte 4K Geräte aus 2017 und 2018 Updates verteilen wird. Damit sollen dann auch diese Geräte HDR 10 + fähig sein.
      Tja , aber was bringt das eigentlich ? Ein hochwertigers Bild, ist schon klar.
      Aber. Gibts eigentlich schon HDR 10+ Filme ? Habe noch keine gesehen. Oder vielleicht Trailer
      Welcher aktuelle Multimediaplayer beherrscht den überhaupt HDR 10+ ?
      Weder unter Zidoo noch Himedia lese ich da was. Oder habe ich es überlesen ?

      Es gibt es ja wohl schon aktuelle 4K Tv Geräte die HDR 10+. beherrschen. Gibts hier User die, vielleicht aus Erfahrung, was über HDR 10+ berichten könnten.

      Vielleicht gibt es noch Andere hier im Forum, die sich gern über dieses Thema informieren würden ....
      Schaun wir mal was Ihr so davon haltet ... bl_swing
      1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

    • Die Frage stellt sich doch, das Material muss auch HDR 10+ tauglich sein g_biggrin hrhr

      Also ne neue Glotze gibt es nicht, höchstens in 2 Jahren, dann schauen wir mal, ob die Masse passen.

      Gruss Lony
      Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Himedia Q10-Pro
      TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
      SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
      AVR Denon X4200W
      SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
      NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
      , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
    • Lony schrieb:

      Die Frage stellt sich doch, das Material muss auch HDR 10+ tauglich sein g_biggrin hrhr

      Also ne neue Glotze gibt es nicht, höchstens in 2 Jahren, dann schauen wir mal, ob die Masse passen.

      Gruss Lony
      morgen Lony
      Es ging mir in meiner der Fragestellung ja nicht ums Kaufen. Die Dinger gibt es oder werden aktuell wie ich schrieb nachgerüstet . Stehen bei Einigen bereits Hause . bl_swing
      Ich hatte eher mit dem Einstellen des Thema' s die Intension, hier vielleicht doch schon mal was über erste Erfahrungen zu lesen. Und, stellte auch die Frage in den Raum, könnten unsere Mediaplayer wohl mit
      HDR 10+ umgehen, wenn es im Filmmaterial angeboten wird.

      Gruss
      1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
    • Eine vollständige Verarbeitung von HDR10+ kann in der Realität schlicht nicht "erfahren" werden da

      1.) Keinerlei Quellmaterial existiert (keine UHD Discs, keine Streams, ausser 2-3 Filmen bei Amazon, aber somit eben nicht nativ wie von Discs)
      2.) Die existierenden Mediaplayer noch nicht mal Dolby Vision, geschweige denn HDR10+ verarbeiten können, was auch mit den entsprechenden derzeitigen Soc's (Realtek, Amlogic) nicht kommen wird, so dass man auch diesbezüglkch auf neue Generationen warten muss.
      3.) Eine 100%ige korrekte Verarbeitung (Farbraum, Framerates, fps, etc) wohl erst mit HDMI 2.1 gewährleistet ist. Diese HDMI-Panels kommen frühstens 2019 ( TV's, AV's,
      UHD BluRay-Player, Mediaplayer).
      4.)Da sich inzwischen Dolby Vision etabliert hat, wird es sicherlich, neben allen o.g. technischen Rahmenbedingungen, noch Jahre dauern bis die Filmindustrie zumindest eine Handvoll Filme mit HDR10+ überhaupt nativ produziert, was gerade erst mit Dolby Vision in den Anfängen steckt.
    • Zitat Marathin -> 3.) Eine 100%ige korrekte Verarbeitung (Farbraum, Framerates, fps, etc) wohl erst mit HDMI 2.1 gewährleistet ist. Diese HDMI-Panels kommen frühstens 2019 ( TV's, AV's,
      UHD BluRay-Player, Mediaplayer).

      ...... deshalb ist es mir ja so unverständlich .Hersteller wie Panasonic HDR10+ wollen per Fw Update bei aktuellen, höherwertigen Gerätebaureihen eben diesen Standart nun nachreichen. Angekündigt hatten sie entsprechende Updates für ihre Tv Geräte ja schon zur IFA 2017.
      Mein neuer Pana exw 784 hat kein HDMI 2.1. Ich weiss jetzt nicht, ob überhaupt 2.1 HDMI
      nun endlich im Jahre 2018 an Geräten zur Verfügung steht. Geredet wurde ja seitens der Hersteller bereits seit 2... 3 Jahren. So alt ist auch die Vereinbarung der Hersteller auf diesen neuen HDMI Standart.
      Trotzdem, mein Pana 784 , Markteinführung Herbst 2017, ist von Pana nicht mit 2.1. HDMI ausgerüstet worden . Warum nicht ? Will letztens , aus Gründen der Kosteneinsparung für Lizenzen, jeder sein eigenes Süppchen kochen ? So wie es eben nun eben mit der Einführung von HDR 10+ von Pana und Samsung ist ?
      Nebenbei. HDMI 2.1 kann man nicht gleichfallls per Fw Update einführen. Die neue "Dose" für HDMI 2.1 wurde ja bewusst und wie üblich, neu "gestaltet".

      .....wie ich schon sagte. Lt. Hersteller Pana, sollen nun bestimmte Geräteklassen ab Bj. 2017 auf den Standart HDR10+ per Update gehoben werden. Und da komme ich dann doch ins Grübeln.....
      1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

    • denke mal das die Panas von 2017 HDMI-Transmitter-Chips eingebaut, (ähnlich der X Box One X) bei denen sich Funktionen durch Firmware-Updates nachträglich hinzufügen lassen.Glaube die Playstation 4 pro ist auch eine, die das ermöglicht.
      Ob das auch bei deinem Pana exw 784 zutrifft ist abzuwarten.

      Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22
      AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
      Kodi 18.3 (Leia)
      Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
      Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf
      Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf


    • die Xbox ist und war eine der ersten die eine HDMI 2.1 Schnittstelle verbaut wurde, wurde jedoch so nicht kommuniziert weil zur Einführung der X die Standards noch nicht festgelegt waren aber die X hat sie ( sie hat auch schon das „Auto Low Latency Mode“ (ALLM) ein erstes HDMI-2.1-Feature)
      Und die Nachrüstung via Fw Update ist auch nur dann gegeben wenn die Hardeware schon verbaut wurde .
      Aber ob für HDR 10+ zwingend HDMI 2.1 erforderlich ist wage ich zu bezweifeln aber man wird wohl sagen das es so ist damit man auch ein Argument hat um neues zu verkaufen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

    • Deswegen m.E. auch bei der Playstation 4 pro. Die alte PS4 hatte diesen Transmitter Chip nicht, deshalb und auch noch wegen anderer Gründe kann die alte PS4 ja kein natives 4K. Mit dem Transmitter Chip war es möglich zumindest HDR zu ermöglichen bei der PS4 pro, die ja immer noch kein natives 4K wiedergeben kann.

      Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22
      AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
      Kodi 18.3 (Leia)
      Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
      Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf
      Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf


    • ...wenn ich der Tabelle folge funktioniert HDR 10+ unter HDMI 2 0 nicht. Was soll dann das von Panasionic angekündigte Fw Update ?
      Soviel ich weiss hat Pana in seinen aktuellen Produkten kein HDMI 2.1 verbaut. Jedenfalls steht in den tech. Daten ( z.B.) meines Pana 784 und auch für den aus 2018 nirgends , welcher HDMI Typ überhaupt verbaut wurde.
      Aber so ist die Industrie. Ein neues Produkt ist schon nach einen 3/4 Jahr techn. altes Eisen. und überholt.
      1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
    • Da ja grad ifa ist...... Da kann man jetzt einen Waaahnsinns 8K TV kaufen..... Weils ja auch soviel Material gibt..... Nur HDMI 2.1 kann 4K m.120 Hz liefern.... Nur HDMI 2.1 kann 12 Bit Farbtiefe liefern....Die erwähnten Updates der TV_Hersteller sind somit die die Softwareseitige Vorraussetzung um HDR 10+ in abgeschwächter ( quasi komprimierter) Form darstellen zu können, da eben max HDMI 2.0b Panels in allen TVs verbaut sind... bzw. Samsungs Marketing HDR bei Streaminganbietern sehen zu können ( auch wenns nur 2-3 Filme sind) .... NOCHMAL: ES GIBT KEINE QUELLEN MIT HDR10+... also per se ein Standart, welchen man nicht nutzen kann ( genau wie ein 8K TV) und allerfrühestens zur nächsten ifa 2019 die allerersten TVs mit HDMI 2.1 gezeigt werden............ Aber man muss nicht immer das wollen, was man nicht haben kann, sondern einfach mal geniessen was es gibt.. Einen Film wie Lucy oder Matrix auf einem guten 4K TV zu schauen ist schon ein Erlebnis
    • Samsungs Q9FN hat ihn wohl
      Obwohl die HDMI-Eingänge des Q9FN offiziell nicht als HDMI 2.1 bezeichnet sind, liegt es auf der Hand, dass der HDMI 2.1-Zertifizierungsprozess noch nicht begonnen hat, und nicht ein Problem mit der tatsächlichen Spezifikation. (So ist es eben auch bei der XBox X)
      Schließlich enthalten die Eingänge bereits Unterstützung für HDMI 2.1-Funktionen wie VRR (Variable Refresh Rate) für Spiele und eARC (Enhanced Audio Return Channel) für erweiterte Audioformate wie Dolby Atmos.
      Letzendlich ist es mir egal da ich LG Oled C8 hab und somit alles andere geht was nur gehen kann DV, DA , HLG , 4K120Hz über USB usw

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

    • Ziitat Marathin " ....Aber man muss nicht immer das wollen, was man nicht haben kann, sondern einfach mal geniessen was es gibt.. "

      Das es noch kein Material gibt hatte ich ja im Ausgangsbeitfag schon angemerkt.
      Mit meiner Fragestellung habe ich keinesfalls zum Ausdruck bringen wollen, unzufrieden zu sein. Im Gegenteil.Ich bin mit meinem 9 Monate alten Pana ewx784 sehr zufrieden. Auch mit meinem dazu gekauften 4K Onkyo Receiver. Und auch mit der Hi 10 Pro.
      ABER...... man darf auch neugierig sein. Auffälligen Unstimmigkeiten zwischen angebiesenen Herstellerupdate und Hardwarevoraussetzung auf den Grund gehen. Und, auch einen Blick in die nahe Zukunft werfen. Habe ja vor , zu meinem Himedia mir noch eine Zidoo x10 zu leisten. Es wird, ja nun wohl eher eine Zidoo Z10 Realt.1296 mit Android 7 werden. Die hier im Forum angekündigt wurde. Ja , und ich kläre auch gern vorher ab, was ich da kaufe . Ob es mit Anderem kompertibel ist und mir Verbesserungen bringt.
      Wer uninformiert was kauft, hat häufig das Nachsehen . Und ich hasse Enttäuschungen lol
      1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
    • Fuchs schrieb:

      Habe ja vor , zu meinem Himedia mir noch eine Zidoo x10 zu leisten. Es wird, ja nun wohl eher eine Zidoo Z10 Realt.1296 mit Android 7 werden. Die hier im Forum angekündigt wurde.
      Denke aber daran das er HDR10+ nicht unterstützt, alle Geräte die jetzt auf der IFA oder ä. Ausstellungen präsentiert werden haben ja schon Serienreife. Daher sind diese Neuerungen nicht mit eingeflossen.

      Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.14 by @moere22
      AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
      Kodi 18.3 (Leia)
      Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
      Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB Ironwolf
      Synology DS 1618+ mit 6x 12 TB Ironwolf


    • Wer braucht den wirklich HDR10+, Dolby Vision und HLG? Als nächstes kommt wieder irgendwelche neues HDR Technologie raus.

      90% Bürgern reichen die 4K HDR Fernseher aus. Alle 3-5 Jahren neue Fernseher mit Werbung das Bild ist noch schärfer, noch besser und bunter. Wer brauchts denn? Ich nicht. Ich lasse mich ja nicht abmelken damit Firmen Profit machen.

      Fast alle die ich kenne haben immer noch FullHD Fernseher zu Hause und schauen weiterhin Filme auf DVD. Nur wegen HD gibt man keine 18€ mehr aus oder 4K das doppelte. DVD ist heute noch gut anschaubar und da ist 8-10€ ausreichend. Da ist kein muss HD-Qualität haben.
    • Deafmobil schrieb:

      Wer braucht den wirklich HDR10+, Dolby Vision und HLG? Als nächstes kommt wieder irgendwelche neues HDR Technologie raus.

      90% Bürgern reichen die 4K HDR Fernseher aus. Alle 3-5 Jahren neue Fernseher mit Werbung das Bild ist noch schärfer, noch besser und bunter. Wer brauchts denn? Ich nicht. Ich lasse mich ja nicht abmelken damit Firmen Profit machen.

      Fast alle die ich kenne haben immer noch FullHD Fernseher zu Hause und schauen weiterhin Filme auf DVD. Nur wegen HD gibt man keine 18€ mehr aus oder 4K das doppelte. DVD ist heute noch gut anschaubar und da ist 8-10€ ausreichend. Da ist kein muss HD-Qualität haben.
      ... das Du mit der Qualität einer DVD zufrieden bist , ist doch schön , ok und kein Mangel.
      Ich wiederum schaue gern UHD Filme mit HDR. Bei einem höherwertigeren Tv ist das für mich schon ein Erlebnis. Und nach meinem optischen Empfingen anders , als das von Dir angeführte FullHD. Vorallem beeinflusst HDR das Bild doch sehr positiv. Das denke und sehe zumindest ich.
      Und entschuldige , mit dieser Meinung lasse ich mich keinesfalls abmelken, noch verstecke mich mit dieser hinter Nachbarn. hrhr
      Mit meiner eigentlichen Ausgangsfrage hat das aber nun nichts zu tun. bl_swing
      1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Zidoo Z10, Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()