Q5 Pro - Einstellungen werden regelmäßig gelöscht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q5 Pro - Einstellungen werden regelmäßig gelöscht

    Hallo zusammen,
    vielen Dank vorab für das tolle Forum. Ich habe mir hier schon viele Tipps und Hilfe als passiver Leser holen können!
    Zum Problem:
    ich verwende auf meinem q5 Pro Moehres custom Build 2.0.8
    Es passiert regelmäßig, dass das Hintergrundbild verschwindet. Ich kann es dann wieder über die Displayeinstellungen von Android auswählen. Bis zum nächsten "Vergessen" der Einstellungen. Das war beim vorherigen Build bei mir ebenso der Fall. Hatte mal jemand ähnliche Phänomene?
    Ein weiteres interessantes Phänomen war, nach dem ersten Anklicken der Wrapper App, dass diese auf dem Startscreen das große Kodi-Kachel-Icon ersetzt hat. Das lässt sich auch nicht mehr ändern, meines Wissens. Außer durch Drüberbügeln der Software.

    Wesentlich schlimmer ist das Phänomen bei Kodi selbst, welches der Hauptnutzungszweck dieser Box für mich ist. Vorgestern hatte ich alles neu aufgesetzt und Kodi aufwendig eingerichtet. Über Nacht habe ich dann die Library aufbereiten lassen mit den Bibliothekseinträgen meiner NAS Boxen.
    Das sind bei gut 750 Filmen und etlichen Serien etliche Stunden plus Nachkorrektur, wenn Kodi sich mal vertut.
    Jetzt ist mal wieder alles futsch. Kodi hat sich auf die leere Standardinstallation zurückgesetzt.

    Ich poste das jetzt bewusst nicht in der Kodi Sektion, weil es ähnliche Probleme mit dem "Vergessen" von Einstellungen ja auch außerhalb Kodis gibt.

    Hat jemand eine Idee, wie man da Abhilfe schafft? Steckt dahinter womöglich ein Hardwareschaden?
    Im Moment kann ich mit der q5 Box überhaupt nichts mehr anfangen. Das ganze artet allmählich in eine fruchtlose stundenlange Zeitverschwendung aus. Ich bin ja prinzipiell bereit für einmalige Konfigurationen entsprechend Zeit zu investieren. Aber momentan ist das echt frustrierend geworden ;-/
  • Moin,

    für KODI gibt es ja grundsätzlich die Möglichkeit, sich ein Backup anzufertigen, damit man im Falle eines Falles, schnell zurücksichern kann.

    In Sachen Scraben und die damit verbundene Zeit, kann man sich natürlich auch mit TMM helfen und alle Infos sich einmalig zusammen suchen, welche dann in den Film Ordner auf der HDD liegen, so ist dann ein schnelles einlesen der Daten nur noch ein Augenzwinkern und man muss nicht ewig dieses Prozedere unter KODI abhalten.

    Hierzu gibt es auch jede Menge Infos auf dem Board.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Danke Lony!

    das Backup Addon hab ich sogar aktiv im Einsatz. Leider hatte ich das Backup auf dem Himediaplayer gespeichert und der Crash hat's verdunsten lassen :(
    Ich hab mal wieder alles zurückgesetzt. Background Bild fehlt bereits nach dem zweiten Booten, ohne dass ich was eingerichtet habe auf der Box.

    Mein Plan ist, die Kodi Libraries generell über eine MySQL Datenbank auf der NAS auszulagern. Sowas ist ja möglich. Dann kann die Kiste crashen wie sie will und der Wiedereinrichtungsaufwand wird etwas geringer. Hat auch den Vorteil, dass die Libraries von mehreren Kodi Instanzen geteilt werden können. Bislang bin ich da allerdings noch nicht durchgestiegen wie das genau geht.

    Allerdings frage ich mich, wenn ich der einzige mit dem Phänomen bin, ob ich mir den ganzen Stress andauernd antun sollte, oder mal wieder eine neue Box kaufen. Wäre dann meine zweite. Hatte schon das Vorgängermodell.
    Vielleicht gibt's auch stabileres als Himedia. Ich bin noch unschlüssig. Am liebsten würde ich ja EINMAL so ne Kiste hinstellen, einrichten und mich dann ab sofort nur noch als Konsument damit beschäftigen. Momentan ist das Verhältnis Administration zu Vergnügen etwas schief... ;)

    Grüße Rizzla
  • Verwende doch mal bitte die letzte Original Firmware und dann bitte auch per safe mode einspielen. Solltest du dann weiterhin Abstürze abhaben, solltest du mal alle externen Geräte abmachen und wenn es dann weiterhin passiert, wird wohl ein Hardwarefehler vorliegen... dann kannste auch zb auf den Zidoo umsteigen, sollte deine Garantie abgelaufen sein.
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • Danke Moere!

    die Zidoo's schaue ich mir mal an
    Ich habe mittlerweile die Medien-Bibliotheken in der MySQL Datenbank einer WD MyCloudMirror NAS gespeichert. Das spart zusätzlich Platz auf der kleinen Box und scheint auch von der Performance her deutlich besser zu sein.

    Das Hintergrundbild Phänomen passiert weiterhin in unregelmäßigen Abständen, aber solange Kodi ohne Probleme werkelt, was es seitdem tut, kann ich das ignorieren. Insbesondere weil Kodi im Autostart läuft. Dann muss ich mir das nicht direkt antun.

    Was ich bei Himedia ja durchaus schätze, ist die App mit dem Screenmirroring der Box, für die Steuerung per Tablet. Für Zidoo hab ich was Vergleichbares jetzt nicht gesehen. Für eine bessere Hardware könnte ich zugegebenermaßen aber auch drauf verzichten.
    Also: Problem nicht gelöst, aber im Moment kann ich mich erstmal ganz gut damit arrangieren

    Wenn es wieder eskalieren sollte, spiele ich die letzte original Firmware per Safe Mode ein und versuche mein Glück aufs neue

    Grüße,
    Rizzla.